Was ich dir bedeute - Burlington University
 - Sarina Bowen - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
436 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1475-7
Ersterscheinung: 23.12.2021

Was ich dir bedeute - Burlington University

Band 2 der Reihe "Burlington University"
Übersetzt von Wanda Martin

(61)

Egal, was auch passiert, mein Herz wird dich nie vergessen

Als Daphne Shipley den attraktiven Rickie bei einer Mitfahrgelegenheit vom College nach Hause kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hin gezogen – bis er sie bei ihrem ersten Date versetzt. In Burlington treffen sich die beiden zufällig wieder – aber Rickie kann sich nicht mehr an sie erinnern! Zwar ist die Anziehung zwischen ihnen größer denn je, doch Daphne hat Angst, ihr Herz zu riskieren. So leicht gibt Rickie jedoch nicht auf, aber je mehr Zeit er mit Daphne verbringt, desto stärker kommt die Erinnerung an etwas zurück, das ihre Liebe zerstören könnte, bevor sie überhaupt angefangen hat …

"Eine Geschichte, die unwiderstehlich ist –spannend, emotional, tiefgründig und sexy." SHELLY von BOOKGASMS BOOK BLOG

Band 2 der BURLINGTON-UNIVERSITY-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (61)

silvandy silvandy

Veröffentlicht am 27.03.2022

Eine interessante Liebesgeschichte und ein großartiger Schreibstil

Nachdem ich den Vorgängerband gelesen habe, war ich neugierig auf die Geschichte von Daphne und Rickie, denn Rickie hatte ich bereits im Buch „Was wir in uns sehen“ ins Herz geschlossen.
Sarina Bowens ... …mehr

Nachdem ich den Vorgängerband gelesen habe, war ich neugierig auf die Geschichte von Daphne und Rickie, denn Rickie hatte ich bereits im Buch „Was wir in uns sehen“ ins Herz geschlossen.
Sarina Bowens Schreibstil ist super zu lesen. Die Seiten fliegen so dahin und Sarina nimmt den Leser einfach mit – das hat sie echt gut drauf. Sie schreibt angenehm, geschmeidig und locker-flockig – kurzum am fühlt sich richtig wohl und es ist ein bisschen wie heimkommen.
Daphne und Rickie verbringen ihren Sommer auf der Shipley-Ranch und mir hat das Setting unheimlich gut gefallen.
Daphne ist ein schwieriger und komplizierter Charakter, mit dem ich anfangs meine Schwierigkeiten hatte, warm zu werden. Doch je mehr ich von ihr gelesen habe, desto besser konnte ich mich in sie hineinversetzen. Dagegen habe ich mich in Rickie sofort verliebt. Er hat eine total süße Art, Daphne für sich zu gewinnen. Doch Rickie hat eine verdammt harte Zeit hinter sich und nun tut sich ein Hoffnungsstrahl in der Dunkelheit für ihn auf.
Ich fand es unheimlich toll, wie sich die Geschichte von Daphne und Rickie entwickelt hat. Die beiden hatten genug Zeit, aufeinander zuzugehen und ich war von den Interaktionen begeistert. Gleichzeitig ist die Story humorvoll und gefühlvoll geschrieben.
Im direkten Vergleich zum ersten Band ist eines gemeinsam: Es findet wenig auf dem College-Campus statt, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Zudem hat mir die Dynamik der Entwicklung des Paares um einiges besser gefallen als die von Band eins.
Die Hauptprotagonisten sind vielschichtig und interessant geschaffen, und auch die Nebenprotagonisten sind gut ausgearbeitet und liebenswert. Sarina Bowen hat ein Händchen für Protagonisten, die man beim Lesen ins Herz schließt.

Fazit:
„Was ich die bedeute“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch. Das liegt zum einen einfach am genialen Schreibstil und zum anderen an den gut ausgearbeiteten und liebenswerten Charakteren, die der Story guttun. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.
Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LaNasBuchclub LaNasBuchclub

Veröffentlicht am 14.03.2022

Spannend und Gefühlvoll

"Was ich dir bedeute" ist der 2. Teil aus Sarina Bowen's neuer Reihe, rund um die Burlington University und ist am 23.12.2021 im LYX-Verlag erschienen.
Es handelt sich hierbei um eine Spin-off Serie, basierend ... …mehr

"Was ich dir bedeute" ist der 2. Teil aus Sarina Bowen's neuer Reihe, rund um die Burlington University und ist am 23.12.2021 im LYX-Verlag erschienen.
Es handelt sich hierbei um eine Spin-off Serie, basierend auf der True North Reihe, das heißt, wer diese schon gelesen hat, wird dem ein oder anderen bekannten Charakter wiederbegegnen. Man muss aber nicht zwingend die Reihe gelesen haben, um sich in dieser Geschichte schnell zurecht zu finden.

In diesem Teil geht es um Daphne und Rickie. Daphne Shipley hat ein schreckliches Jahr hinter sich und muss nun - zurück auf der Familienfarm - die Scherben zusammenfegen und ihre Zukunft neu ordnen. Da passt es ihr so gar nicht, dass sie den ganzen Sommer den Mitbewohner ihres Bruders um sich haben muss. Ausgerechnet Rickie, der attraktive, charmante Typ, der sie vor Jahren bei ihrem ersten Date ohne ein Wort versetzt hat. Und das schlimmste ist, er scheint sich gar nicht daran zu erinnern.
Obwohl Daphne alles daran setzt Rickie aus dem Weg zu gehen, kann sie sich nur schwer gegen die Anziehung zwischen ihnen wehren.
Rickie auf der anderen Seite ist fest entschlossen Daphne für sich zu gewinnen. Nach der schwersten Zeit seines Lebens, scheint sie wie ein erster Sonnenstrahl am Horizont nach all der Dunkelheit. Doch in ihrer Nähe kommen allmählich gefährliche Erinnerungen ans Tageslicht, die Tief in Rickie vergraben waren und schon bald alles zu zerstören drohen...

Wie es sich zwischen den beiden weiterentwickelt, dürft ihr natürlich selbst herausfinden.

Mir hat "Was ich dir bedeute" sehr gefallen. Rickie und Daphne sind ein sehr interessantes Paar und sie sind mir wirklich schnell ans Herz gewachsen. Ich muss auch sagen, mir hat dieser Teil vom Aufbau der Geschichte und von der Dynamik her um einiges besser gefallen als Teil 1 der Burlington-Reihe.
Sarina Bowen's Schreibstil ist in sehr mitreißend. Die Geschichte lässt sich leicht, flüssig und in einem guten Tempo lesen, die Beschreibungen sind bildhaft und die Dialoge haben eine gute Dynamik. Mir hat die Interaktion zwischen Rickie und Daphne sehr gefallen. Es ist immer irgendwie humorvoll und locker, aber die Autorin lässt dennoch sehr viel Raum für ordentlich Gefühl. Mir hat gefallen, dass das Paar in diesem Teil wirklich Zeit hatte sich zu entwickeln und sich einander zu öffnen. Es hat sich für mich hier nicht übereilt angefühlt.
Ganz besonders toll an der Burlington University-Reihe finde ich das Setting auf der Shipley Farm. Ehrlicherweise muss man sagen, dass es keine College-Romance im klassischem Sinn ist, weil die Protagonisten eher wenig Zeit auf dem Campus verbringen, aber das Buch besticht einfach sehr durch die wunderbare Atmosphäre auf dem Land.

Besonders einnehmend sind zudem die Charaktere. Nicht nur Rickie und Daphne, sondern auch die vielen Nebenfiguren, die man auf der Shipley-Farm kennenlernt, sind einfach wunderbare Begleiter in der Geschichte. Die Figuren sind so einnehmend und sympathisch, dass man sich mit dem Buch sehr schnell sehr wohlfühlt.
Aber auch die beiden Hauptfiguren wickeln einen schnell um den kleinen Finger. Rickie hat mich bereits im ersten Teil der Reihe komplett begeistert und ich habe sehr auf seine Geschichte hingefiebert. Er ist interessant, vielschichtig und bringt eine super spannende Kombination aus verschiedenen Charakterzügen mit, die aus ihm eine herrlich erfrischende männliche Figur machen. Es war sehr mitreißend zu lesen, wie er sich mit dem Trauma seines Gedächtnisverlusts auseinandergesetzt hat.
Mit Daphne hat Rickie sein perfektes Gegenstück gefunden. Sie war mir trotz ihrer abweisenden Art auf Anhieb sehr sympathisch. Zu Beginn hat sie sich noch sehr von allen abgekapselt und war darauf bedacht ihre Probleme im Alleingang zu lösen. Aber je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto mehr entwickelt sie sich und öffnet sich, sodass man eine wirklich tolle und authentische Charakterentwicklung erlebt.
Und es war einfach wunderbar zu lesen, wie sich Daphne und Rickie gegenseitig ergänzen und ermutigen.

Alles in allem war "Was ich dir bedeute" einer der mitreißendsten New Adult Romane die ich in diesem Jahr gelesen habe. Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet, die Geschichte wirkt authentisch und gefühlvoll und obwohl sie ernste Elemente beinhaltet, ist sie doch auch sehr humorvoll und positiv. Es war ein tolles Lesevergnügen, daher kann ich dieses Buch auch defintiv weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CallieWonderwood CallieWonderwood

Veröffentlicht am 10.03.2022

Was ich dir bedeute - Burlington University - Sarina Bowen

Egal, was auch passiert, mein Herz wird dich nie vergessen
Als Daphne Shipley den attraktiven Rickie bei einer Mitfahrgelegenheit vom College nach Hause kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hin gezogen ... …mehr

Egal, was auch passiert, mein Herz wird dich nie vergessen
Als Daphne Shipley den attraktiven Rickie bei einer Mitfahrgelegenheit vom College nach Hause kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hin gezogen - bis er sie bei ihrem ersten Date versetzt. In Burlington treffen sich die beiden zufällig wieder - aber Rickie kann sich nicht mehr an sie erinnern! Zwar ist die Anziehung zwischen ihnen größer denn je, doch Daphne hat Angst, ihr Herz zu riskieren. So leicht gibt Rickie jedoch nicht auf, aber je mehr Zeit er mit Daphne verbringt, desto stärker kommt die Erinnerung an etwas zurück, das ihre Liebe zerstören könnte, bevor sie überhaupt angefangen hat ...
(Klappentext)


Schon beim Lesen von "Was wir in uns sehen - Burlington University" war ich neugierig darauf, mehr über Dylans Zwillingsschwester Daphne und seinen besten Freund und Mitbewohner Rickie zu erfahren. Ich habe voller Vorfreude zu diesem Buch gegriffen, ich hätte aber nicht damit gerechnet, dass es mir unglaublich gut gefallen würde.
Den Sommer über verbringt Rickie auf der Farm der Shipleys und erledigt alle möglichen Aufgaben, die dort anfallen. Er ist faszinierend von Daphne, versucht Zeit mit ihr zu verbringen, aber sie verhält sich ziemlich ablehnend und abweisend ihm gegenüber. Das bringt ihn jedoch nicht dazu aufzugeben und schließlich erfährt er, warum sie so reagiert, obwohl sie auch merkt, dass es zwischen ihnen beiden gewaltig knistert.
Zitat Daphne : "Er ist nicht mal mein Typ. Das sage ich mir selbst andauernd. Aber ertappt mich ständig beim Glotzen. [...] Zu meiner weiteren Verteidigung : Das Geglotze passiert nicht bloß aus sexuellem Interesse, sondern auch aus Neugier. Ich hatte mich immer gefragt, was wohl aus Rickie geworden ist."
"Was ich dir bedeute - Burlington University" hat mich super begeistern können, weil hier tiefgründige Themen angesprochen wurden, von denen ich noch nie in einem New-Adult-Roman gelesen habe. Daphne und Rickie überzeugten mich total durch ihre charakterliche Tiefe. Ihnen sind unschöne Dinge widerfahren und dabei konnte mich die dargestellte Umsetzung erschüttern und zur gleichen Zeit fesseln.
Rickie war ein vielschichtiger Protagonist, Psychologie-Student mit extrem guter Menschenkenntnis, der Leute in seinem Umfeld gerne analysiert, und mit Humor und Selbstbewusstsein auftritt. Ich konnte gar nicht anders, als ihn auf Anhieb zu mögen. Schon immer war Daphne die Ehrgeizige in ihrer Familie, gerade läuft ihr Leben anders als geplant und es fällt ihr schwer sich Familienmitgliedern über das, was ihr passiert ist, anzuvertrauen. Auch sie war mir richtig sympathisch und ist mir ans Herz gewachsen.
Ihre gemeinsame Liebgeschichte war wunderschön und besonders. Durch ihre früheren Begegnungen und Rickies Bemühungen um sie, ohne dabei unangemessen zu sein. Daphne hat die Männer eigentlich fürs Erste abgeschrieben, es gelingt ihr aber nicht wirklich die Anziehung zu ignorieren.
Zitat Rickie : "Mit Daphne zu flirten, ist das Zweitbeste an der Arbeit auf der Farm. Das Allerbeste ist das Essen. Ehrlich, ich würde die Reihenfolge dieser Vorteile ja mit Vergnügen tauschen, nur hat mich das Flirten nicht dahin gebracht, wo ich hinwill. Noch nicht. Aber das ist nur eine Frage der Zeit. Daphne weiß, was sie will."
Mich hat die Handlung zu hundert Prozent begeistert, und ich habe jetzt ein neues Lieblingsbuch von der Autorin. Erneut mochte ich das Setting der Spin-Off-Reihe gerne, ein Mix aus College- und Landleben, hier lag der Schwerpunkt etwas mehr bei der Farm und einige bekannte Charaktere, wie z.B. Audrey oder Dylan, kamen öfters vor. Mit dem tollen Schreibstil von Sarina Bowen flogen die Seiten nur so dahin.

Fazit :
Erstes New-Adult-Highlight in 2022, ich habe Daphnes und Rickies Geschichte so sehr geliebt. Berührend, ernst, humorvoll und ein großartiges Gesamtpaket.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pia79 Pia79

Veröffentlicht am 06.03.2022

Ein weiteres tolles Buch von Sarina Bowen

#Cover#
Ich mag das Cover von Band zwei der Burlington University sehr gerne. Es passt perfekt zu Band eins und ich mag dieses Mintgrün des Covers sehr gerne und auch die Blumenranken machen es nur noch ... …mehr

#Cover#
Ich mag das Cover von Band zwei der Burlington University sehr gerne. Es passt perfekt zu Band eins und ich mag dieses Mintgrün des Covers sehr gerne und auch die Blumenranken machen es nur noch hübscher. Außerdem macht es sich sehr gut im Bücherregal.
#Schreibstil#
Ich bin ein sehr großer Fan von Sarina Bowen und verschlinge momentan alle Bücher von ihr, die mir in die Hände geraten. Sie schreibt toll und ich verliere mich jedes Mal in ihren Geschichten. Sie ist momentan eine meiner Liebsten Autorinnen, was definitiv auch mit an ihrem tollen Schreibstil liegt. Auch an dieser Stelle schon Mal eine große Leseempfehlung an alle.
#Inhalt#
Als Daphne Shipley den attraktiven Rickie bei einer Mitfahrgelegenheit vom College nach Hause kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hin gezogen - bis er sie bei ihrem ersten Date versetzt. In Burlington treffen sich die beiden zufällig wieder - aber Rickie kann sich nicht mehr an sie erinnern! Zwar ist die Anziehung zwischen ihnen größer denn je, doch Daphne hat Angst, ihr Herz zu riskieren. So leicht gibt Rickie jedoch nicht auf, aber je mehr Zeit er mit Daphne verbringt, desto stärker kommt die Erinnerung an etwas zurück, das ihre Liebe zerstören könnte, bevor sie überhaupt angefangen hat.
#Charaktere#
Ich habe mich gefreut wieder auf die Shipley Farm zurück zu kehren, obwohl ich es leider immer noch nicht geschafft habe, die True North Reihe zu lesen, was aber definitiv noch mit auf meiner Wunschliste steht. Jetzt aber zu den Protagonisten.
Daphne mochte ich sehr gerne von ihrer Art her. Ich mochte ihren Umgang mit ihrer Familie sehr gerne und ich habe auch feststellen müssen, dass sie eine gute Entwicklung im Laufe der Geschichte durchgemacht hat und gemerkt hat, dass es eventuell doch nicht nur darauf ankommt, dass sie an einer super tollen Uni ist.
Rickie war mir ebenfalls sympathisch und ich fand es echt spannend über das zu lesen, was ihm zu gestossen war. Ich habe mich gefreut, dass er und Daphne zueinander gefunden habe und ich fand es immer sehr lustig, wie Dylan dachte, dass Rickie scherzte, als er so etwas meinte, wie Daphne und ich haben uns geküsst, das fand ich echt super lustig.
#Handlung#
Die Handlung war sehr schön und ich habe mich trotz der Zeitsprünge immer gut zu Recht gefunden. Aber ich musste es auch hier wieder feststellen, sie einfach ein Fan von gemeinsamen Vergangenheiten ist und das wohl am liebsten schreibt. Aber euch will mich nicht beschweren, weil ich es auch mag.
#Fazit#
Alles in allem hat mir Band zwei dieser Reihe sehr gut gefallen und ich muss sagen, dass Daphnes und Rickies Geschichte noch einmal eine etwas andere Geschichte war, die ich so bisher auch noch nicht gelesen habe. Ich mochte es und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gagamaus gagamaus

Veröffentlicht am 03.03.2022

tolle Liebesgeschichte

Sarina Bowen gehört zu den wenigen Autoren dieses Genres, die ich regelmäßig lese. Ich mag einfach, wie sie ihre Charaktere beschreibt und wie die Pärchen sich in einem langen Ringen finden. Dabei ist ... …mehr

Sarina Bowen gehört zu den wenigen Autoren dieses Genres, die ich regelmäßig lese. Ich mag einfach, wie sie ihre Charaktere beschreibt und wie die Pärchen sich in einem langen Ringen finden. Dabei ist natürlich nie wirklich die Frage OB sie sich kriegen, sondern eher, wie können die Protas ihre Probleme überwinden, Nähe zulassen, ehrlich zueinander sein und auch KOmpromisse einzugehen, damit die große Liebe gelebt werden kann. Das ist einfach immer wieder herzerwärmend und machte auch dieses Mal großen Spaß. Man muss die Bücher nicht in der richtigen Reihenfolge lesen und ich kenne auch noch nicht alle Geschichten. Aber wer mal etwas fürs Herz UND den Verstand sucht und sich nicht vor einigen tragischen Ereignissen in der Vergangenheit fürchtet, der ist auch bei "Was ich dir bedeute" genau richtig. Ich habe mich wohlgefühlt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage