The Rules We Break
 - Maya Hughes - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
415 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1627-0
Ersterscheinung: 25.02.2022

The Rules We Break

Band 4 der Reihe "Fulton University Reihe"
Übersetzt von Katrin Reichardt

(41)

Ein einziger Blick könnte alles zwischen ihnen verändern … 

LJ und Marisa sind seit Jahren unzertrennlich. Aber obwohl sie eigentlich keine Geheimnisse voreinander haben, verbergen beide, dass aus ihrer Freundschaft längst Liebe geworden ist. Denn zu tief sitzt die Angst, den wichtigsten Menschen im Leben wegen unerwiderter Gefühle zu verlieren. Außerdem ist Marisas Vater LJs Football-Coach und gar nicht damit einverstanden, dass dieser so viel Zeit mit seiner Tochter verbringt. Wenn LJ jedoch nach seinem Collegeabschluss Football-Profi werden will, ist er auf den guten Willen seines Trainers angewiesen. Aber als Marisa ihre Wohnung verliert, kann LJ nicht anders, als sie bei sich aufzunehmen – obwohl er weiß, dass er mit nur einem Ausrutscher alles, was er sich für seine Zukunft erträumt, verlieren könnte …

"Man versinkt in diesem Buch, und die Protagonisten wachsen einem so sehr ans Herz, dass man sich gar nicht mehr trennen will." @FEDERUNDESELSOHR über THE MEMORIES WE MAKE

Band 4 der FULTON-UNIVERSITY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (41)

Manja1982 Manja1982

Veröffentlicht am 30.05.2022

viel Gefühl und auch Humor - toller Roman

Meine Meinung
Von Maya Hughes kannte ich bereits die ersten drei Teile der „Fulton University Reihe“ gelesen und war bisher auch sehr angetan davon. Nun stand mit „The Rules We Break“ Band 4 auf meinem ... …mehr

Meine Meinung
Von Maya Hughes kannte ich bereits die ersten drei Teile der „Fulton University Reihe“ gelesen und war bisher auch sehr angetan davon. Nun stand mit „The Rules We Break“ Band 4 auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Bereits der Klappentext und das Cover haben mit sehr angesprochen, daher ging es nach dem Laden des eBooks auch flott mit Lesen los.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin wirklich wieder sehr gut ausgearbeitet und so auch entsprechend ins Geschehen integriert. Ich konnte sie mir echt gut vorstellen und auch ihre Handlungen waren immer sehr gut zu verstehen.
Hier traf ich auf LJ und Marissa. Sie beide sind seit der Kindheit sehr gute Freunde. Das sind aber nur platonische Gefühle, das lassen sie den jeweils anderen jedenfalls glauben. Mir gefielen beide wirklich sehr gut. LJ ist sehr sanft, ehrlich und loyal. Für Marissa würde er wirklich alles tun. Dafür nimmt er sogar in kauf auf der Bank zu sitzen, weil Marissas Vater der Trainer ist. Er so ein toller Charakter, den hätte jeder sehr gerne.
Marissa gefiel mir ebenfalls sehr gut. Sie kann zwar nicht kochen, darüber kann man aber durchaus hinwegsehen. Dafür ist sie unheimlich sympathisch und herzlich und sie passt super zu LJ.

Neben den beiden Protagonisten gibt es hier noch andere Charaktere, die sich ebenso sehr gut in die Handlung integrieren. Auch sie wirkten sehr gut dargestellt und ich konnte sie mir echt auch vorstellen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem 4. Band wieder richtig gut zu lesen. Ich kam erneut sehr flüssig und leicht durch die Handlung hindurch und konnte wirklich auch gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen hier aus den Sichtweisen von LJ und Marissa. Mir gefiel dies sehr gut denn so konnte ich beiden Charakteren noch um einiges besser folgen und sie richtig gut verstehen.
Die Handlung selbst hat mir dann echt total sehr gut gefallen. Es ist der 4. Band, man kann aber vollkommen ohne Vorkenntnisse alles gut verstehen. Das macht diese Reihe für mich ja auch irgendwie aus.
So konnte ich die hier eingebrachten Emotionen und Gefühle sehr gut nachempfinden. Dann ist da auch einiges an Humor im Geschehen drin, er passt sehr gut und ist genau richtig dosiert. Hier passt wirklich alles sehr gut zusammen.

Das Ende ist dann in meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Ich empfand es als passend zur Gesamtgeschichte gehalten, es macht alles rund und entlässt den Leser dann auch zufrieden. Ich bin jetzt gespannt ob es vielleicht noch einen 5. Band gibt, lesen würde ich diesen auf jeden Fall.

Fazit
Zusammengefasst gesagt ist „The Rules We Break“ von Maya Hughes ein 4. Band, der mich wieder so richtig für sich gewonnen und ganz wunderbar unterhalten hat.
Sehr gut gezeichnete interessante Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als sehr emotional, gefühlvoll und auch humorvoll empfunden habe, haben mir richtig gute Lesestunden beschert und mich auch begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 19.03.2022

Perfekter Abschluss

Rezension „The Rules We Break (Fulton University Reihe 4)“ von Maya Hughes



Meinung

Kennt ihr schon die Fulton University Reihe? Für mich war es ein auf und ab, mal stärker, mal etwas schwächer, doch ... …mehr

Rezension „The Rules We Break (Fulton University Reihe 4)“ von Maya Hughes



Meinung

Kennt ihr schon die Fulton University Reihe? Für mich war es ein auf und ab, mal stärker, mal etwas schwächer, doch kann ich die Reihe im gesamten jedem ans Herz legen. Und besonders auf das Finale habe ich mich wahnsinnig gefreut.

Marisa und LJ kennen wir bereits aus den Vorgängern und mir war in diesen Geschichten schon klar, dass es eine Achterbahnfahrt werden würde, denn das „Friends-to-Lovers“ Pärchen macht es sich selbst nicht leicht und dies wiederum trieb mich oft in den Wahnsinn (aber einen liebevollen).

An manchen Stellen war die Spannung vielleicht nicht so groß, da der Haupt Teil zeitgleich mit Band 3 spielt. Und dennoch bringt Maya Hughes genug Neues mit rein, um einen wundervollen Abschluss zu schaffen und Momente, die einem ans Herz gehen. Es gibt also noch immer Facetten, die wir nicht kennen und diese zu entdecken war einfach so schön.

Marisa und LJ sind zwei Charaktere, die man sich an seiner Seite wünscht. Herzlich, offen und mit einer tollen Dynamik. Besonders der Schluss hatte es in sich und rief eine Emotionalität hervor, die mich regelrecht durchschüttelte. Es ist ein Finale voller Trauer, aber auch Wärme und ich möchte keinen Moment missen. Fulton hat einen besonderen Charme und ich freue mich riesig auf weitere Werke.


Fazit

LJ und Marisa bilden den perfekten Abschluss einer Herzens Reihe, die seine Höhen und Tiefen hatte. Doch meine ich dies gewiss nicht negativ, denn gerade solch ein Punkt macht Geschichte und Charaktere ehrlich und Echt. Lest sie und lasst euch von der Universität, dem Stil und den Protagonisten verzaubern.



🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sara_bib_li_o_phile_ sara_bib_li_o_phile_

Veröffentlicht am 14.03.2022

Tolles Finale

✨𝕋𝕙𝕖 ℝ𝕦𝕝𝕖𝕤 𝕨𝕖 𝕓𝕣𝕒𝕜𝕖✨ Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Kennt ihr die Fulton University Reihe? Ich kann sie euch empfehlen 😍

🆉🆄🆁 🅶🅴🆂🅲🅷🅸🅲🅷🆃🅴
LJ und Marisa sind seit Jahren unzertrennlich. ... …mehr

✨𝕋𝕙𝕖 ℝ𝕦𝕝𝕖𝕤 𝕨𝕖 𝕓𝕣𝕒𝕜𝕖✨ Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Kennt ihr die Fulton University Reihe? Ich kann sie euch empfehlen 😍

🆉🆄🆁 🅶🅴🆂🅲🅷🅸🅲🅷🆃🅴
LJ und Marisa sind seit Jahren unzertrennlich. Aber obwohl sie eigentlich keine Geheimnisse voreinander haben, verbergen beide, dass aus ihrer Freundschaft längst Liebe geworden ist. Denn zu tief sitzt die Angst, den wichtigsten Menschen im Leben wegen unerwiderter Gefühle zu verlieren. Außerdem ist Marisas Vater LJs Football-Coach und gar nicht damit einverstanden, dass dieser so viel Zeit mit seiner Tochter verbringt. Wenn LJ jedoch nach seinem Collegeabschluss Football-Profi werden will, ist er auf den guten Willen seines Trainers angewiesen. Aber als Marisa ihre Wohnung verliert, kann LJ nicht anders, als sie bei sich aufzunehmen - obwohl er weiß, dass er mit nur einem Ausrutscher alles, was er sich für seine Zukunft erträumt, verlieren könnte ...

🅼🅴🅸🅽🅴 🅼🅴🅸🅽🆄🅽🅶
Ich hab mich so sehr auf Marisa's und LJ's Geschichte gefreut, ich liebe ja "Friends to lover" Storys. Beide kennt man ja schon von den vorherigen Teile und ich wusste schon das mich diese Geschichte oft wahnsinnig machen wird, den die beiden machen es sich einfach selber schwer. Und es war so wie ich es mir vorgestellt habe und ich wurde nicht entäuscht. 2/3 der Geschichte spielt zeitgleich mit Band 3 das hat mich aber nicht gestört, die Spannung war zwar nicht ganz so groß aber es war trotzdem viel neues das man zuvor nicht erfahren hat. LJ fand ich richtig toll er trägt sein Herz auf der Zunge. Marisa braucht oft einen Anschub aber wenn man ihre Vergangenheit kennt kann man auch ihr Handeln sehr gut verstehen. Vorallem das letzte Drittel hat mir sehr gut gefallen. Am Schluss war ich Glück mit dem Ende von den beiden aber auch traurig weil diese tolle Reihe nun zu Ende ist. Ich hoffe aber trotzdem das uns die Autorin noch ein Wiedersehen mit Keyton ermöglicht, ich finde er hat auch seine eigene Geschichte verdient 😊

🅵🅰🆉🅸🆃
Ein absolut tolles Finale einer meiner liebsten Reihen. LJ und Marissa muss man einfach lieben. Ihre Geschichte machte diese Reihe perfekt.

🅱🅴🆆🅴🆁🆃🆄🅽🅶
4,5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Corinni91 Corinni91

Veröffentlicht am 11.03.2022

tolle Geschichte

Maya Hughes ist eine super Autorin. Ich liebe ihren Schreibstil. Man ist so in der Geschichte gefangen. …mehr

Maya Hughes ist eine super Autorin. Ich liebe ihren Schreibstil. Man ist so in der Geschichte gefangen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 10.03.2022

Wunderschön

The Rules We Break

von Maya Hughes

Band 4 der FULTON-UNIVERSITY-Reihe erzählt endlich die Geschichte von Marisa und LJ. Seit dem ersten Band der Reihe tanzen die zwei umeinander herum und ich habe schon ... …mehr

The Rules We Break

von Maya Hughes

Band 4 der FULTON-UNIVERSITY-Reihe erzählt endlich die Geschichte von Marisa und LJ. Seit dem ersten Band der Reihe tanzen die zwei umeinander herum und ich habe schon lange darauf gewartet das sie ihre eigene Geschichte bekommen. In einem durchgehend hinreißend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss befindlichen Schreibstil präsentiert sich auch dieser dritte Teil. In meiner Zeit, die ich in diesem Roman verbracht habe, konnte ich mich wunderbar entspannen und habe einfach nur genossen, geträumt und wurde regelrecht aus meinem Alltag heraus genommen. Dies ist ein wahrhaftes Geschenk für Augen und Sinne, denn die Protagonisten werden regelrecht zu Freunden die ans Herz wachsen und so lebhaft dargestellt werden, daß man meint man bewegt sich gleich neben ihnen. Ich habe mich unendlich geboren gefühlt und empfehle diesen Roman sehr gerne weiter. Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Maya Hughes

Maya Hughes lässt sich gerne von ihrem Alltag inspirieren. Von ihrem Ehemann, einem Lied im Radio oder einem Tagtraum während des Fußballtrainings. Sie liebt Cupcakes, Zimtschnecken, ein gutes Glas Weißwein, einen Lachanfall, der ihr den Atem raubt und das Verreisen mit ihrer Familie. Weitere Informationen unter: www.mayahughes.com

Mehr erfahren
Alle Verlage