The Years I Dreamed Of You
 - Maya Hughes - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
410 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1852-6
Ersterscheinung: 31.03.2023

The Years I Dreamed Of You

Band 2 der Reihe "Loving You Reihe"
Übersetzt von Bianca Dyck

(27)

"Ich schwor, dass ich versuchen würde, der Mann zu werden, den sie verdient hatte. Auch wenn sie nichts mehr mit mir zu tun haben wollte."

Vier Jahre ist es nun her, seit Darren Keyton seiner großen Highschool-Liebe Bay das Herz gebrochen hat - vier Jahre, seit sie aus seinem Leben verschwunden ist. Doch das Schicksal gibt den beiden eine zweite Chance: Ihre Wege kreuzen sich wieder, als Keytons Footballtrainingslager an Bays Universität stattfindet. Plötzlich hat Keyton die Möglichkeit, seinen Fehler wiedergutzumachen und ihr zu zeigen, wie sehr er sie immer noch liebt. Denn eins weiß Keyton ganz genau: Egal wie schwer es für ihn sein wird, die Last seiner Vergangenheit hinter sich zu lassen und Bay zurückzugewinnen, er wird nie aufhören, für sie und ihre Liebe zu kämpfen.

"Dares und Bays Geschichte ist wie eine emotionale Achterbahnfahrt, von der du nicht willst, dass sie jemals endet!" HANNA’S BOOK OBSESSIONS

Zweiter Band der LOVING-YOU-Trilogie

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 03.05.2023

Die zerbrechliche Saite einer Gitarre…

Bay und Dare hatten damals etwas, dass sehr zerbrechlich ist. Aufgrund seiner Verletzlichkeit und einem Missverständnis hat er das einzige zerstört, was Bay noch von ihrem Vater hatte: seine Gitarre. Nun ... …mehr

Bay und Dare hatten damals etwas, dass sehr zerbrechlich ist. Aufgrund seiner Verletzlichkeit und einem Missverständnis hat er das einzige zerstört, was Bay noch von ihrem Vater hatte: seine Gitarre. Nun Jahre später hat er sich weiterentwickelt und könnte ein Profifootballspieler werden. Während seines 4-wöchigen Trainingscamp sind sie an Bays Uni. So treffen sie sich wieder. Doch Bay ist immer noch verletzt und Will nichts mit Dare zu tun haben. Bis sie die Chance hat auch ihren Traum als Sängerin wahr werden zu lassen. Allerdings kann sie nur noch vor Dare singen. Dare würde alles machen, um Bay zurückzugewinnen. So unterstützt er sie, auch wenn seine Zukunft als Profifootballspieler dafür in Gefahr ist. Während die beiden sich wieder Näherkommen, muss Bay aber feststellen, dass sie nicht weiß, ob sie so für ihn da sein kann, wie er für sie. Werden sie dieses Mal zueinander finden?

Das Cover und der Titel gefallen mir richtig gut. Auch gut gefällt mir, dass die Geschichte aus Bays und Dares Sicht geschrieben ist. Dadurch kann man die Hauptcharaktere noch besser verstehen.

Alles in allem ein gutes Buch, bei dem man unbedingt wissen will, wie es sich zwischen den beiden entwickelt. Allerdings fehlen mir die Gefühle von Bay. Für mich hat sich einer der Charaktere weiterentwickelt. Ich bin gespannt, wie sich die beiden Charaktere im nächsten Teil weiterentwickelt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 02.05.2023

gut aber für eine Trilogie etwas wenig

Ich mochte die Charaktere, viel Tiefe.. Aber ein bisschen zu lange gedauert, trotzdem liebe ich die Handlung. Ich mag die Idee von 3 verschiedenen Zeitfenstern und in jedem Slot findet eine tiefgreifende ... …mehr

Ich mochte die Charaktere, viel Tiefe.. Aber ein bisschen zu lange gedauert, trotzdem liebe ich die Handlung. Ich mag die Idee von 3 verschiedenen Zeitfenstern und in jedem Slot findet eine tiefgreifende Veränderung statt. Ich denke auch, dass es extrem schwierig ist, in einem Zustand wie Dare aufzuwachsen, und dass es notwendig ist, sich einer Therapie zu unterziehen. Niemand kann jemand anderen retten, also fand ich es eine gute Entscheidung für River, Raum zu geben und zuerst zu sich selbst zu finden, obwohl es eine schwierige Entscheidung war. Ich warte auf das Ende der Triologie!!

Viel Spaß beim Selberlesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 30.04.2023

Der Kampf von Dare und Bay geht weiter

The Years I Dreamed Of You (Loving You Reihe 2) von Maya Hughes



Meinung

Mit einem gebrochenen Herzen ließ Maya Hughes mich zurück und sehnsuchtsvoll habe ich auf die Fortsetzung gewartet, in der ... …mehr

The Years I Dreamed Of You (Loving You Reihe 2) von Maya Hughes



Meinung

Mit einem gebrochenen Herzen ließ Maya Hughes mich zurück und sehnsuchtsvoll habe ich auf die Fortsetzung gewartet, in der wir endlich in die Gegenwart von Dare und Bay kehren. Die Gefühle gingen auch hier wieder hoch her - es war intensiv, verworren und doch schaffte die Autorin süße und romantische Momente zwischen den beiden Streithähnen.

Die Handlung hat mich dieses Mal im wahrsten Sinne des Wortes fertig gemacht. Bays Verhalten war für mich nicht immer nachvollziehbar. Sie ist immer noch tief verletzt und kann nur schwer vertrauen. Doch dadurch hat sie Dare eigentlich die ganze Zeit hingehalten und das obwohl er alles opfern würde, damit sie ihm verzeiht.

Dieses Ungleichgewicht ließ mein Herz schwer werden. Denn ich liebe Dare und bewundere ihn für seine Bereitschaft alles zu tun. Doch das ist auch der einzige Kritikpunkt in einer ansonsten angenehmen und schönen Handlung, der gespickt ist mit dem jugendlichen Stil, der perfekt zu dieser NA Geschichte passt.

Wie weit ist Bay bereit zu gehen? Hält sie weiter an ihrer Wut und ihren verletzten Gefühlen fest, oder verzeiht und liebt sie? Der erbitterte Kampf um ihre Liebe geht weiter und schon jetzt fürchte ich mich vor dem was noch kommt.

Fazit

Mit „The Years I Dreamed of You“ hat Maya Hughes eine intensive, emotional aufreibende und spannende Geschichte geschrieben, die sich nun der Gegenwart von Dare und Bay widmet. Der Weg ihrer Liebe ist ein steter Kampf und besonders Bay brach mir so oft das Herz mit ihrem Verhalten gegenüber Dare, der alles opfert und unerbittlich kämpft. Das Ende lässt einen Sturm heraufziehen….

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LustamLesen LustamLesen

Veröffentlicht am 27.04.2023

Es geht interessant weiter!

Es geht weiter mit dem zweiten Teil der Geschichte von BAY und DARE im Rahmen der LOVING YOU - TRILOGIE von MAYA HUGHES und natürlich ist die Geschichte auch nach diesem Teil noch nicht abgeschlossen. ... …mehr

Es geht weiter mit dem zweiten Teil der Geschichte von BAY und DARE im Rahmen der LOVING YOU - TRILOGIE von MAYA HUGHES und natürlich ist die Geschichte auch nach diesem Teil noch nicht abgeschlossen. Eine Geschichte, die sich über mehrere Teile einer Reihe zieht, hatte ich schon eine ganze Weile nicht mehr und es ist nicht zu hundert Prozent meins, ich kann nicht gut mit dem Lesen warten, bis alle Teile erschienen sind, müsste es für den vollen Lesegenuss aber eigentlich. Für mich ist es so ein wenig zu aufregend. Teil 3 erscheint Ende Juli und ich musste den ersten Band noch einmal querlesen, um wieder richtig in die Geschichte hineinzufinden. Die Geschichte von BAY und DARE ist definitiv NICHT LANGWEILIG.
Während es in The Moment I fell for you um die GEMEINSAME VERGANGENHEIT der HAUPTCHARAKTERE ging, behandelt THE YEAR I DREAMED OF YOU das Wiedertreffen ein paar Jahre später.
Ich MAG die PROTAGONISTEN eigentlich. Aus DARE ist KEYTON geworden, beide haben sich weiterentwickelt und es hat sich einiges im Leben der beiden verändert. In diesem Teil macht es mir BAY allerdings nicht ganz so leicht, sie noch immer genauso zu schätzen, wie zu Beginn. Obwohl sich DARE zum Ende des ersten Teils definitiv nicht mit Ruhm bekleckert hat, tut er mir hier eigentlich ziemlich leid, denn BAY macht es ihm trotz all seiner Anstrengungen nicht wirklich leicht.
Der SCHREIBSTIL von MAYA HUGHES gefällt mir. THE YEAR I DREAMED OF YOU ist LOCKER und FLÜSSIG zu lesen, eine ANGENEHME LEKTÜRE. Auch in diesem Teil bekommen BEIDE PROTAGONISTEN die Chance, ihren Teil beizutragen, die Geschichte ist sowohl aus der PERSPEKTIVE von BAY, als auch aus der Sicht von DARE erzählt. Für mich ist das IMMER WIEDER eine GROßARTIGE Möglichkeit sich in BEIDE PROTAGONISTEN besser einzufühlen. Die Perspektivwechsel erfolgen kapitelweise, sind gut gekennzeichnet und so problemlos nachvollziehbar.
MEINER ANSICHT NACH sollte man die einzelnen Teile der TRILOGIE NICHT getrennt voneinander lesen. Sie sind eng miteinander verknüpft und es fehlen einem definitiv Informationen, wenn man erst mit THE YEAR I DREAMED OF YOU in die Geschichte von BAY und DARE einsteigt.
Ich bin jetzt EINMAL MEHR GESPANNT, wie es ENDE JULI mit der Geschichte weitergeht. THE YEAR I DREAMED OF YOU ist angenehm zu lesen, die Lektüre hat mich GUT UNTERHALTEN. Von mir gibt es 4 von 5 STERNEN für THE YEAR I DREAMED OF YOU von MAYA HUGHES.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 20.04.2023

Zweiter Versuch

„The Years I Dreamed Of You“ von Maya Hughes ist der zweite Band ihrer Loving You Trilogie.
Der Footballstar Darren Keyton hatte vor vier Jahren seiner Heimat den Rücken gekehrt und alle Kontakte abgebrochen. ... …mehr

„The Years I Dreamed Of You“ von Maya Hughes ist der zweite Band ihrer Loving You Trilogie.
Der Footballstar Darren Keyton hatte vor vier Jahren seiner Heimat den Rücken gekehrt und alle Kontakte abgebrochen. Damals brach er seiner großen Liebe Bay das Herz und wartet darauf, von ihr Vergebung zu erlangen. Nun scheint seine Chance gekommen, denn das Trainingslager seines Profivereins ist ausgerechnet an der Universität, an der Bay für die Zimmerverwaltung zuständig ist. Keyton will seine Fehler unbedingt wiedergutmachen und Bay beweisen, dass er sich geändert hat und nun der Mann ist, der bei ihr eine zweite Chance verdient hat. Dafür würde er sogar seine Karriere riskieren, aber Bay ist ihm alle Opfer wert.

Man sollte den ersten Band gelesen haben, um die besondere Dynamik von Bay und Keyton nachvollziehen zu können. Ihr vielleicht spezielles Verhalten erklärt sich aus der Vergangenheit der beiden und ist vielleicht sonst schwer zu verstehen.
Maya Hughes lässt nach dem traumatischen Ende des ersten Bandes vier Jahre vergehen und diesmal weiß Keyton, wofür er kämpft. Bay wirkt in dieser Story nicht immer sympathisch, aber mit dem Hintergrundwissen konnte ich ihre Sichtweise nachvollziehen. Ihre Scheuklappen für die Risiken, die Keyton für sie eingeht, fand ich nicht so toll, aber dafür respektiere ich ihre harte Entscheidung am Schluss.
Ich mochte Keyton aus der Fulton U Serie, die deutlich humorvoller ist als diese Trilogie. Es ist tatsächlich herzzerreißend, wie er um seine große Liebe kämpft, auch wenn es teils schon an Selbstzerstörung grenzt. Es ist aber auch offensichtlich, dass sein gewählter Weg nicht optimal ist. Denn sind wir mal realistisch, Keyton ist eine tickende Zeitbombe, bei der sich nur die Frage stellt, wann sie wieder hochgeht.
Ich finde schon authentisch, wie die Autorin die komplizierte Dynamik der Liebe zwischen Bay und Keyton darstellt. Manchmal ist Liebe eben doch nicht alles und ich bewundere Bay für ihren Mut, diese Grenze zu ziehen. Die toxische Spirale brauchte einen harten Cut, auch wenn sich mein Herzchen ein anderes Ende gewünscht hätte.

Mein Fazit:
Ein gelungener Mittelteil, der die Vorfreude auf das Finale schürt. Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Maya Hughes

Maya Hughes lässt sich gerne von ihrem Alltag inspirieren. Von ihrem Ehemann, einem Lied im Radio oder einem Tagtraum während des Fußballtrainings. Sie liebt Cupcakes, Zimtschnecken, ein gutes Glas Weißwein, einen Lachanfall, der ihr den Atem raubt und das Verreisen mit ihrer Familie. Weitere Informationen unter: www.mayahughes.com

Mehr erfahren
Alle Verlage