Someone Else
 - Laura Kneidl - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
415 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1140-4
Ersterscheinung: 27.01.2020

Someone Else

(139)

Ist ein Moment des Glücks wirklich den Preis unserer Freundschaft wert?
Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ...
"Ein so wichtiges, ehrliches und authentisches Buch, das ich am liebsten jedem ans Herz legen würde." FOXY BOOKS über SOMEONE NEW
Die SOMEONE-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Laura Kneidl:
1. Someone New
2. Someone Else

Rezensionen aus der Lesejury (139)

littleAnn littleAnn

Veröffentlicht am 03.08.2020

Die Reihe - ein Must Reads

Im zweiten Teil dieser wundervollen Reihe geht darum, sich selbst zu lieben und zu sich zu stehen, egal was andere über die Hobbies oder das Aussehen denken. Dieser Gedanke wurde zwar auch schon im ersten ... …mehr

Im zweiten Teil dieser wundervollen Reihe geht darum, sich selbst zu lieben und zu sich zu stehen, egal was andere über die Hobbies oder das Aussehen denken. Dieser Gedanke wurde zwar auch schon im ersten Teil mit Julien thematisiert, jedoch auf eine andere Art und Weise. Denn es ging mehr um das Thema Transgender, wobei die Thematik im zweiten Teil eine andere ist und gut für mich aufgegriffen wurde.

Im zweiten Teil wird die Thematik der Selbstliebe und Akzeptanz wieder von Laura Kneidl aufgegriffen, jedoch geht es hier eben um die neuen Protagonisten Auri und Cassie, die sich super zu verstehen scheinen und zwischen denen schon lange ein Feuer knistert.

Doch Auri muss mit der Zeit erst lernen zu sich selbst zu stehen und eben auch mal etwas sagen, für das kämpfen, was ihm lieb ist, um mit Cassie zusammen zu sein.

Aber auch Cassie lernt in der Beziehung mit Auri öfter ihre Meinung zu sagen und sich neuen Situationen auszusetzen, um die Menschen um sich herum besser kennenzulernen.

Eher subtil wird in der Reihe das Thema Diversität und der Umgang damit eingeführt, sodass man sich einfach mit allen wohlfühlen muss und immer wieder neue Charaktere kennen lernt, die unterschiedlicher nicht sein könnten und alle, durch Schicksalsschläge, einen starken Charakter aufweisen, doch gerade zum Schluss hat mir leider etwas die Tiefe bei den beiden gefehlt. Es wirkte für mich eher so als müssten sie aufgrund Druck von außen zusammenkommen. Trotzdem ist die Reihe, und somit Teil 2, ein Must Read!

Ich freue mich schon wahnsinnig auf Teil 3 (wobei ich wahrscheinlich erst Ende nächstes Jahr zum Lesen komme - außer jemand schickt es mir), denn wie meine Vermutung bestätigt, wird es in diesem um Aliza und Lucien gehen, die ich auch wie alle anderen schon in mein Herz geschlossen habe, wobei ich mir vorstellen kann, dass gerade dieser Teil noch mal mehr mitreißend und emotional für mich wird, da Aliza und Lucien nicht nur an sich denken und das wahrscheinlich erst wirklich lernen müssen.

Und kurz muss ich nochmal erwähnen, dass ich die Cover so wunderschön von den Farben finde - echte Hingucker mit den Pastellfarben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_shed_ book_shed_

Veröffentlicht am 30.07.2020

Someone Else konnte mich leider absolut nicht überzeugen.

„Someone Else“ ist der zweite Band der Someone-Reihe. Würde ich den ersten Band „Someone New“ nachträglich mit Sternchen versehen müsste, wären es aus dem Bauch heraus wohl 3,75-4/5 ⭐️ „Someone Else“ hat ... …mehr

„Someone Else“ ist der zweite Band der Someone-Reihe. Würde ich den ersten Band „Someone New“ nachträglich mit Sternchen versehen müsste, wären es aus dem Bauch heraus wohl 3,75-4/5 ⭐️ „Someone Else“ hat mir hingegen gar nicht gut gefallen. Schon vor Beginn des Buches war irgendwo klar, wie es mit Cassie und Aurie enden wird und der Weg dorthin war für mich sehr ernüchternd. Ich konnte Cassie kaum ernst nehmen und Auries Art konnte ich überhaupt nicht leiden. Auch wenn Laura Kneidl hier eine ganz wichtige Message vermitteln möchte, nämlich zu sich selbst zu stehen - egal was andere davon denken mögen, konnte mich die Art der Ausführung nicht überzeugen. Mir fehlte die Tiefgründigkeit und das Unvorhersehbare in diesem Band total. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Positiv beurteilen muss ich ganz klar Lauras Schreibstil, der gelesen - oder auch gehört - einem wirklich sehr gut von der Hand geht. Und natürlich das Cover, denn das mag ich an der Someone-Reihe wirklich sehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Josie15 Josie15

Veröffentlicht am 26.07.2020

Eine wirklich schöne, aber keine außergewöhnliche New Adult Geschichte

Inhalt:
Cassie ist verliebt. Aber nicht in irgendjemanden sondern ausgerechnet in ihren besten Freund und Mitbewohner Auri. Sie weiß, dass auch er etwas für sie empfindet, doch es gibt einfach zu viele ... …mehr

Inhalt:
Cassie ist verliebt. Aber nicht in irgendjemanden sondern ausgerechnet in ihren besten Freund und Mitbewohner Auri. Sie weiß, dass auch er etwas für sie empfindet, doch es gibt einfach zu viele Hindernisse die unüberwindbar erscheinen. Und obwohl Cassies Gefühle immer stärker werden zweifelt sie daran, dass die Liebe zwischen ihnen groß genug ist um alle Hürden zu überwinden.
Fazit:
Ich war sehr gespannt auf den zweiten Band, da mir der erste sehr gut gefallen hat, aber letztendlich finde ich ihn doch ein wenig schwach. Ohne Frage sind Cassie und Auri einfach nur ein unglaublich süßes Paar und die Geschichte war wirklich schön und emotional. Dennoch fand ich, dass das Thema Rassismus ein wenig untergegangen ist. Im ersten Teil wurde ja noch sehr auf das Thema Transgender eingegangen, was ich sehr mochte und genau das hat mir hier im zweiten Teil beim Thema Rassismus gefehlt. Ich schätze Laura Kneidle hat den Augenmerk auf die New Adult Geschichte gelegt, weswegen sie das Thema Rassismus nicht so dolle angesprochen hat, aber dennoch hätte ich mir gewünscht, das noch mehr auf das Thema eingegangen wird, denn es ist einfach ein Thema über das noch zu wenig gesprochen und vor allem geschrieben wird.
Letztendlich gebe ich dem Buch nur 4/5⭐️, weil die Geschichte dann doch durchschnittlich war. Aber der Schreibstil und Auri und Cassie, die einfach sooo süß zusammen sind😍, haben die Story dann noch gerettet, ansonsten hätte das Buch wahrscheinlich noch weniger Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

12ayliensbuecherwelt07 12ayliensbuecherwelt07

Veröffentlicht am 21.07.2020

Rezension zu ,,Someone Else" von Laura Kneidl

•Rezension•
Someone Else von Laura Kneidl
Handlung:

Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby - die Fantasyliteratur. ... …mehr

•Rezension•
Someone Else von Laura Kneidl
Handlung:

Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby - die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ... Meine Meinung:

Laura Kneidl ist für mich tatsächlich zu einer meiner liebsten Autoren geworden. Someone New und Berühre mich. Nicht. waren zwei unglaublich tolle Bücher und Auri und Cassi habe ich schon in der Geschichte von Micah und Julian total neugierig gemacht. Leider wurde ich von Someone Else etwas enttäuscht....
Oft habe ich mich einfach nur gefragt, armer Maurice... ich habe ihn als Charakter geliebt aber Cassi war mir in vielen Dingen einfach zu eigen. Außerdem hat es ewig gedauert, bis mal endlich was passiert ist. Die Story von Micah und Julian hat mich wirklich fasziniert und zum Schluss echt schockiert, aber bei Someone Else war dieser Moment nicht bei mir da. Der Schreibstil war mega und auch viele Momente der beiden waren schön zu lesen, jedoch hätte ich etwas mehr erwartet. 😕Habe mich dafür umso mehr gefreut, etwas von Julian und Micah zu lesen💓

2,5/5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Machaulu Machaulu

Veröffentlicht am 19.07.2020

Ein echter Wohlfühlroman

Kurzmeinung: Einfach herzerwärmend!

Inhalt:
Cassi und Auri könnten nicht unterschiedlicher sein: Sie bleibt gerne Zuhause und er geht gelegentlich gerne auf Partys oder trifft sich mit seinen Football-Freunden. ... …mehr

Kurzmeinung: Einfach herzerwärmend!

Inhalt:
Cassi und Auri könnten nicht unterschiedlicher sein: Sie bleibt gerne Zuhause und er geht gelegentlich gerne auf Partys oder trifft sich mit seinen Football-Freunden. Doch spühren die Beiden die Verbindung, welche vielleicht doch ein bisschen mehr als nur Freundschaft ist.

Fazit:
Ich finde, dass Laura Kneidel den 2. Band nicht besser hätte schreiben können. Der Schreibstil ist locker und die Handlung fesselnd. Ein rundum gelungenes Buch. Für jeden zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram und Twitter (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage