This is Love - Travis & Viola
 - Kennedy Fox - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
351 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0908-1
Ersterscheinung: 06.09.2018

This is Love - Travis & Viola

Band 2 der Reihe "Checkmate-Reihe"

(25)

Liebe ist Krieg ...
Zwei Wochen mit der Frau, die ihn am meisten hasst, auf engstem Raum zu verbringen ist selbst für Travis King genug. Er ist bereit sich geschlagen zu geben. Er will der kleinen Schwester seines besten Freunds und Mitbewohners beweisen, dass Schluss mit Spielchen ist. Ab jetzt gelten ihre Regeln. Doch Viola hat vielleicht die Schlacht gewonnen. Aber der Krieg ist noch lange nicht vorbei. Denn ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Doch sie für immer zu lieben ist seins.
"Superheiß und so romantisch! Kennedy Fox schafft die perfekte Mischung." Shayana Renees Spicey Reads
Abschlussband der Checkmate-Reihe um Viola und Travis von USA-Today-Bestseller-Autorin Kennedy Fox

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (25)

fraeulein_lovingbooks fraeulein_lovingbooks

Veröffentlicht am 04.10.2018

This is Love – Travis & Viola

Nachfolger von „This is war – Travis & Viola“.

Viola steht in den letzten Zügen ihres Studiums und hat nun auch endlich Gewissheit, das sie anschließend für ein Praktikum nach Boston gehen wird. Nur kann ... …mehr

Nachfolger von „This is war – Travis & Viola“.

Viola steht in den letzten Zügen ihres Studiums und hat nun auch endlich Gewissheit, das sie anschließend für ein Praktikum nach Boston gehen wird. Nur kann sie sich so lange von Travis trennen? Traut sie ihm genug, das er sich keine andere sucht? Er bestärkt sie in ihrem Tun und versichert ihr, dass die Zeit schnell rumgehen wird. Wegen seinen Verletzungen wird sie von Drew als „Pflegerin“ eingestellt, was sie gerne macht. So kann sie viel Zeit mit Travis verbringen, ohne das jemand (Drew) hinter ihr Geheimnis kommt. Doch dann mischt sich Mia ein und für Viola bricht eine Welt zusammen…
Ich fand Violas Reaktion auf Mias Aussage etwas zu übertrieben – sie selbst hat doch nie viel von der Freundin ihres Bruders gehalten und weiß, wie manipulativ sie sein kann. Natürlich hat Travis diese Vergangenheit, aber sie sollte ihm doch wohl auch genug vertrauen, das sie ihm eine Chance gibt, sich zu erklären. Da reagiert sie einfach nur kindisch und das zieht sich auch fast bis zu ihrer Rückkehr durch. Viola ist so ein sympathischer Mensch, aber das hat sie einige Pluspunkte bei mir gekostet.

Travis glaubt, das er nach dem Unfall Viola verloren hat – wie soll er ihr die Sache mit Mia nur verständlich erklären, ohne das er ihren Bruder mit seinen Worten verletzt. Er bittet Viola immer wieder ihn zu vertrauen und das macht sie schließlich auch. Die beiden finden wieder zu ihrer alten Routine zurück, müssen nur etwas aufpassen, das Drew nichts davon mitbekommt. Das ist öfters schwerer als gedacht und dann mischt sich Mia wieder ein. Will sich mit Drew versöhnen und erfindet Lügen, die Travis das kosten, was ihm am wichtigsten ist: Viola…
Travis hält sich über die Unfallnacht viel zu lange bedeckt und schließlich verliert er seinen besten Freund und Viola, seine große Liebe. Hätte er man früher den Mut dazu gehabt – die beiden hätten ihm geglaubt, da bin ich mir sicher, aber er war ein kleiner Angsthase. Trotzdem fand ich ihn insgesamt wirklich sympathisch.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Travis und Viola, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Eine wirklich tolle Fortsetzung, die mir unglaublich gut gefallen hat und die ich durchgesuchtet habe – aber muss nun fast im jeden Buch am Ende diese eine Sache passieren, damit die beiden Charaktere wieder zusammen finden? Kann man sich da nicht was anderes ausdenken? Es wird langsam zu vorhersehbar, wenn es in fast jeden Liebesroman so abläuft. Ansonsten hat mich die Lovestory von Travis und Viola überzeugen können, denn man hat ihnen anmerken können, wie es ihnen mit allem geht. Sie sind glücklich, trennen sich – beide sind unglücklich, kommen aber beruflich voran und am Ende finden sie wieder zueinander und werden glücklich. Den beiden könnt man es von Herzen. Nach diesem Buch bin ich aber umso gespannter auf die Story von Drew und Violas bester Freundin – wann (und vor allem wie) hat er endlich ein Einsehen? Ich warte ungeduldig auf die Fortsetzung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Picara Picara

Veröffentlicht am 03.10.2018

Unbedingt vorher Teil 1 lesen

Teil 1 This ist War hat ja mit einem richtigen Cliffhanger aufgehört, natürlich habe ich daher dringend auf Teil 2 gewartet. Mich hat dann sehr gefreut, dass die Autorin das nicht überdramatisiert hat.
Travis ... …mehr

Teil 1 This ist War hat ja mit einem richtigen Cliffhanger aufgehört, natürlich habe ich daher dringend auf Teil 2 gewartet. Mich hat dann sehr gefreut, dass die Autorin das nicht überdramatisiert hat.
Travis und Viola sind sich ja dann doch im 1. Teil nähergekommen und müssen nun an ihrer Beziehung und ihrem Vertrauen arbeiten. Mir hat vor allem sehr gut gefallen, dass die Beiden nicht ins alte Schema zurückfallen, sondern wirklich nach vorne gehen. Vor allem Travis zeigt, dass er wirklich nur auf Viola gewartet hat und für eine Zukunft mit ihr bereit ist auf einiges zu Verzichten. Sein Verhalten hat mir sehr gut gefallen und die beiden stellen fest, dass man zusammen alles schaffen kann.
Gestört hat mich nur, das sie Drew nicht zutrauen ihre Beziehung zu akzeptieren und Viola daher die Beziehung unbedingt vermeiden will, doch so etwas kann man in der Regel nicht lange geheim halten, wenn man fast zusammen wohnt und der Bruder ein Polizist mit einem guten Instinkt ist!
Eine Miniserie die ich wirklich empfehlen kann und ich hoffe, dass der Verlag auch die Story über Drew herausbringt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 25.09.2018

Leider etwas schwächer als der 1 Band

Kann Spoiler enthalten da es Band 2 der Reihe ist!

Meine Meinung:
Endlich der 2 Band der Checkmate – Reihe. Der 1 Band This is War – Travis & Viola hörte ja mit einem riesen Cliffhanger auf und ich konnte ... …mehr

Kann Spoiler enthalten da es Band 2 der Reihe ist!

Meine Meinung:
Endlich der 2 Band der Checkmate – Reihe. Der 1 Band This is War – Travis & Viola hörte ja mit einem riesen Cliffhanger auf und ich konnte es kaum erwarten, wie es nun bei den beiden weiter geht. Aber Kennedy Fox hat uns nicht lange zappeln lassen.

Was ein Cliffhanger im 1. Band! Der 2 Band knüpft nahtlos an den Vorgänger an und fängt dort wieder an, wo der erste aufgehört hat. Es geht direkt spannend und turbulent weiter. Eine regelrechte Achterbahn, auf die uns die Autorin schickt. Was aber passiert? Das müsst ihr selber lesen. ?

Der 2 Band konnte mich hier auch wieder sehr gut mitreißen. Die Liebesgeschichte, zwischen den beiden fand ich sehr schön, doch fehlte mir hier leider Tiefgang. Was im ersten Band noch so stark thematisiert wurde, wurde hier leider sehr abgeflacht behandelt. Da wäre definitiv noch mehr potenzial gewesen zum Ausbauen. Dennoch fand ich die beiden sehr liebevoll und auch die Nebencharaktere konnten mich hier wieder überzeugen und ich freue mich schon auf das 2 Paar.

Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr angenehm. Er ließ sich locker und leicht lesen. Ich kam direkt wieder in die Handlung rein und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Das Ende hat mich leider etwas enttäuscht und fand ich nicht passend gewählt. Macht aber wieder neugierig auf Drew und Courtney und ihre Geschichte.

Fazit:
This is Love – Travis & Viola von Kennedy Fox ist ein hinreißendes Werk was mich nicht losgelassen hat. Schade das nicht näher auf gewisse Themen eingegangen wurde und sie einfach abgehandelt wurden. Leider fehlte mir hier auch der Tiefgang, daher nur 4 von 5 Feen von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 23.09.2018

Achterbahnfahrt der Gefühle mit Drama und Spannung

ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU TEIL 1

Das Buch ist Teil 2 einer zusammenhängenden Geschichte, weswegen unbedingt vorher Band 1 gelesen werden sollte, sonst versteht man die Zusammenhänge nicht.

Inhalt:
Nach ... …mehr

ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU TEIL 1

Das Buch ist Teil 2 einer zusammenhängenden Geschichte, weswegen unbedingt vorher Band 1 gelesen werden sollte, sonst versteht man die Zusammenhänge nicht.

Inhalt:
Nach dem fiesen Cliffhanger im ersten Band wird die Handlung direkt weitergeführt und man erfährt in einer Rückschau, wie es zu Travis Unfall kam und wieso Mia, die Ex-Freundin von seinem besten Freundin Drew, in seinem Auto war – nackt...
Travis wurde durch den Unfall verletzt und als er aus dem Krankenhaus entlassen wird, kümmert sich Viola um ihn. Und während die beiden zusammen sind, tun sie auf Violas Drängen vor Drew, ihrem Bruder, immer noch so, als ob sie sich hassen würden...

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Viola und Travis geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch wenn ich bei so manchen Handlungen der Charaktere nur den Kopf schütteln konnte, mag ich sie. Die Nebencharaktere sind ebenfalls sehr gut dargestellt worden, vor allem Violas beste Freundin Courtney ist Gold wert.

Die Dialoge zwischen Viola und Travis haben mich oft zum Lachen und Schmunzeln gebracht, aber auch Courtney sorgt für Lacher. Es gibt immer wieder kleine liebevolle Gesten und Szenen, die zeigen, was Travis und Viola füreinander empfinden, die so gefühlvoll und schön beschrieben worden sind, einfach zum Dahinschmelzen schön. Umso unverständlicher ist es für mich gewesen, dass das Drama so konstruiert war bzw. es hätte so einfach verhindert werden können, denn es gab genug Zeit um eben diesem vorzubeugen und darüber zu reden, wieso Mia in Travis Auto war und was passiert ist. Aber nein, Viola und Travis sind zusammen, aber reden nicht über den Elefanten im Porzellanladen, der einem direkt ins Gesicht springt, was ich sehr schade fand. Denn sie haben doch bereits im ersten Teil gesehen bzw. erfahren , dass sie mit fehlender Kommunikation nicht weiterkommen...
Jedoch führt das Drama bzw. der Streit dazu, dass man das Buch vor lauter Spannung und Ungeduld nicht aus den Händen legen kann, da man unbedingt wissen muss, wie es weitergehen wird. Aber hier habe ich vor allem Violas Handlungen leider nicht immer vollständig nachvollziehen können und fand es sehr schade.

Ich habe die Lesestunden wieder sehr genossen und vor allem die liebevollen kleinen Gesten zwischen den beiden waren zum Dahinschmelzen schön. Schade fand ich, dass der Streit bzw. das Drama einfach hätte verhindert werden können, wenn sie miteinander geredet hätten. Aber gut, dann wäre das Buch auch viel zu schnell vorbeigewesen. Ich wurde wie gesagt sehr gut unterhalten, doch aufgrund der genannten Kritikpunkte gibt es einen Punkt Abzug, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und ich mich schon sehr auf Courtneys und Drews Geschichte freue.

Fazit:
Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit Charakteren, die es einem nicht immer leicht machen, aber die man trotzdem gern hat. Ich habe den humorvollen Schlagabtausch sehr genossen und freue mich auf die weiteren Bücher des Autoren-Duos.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vicky_1990 vicky_1990

Veröffentlicht am 13.09.2018

Träume sterben, wenn man keine Risiken eingeht

This is Love‘ ist der heiß ersehnte, zumindest von mir, zweite Band der Checkmate-Reihe rund um 'Travis & Viola'. Kennedy Fox ist das Pseudonym zweier erfolgreicher amerikanischer Liebesroman-Autorinnen, ... …mehr

This is Love‘ ist der heiß ersehnte, zumindest von mir, zweite Band der Checkmate-Reihe rund um 'Travis & Viola'. Kennedy Fox ist das Pseudonym zweier erfolgreicher amerikanischer Liebesroman-Autorinnen, da war ich anfangs etwas skeptisch aber mein Vorurteil gegen Pseudonyme wurde widerlegt!

Das Cover ist toll und passt gut zum ersten Band der Reihe. Ich finde es ist durch das schwarzweise Bild zwar einfach gehalten wird aber durch den goldenen Schriftzug definitiv aufgepeppt.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf den Roman holen, er umfasst einundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog. Die Abschnitte in den Kapiteln sind abwechselnd aus Sicht von Viola bzw. Travis geschrieben.

Am Anfang ist wieder ein Auszug aus der Wortdefinition bzw. Erklärung für ‘Schachmatt‘ zu finden – dieses Mal war mit bereits klar warum!

Band zwei setzt unmittelbar vor dem Ende von Band eins ein. Es beginnt mit einem Travis Kapitel zehn Stunden zuvor. und geht dann mit einem Viola Kapitel in der Gegenwart weiter und schließt somit direkt ans Ende von Band eins an. Das finde ich sehr gut! Kennedy Fox hat es erneut geschafft mich von der Geschichte rund um Travis und Viola zu bezaubern und an das Buch zu fesseln, ich habe es regelrecht verschlungen! Dennoch habe ich dieses mal etwas das heiße Spiel zwischen den beiden vermisst, ich finde der vorherige Band war in dieser Hinsicht etwas besser und ziehe daher einen Stern ab.

Den Epilog fand ich nett gestaltet denn er begann ähnlich wie der Prolog vom ersten Teil von Travis und Viola – ich habe es sofort erkannt :-)

PS: Ich finde Courtney total super und freue mich bereits auf den Band mit und über sie - der wird bestimmt super toll!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage