The Peace That Is You
 - Emma Scott - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
463 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2026-0
Ersterscheinung: 22.12.2023

The Peace That Is You

Band 2 der Reihe "Das Dreamcatcher-Duett"
Übersetzt von Inka Marter, Inka Marter

(70)

»Nur bei dir habe ich jemals Frieden verspürt.«

Die junge Fiona lebt in ständiger Angst, dass ihr Ex-Mann sie finden könnte. Trotzdem beschließt sie eines Tages, einen One-Night-Stand zu wagen. Als sie in einer Bar auf Nikolai trifft, scheint die Welt in den Hintergrund zu treten. Sie ahnt nicht, dass der tatöwierte junge Mann mit den traurigen Augen ebenfalls auf der Flucht ist. Er schlägt sich mit illegalen Poker-Spielen durch und trägt ein unbegreifliches Geheimnis mit sich. Aus einer Nacht werden viele, und die Gefühle zwischen ihnen sind tiefer als alles, was sie je kannten. Doch Nik weiß, dass sie nur eine Zukunft haben, wenn er Fiona alles über sich offenbart - er weiß aber auch, dass er sie dadurch für immer verlieren könnte ...

»Dieses Buch hat mich umgehauen! Euer Herz wird für Fiona und Nik bluten. Dieses Buch ist so vieles, dass man es nur schwer beschreiben kann. Den dunklen Seiten des Lebens stellt die Autorin so viel Liebe und Hoffnung entgegen.« SCHMEXY GIRL BOOK BLOG 

Band 2 der DREAMCATCHER-Dilogie

Rezensionen aus der Lesejury (70)

Alondria Alondria

Veröffentlicht am 02.06.2024

Mitreißend und wunderschön

Für mich ist Emma Scott eine ganz besondere Autorin, denn ihre Bücher haben mich überhaupt erst von New Adult überzeugt. Mit „The Peace That Is You“ geht sie ein wenig weg von dem „Standard“ des Genres ... …mehr

Für mich ist Emma Scott eine ganz besondere Autorin, denn ihre Bücher haben mich überhaupt erst von New Adult überzeugt. Mit „The Peace That Is You“ geht sie ein wenig weg von dem „Standard“ des Genres und baut „übernatürliche“ Kräfte ein. Wenn man sich denkt „Warum? Was soll das?“, kann ich beruhigen: Es passt in die Story und wirkt keineswegs komisch.

Mit Fiona und Nikolai hat die Autorin zwei Charaktere erschaffen, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe und auch nach dem Lesen nicht wirklich loslassen kann. Bei so viel Grausamkeiten, die das Leben der beiden mit sich bringt, ist da einfach nur Unschuld, Liebe und unglaublich viel Hoffnung zwischen ihnen. Sowohl Fiona als auch Nikolai machen jeder für sich eine Entwicklung durch, die für den Leser spürbar ist. Genauso wie ihre Gefühle füreinander: jede Berührung, jeder Kuss, jeder Blick – Emma Scott schafft es, dass man beim Lesen alles fühlt, was Fiona und Nik fühlen.

Die Story ist von Anfang an einfach gut, man ist direkt mittendrin und nicht nur Zuschauer. Bis zum Schluss hält Emma Scott es spannend und trotz der Vorhersehbarkeit, die das Genre nun einmal mit sich bringt, gab es doch unerwartete Wendungen und Momente.

Selten hatte ich beim Lesen so viel Gänsehaut, Tränchen in den Augen und Hoffung, dass alles gut wird. Emma Scott konnte mich einmal mehr von ihren Büchern überzeugen und mir beim Lesen einen Frieden geben, den man nur hat, wenn man vollkommen in ein Buch versinkt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 19.04.2024

Ziemlich gut

Fiona wirkt auf dem ersten Blick zufrieden mit sich und ihrem Leben. Doch das ist sie nicht. Sie ist auf der Flucht, sie vertraut nicht vielen Menschen und plant die nächste Etappe ihrer Reise.

Dann trifft ... …mehr

Fiona wirkt auf dem ersten Blick zufrieden mit sich und ihrem Leben. Doch das ist sie nicht. Sie ist auf der Flucht, sie vertraut nicht vielen Menschen und plant die nächste Etappe ihrer Reise.

Dann trifft sie auf Nik. Was ein One Night Stand sein sollte, entwickelt sich zu mehr und schließlich mag Fiona nicht mehr alleine planen. Doch dazu muss sie ihm gegenüber ehrlich sein, und er zu ihr und genau diese Ehrlichkeit droht alles, was da entstanden ist, zu zerstören.



Ich habe schon mehrere Bücher der Autorin gelesen und so kannte ich ihre Art zu schreiben bereits. Ich fühlte mich direkt wohl mit der Geschichte und hab das Buch auch recht zügig durchgelesen. Ich fand die Geschichte sehr spannend, magisch und sie hat mich bis zum Ende gefangen gehalten. Die Protagonisten mochte ich von Anfang an. Ich mochte ihre Veränderung, ihre Entwicklung und sie sind bei sehr angenehme Persönlichkeiten.

Hier wurde wirklich alles richtig gemacht. Spannung, große Emotionen, Freundschaften, die besonders und intensiv war. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookaddictedblog bookaddictedblog

Veröffentlicht am 22.03.2024

wow

„The Peace That Is You" von Emma Scott ist in meinen Augen ein wahrhaftiges Meisterwerk. Sie hat meine Erwartungen mal wieder übertroffen und ihr könnt nicht glauben, wie sehr ich mich auf die Fortsetzung ... …mehr

„The Peace That Is You" von Emma Scott ist in meinen Augen ein wahrhaftiges Meisterwerk. Sie hat meine Erwartungen mal wieder übertroffen und ihr könnt nicht glauben, wie sehr ich mich auf die Fortsetzung gefreut habe. Es war unglaublich und es bleibt definitiv nicht mein letztes Buch von der Autorin. Ihr Schreibstil ist nämlich so bildhaft, so einfühlsam und kraftvoll. Man glaubt jedes ihrer geschriebenen Worte und hat beinahe das Gefühl das man mitten drin im Geschehen wäre. Eine Gänsehaut nach der anderen hat sich über meinen gesamten Körper gezogen. Die Themen von Verlust, Angst und Heilung haben mich oft zum schlucken gemacht. Es war nicht leicht, aber die Autorin hat es so einfühlsam und verständnisvoll rübergebracht. Genauso schön war es aber auch die ganze Liebe, die Hoffnung und den Zusammenhalt mitzubekommen.

Die Charaktere habe ich geliebt und es war super schön ihre Entwicklung mit ansehen zu können. Es war so authentisch und nicht über. Man konnte sich jederzeit hineinversetzen.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich sehr authentische Charaktere, wichtige und schwierige Themen, Anziehungskraft, Spannung und Emotionen pur wünscht. Ihr werdet diese Geschichte nicht mehr vergessen können

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Corinni91 Corinni91

Veröffentlicht am 16.03.2024

Highlight♡

Wiedermal ein Meisterwerk von Emma Scott.
Mit dem zweiten Teil der Dreamcatcher Reihe hat die Autorin mal wieder meinen Erwartungen entsprochen.
The Peace that is you erzählt von einem One Night Stand ... …mehr

Wiedermal ein Meisterwerk von Emma Scott.
Mit dem zweiten Teil der Dreamcatcher Reihe hat die Autorin mal wieder meinen Erwartungen entsprochen.
The Peace that is you erzählt von einem One Night Stand von zwei gebrochenen Seelen, aus dem schnell mehr wird. Fiona und Nikolai haben beide mit ihren Dämonen zu kämpfen aber spüren irgendwie die gegenseitige Anziehung.
Emma Scott hat es mit ihrem Schreibstil mal wieder geschafft das man das Buch gar nicht zur Seite legen möchte. Sehr emotional .
Sie versteht sich einfach darin den Leser an ein Buch fesseln zu können♡

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Biene2004 Biene2004

Veröffentlicht am 01.03.2024

Tiefgründig, emotional und einfach nur wunderbar!

*Kurze Zusammenfassung*
Fiona ist vor ihrem Ex-Mann geflohen. Seitdem lebt sie in ständiger Angst, dass er sie finden könnte.

Als sie eines Tages in einer Bar auf Nik trifft, wagt sie einen One Night ... …mehr

*Kurze Zusammenfassung*
Fiona ist vor ihrem Ex-Mann geflohen. Seitdem lebt sie in ständiger Angst, dass er sie finden könnte.

Als sie eines Tages in einer Bar auf Nik trifft, wagt sie einen One Night Stand und all ihre Sorgen treten in den Hintergrund. Doch auch Nik, der sich mit illegalen Pokerspielen über Wasser hält, hat ein unbegreifliches Geheimnis und ebenfalls mit den Dämonen seiner Vergangenheit zu kämpfen.

Aus einer Nacht werden viele, die Gefühle werden tiefer und beide wissen, dass sie dem jeweils anderen von ihrer Vergangenheit erzählen müssen. Doch wird diese Wahrheit alles zerstören?

*Meine Meinung*
Aufgrund der ansprechenden Leseprobe hätte ich trotzdem nicht zu hoffen gewagt, was für eine wunderbare Geschichte hier auf mich wartet. Das Cover, die Leseprobe und nicht zuletzt der Bekannt- und Beliebtheitsgrad der Autorin haben mich neugierig auf dieses Buch rund um Fiona und Nik gemacht.

Der Schreibstil der mir bis dato nicht ganz unbekannten Autorin ist locker und leicht verständlich, sodass es Scott von der ersten Zeile an gelungen ist, mich mit ihrer Geschichte abzuholen, mich zu packen und zu fesseln und letztendlich auch restlos zu begeistern.

Die beiden von der Autorin gewählten Hauptcharakte sind voller Dämomen, voller Geheimnisse aus der Vergangenheit und voller Misstrauen dem Leben gegenüber. Sowohl Fiona als auch Nik haben Traumata erlitten, jeder auf seine ganze eigene und persönliche Weise. Während Fiona sich vor ihrem Ex-Mann versteckt, der sie zwar nicht körperlich, dafür aber seelisch aufs Grausamste missbraucht hat, kämpft Nik mit einem großen Geheimnis, dessen Offenbarung möglicherweise alles zerstören könnte.

Ich als Leserin mag beide Protagonisten total gerne! Erst hat sich Fiona still und leise in mein Herz geschlossen, aber Nik hat nicht lange auf sich warten lassen. Selten hat mein Herz so geblutet für eine Geschichte wie hier in diesem Fall!

Scott erzählt diese Geschichte, die so tief rein geht, voller Emotionen und so mitreissend, dass ich als Leserin gar nicht anders konnte, als dieses Buch regelrecht zu verschlingen.

Auch sämtliche Nebencharaktere sind wirklich gut und authentisch ausgearbeitet, sie runden diese wunderbare Geschichte perfekt ab.

Am Ende des Buches hatte ich einen dicken Kloß im Hals! Das ganze Buch ist mir wirklich sehr nahe gegangen, doch das Ende setzt dem ganzen dann doch nochmal die Krone auf!

Da diese Story mehrere triggernde Inhalte birgt, sollte diejenigen von uns, die hier vielleicht in irgendeiner Art und Weise vorbelastet sind, die entsprechende Triggerwarnung am Ende des Buches lesen.

*Fazit*
Tiefgründig, emotional und einfach nur wunderbar!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage