The Ivy Years – Was wir verbergen
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0791-9
Ersterscheinung: 29.06.2018

The Ivy Years – Was wir verbergen

Übersetzt von Ralf Schmitz

(172)

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört?
Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte …
"Sarina Bowen schreibt New Adult, wie es besser nicht sein könnte!" Tammara Webber
Band 2 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (172)

Hanna_hmb9 Hanna_hmb9

Veröffentlicht am 08.05.2020

Erwartungen übetroffen!!!

Ich hatte an die beiden Bände von Soul mates wirklich hohe Erwartungen, denn Bianca gehört zu meinen liebsten Autoren. Schon die Sturmtochter Trilogie habe ich verschlungen, genauso wie Falling fast, Flying ... …mehr

Ich hatte an die beiden Bände von Soul mates wirklich hohe Erwartungen, denn Bianca gehört zu meinen liebsten Autoren. Schon die Sturmtochter Trilogie habe ich verschlungen, genauso wie Falling fast, Flying high und den ersten Teil der First Reihe (Der letzte erste Blick). Von dem ersten Band (Souk mates – Flüstern des Lichts) war begeistert. Zwar hat sich die Geschichte meiner Meinung nach sehr in die Länge gezogen und manchmal fehlte mir die Spannung, aber insgesamt war es ein schöner Roman. Nach dem Ende wollte ich dann, verständlicherweise, direkt weiterlesen und kann nur sagen, dass mir Band 2 sogar noch besser gefallen hat, als Band 1. Rayne und Colt sind so tolle Protagonisten und ich liebe die Anziehung zwischen den beiden. Auch, dass Raynes Familie diesmal ein wenig mehr im Vordergrund stand habe ich gemocht! Manchmal ging mir das Hin und Her zwischen den Licht- und Dunkelseelen zwar ein bisschen auf die Nerven, aber nichtsdestotrotz habe ich bei jedem Kampf mitgefühlt. Die anderen Charaktere gefielen mir ebenfalls (wieder) unglaublich gut und bei einigen war es interessant die Entwicklung zu beobachten, ob negativ oder positiv. Caitlin und Gray sind für mich auch sehr starke Persönlichkeiten, genauso wie Liv, Miles und Keira. Das Ende war bis zum letzten Satz offen und ich habe mitgefiebert und sogar die ein oder andere Träne vergossen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lauri2001 lauri2001

Veröffentlicht am 14.04.2020

Kann mit dem ersten Teil mithalten

Der zweite Teil de Ivy-Years-Reihe handelt von Bridger und Scarlet und kann somit unabhängig vom ersten gelesen werden.
Schon bei ihrer ersten Begegnung ist die Anziehung zwischen Bridger und Scarlet spürbar. ... …mehr

Der zweite Teil de Ivy-Years-Reihe handelt von Bridger und Scarlet und kann somit unabhängig vom ersten gelesen werden.
Schon bei ihrer ersten Begegnung ist die Anziehung zwischen Bridger und Scarlet spürbar. Beide haben aber große familiäre Probleme und verbergen ein Geheimnis, das ihr jetziges und zukünftigen Leben zerstören kann. Kann ihre Liebe dem standhalten?
Ich finde es gut, wenn eine Reihe nicht nur von den gleichen Charakteren handelt, da man so viele verschiedene Figuren und auch ihre persönlichen Geschichten kennenlernt. Ich habe mich also schon sehr auf dieses Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und es ist wieder nicht der typische Collegeroman, was mir sehr gut gefällt. Die Figuren sind gut ausgearbeitet und sehr sympathisch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 12.04.2020

Wunderschöne College Geschichte

"The Ivy Years - Was wir verbergen" ist erstmalig im Juni 2018 im LYX Verlag erschienen. Es ist der zweite von fünf Bändern, den Sarina Bowen veröffentlichte.


*Klappentext*

Wie lange kannst du ein ... …mehr

"The Ivy Years - Was wir verbergen" ist erstmalig im Juni 2018 im LYX Verlag erschienen. Es ist der zweite von fünf Bändern, den Sarina Bowen veröffentlichte.


*Klappentext*

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört?

Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen - und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte ...


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist passend zu allen fünf Bänden gestaltet, sodass sie alle nebeneinander im Schrank ein schönes Gesamtbild abgeben.

Sarina Bowens Schreibstil, hat mich wie beim letzten Mal auch, direkt gefesselt und nicht mehr losgelassen. Ich konnte das Buch flüssig und schnell lesen.


*Charaktere*

Die Protagonisten waren mir von Anfang an sympathisch. Besonders Lucy hat es mir mit ihrer wundervollen Art angetan. Obwohl sie noch so jung ist lässt sie nichts zu nahe an sich ran und geht vollkommen in ihrer Rolle als kleine Schwester auf.
Bridger ist mir deutlich sympathischer geworden als er mir im ersten Band war.


*Handlung*

Das Buch hat mich sehr gefesselt und nur selten losgelassen. Immer wieder gab es Hochs oder Tief bei denen ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. Besonders die letzten Kapitel, als alles aufgelöst wurde, haben mir sehr gefallen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Corinni_ii Corinni_ii

Veröffentlicht am 24.03.2020

Der Beweis von Liebe kennt keine Grenzen

In Band 2 der Ivy Year Reihe dreht sich alles um Scarlet und Brigder.
Sarina Bowen zeigt hier äuf ihrer ganz besondere Art und Weise, wie Brigder und Scarlet trotz ihrer absoluten Unterschiedlichkeit ... …mehr

In Band 2 der Ivy Year Reihe dreht sich alles um Scarlet und Brigder.
Sarina Bowen zeigt hier äuf ihrer ganz besondere Art und Weise, wie Brigder und Scarlet trotz ihrer absoluten Unterschiedlichkeit zueinanderfinden.
Mit vielen Höhen und Tiefen beschreibt sie den Lebensalltag und die Liebe zwischen den beiden Hauptcharakteren dieses Buches.
Anfangs fiel es mir schwer hier den Anschluss zu finden aber dann schaffte sie es erneut mich mit ihrem Schreibstil und ihrer Kreativität zu fesseln.
Ein tolles Buch mit traurigen und tiefgründigen Schicksalen, die zeigen, dass Geld nicht alles ist und Liebe eine große bedeutende Funktion im Leben hat

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pebbles132 Pebbles132

Veröffentlicht am 20.01.2020

Eine wunderschöne harmonische Liebesgeschichte

Scarlet und Bridger haben mir unglaublich gut zusammen gefallen! Bei Sarina Bowen’s Bücher hatte ich bis jetzt immer das Gefühl, dass die Paare einfach harmonisieren und komplett und wirklich zusammen ... …mehr

Scarlet und Bridger haben mir unglaublich gut zusammen gefallen! Bei Sarina Bowen’s Bücher hatte ich bis jetzt immer das Gefühl, dass die Paare einfach harmonisieren und komplett und wirklich zusammen passen. Auch vom Charakter her etc.
Beide hatten ihr ziemlich großes Päckchen zu tragen und ich fand es übers Buch hinweg so schön mitzulesen wie die beiden sich unterstützen und zusammen jedes Problem in die Hand nehmen. Nach dem Motto „wir kriegen schon alles hin, solange wir es zusammen schaffen“. Genau so stellt man sich das in einer gut laufenden Beziehung vor.

Ich hatte nur nicht besonders gut nachvollziehen können, warum Scarlet gleich den Kontakt zu Bridger abbricht nachdem der Leibwächter ihres Vaters ihnen droht. Mir ist schon bewusst, dass sie ihn damit schützen wollte. Nur war das meiner Meinung nach ziemlich unsinnig, so skrupellos wie der Typ schien, glaub ich, dass er Bridger trotzdem weithin im Visier gehabt hätte.

Und dass sich herausgestellt hat, dass Brian Scarlett’s Vater ist, hat meiner Meinung nach nicht so ganz reingepasst. Hat sich für mich einfach auch danach angefühlt als hätte sie es sich dadurch leicht gemacht..

Ansonsten klasse Buch, tolles Paar! Ich hab die Lesezeit extrem genossen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage