Save You
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
369 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0674-5
Ersterscheinung: 25.05.2018

Save You

(253)

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“
 
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (253)

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 18.11.2018

Save me....Save you

Endlich ist der zweite Teil der Reihe da! Den ersten habe ich regelrecht verschlungen und nun konnte ich endlich erfahren wie es weiter geht. Und ich wurde nicht enttäuscht! Von Mona Kastens Schreibstil ... …mehr

Endlich ist der zweite Teil der Reihe da! Den ersten habe ich regelrecht verschlungen und nun konnte ich endlich erfahren wie es weiter geht. Und ich wurde nicht enttäuscht! Von Mona Kastens Schreibstil bin ich schon lange begeistert.

Ende des ersten Teils wurde Ruby das Herz brutal aus der Brust gerissen... Der Grund dafür trägt einen ganz Simplen Namen: James. Ich fühle mit Ruby mit, sie hat sich ihm anvertraut und sich in in verliebt und nun steht sie vor den Scherben ihres Herzens. Nichts was James sagen oder tun könnte, macht es weder besser oder Rückgänig.
Doch auch wenn James der Grund für Ruby's Leid ist, leiden auch James und Lydia unter dem Verlust deren Mutter und der Situation zuhause.
Aber Gott sei dank wird James irgendwann bewusst, wie wichtig Ruby ihm ist und setzt alles daran ihr Vertrauen zurück zu gewinnen.
Toll finde ich, das diesmal nicht nur aus der Sicht von Ruby und James geschrieben wird sondern auch aus der von Lydia und Ember.

Das Buch endet mit einem Kliffhänger... ein wenig frustrierend, macht es aber nur um so spannender auf den 3. Teil der Reihe!
Ich kann es nicht erwarten zu erfahren, wie es weitergeht in der Maxton Hall.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

save you

Mona Kasten - Save you

Klappentext:

"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden ... …mehr

Mona Kasten - Save you

Klappentext:

"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …
„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again
Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!
___
Mein Fazit!

Vielen lieben Dank an NetGalley Deutschland und dem LYX Verlag für das kostenlose Leseexemplar ...

Nachdem ich Band 1 ja schon verschlungen habe und wusste ich muss so lang auf 2 warten bin ich bald durch gedreht ...
Als Band 2 nun auf meinem EReader einzog und schon von einigen gelesen und gehört habe " na viel Spass bei dem ende" , da dachte ich oh nein nicht schon wieder so n fieser Cliffhanger am Ende... aber davon wurde meine Lesenlust nicht getrübt...

Es gibt Schlag auf Schlag in dem Buch, jede Form von Emotionen waren wieder mit dabei ... mir standen am Anfang schon die Tränen in den Augen und am Ende spiegelte sich im meinen Gesicht wieder die Sprachlosigkeit ...

Ich liebe den Schreibstil von Mona total und vor allem wie sie die Spannung hält und man in keinster Weise enttäuscht wird ... ich freue mich so mega auf Band 3 und bin gespannt, was sie da noch alles für uns bereit hält und wie sie dieses Ende auflöst...

Ich finde es klasse, das man im Buch aus vielen Standpunkte die Story erzählt bekommt ... jeder Charakter wächst ein ans Herz ... ich finde es toll das ember auch mehr mit im geschehen ist, wobei ich mir noch nicht so sicher bin ob das gut ist ...

Nun heisst es warten bis 31.8. , den erst dann kommt Band 3 ...

Von Herzen 5 von 5 Sternen ...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookvamp bookvamp

Veröffentlicht am 17.11.2018

..und weiter geht die emotionale Reise

Cover: Nimmt das Design des ersten Covers wieder schön auf.

Inhalt: Ruby ist am Boden zerstört und doch kann sie James nicht vergessen, auch wenn sie alles dafür tut.
James hingegen versucht alles um ... …mehr

Cover: Nimmt das Design des ersten Covers wieder schön auf.

Inhalt: Ruby ist am Boden zerstört und doch kann sie James nicht vergessen, auch wenn sie alles dafür tut.
James hingegen versucht alles um Ruby zurück zugewinnen. Zusätzlich wird noch die Geschichte um Lydia und Ruby's kleiner Schwester mit eingewoben.

Meine Meinung: Zuerst finde ich es gut, dass hier wieder die gleichen Sprecher auftreten wie im ersten Hörbuch. So konnte ich mich direkt wieder in die Geschichte hineinfallen lassen.
Ich finde die Charakter sehr interessant und es hat mir auch gut gefallen, dass nicht immer nur James und Ruby im Vordergrund stehen. Hier kommt auch besonders die Geschichte um Lydia und ihrer neuen Freundschaft zu Ruby in den Vordergrund. Außerdem erfährt man mehr über die Verhältnisse in James Familie.
Ein wenig hat mir hier aber das weiterkommen in der Geschichte gefehlt. Es ging hier mehr um die anderen Personen und um den Vertrauensbruch zwischen Ruby und James. Zum Ende steht man eingentlich wieder am selben Punkt, nur ist irgendwie alles nosch schwieriger für Ruby.
Ein wenig schwächer wie der erste Teil, aber mal sehen was der letzte Teil noch so bringt, ein Happyend hoffe ich mal.

Fazit: Ein interessantes Jugendbuch mit viel Herzschmerz und einer gewissen emotionalen Tiefe, die ich zwar erlebt habe, aber nicht richtig fassen konnte.
Es hat mich aber weniger mitgerissen als der erste Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ivonnes-Buecherregal Ivonnes-Buecherregal

Veröffentlicht am 16.11.2018

Für mich eine Steigerung zu Band 1

Meine Meinung:

Nach dem emotionalen Cliffhanger aus Band eins geht es mindestens genau so emotional in Band zwei weiter.

Ruby erfährt welche schlimme Nachricht James bekommen hat und warum es zu seinem ... …mehr

Meine Meinung:

Nach dem emotionalen Cliffhanger aus Band eins geht es mindestens genau so emotional in Band zwei weiter.

Ruby erfährt welche schlimme Nachricht James bekommen hat und warum es zu seinem Absturz kam. Sie steht ihm zur Seite obwohl er sie mehr verletzt hat als sonst jemand bisher. Aber sie kann ihm trotzdem nicht verzeihen und möchte auch keine Beziehung mehr mit james. Doch in seiner schmerzhaften Zeit möchte sie ihm zumindest eine Stütze sein.

James bereut seinen Fehltritt sehr und versucht wirklich alles um Ruby zu zeigen, dass er sie liebt. Doch das ist gar nicht so einfach. Vor allem, weil er sich immer wieder auch mit seinen alten Dämonen auseinandersetzen muss und Ruby nicht gerade auf viel Akzeptanz bei James Freunden findet.

Mir hat die Entwicklung von den beiden wirklich extrem gut gefallen. Denn es ist realistisch. Es ist nicht auf einmal alles gut und verziehen. James hat Ruby sehr verletzt und er muss sehr hart dafür kämpfen, dass Ruby ihm verzeihen kann.
Für manche mag das langweilig sein aber in dieser Phase entwickelt er sich sehr weiter und lernt fokussiert auf seine Ziele zu sein.
Der Mittelteil ist etwas ruhiger im Vergleich zu dem emotionalen Einstieg und dem sehr spannenden Ende. Aber ich fand es passend und genau das was Ruby und James gebraucht haben.

Auch die Nebencharaktere haben mehr Raum bekommen. Dieses Mal werden die Kapitel nicht nur von Ruby und James erzählt, sondern auch von James Schwester Lydia und von Rubys Schwester Ember. Das bringt in vielen Bereichen noch einmal ganz neue Einblicke aber auch neue Reibungspunkte. So bleibt es auf jeden Fall spannend.

Man hat ja schon damit gerechnet das auch Band zwei mit einem Cliffhanger endet Aber dass es so endet habe ich wirklich nicht erwartet. Er lässt den Leser wirklich gespannt zurück und ich warte jetzt schon ungeduldig auf den dritten und damit letzten Teil. Und ich bin sehr gespannt wie die Reise von Ruby und James endet.
Für mich ist Band zwei der Maxton Hall Reihe noch etwas stärker als der erste Teil. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Deshalb bekommt „Save You“ von mir 5 von 5 Lesekatzen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fairylightbooks Fairylightbooks

Veröffentlicht am 08.11.2018

Die Charaktere können mich nicht überzeugen...

MEINE MEINUNG
Eigentlich hatte ich nicht geplant, die Reihe fort zu setzen, nachdem der erste Teil mich leider nicht begeistern konnte. Aber als ich dann den zweiten Teil zum Geburtstags geschenkt bekommen ... …mehr

MEINE MEINUNG
Eigentlich hatte ich nicht geplant, die Reihe fort zu setzen, nachdem der erste Teil mich leider nicht begeistern konnte. Aber als ich dann den zweiten Teil zum Geburtstags geschenkt bekommen habe, wollte ich ihn nicht ungelesen stehen lassen oder weiter geben. Meine Erwartungen sind allerdings ziemlich weit unten gewesen.

Der Roman ist wieder in der Ich-Form verfasst worden, dieses Mal neben Rubys und James Perspektiven auch aus denen von Ember und Lydia. Diese sich anhäufenden Perspektiv-Wechsel haben mich im ersten Moment ziemlich gestört, ich mag es am liebsten, aus einer einzigen Sichtweise zu lesen. Schnell aber haben Ember und Lydia mich immer mehr begeistern können, weswegen die zahlreichen Wechsel mich nicht lange nervten.

Was mich allerdings genervt hat waren Ruby und James. Ich kann mit den beiden Charakteren einfach nicht warm werden und warum, kann ich gar nicht so genau erklären.
Ruby ist natürlich von James verletzt und möchte ihn gar nicht mehr sehen, was ich natürlich total nachvollziehen kann. Und auch dass James nach dem Tod seiner Mutter ein ganz anderer Mensch ist, ist für mich total verständlich. Dass die Liebesgeschichte der beiden nach dieser Situation dennoch weiter geht, ist für mich weniger verständlich. Für mich persönlich fehlt die Leidenschaft, das Prickeln zwischen den beiden Figuren zu stark. Nach der großen Trennung ging mir das ganze zu sachlich und klar weiter, da fehlte einfach das große Vermissen und der Herzschmerz auch bei mir, als Leser. Ich kann nicht wirklich sagen, dass diese Trennungsphase sich gezogen hat, aber wirklich spannend mit anzusehen fand ich es leider auch nicht. Auch die große Versöhnung – ich hoffe ich spoiler niemanden damit, dass sie sich wieder vereinen – fiel sehr unspektakulär aus. Im Großen und Ganzen haben Ruby und James mich wieder enttäuscht.

Was mich allerdings begeistern konnte, war die Geschichte von Lydia. Von ihr hätte ich liebend gerne noch mehr gelesen, weil sie mich deutlich mehr reizt, als die von James von Ruby. Und auch Rubys Schwester Ember ist in meinen Augen ein deutlich interessanterer Charakter als Ruby selbst!

Das Ende ist natürlich mal wieder ein gemeiner Cliffhanger und weil ich den dritten Teil sowieso schon gekauft habe, werde ich die Reihe natürlich noch beenden. Aber wirklich reizen tut es mich leider nicht.

FAZIT
Ich wurde weder enttäuscht, noch begeistert. Für mich liegt der zweite Teil auf dem gleichen Niveau wie der erste, der mir leider schon nicht gefallen konnte. Der Schreibstil ist wirklich schön und die Charaktere hätten auch mehr bieten können. Aber das Prickeln, die Chemie zwischen den Protagonisten fehlt mir und die Nebencharaktere sind deutlich interessanter, als die Dahin-Plätschernde Geschichte von Ruby und James.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage