Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1074-2
Ersterscheinung: 31.10.2019

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt

Übersetzt von Katja Bendels

(148)

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. Weil wir wissen, dass das zwischen uns nicht für immer sein wird. Weil wir die Hoffnung längst aufgegeben haben, dass uns jemand für den Rest unseres Lebens lieben könnte. Bis der Moment des Abschieds gekommen ist und wir plötzlich merken, dass wir nie wieder ohneeinander sein können.
"Ich liebe Brittainy C. Cherrys Bücher, ihre Worte und wie tief sie ihre Leser bewegt. Dieses Buch wird euch nicht enttäuschen!" UNDER THE COVERS BOOK BLOG
Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (148)

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 11.08.2020

…voller Dunkelheit und dem Licht der Hoffnung, Selbstfindung und gefühlvollen Entwicklungen, intensiv, voller einnehmender & verführender Persönlichkeiten …

Der Titel ist wundervoll und passt perfekt zum Buch, in diesem handelt es sich um die Geschichte von Jackson und Grace, beide haben tiefe Narben durch ihre Ereignisse im Leben. Jackson hat früh seine Mutter ... …mehr

Der Titel ist wundervoll und passt perfekt zum Buch, in diesem handelt es sich um die Geschichte von Jackson und Grace, beide haben tiefe Narben durch ihre Ereignisse im Leben. Jackson hat früh seine Mutter verloren und seine Kindheit wurde dadurch noch härter. Grace hat durch die Fehlgeburten so viel verloren, nicht nur ihre ungeborenen Kinder sondern auch sich selbst und am Ende ihren Mann.

Die Geschichte verstrickt sich in einem emotionalen als auch sehr hoffnungsvollen Mix aus Selbstfindung, mutiger Taten, Verführung und Vertrauen in zerstörten, sehr einnehmenden und starken Persönlichkeiten.

Ich habe mich sofort in Jackson und Grace verliebt, sie sind so unterschiedlich und doch ergänzen sie sich perfekt miteinander. Ihre Chemie und Dynamik ist vom ersten Aufeinandertreffen erstaunlich, trotz so vieler Wut zeigen sie sich verletzlich und prallen mit ihren Welten aufeinander.
Grace, die Prinzessin des Ortes, die immer perfekt sein muss und sich nicht von ihrem Leid präsentieren darf.
Jackson, der böse und wütende, sehr gutaussehende Mann, der sich vor allem verschließt.

Es entsteht eine herzzerreißende als auch packende Geschichte, die einen vollkommen ein nimmt und nicht mehr loslässt. Ich hab mich in dem Werk verloren, habe mich emotional involviert und vom Schicksal von Grace als auch Jackson Beschlag genommenen.
Besonders der wichtige Bestandteil von Selbstfindung, Freundschaft und Vertrauen sind herausstechend, diese bringen einen hoffnungsvoll dem Happy End entgegen fiebern.
Ich war hin und weg und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, konnte das emotionsgeladene als auch packende Werk nicht aus der Hand legen.

Was natürlich auch am genialen Schreibstil lag, der locker, leicht und mitreißend, gefühlvoll als auch spannend und humorvoll zu gleich ist.
Der Perspektivwechsel ist perfekt eingeteilt und offenbart die Gefühle als auch Gedanken der einzelnen Charakter, überrascht und nimmt mit.

Die Autorin bringt und nicht nur sich gemeinsam von den Persönlichkeiten zum entzücken, überzeugen von der Dynamik als auch Chemie, verstricken in ihre auferlegten Schicksalsschlägen und erstaunen von der unerwarteten Unterstützung sowie der gemeinsamen Liebe in die Werke des New Adult.

Das Werk hat mich nicht nur perfekt unterhalten, sondern auch emotional eingenommen, mich mit den Protagonisten verliebt und als Sahnehäubchen von ihrer Stärkung des Charakters, den Durchbruch der eigenen Mauern und der Selbstfindung.

Ich bleibe daher vollkommen zufrieden über die atemberaubende Entwicklung und dem emotionsgeladenen Ausgang zurück.

#WennderMorgendieDunkelheitvertreibt
#BrittainyCCherry
#Lyx Wasliestdu
#Rezension

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookish_dani bookish_dani

Veröffentlicht am 02.08.2020

Absolute Empfehlung 😍

Ich habe das Gefühl, dass die Autorin ein Händchen dafür hat wichtige Themen in einem guten Buch zu verpacken. 😊 Und ich hatte das Gefühl, dass hier gleich zwei wichtige Themen angesprochen worden sind. ... …mehr

Ich habe das Gefühl, dass die Autorin ein Händchen dafür hat wichtige Themen in einem guten Buch zu verpacken. 😊 Und ich hatte das Gefühl, dass hier gleich zwei wichtige Themen angesprochen worden sind. Einmal, wie wichtig es ist hinter die Fassade eines Menschen zu blicken und nicht vorschnell zu Urteilen, weil andere es ja auch tun. Und auch wie wichtig es ist zu sich selbst zu finden und sich selbst zu lieben.😊👍🏻
Außerdem bin ich ein Fan von guten Dramen und davon gibt es auch sehr viel in diesem Buch.🙈
Es hat mich richtig aufgebaut, die Protagonisten/Nebencharaktere beim Wachsen und für sich selbst einstehen zuzusehen.😍 Nach wie vor mag ich den Schreibstil der Autorin und bin schon gespannt, wie mir ihre anderen Bücher gefallen werden. 🙈

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jessica_Diana Jessica_Diana

Veröffentlicht am 27.07.2020

Herzensbuch

Meinung
Diese Autorin versteht es nicht nur eine schöne Geschichte zu schreiben, sondern auch ihr Herz in die Werke zu legen.
Als ich die ersten Seiten gelesen hatte machte dich zugleich Wärme, Angst ... …mehr

Meinung
Diese Autorin versteht es nicht nur eine schöne Geschichte zu schreiben, sondern auch ihr Herz in die Werke zu legen.
Als ich die ersten Seiten gelesen hatte machte dich zugleich Wärme, Angst und Kummer in mir breit. Doch auch, wenn ich durch die Worte gelitten hatte konnte ich dieses Werk nicht aus meiner Hand legen. Ich war regelrecht fasziniert und begeistern von den Gefühlen und Worten, welche mich hier erwarteten. Es war nicht nur für die Charaktere ein auf und ab, sondern auch für mich glich "Wenn der morgen die Dunkelheit vertreibt" einer Achterbahnfahrt ohne Wiederkehr. Grace spiegelte für mich eine Protagonistin wieder, die man wahrnehmen musste. Sie war keine blasse Erscheinung, sondern wurde zu einem Menschen von Beginn der Geschichte bis zum Ende, mit dem ich mich identifizieren konnte. Sie stellte nicht nur die guten Seiten des Lebens dar, sondern auch zu den Schattenseiten, die uns und unser Leben/unser Sein ausmachen. Ihre Geschichte machte mir Angst und gab mir gleichzeitig Hoffnung. Ich fühlte mich mit ihr in gewisser Weise verbunden und wollte diese Bindung am liebsten nicht verlieren.

Aber nicht nur Grace auch der männliche Part in diesem Werk Jackson zeigte mir, wie authentisch,wie wahrhaftig und ehrlich Buchcharaktere sein können. In dem Moment, als ersichtlich wurde mit welcher Schwierigkeit er zu kämpfen hatte wurde ein mulmiges Gefühl in mir hervorgerufen, da diese mir nicht fremd war. Es steckte jedoch so viel mehr in ihm als diese Sucht und das gute galt es für mich zu erkunden.

Wenn Brittany eines kann ist es die Gefühle mit Leib und Seele aufs Papier zu bringen. Jede Seite gibt so viel Preis,zerreißt einem das Herz,löst Hoffnung oder Angst aus und gibt einem ein Stück Leben. Dieses Buch sorgt dafür, dass man nicht nur liest, sondern in der Story versinkt. Die Tränen kullern, das Lachen wird an amüsanten Stellen hervorgerufen, die Gänsehaut prickelt auf der Haut und man wird zum Nachdenken angeregt.

Fazit
Wenn der morgen die Dunkelheit vertreibt ist ein literarisches Wunderwerk aus dem Bereich young adult. Es ist ein Werk bei dem man als Leser mitleidet und mitfühlt, sich als ein Teil der Handlung fühlt und mit den Charakteren eine Verbindung aufbaut. Man lacht, weint,hofft und bangt mit ihnen. Ein #Herzensbuch welches ich euch nur allzu gern ans Herz legen möchte 5 von 5 Sternen ❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lolalametta Lolalametta

Veröffentlicht am 26.07.2020

Ein bisschen viel Happy End

Wie immer - tolles Buch! Auch wenn sich alle Geschichten von B.C. Cherry etwas ähneln wird es nie langweilig. Es ist so emotional berührend, ich konnte mit allen Personen so krass mitfühlen und habe das ... …mehr

Wie immer - tolles Buch! Auch wenn sich alle Geschichten von B.C. Cherry etwas ähneln wird es nie langweilig. Es ist so emotional berührend, ich konnte mit allen Personen so krass mitfühlen und habe das Buch nur so verschlungen. Nur am Ende war mir alles etwas zuu Friede Freude Eierkuchen, weil sich plötzlich alle schrecklichen Charaktere zum extrem Guten gebessert haben und jeder sich dann mit jedem total gut verstanden hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Freyala Freyala

Veröffentlicht am 25.07.2020

Emotional

Meinung



Grace wurde von der Liebe bitter enttäuscht und auch sonst hat es das Schicksal nicht gut mit ihr gemeint. Sie hat ihr gesamtes Leben immer versucht es Jedem Recht zu machen, ohne sich selbst ... …mehr

Meinung



Grace wurde von der Liebe bitter enttäuscht und auch sonst hat es das Schicksal nicht gut mit ihr gemeint. Sie hat ihr gesamtes Leben immer versucht es Jedem Recht zu machen, ohne sich selbst in den Vordergrund zu stellen. Jackson hingegen ist das absolute Gegenteil. Er ist der Bad Boy, dessen Ruf ihm vorauseilt. Eigentlich sind die beiden keine gute Mischung, doch sie scheinen sich gegenseitig gut zu tun. So gut, dass sie sich gegenseitig helfen ihre Leben in den Griff zu bekommen.



Der Schreibstil ist wieder echt schön und vor allem sehr emotional. Brittainy schafft es mich auf einer emotionalen Ebene zu berühren, wie es selten andere Autoren schaffen. Auch die Wendungen und Beschreibungen der Personen finde ich immer sehr detailgetreu, sodass man sich auch in die einzelnen Personen hineinversetzen kann.



Mir hat das Setting der typisch amerikanischen Kleinstadt sehr gut gefallen. Alle wissen wirklich alles über jeden. Da sind einfach Gerüchte vorprogrammiert. Und es gibt der Geschichte eine gewisse Eigendynamik.



Ich finde diese Geschichte so wunderbar. Weil sie einfach zeigt, dass man Menschen nicht einfach abstempeln soll und ihnen auch mehr als eine Chance geben kann. Und egal wie innerlich kaputt sie sind, es gibt immer einen Menschen, der sie aus dem inneren Loch wieder rausholen kann. Keiner ist ohne Grund schlecht. Vor allem zeigt sie auch, dass es wichtig ist, mit sich selbst im Reinen zu sein. Denn nur wer mit sich selbst im Reinen ist, kann auch Glück empfinden und zieht andere mit sich selbst nicht runter.



Ein wirklich tolles Buch, welches mich berührt hat und auf jeden Fall noch eine Weile im Gedächtnis bleiben wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage