Verliere mich. Nicht.
 - Laura Kneidl - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0639-4
Ersterscheinung: 26.01.2018

Verliere mich. Nicht.

(314)

Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...
Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?
"Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen." Mona Kasten 
Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Sage und Luca!

Rezensionen aus der Lesejury (314)

iveline iveline

Veröffentlicht am 22.02.2020

Rezension zu "Verliere mich. Nicht.

Mit diesem Teil endet nun die wunderbare Geschichte von Luca und Sage. Er ist aufwühlend und hat auf jeden Fall an meinen und wahrscheinlich auch an den Nerven von anderen gezerrt. Es war ein auf und ab ... …mehr

Mit diesem Teil endet nun die wunderbare Geschichte von Luca und Sage. Er ist aufwühlend und hat auf jeden Fall an meinen und wahrscheinlich auch an den Nerven von anderen gezerrt. Es war ein auf und ab mit meinen Gefühle und ich habe auf jeder Seite mitgefiebert, dass es ein Comeback mit Luca und Sage gibt. Schlussendlich war ich sehr glücklich über das Ende. Ich kann das Buch genauso wie Teil 1 nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Corinni91 Corinni91

Veröffentlicht am 22.02.2020

Perfekt

An sich gefällt mir das Buch ganz gut , leider zieht sich die Story ein bisschen lang. …mehr

An sich gefällt mir das Buch ganz gut , leider zieht sich die Story ein bisschen lang.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookfairy95 bookfairy95

Veröffentlicht am 19.02.2020

(Fast) So wundervoll wie der Vorgänger!

Dieser Band war wieder so wundervoll wie sein Vorgänger! Die angespannte Stimmung zu Beginn war natürlich weniger wundervoll und dass Grace ins Bild kam fand ich furchtbar, aber dafür waren die Annäherungen ... …mehr

Dieser Band war wieder so wundervoll wie sein Vorgänger! Die angespannte Stimmung zu Beginn war natürlich weniger wundervoll und dass Grace ins Bild kam fand ich furchtbar, aber dafür waren die Annäherungen später umso schöner. Außerdem fand ich es gut, dass Luca kein großes Geheimnis aus seinen Gefühlen gemacht hat (zumindest nicht nachdem seine Zunge erstmal gelockert war) - anders als Sage. Das war in meinen Augen der einzige Makel; dass sie einfach ihren Mund nicht aufbekommen hat. Natürlich ist es verständlich, dass man solch ein Erlebnis nicht sein gegenwärtiges "Glück" trüben lassen will, aber Sage war sich ihrer Gefühle schon so lange bewusst, dass sie über ihren Schatten hätte springen könnte. Zumindest ansatzweise.
Daher fand ich den unerwarteten Besuch in gewisser Weise auch "gut", denn endlich gab es mal einen Grund Klartext zu reden!

Wobei:
Bereits die Blumen kamen mir kurios vor, denn Luca hätte sie ihr einfach so in die Hand drücken können und selbst wenn die beiden sich aus dem Weg gegangen sind, hätte er sich mit Sicherheit persönlich entschuldigt. Außerdem stand nicht einmal ein Name auf der Karte.
Als dann noch die ganzen Geschenke kamen und Luca nie etwas erwähnte war ich vollends skeptisch. Das Ganze hat sich einfach zu gut angefühlt um wahr zu sein.
Zumal Alan von der Klausur durch Nora erfahren haben könnte und er sich zuvor für sein Verhalten an Weihnachten hätte "entschuldigen" können. All diese Zettel und Nachrichten erschienen mir viel zu wage und ich denke, dass Luca Manns genug wäre um all diese Dinge persönlich zu überreichen. Und das letzte Paket war ja wohl die Höhe!

Die einzige Frage, die in meinen Augen offen bleibt, ist, ob Sage jetzt nun April von ihrer Vergangenheit erzählt hat oder nicht. In dem Club hält Megan einen Toast, der das Geschehene andeutet. Ihre Worte sind jedoch sehr wage und auch Aaron und Cameron sind dabei. Ich bin mir nicht sicher ob sie den beiden tatsächlich davon erzählen würde...
Abgesehen davon war das Ende unglaublich schön. 😍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Allorefiora Allorefiora

Veröffentlicht am 16.02.2020

Mein Lieblings Buch!

Diese Reihe hat mein Herz gewonnen. Das sind mit Abstand meine beiden lieblingsbücher und ich kann jedem empfehlen sie zu lesen. Da ist von Spannung und romanze bis hin zu Erotik und heul Krämpfe alles ... …mehr

Diese Reihe hat mein Herz gewonnen. Das sind mit Abstand meine beiden lieblingsbücher und ich kann jedem empfehlen sie zu lesen. Da ist von Spannung und romanze bis hin zu Erotik und heul Krämpfe alles dabei.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xx_yy xx_yy

Veröffentlicht am 08.02.2020

toller zweiter Teil

*Inhalt*
Das Buch beginnt damit, dass Sage sich von Luca getrennt hat, da sie realisiert hat, dass er etwas besseres als sie verdient hat. Zudem will sie nicht, dass Luca sie verlässt, sollte er doch einmal ... …mehr

*Inhalt*
Das Buch beginnt damit, dass Sage sich von Luca getrennt hat, da sie realisiert hat, dass er etwas besseres als sie verdient hat. Zudem will sie nicht, dass Luca sie verlässt, sollte er doch einmal hinter die Gründe für ihre Angstzustände kommen. Dazu kommt noch, dass sie immer noch Angst hat, dass Alan zu ihr kommt, um sie zu holen. Und auf keinen Fall möchte sie Luca da mit reinziehen. Schließlich hat er ihr sehr dabei geholfen, mit ihren Angstzuständen zurecht kommen, weshalb er ihr auch unglaublich viel bedeutet. Umso trauriger ist sie, ihn so verletzt und somit für immer verloren zu haben. Doch als er plötzlich vor ihrer Tür steht und sie bittet, wieder bei ihm einzuziehen, scheint sich das zu ändern. Aber kann sich Sage wieder auf ihn einlassen? Ihr Verstand sagt nein, schließlich verdient er etwas besseres und sie weiß nicht, ob sie ihn nicht doch irgendwann wieder von sich stoßen wird. Ihr Körper jedoch reagiert bei jeder seiner Bewegungen und Berührungen und sehnt sich von Tag zu Tag mehr zu Lucas Körper hingezogen.

*Meinung*
Mit diesem Teil endet nun die wunderbare Geschichte von Luca und Sage. Und an alle die Zweifel daran haben, ob der zweite Teil weiterhin spannend ist: Ja, ist er. Er ist aufwühlend und hat auf jeden Fall an meinen Nerven gezerrt. Es war ein auf und ab meiner Gefühle und ich habe die Charaktere mit jeder Seite mehr in mein Herz geschlossen. Ich kann das Buch genauso wie Teil 1 nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram und Twitter (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage