The Ivy Years - Bis wir uns finden
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
384 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1145-9
Ersterscheinung: 31.10.2019

The Ivy Years - Bis wir uns finden

Übersetzt von Ralf Schmitz

(84)

Bist du bereit, die Liebe für ein Geheimnis aufs Spiel zu setzen?
Die junge Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College endlich ein ganz normales Leben abseits des Presserummels führen kann. Sie will das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben und sich verlieben. Und als sie Daniel "DJ" Trevi kennenlernt, erlebt sie, wie es sich anfühlt, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Doch obwohl DJ ihre Gefühle erwidert, versucht er, Lianne auf Abstand zu halten. Denn er hat ein Geheimnis, das er nicht nur vor ihr, sondern vor allem auch vor der Öffentlichkeit verbergen will …
"Eine Liebesgeschichte voller Emotionen und Zärtlichkeit. Lest sie und verliebt euch, wie es mir passiert ist." KRISTEN CALLIHAN, SPIEGEL-Bestseller-Autorin
Band 5 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (84)

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 11.09.2020

Tolle Geschichte, die leider ihr Potenzial nicht ganz ausgeschöpft hat...

Lianne ist noch recht frisch am Harkness-College. Sie ist keine typische Studentin - wobei sie das aber sehr wohl sein will - nein, eigentlich will Lianne nur ein ganz normales Leben führen. Denn ist eine ... …mehr

Lianne ist noch recht frisch am Harkness-College. Sie ist keine typische Studentin - wobei sie das aber sehr wohl sein will - nein, eigentlich will Lianne nur ein ganz normales Leben führen. Denn ist eine sehr bekannte Schauspielerin und sehnt sich danach, nicht auf der Straße angesprochen zu werden oder ständig sich verkleiden zu müssen. Dumm nur, dass selbst Prinzessin Vindi auch au dem College angekommen ist. Doch als sie auf Daniel Trevi trifft, kann Lianne Schmetterlingen im Bauch fühlen, denn Daniel ist einer der wenigen, die Lianne nicht auf ihre Schauspiel-Rolle reduzieren. Er sieht Lainne als das was sie ist: Eine lustige, gefühlvolle, wunderschöne junge Frau! Doch für Daniel ist es nicht so einfach mit Lianne anzubandeln. Daniel trägt ein Geheimnis mit sich und das könnte nicht nur sein zukünftiges Leben beeinträchtigen, sondern auch die angehende Beziehung zu Lianne. Lianne ahnt, dass Daniel etwas mit sich herumschleppt, aber traut sich nicht ihn zu fragen. Überschattet dieses Geheimnis ihre Liebe?

Charaktere:
Lianne ist mir durchaus sympathisch. Ich mag ihren Humor und ihre Schüchternheit. Mir gefällt so überhaupt nicht, wie andere mit ihr umgehen, vor allem ihr Manager scheint ein Ekel zu sein und nur Profit aus ihr schlagen zu wollen. Dabei ist sie eigentlich eine toughe junge Frau, die es trotz schwieriger Umstände gelernt hat, für sich einzustehen. Nur bei Daniel wird sie schwach!

Daniel finde ich klasse. Er verkörpert einen selbstbewussten, adretten und hilfsbereiten jungen Mann, der seine Daseinsberechtigung äußerst ernst nimmt. Zum ersten Mal bekommt auch er Schmetterlinge im Bauch, wenn er Lianne sieht. Jedoch kann er nicht so wie er eigentlich gerne möchte. Denn seine Zukunft steht auf dem Spiel. Oh, ich wünschte, es würde mehr von diesen Typen Daniel geben.
Story:
Der Cliffhanger an sich war sehr wichtig. Gerade in der heutigen Zeit macht man mit diesem Thema keine Späße. Wobei ich ein bisschen Mitleid mit „Annie“ hatte. Dennoch sollte man diese Pointe wichtig nehmen. Umso weniger schön, fand ich dann den schnellen Abschluss. Da hätte durchaus noch ein bisschen mehr Drama verdient! Potenzial hatte die Geschichte, aber mir ging das zu glatt über die Bühne! Dennoch eine schöne Young-Adult-Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 29.07.2020

Beste Geschichte von Sarina Bowen

*Die Geschichte:*

Die junge Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College endlich ein ganz normales Leben abseits des Presserummels führen kann. Sie will das erste Mal in ihrem Leben ... …mehr

*Die Geschichte:*

Die junge Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College endlich ein ganz normales Leben abseits des Presserummels führen kann. Sie will das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben und sich verlieben. Und als sie Daniel "DJ" Trevi kennenlernt, erlebt sie, wie es sich anfühlt, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Doch obwohl DJ ihre Gefühle erwidert, versucht er, Lianne auf Abstand zu halten. Denn er hat ein Geheimnis, das er nicht nur vor ihr, sondern vor allem auch vor der Öffentlichkeit verbergen will ...

*Meine Meinung:*

Das ist nun das 3. oder 4. Buch was ich von Sarina Bowen lese.
Daher wusste ich vorab was mich für ein Schreibstil erwartet und ob mir dieser gefällt. Deshalb kann ich auch sagen, ja, er gefällt mir sogar ausgesprochen gut.
Es war nun mein zweites Buch der Ivy Years Reihe.
Der Schreibstil von Sarina Bowen ist modern und einfach. Das Buch lies sich recht flüssig lesen und vor allem echt schnell.

Das Cover ist ein typisches Ivy Years Cover. Mit den farbigen Blüten wirkt es trotz dem dunklen Hintergrund sehr freundlich.

Die Charaktere fand ich toll. Am Anfang dachte ich zwar, dass ich mit Lianne nicht warm werde, aber das war wirklich nur auf den ersten zwei, drei Seiten.
Sie sind wirklich alles sehr sympatisch und authentisch.

Die Geschichte hat mir auch wirklich gut gefallen. Direkt am Anfang erfährt man irgendwann was DJ für ein Geheimnis hat, das er verbergen will und ich empfand es als wirklich harten Tobak, was ihm da vorgeworfen wird.
Was mir übels gut an dieser Geschichte gefallen hat, dass ich es so empfand, dass diesmal nicht der weibliche Hauptcharakter die meiste Geschichte bestreitet, sondern diesmal die männliche Hauptrolle. Das fand ich mal eine sehr gelungene Abwechslung. Meistens sind es ja ehr die Frauen, die die Hauptgeschichte erzählen und der Mann bekommt als Hauptfigur die Nebengeschichte. Diesmal empfande ich es als umgekehrt und war begeistert. Liannes Geschichte ist dadurch nicht im Hintergrund gelandet, aber wurde einfach nicht ganz so intensiv in den Vordergrund gerutscht. Das hat bei mir einen großen Pluspunkt hinterlassen.

*Mein Fazit:*

Für mich wirklich meine bisher beste Geschichte, die ich von Sarina Bowen gelesen habe.
Deshalb einfach nur zum Weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookworm-karin bookworm-karin

Veröffentlicht am 09.07.2020

Süss

Lianne Challice, die junge erfolgreiche Schauspielerin hofft das sie endlich ein ganz normales Leben am Harkness College führen kann. Sie will Freunde finden, auf Partys gehen und einfach Spaß haben. Als ... …mehr

Lianne Challice, die junge erfolgreiche Schauspielerin hofft das sie endlich ein ganz normales Leben am Harkness College führen kann. Sie will Freunde finden, auf Partys gehen und einfach Spaß haben. Als die DJ kennenlernt hat sie sofort Schmetterlinge im Bauch. Langsam wirft sie ihre Schüchternheit ab und die beiden kommen sich näher. Doch immer wenn es gerade am schönsten ist blockiert DJ. Sie ahnt nicht das er ein Geheimnis mit sich trägt das er unbedingt vor der Öffentlichkeit verbergen will.
..
Ich habe mich sehr auf Lianne und ihre Geschichte gefreut. Im Vorband hat man sie ja schon kennengelernt und sie war mir da gleich sympathisch. Nur leider konnte mich ihre eigene Geschichte nicht ganz überzeugen. Irgendwie habe ich zu den beiden Hauptprotagonisten keine große Verbindung aufbauen können, was ich sehr schade finde. Die Geschichte an sich fand ich süss, nur leider ging sie mir nicht so nahe wie ich es gerne gehabt hätte. Die Thematik was hinter DJ's Geheimnis steckt finde ich gut, mal ein bisschen was anderes. Ich habe des fünften und finalen (?) Band der Ivy Years Reihe wieder sehr schnell durchgesuchtet, weil der Schreibstil es einem einfach mega leicht macht. Die Kapitel hatten auch wieder die richtige Länge so das man super schnell voran kam. Am meisten haben mir die kurzen Szenen mit Bella gefallen, die wir ja im vierten Band bei ihrer Geschichte begleiten durften. Alles in allem war aber auch Bis Wir Uns Finden ein gutes Buch, nur leider ist es schwierig wenn einem eben die beiden Hauptfiguren nicht wirklich nahe kommen. Ich gebe 3,5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnaElisa AnaElisa

Veröffentlicht am 07.07.2020

Rezension - The Ivy Years 5

Inhalt:
Bisher hat sich die junge Schauspielerin Lianne Challice am Harkness College sehr zurückgehalten und versteckt, doch nun möchte sie das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben ... …mehr

Inhalt:
Bisher hat sich die junge Schauspielerin Lianne Challice am Harkness College sehr zurückgehalten und versteckt, doch nun möchte sie das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben und sich verlieben. Als sie Daniel "DJ" zum ersten Mal trifft ist sie direkt hin und weg von ihm. Doch DJ versetzt sie und hält sie auf Abstand. Lianne ahnt nicht was dahinter steckt...
Meine Meinung:
Nachdem mir Teil vier nicht so gut gefallen hat, war ich wieder positiv überrascht von diesem Teil.
Lianne und DJ schließt man direkt ins Herz und die Liebesgeschichte entwickelt sich zuckersüß. Beide waren sehr authentisch und greifbar. Ich mochte die Idee, dass Lianne Schauspielerin ist und auch DJ´s Geheimnis war sehr innovativ und auf jeden Fall etwas neues.
Toll fand ich auch, wie Sarina Bowen ein wichtiges Thema eingebaut hat. Nicht zu übertrieben und kommt ohne viel Drama aus.
Das Einzige was mir nicht so sehr gefallen hat war Bella. Obwohl ich Bella in Band drei geliebt habe und auch in Band vier als Protagonistin mochte, hat sie mich hier leider extrem genervt. Auch dass sie Lianne ihre vulgäre Sprache "beibringen" wollte hat mich genervt, denn genau das will ich eben nicht lesen.
Ein toller Abschluss der Reihe, der von mir 4/5 Sterne bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 07.06.2020

Ivy Years #5

Dies ist der fünfte Band der Ivy Years-Reihe. Ich mochten den ersten Band gar nicht, dafür habe ich Band zwei geliebt, Band drei habe ich noch nicht gelesen und Band vier fand ich ganz gut - wenn auch ... …mehr

Dies ist der fünfte Band der Ivy Years-Reihe. Ich mochten den ersten Band gar nicht, dafür habe ich Band zwei geliebt, Band drei habe ich noch nicht gelesen und Band vier fand ich ganz gut - wenn auch nicht so herausragend wie Band zwei. Ich freute mich also doch auf diesen fünften Teil der Reihe,aber so mega gut gefallen hat mir diese Geschichte leider nicht.Ich fand die Geschichte ziemlich langweilig. Es passiert gefühlte 200 Seiten NICHTS! Mit Lianne,der Protagonistin,bin ich leider auch nicht warm geworden.Ich fand sie nicht unsympathisch,aber ihre Art und ihr Gehabe hat mich teils schon genervt.Obwohl sie ja eigentlich ein nettes Mädchen ist,konnte ich keinen Draht,keine Verbindung,zu ihr aufbauen. Daniel aka DJ fand ich sympathischer. Die Liebesgeschichte der beiden war ganz süß - aber insgesamt fand ich das Buch doch anstrengend zu lesen.Einzig noch der Schreibstil half mir durch das Buch. Mittelmäßige 3 von 5 Sternchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage