The Ivy Years - Solange wir schweigen
 - Sarina Bowen - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0859-6
Ersterscheinung: 26.10.2018

The Ivy Years - Solange wir schweigen

Band 3 der Reihe "Ivy-Years-Reihe"
Übersetzt von Ralf Schmitz

(115)

Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist …

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist – der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...

"Sarina Bowens THE IVY YEARS ist für mich die schönste New-Adult-Reihe aller Zeiten!" Elle Kennedy

Band 3 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen 

Rezensionen aus der Lesejury (115)

a_bookish_mom a_bookish_mom

Veröffentlicht am 02.04.2024

Die Schattenseiten eines Coming-Outs und der schwere Schritt zur Selbstakzeptanz..

(John) Rikker und (Michael) Graham haben eine Vorgeschichte. Nach und nach erfährt man, was damals zwischen den beiden passiert ist. Als die beiden nach Jahren wieder aufeinandertreffen, beginnt gerade ... …mehr

(John) Rikker und (Michael) Graham haben eine Vorgeschichte. Nach und nach erfährt man, was damals zwischen den beiden passiert ist. Als die beiden nach Jahren wieder aufeinandertreffen, beginnt gerade für Graham das große Gefühlschaos.

Sarina Bowen greift hier sehr einfühlsam die Schattenseiten eines Coming-Outs und den schweren Schritt zur Selbstakzeptanz auf, und hat sie großartig umgesetzt.

Ich konnte mich sehr gut in die beiden Hauptcharaktere hineinversetzen. Man befindet sich mit Graham auf der Achterbahn der Gefühle. Verleugnung, Zweifel und Ängste, und somit auch der schwere Schritt zur Selbstakzeptanz sind in der Geschichte immer deutlich zu spüren.

Rikker und Graham als Hauptcharaktere haben mir sehr gefallen, aber auch die tollen Nebencharaktere sind mir ans Herz gewachsen. Ob Bella, Rikker´s Oma oder sein Ex-Freund Skippy, sowie auch der Trainer der beiden oder Graham´s Mutter; von ihnen hätte ich am liebsten auch noch viel mehr gelesen.

Auch die Themen Intoleranz und Mobbing hat die Autorin toll umgesetzt. Sie zeigt auch beide Seiten der Medaille, was es heißt, im Profi-Sport bzw. in der Mannschaft akzeptiert oder nicht akzeptiert zu werden.

Insgesamt eine tolle Gay-Romance Story, mit vielen Auf-und-Abs auf der Achterbahnfahrt der Gefühle..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Elfe Buch_Elfe

Veröffentlicht am 06.09.2021

Wenn die Umwelt einem das Leben schwer macht

🧚🏻‍♀️-Meinung
Ich liebe die Bücher von Sarina Bowen!sie sind witzig, liebevoll, spannend, unterhaltsam und immer etwas neues. So auch Band 3. Diesmal sind zwei Jungs die Protagonisten des Buches und es ... …mehr

🧚🏻‍♀️-Meinung
Ich liebe die Bücher von Sarina Bowen!sie sind witzig, liebevoll, spannend, unterhaltsam und immer etwas neues. So auch Band 3. Diesmal sind zwei Jungs die Protagonisten des Buches und es wird gezeigt, mit welchen Ängsten, Beleidigungen und Vorurteilen sie alltäglich zurechtkommen müssen. In Verbindung mit dem Eishockey-Thema, welches sich durch die gesamte Reihe zeiht, und das Wiederauftreten bekannter Charaktere, hat man hier eine super schöne und spannende Lovestory. Das Buch ist aus den Sichten beider Protagonisten geschrieben, sodass man mit ihnen fühlt und leidet und sie beide sehr tiefgründig mit all ihren Ängsten und Zweifel kennenlernt und ihre Handlungen nachvollziehen kann.Ich hatte tolle Lesestunden und freu mich auf Band 3.

🧚🏻‍♀️-Ranking:
Spannung: 4🧚🏻‍♀️
Action: 4🧚🏻‍♀️
Liebe: 5🧚🏻‍♀️
Emotionen: 5🧚🏻‍♀️
Charaktere: 5🧚🏻‍♀️
Schreibstil: 5🧚🏻‍♀️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

be_madame_pince be_madame_pince

Veröffentlicht am 11.12.2020

Wunderschöne und emotionale Liebesgeschichte mit zur Abwechslung mal männlichen Protagonisten!

Das neue Semester am Harkness College hat begonnen und Micheal Graham möchte voller Tatendrang in die neue Eishockeysaison starten. Doch dann betritt der neue Spieler des Teams die Umkleide – ausgerechnet ... …mehr

Das neue Semester am Harkness College hat begonnen und Micheal Graham möchte voller Tatendrang in die neue Eishockeysaison starten. Doch dann betritt der neue Spieler des Teams die Umkleide – ausgerechnet John Rikker! Er ist der einzige, der Grahams großes Geheimnis kennt. Alles, was er sich am Harkness College aufgebaut hat kann nun so leicht zusammenbrechen. Graham ist daher fest entschlossen Rikker überall aus dem Weg zu gehen, doch das ist gar nicht so leicht. Man kann sich nicht ewig vor seinen Gefühlen verstecken. Schon bald holt die Vergangenheit die Beiden ein …

Das Cover des 3. Teils der ‚Ivy Years‘-Reihe von Sarina Bowen ist wieder wunderschön und ich finde die Farben passen perfekt zu dem Sturm aus Gefühlen der sich in diesem Buch verbirgt. Ich war absolut überwältigt von Grahams und Rikkers Geschichte und davon, wie sie sich entwickelt hat. Vor allem John habe ich von Anfang an geliebt und bewundert. Er hat so viel Mut und steht komplett zu seiner Person. Bei Michael hat mich besonders die Entwicklung, welche sei Charakter durchlebt hat, überzeugt. Die Geschichte war voll von Emotionen aller Art und zu jeder Zeit absolut nachvollziehbar. Der Erzählstil konnte mich wieder komplett fesseln. Das Buch ist unglaublich leicht geschrieben und die Handlung bis zum Ende super aufgebaut.

Alles in Allem für mich ein sehr gelungener New-Adult-Roman, welchen ich gern weiterempfehle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasi1704 Sasi1704

Veröffentlicht am 13.08.2020

Schweigen ist nicht immer Gold

Ein weiterer Teil der Ivy Years Reihe der mich einfach nur sprachlos macht. Auch diesen Band konnte ich nicht aus der Hand legen und hatte ihn (leider) in kürzester Zeit gelesen.

Dieser Teil der Reihe ... …mehr

Ein weiterer Teil der Ivy Years Reihe der mich einfach nur sprachlos macht. Auch diesen Band konnte ich nicht aus der Hand legen und hatte ihn (leider) in kürzester Zeit gelesen.

Dieser Teil der Reihe beschäftigt sich mit dem Eishockeyspieler Michael Graham, der mit dem plötzlichen Erscheinen seines ehemaligen besten Freundes John Rikker konfrontiert wird. John kennt Michaels größtes Geheimnis, das seiner Meinung nach niemand erfahren darf, denn dies ist seine größte Angst. Aus diesem Grund versucht er John aus dem Weg zu gehen und meidet ihn wo er nur kann, doch mit der Zeit beginnt seine mühevoll und sorgfältig errichtete Mauer zu bröckeln, denn das Band, dass sich um ihn und John geschlungen hat ist einfach zu stark. Aber was soll Michael nur tun, denn jede Annäherung könnte sein sorgsam gehütetes Geheimnis offenbaren und das muss Michael mit aller Kraft verhindern.

Sarina Bowen setzt ein wirklich wichtiges Thema auf hochemotionale und tioefergreifende Art und Weise um. Während dem Lesen durchlebt man eine Achterbahn der Gefühle, von denen man so stark mitgerissen wird, dass man alles um sich herum vergisst. Meine Gefühle schankten zwischen Verständnis, Mitgefühl, aber auch Unglauben, wie bestimmte Nebencharaktere handeln. Ich finde es sehr schade, dass John in seinem eigenen Team auf so großen Wiederstand stößt, denn er ist ein guter Spieler und das ist das einzige was meiner Meinung nach zählt. In diesem Fall ist das Buch leider sehr authentisch, denn es gibt immer Menschen wie den ein oder anderen Nebencharakter, die andere Meinungen, Lebensstiele oder Orientierungen nicht akzeptieren können. Aus diesem Grund ist dies der erste Band der Reihe in dem nicht alle Nebencharaktere sympathisch sind und man bekommt ein ganz neues Gefühl von der Eishockeymannschaft. Besonders tiefgreifend war Michaels innere Zerissenheit und ich verstehe seine Ängste und habe deshalb beim Lesen die ganze Zeit gehofft, dass er diese überwinden kann. John Rikker musste sich unfreiwillig schnell eine starke Persönlichkeit aneignen und sich ein Schutzschild aufbauen. Ich finde ihn so einfühlsam, denn auch wenn ihm Michales Verhalten nicht immer passt, versucht er ihn zu unterstützen wo er nur kann. Auch in diesem Band hat mir das Wiedersehen mit dem ein oder anderen Charakter sehr gefallen, denn diese Begegnungen werden so passend von der Autorin in die Geschichte eingefügt und man wird darin bestätigt, dass man die Charaktere aus den richtigen Gründen liebt.

Leider war auch dieser hochemotionale Band der Reihe viel zu schnell vorbei. Leider habe ich zur Zeit keinen weiteren Band der Reihe griffbereit, jedoch werden diese schnell besorgt, denn ich bin zu einen riesen Fan von der Autorin Sarina Bowen geworden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lauri2001 lauri2001

Veröffentlicht am 22.07.2020

Der bisher beste Teil der Reihe

Als John Rikker die Umkleide der Harkness-Eishockeymannschaft betritt bleibt Michael Grahams Herz kurz stehen. Denn die beiden kennen sich. Und das ist nicht das schlimmste, denn Rikker kennt Grahams Geheimnis, ... …mehr

Als John Rikker die Umkleide der Harkness-Eishockeymannschaft betritt bleibt Michael Grahams Herz kurz stehen. Denn die beiden kennen sich. Und das ist nicht das schlimmste, denn Rikker kennt Grahams Geheimnis, mit dem er sein Leben zerstören könnte und er hat guten Grund dazu.
Sarina Bowen spricht hier ein sehr wichtiges Thema an, dass leider immernoch viel zu oft ein Tabu-Thema ist. Umso wichtiger, dass man sich damit auseinandersetzt. In Rikkers und Grahams Geschichte werden zwei Seiten aufgezeigt, wie mit Homosexualität umgegangen wird: Zum einen Rikker, der sie ganz offen auslebt und gelernt hat schlagfertig mit Homophobie umzugehen. Und dann Graham, der sich versteckt und alles dafür tut "normal" zu wirken. Es war sehr interessant zu lesen wie sich die beiden annähern und (besonders Graham) entwickeln. Er lernt, dass es auf die Meinung von anderen nicht ankommt und nur zählt, dass man mit sich selbst zufreiden und glücklich ist. Ich finde, dass Bowen uns damit eine sehr wichtige Botschaft übermittelt, die wir alle verinnerlichen sollten.
Auch der Schreibstil hat mir super gut gefallen, denn man kommt schnell durch das Buch durch und fühlt sich manchmal als würde man in der Geschichte drinstecken. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen, da sich die ganze Reihe mit Themen beschäftigt, die meistens zu kurz kommen und ich die Figuren sehr mag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage