This is Love - Travis & Viola
 - Kennedy Fox - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
351 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0908-1
Ersterscheinung: 06.09.2018

This is Love - Travis & Viola

(24)

Liebe ist Krieg ...
Zwei Wochen mit der Frau, die ihn am meisten hasst, auf engstem Raum zu verbringen ist selbst für Travis King genug. Er ist bereit sich geschlagen zu geben. Er will der kleinen Schwester seines besten Freunds und Mitbewohners beweisen, dass Schluss mit Spielchen ist. Ab jetzt gelten ihre Regeln. Doch Viola hat vielleicht die Schlacht gewonnen. Aber der Krieg ist noch lange nicht vorbei. Denn ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Doch sie für immer zu lieben ist seins.
"Superheiß und so romantisch! Kennedy Fox schafft die perfekte Mischung." Shayana Renees Spicey Reads
Abschlussband der Checkmate-Reihe um Viola und Travis von USA-Today-Bestseller-Autorin Kennedy Fox

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 10.10.2018

Achterbahnfahrt der Gefühle

! Kurz-Meinung !

Leseempfehlung



Inhalt:
Liebe ist Krieg ... 

Zwei Wochen mit der Frau, die ihn am meisten hasst, auf engstem Raum zu verbringen ist selbst für Travis King genug. Er ist bereit sich ... …mehr

! Kurz-Meinung !

Leseempfehlung



Inhalt:
Liebe ist Krieg ... 

Zwei Wochen mit der Frau, die ihn am meisten hasst, auf engstem Raum zu verbringen ist selbst für Travis King genug. Er ist bereit sich geschlagen zu geben. Er will der kleinen Schwester seines besten Freunds und Mitbewohners beweisen, dass Schluss mit Spielchen ist. Ab jetzt gelten ihre Regeln. Doch Viola hat vielleicht die Schlacht gewonnen. Aber der Krieg ist noch lange nicht vorbei. Denn ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Doch sie für immer zu lieben ist seins.


Kurz Meinung

Cover:
+Sexy
+düster
+ansprechend
+heiß
+Hingucker
+ansprechend


Schreibstil:
+gefühlvoll
+locker
+leicht
+flüssig
+ansprechend
+bildliche Beschreibung top

Story/Themen/Info:

+ Teil 2 Finale
+Romanze 
+Schicksal 
+Exfreundin
+Unfall 

+Emotionen 
+Gefühle
+überraschend 

Figuren:
+authentisch
+symphatisch
+Chemie passt
+egoistisch

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 08.10.2018

Schönes Ende des Pärchens, aber erst der Anfang der Reihe

Zwischen Missverständnissen und Geheimnissen gefangen, kämpfen Viola und Travis für ihre Beziehung. Denn aus reinem Sex ist längst mehr geworden. Doch ihnen werden viele Steine in den Weg gelegt… ... …mehr

Zwischen Missverständnissen und Geheimnissen gefangen, kämpfen Viola und Travis für ihre Beziehung. Denn aus reinem Sex ist längst mehr geworden. Doch ihnen werden viele Steine in den Weg gelegt… Werden sie es dennoch schaffen, zusammen glücklich zu werden?
Der zweite Teil der Reihe schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Dabei fand ich den Anfang recht langatmig, da mir Mia mit ihrer Art sehr auf den Keks ging. Sobald aber Travis und Viola wieder zusammen waren, hat sich das Ganze gelegt und ich konnte flüssig weiterlesen. Schön fand ich, dass wieder abwechselnd aus der Sicht der Beiden geschrieben worden ist – so erhält man einfach einen viel besseren Einblick in ihre Gefühlswelt und kann sie besser verstehen.
Ich finde, dass sich beide stark entwickelt haben. Sie haben gelernt auf eigenen Füßen zu stehen und nicht mehr so abhängig von anderen zu sein. Das finde ich wirklich gut, denn so konnte man am Ende irgendwie stolz auf die Beiden sein.
Doch mal wieder gibt es irgendwie einen Cliffhanger. Die Story von Travis und Viola ist zwar vorbei, aber Kennedy Fox leitet hier gaaanz subtil schon mal auf das nächste Pärchen weiter. Diese Idee finde ich wirklich gut, auch wenn es mein Leserherz trifft… Ich hasse Cliffhanger wirklich wie die Pest!
So aber freue ich mich schon auf den nächsten Teil der Reihe mit höchstwahrscheinlich Courtney und Drew als Hauptcharakteren *~*

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fraeulein_lovingbooks fraeulein_lovingbooks

Veröffentlicht am 04.10.2018

This is Love – Travis & Viola

Nachfolger von „This is war – Travis & Viola“.

Viola steht in den letzten Zügen ihres Studiums und hat nun auch endlich Gewissheit, das sie anschließend für ein Praktikum nach Boston gehen wird. ... …mehr

Nachfolger von „This is war – Travis & Viola“.

Viola steht in den letzten Zügen ihres Studiums und hat nun auch endlich Gewissheit, das sie anschließend für ein Praktikum nach Boston gehen wird. Nur kann sie sich so lange von Travis trennen? Traut sie ihm genug, das er sich keine andere sucht? Er bestärkt sie in ihrem Tun und versichert ihr, dass die Zeit schnell rumgehen wird. Wegen seinen Verletzungen wird sie von Drew als „Pflegerin“ eingestellt, was sie gerne macht. So kann sie viel Zeit mit Travis verbringen, ohne das jemand (Drew) hinter ihr Geheimnis kommt. Doch dann mischt sich Mia ein und für Viola bricht eine Welt zusammen…
Ich fand Violas Reaktion auf Mias Aussage etwas zu übertrieben – sie selbst hat doch nie viel von der Freundin ihres Bruders gehalten und weiß, wie manipulativ sie sein kann. Natürlich hat Travis diese Vergangenheit, aber sie sollte ihm doch wohl auch genug vertrauen, das sie ihm eine Chance gibt, sich zu erklären. Da reagiert sie einfach nur kindisch und das zieht sich auch fast bis zu ihrer Rückkehr durch. Viola ist so ein sympathischer Mensch, aber das hat sie einige Pluspunkte bei mir gekostet.

Travis glaubt, das er nach dem Unfall Viola verloren hat – wie soll er ihr die Sache mit Mia nur verständlich erklären, ohne das er ihren Bruder mit seinen Worten verletzt. Er bittet Viola immer wieder ihn zu vertrauen und das macht sie schließlich auch. Die beiden finden wieder zu ihrer alten Routine zurück, müssen nur etwas aufpassen, das Drew nichts davon mitbekommt. Das ist öfters schwerer als gedacht und dann mischt sich Mia wieder ein. Will sich mit Drew versöhnen und erfindet Lügen, die Travis das kosten, was ihm am wichtigsten ist: Viola…
Travis hält sich über die Unfallnacht viel zu lange bedeckt und schließlich verliert er seinen besten Freund und Viola, seine große Liebe. Hätte er man früher den Mut dazu gehabt – die beiden hätten ihm geglaubt, da bin ich mir sicher, aber er war ein kleiner Angsthase. Trotzdem fand ich ihn insgesamt wirklich sympathisch.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Travis und Viola, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Eine wirklich tolle Fortsetzung, die mir unglaublich gut gefallen hat und die ich durchgesuchtet habe – aber muss nun fast im jeden Buch am Ende diese eine Sache passieren, damit die beiden Charaktere wieder zusammen finden? Kann man sich da nicht was anderes ausdenken? Es wird langsam zu vorhersehbar, wenn es in fast jeden Liebesroman so abläuft. Ansonsten hat mich die Lovestory von Travis und Viola überzeugen können, denn man hat ihnen anmerken können, wie es ihnen mit allem geht. Sie sind glücklich, trennen sich – beide sind unglücklich, kommen aber beruflich voran und am Ende finden sie wieder zueinander und werden glücklich. Den beiden könnt man es von Herzen. Nach diesem Buch bin ich aber umso gespannter auf die Story von Drew und Violas bester Freundin – wann (und vor allem wie) hat er endlich ein Einsehen? Ich warte ungeduldig auf die Fortsetzung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Picara Picara

Veröffentlicht am 03.10.2018

Unbedingt vorher Teil 1 lesen

Teil 1 This ist War hat ja mit einem richtigen Cliffhanger aufgehört, natürlich habe ich daher dringend auf Teil 2 gewartet. Mich hat dann sehr gefreut, dass die Autorin das nicht überdramatisiert hat.
Travis ... …mehr

Teil 1 This ist War hat ja mit einem richtigen Cliffhanger aufgehört, natürlich habe ich daher dringend auf Teil 2 gewartet. Mich hat dann sehr gefreut, dass die Autorin das nicht überdramatisiert hat.
Travis und Viola sind sich ja dann doch im 1. Teil nähergekommen und müssen nun an ihrer Beziehung und ihrem Vertrauen arbeiten. Mir hat vor allem sehr gut gefallen, dass die Beiden nicht ins alte Schema zurückfallen, sondern wirklich nach vorne gehen. Vor allem Travis zeigt, dass er wirklich nur auf Viola gewartet hat und für eine Zukunft mit ihr bereit ist auf einiges zu Verzichten. Sein Verhalten hat mir sehr gut gefallen und die beiden stellen fest, dass man zusammen alles schaffen kann.
Gestört hat mich nur, das sie Drew nicht zutrauen ihre Beziehung zu akzeptieren und Viola daher die Beziehung unbedingt vermeiden will, doch so etwas kann man in der Regel nicht lange geheim halten, wenn man fast zusammen wohnt und der Bruder ein Polizist mit einem guten Instinkt ist!
Eine Miniserie die ich wirklich empfehlen kann und ich hoffe, dass der Verlag auch die Story über Drew herausbringt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sioux Sioux

Veröffentlicht am 28.09.2018

Ein guter zweiter Teil

Nachdem der erste Teil mit einem ziemlich fiesen Cliffhänger geendet hat, war der zweite Teil praktisch Pflicht:)

Meine Meinung:

Travis und Viola müssen sich in diesem Band der Realität stellen. Job, ... …mehr

Nachdem der erste Teil mit einem ziemlich fiesen Cliffhänger geendet hat, war der zweite Teil praktisch Pflicht:)

Meine Meinung:

Travis und Viola müssen sich in diesem Band der Realität stellen. Job, der Unfall, die Vergangenheit... das führt dazu, dass beide sich entwickeln und der Sex zum Glück, im ersten Band war es mit ihm etwas zu gut gemeint, nicht mehr an erster Stelle bei allem steht.

Dadurch wird die Geschichte authentischer und die Liebesbeziehung zwischen den beiden beweist sich.

Wie schon im Teil davor schreibt das Autorenduo flüssig und locker, sodass man den hitzigen und oft lustigen Dialogen gut folgen konnte. Die Perspektivwechsel zwischen Viola und Travis helfen die beiden Charaktere besser zu verstehen und sich mit ihnen zu identifizieren.

Der Handlungsablauf dagegen wurde leider öfters gestört. Einige Sachen waren nicht nachvollziehbar oder wirkten fehl am Platz, weil davor etwas zu fehlen schien.

Diese Schwäche schmäht aber zum Glück nicht die Liebesgeschichte. Die wird schön weitererzählt, hat aber im Vergleich zum ersten Band etwas an Hitzigkeit verloren. Das hat mich etwas überrascht.

Zudem wurden einige Themen, die vielleicht mehr Platz verdient hätten, etwas zu sehr verdrängt. Dadurch verlor die Geschichte für mich leider an Tiefe, die sich so wunderbar zu der Authentizität gepasst hätte.

Das Ende kann man so oder so sehen. Ich bin mir sicher, dass einige etwas anderes erwartet hätten. Ich fand es so aber ganz gut. Es passt zu den beiden.

Fazit:

Die Geschichte war ein mehr oder weniger passender Abschluss für Travis und Viola. Je nachdem, wie man das Ende sehen will. Wie schon im ersten Teil trifft man hier jedoch auf einen flüssigen Schreibstil, hitzige und tolle Charaktere und man wird definitiv auf Courtney und Drew neugierig gemacht, um die es in einem neuen Band gehen wird.

Eine Geschichte zum Mitfiebern, die ein paar kleinere Schwächen hat.

Liebe Grüße

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage