Save Us
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0675-2
Ersterscheinung: 31.08.2018

Save Us

(251)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (251)

Sunshine81 Sunshine81

Veröffentlicht am 14.09.2019

Schöner Abschluss

"Save us" ist der dritte und letzte Band der Maxton-Hall Reihe von Mona Kasten, bei dem es um eine Liebesgeschichte zwischen zwei Schülern geht, die in unterschiedlichen Welten leben.
Nachdem Ruby erfahren ... …mehr

"Save us" ist der dritte und letzte Band der Maxton-Hall Reihe von Mona Kasten, bei dem es um eine Liebesgeschichte zwischen zwei Schülern geht, die in unterschiedlichen Welten leben.
Nachdem Ruby erfahren hat, dass sie wegen eines Fotos suspendiert wurde, das James gemacht, bricht eine Welt für sie zusammen. Ihr Traum von Oxford scheint zu zerplatzen und sie ist verzweifelt.
Lydia gerät mit ihrem Vater aneinander und auch James muss sich ihm gegenüber behaupten.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gefühlvoll. Besonders durch die Ich-Perspektive der verschiedenen Charaktere bekommt man einen guten Einblick. In diesem Band kommen noch weitere Perspektiven dazu, die jeweils eigene Handlungsstränge bilden. Alistair und Graham.
Dadurch rückt allerdings die Liebesgeschichte zwischen Ruby und James mehr in den Hintergrund und entwickelt nicht ganz die emotionale Tiefe, wie ich sie von den ersten beiden Bänden her kenne. Das Ende ist relativ spannend, da es eine Wendung gibt, allerdings kann man den etwaigen Ausgang schon recht früh erahnen.
Insgesamt ein schöner Abschluss!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

carololcat carololcat

Veröffentlicht am 13.09.2019

Save us

Im letzten Teil hatte ich das Gefühl, dass alle etwas mehr zusammen wachsen. Obwohl Ruby geschockt und enttäuscht ist, schaffen sie und James es sich auszusprechen. Auch die restliche Freundesgruppe ... …mehr

Im letzten Teil hatte ich das Gefühl, dass alle etwas mehr zusammen wachsen. Obwohl Ruby geschockt und enttäuscht ist, schaffen sie und James es sich auszusprechen. Auch die restliche Freundesgruppe wächst wieder zusammen. Einzig Rubys Schwester zieht sich zurück und hat ein Geheimnis vor Ruby und der Familie.
Ich fand es schön zu sehen, wie die verschiedenen Probleme zusammen angegangen werden. Die Freunde treten füreinander ein und unterstützen sich wieder. James Schwester Lydia kommt mit ihrem Schicksal auch immer besser klar und das Ende gefiel mir auch.
Ich glaube der Abschluss der Trilogie ist mein liebster Teil der 3 Bücher.
Geschrieben ist die Geschichte aus Sicht verschiedener Personen, hauptsächlich Ruby, James, Lydia und Ember, aber auch einzelne von anderen Personen.
Ich mag den Schreibstil und habe auch das Gefühl, dass die Autorin mit den Büchern gewachsen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zoko Zoko

Veröffentlicht am 10.09.2019

Save US- Mona Kasten

INHALT:
_Können sie sich retten oder werden sie sich gegenseitig zerstörenˋ?
Ruby steht unter schock. Sie wurde vom Maxtin Hall College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass ... …mehr

INHALT:
_Können sie sich retten oder werden sie sich gegenseitig zerstörenˋ?
Ruby steht unter schock. Sie wurde vom Maxtin Hall College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortich ist. Ruby kann es nicht glauben- nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr HErz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verplichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind..._

#Persönliche Meinung#
als ich dass Buch zum ersten Mal in der HAnd hatte, könnte ich es kaum erwarten endlich anzufangen, mit dem lesen. Mich haben die Enden von dem 1. und 2. Teil ziemlich schockiert und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich habe dass Buch formlich verschlungen, s spanned war es und ich war so froh dass es für alle wichigen Charaktere ein Happy-End gibt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_is_passion_ reading_is_passion_

Veröffentlicht am 07.09.2019

Save us

„Save us“ ist der dritte und letzte Teil der „Maxton-Hall-Reihe“. Da der Klappentext Spoilern könnte, erspare ich ihn euch diesmal und komme direkt zur Rezension.
Das Cover gefällt mir, wie ... …mehr

„Save us“ ist der dritte und letzte Teil der „Maxton-Hall-Reihe“. Da der Klappentext Spoilern könnte, erspare ich ihn euch diesmal und komme direkt zur Rezension.
Das Cover gefällt mir, wie auch in dem vorherigen Teilen richtig gut. Mit Gold und Glitzer kann man bei mir nie etwas falsch machen.
Auch hier war der Schreibstil wirklich klasse. Man kommt super durch die Kapitel und man kann das Buch problemlos in einem Rutsch durchlesen.
Die Charaktere haben mir weiterhin gut gefallen. Allerdings wurde diesmal gleich aus sechs Perspektiven erzählt, was mich ein wenig gestört hat. Klar war es schön, auch die Sicht von Lydia zu sehen. Allerdings haben mich Allister und Ember einfach nur genervt. Ich konnte durch die ganzen verschiedenen Sichtweisen wenig Emotionen aufbauen, was bei dem Genre eher kontraproduktiv ist.
Die Geschehnisse waren nichts desto trotz sehr unterhaltsam.
Das Buch knüpft nahtlos an den Vorgänger an, was einem den Einstieg in das Buch vereinfacht.
Einige Entscheidungen der Charaktere konnte ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Oft kam es mir so vor, als wollte die Autorin so viel wie möglich erzählen, um eine Trilogie herauszubringen. Meiner Meinung nach hätte hier ein Einzelband oder vielleicht eine Dilogie vollkommen ausgereicht. Denn so wurde es stellenweise etwas langatmig und stumpf.
Aber ich habe auch positive Aspekte zu berichten. Das Setting ist bezaubernd und auch die Geschichte an sich hat großes Erinnerungspotenzial. Bis auf einige Unstimmigkeiten konnte das Buch mich sehr gut unterhalten und mir ein paar schöne Lesestunden bereiten.
Ich vergebe für den letzten Band 3,5/5 Sterne ⭐️
Um noch einmal meine Meinung zu der gesamten Reihe wiederzugeben:
Ich fand sie gut, aber nichts besonderes. Man hätte das alles kürzer und aufregender gestalten können, um mehr Emotionen zu den Charakteren aufbauen zu können.
Für mich war der zweite Band am aller schwächsten und der erste am besten.
Ich kann die Reihe jedem empfehlen, der eine locker leichte Lektüre mit Spannung, Intrigen, Liebe, Leidenschaft und Freundschaft für zwischendurch sucht.
Insgesamt vergebe ich 3/5 Sterne ⭐️ für die gesamte Trilogie ! .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jsteindl jsteindl

Veröffentlicht am 05.09.2019

Wo ist mein James Beaufort

„Save Me“, „Save You“ und „Save Us“ waren Bücher, die ich so gern gelesen habe, dass ich sie schwer aus der Hand legen konnte. Anfangs war ich skeptisch, schon wieder dieses Klischee, reicher ... …mehr

„Save Me“, „Save You“ und „Save Us“ waren Bücher, die ich so gern gelesen habe, dass ich sie schwer aus der Hand legen konnte. Anfangs war ich skeptisch, schon wieder dieses Klischee, reicher Typ verliebt sich in armes Mädchen, doch alles kam anders. Liebe, Schwangerschaft, Intrigen und unerwartete Freundschaften. Dadurch, dass die Geschichte immer von jemand anderem weiter erzählt wird, ermöglicht es einem, dass man sich sehr gut auch in die anderen Figuren einfühlen kann. Mona Kasten zeigt, dass es immer 2 Seiten gibt und man nicht zu vorschnell über andere urteilen soll. Die Story von der Maxton-Hall-Trilogie zieht einen förmlich in ihren Bann und zurück bleibt man mit dem Wunsch nach einem James Beaufort.

Nachdem ich den dritten Teil gelesen habe, bin ich erst mal eine gefühlte Ewigkeit in meinem Bett gelegen und habe darüber nachgedacht, ob man genau so eine Liebe finden kann und wenn ja, wo?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage