Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
375 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1010-0
Ersterscheinung: 29.04.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Übersetzt von Katja Bendels

(125)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.
"Ein absolutes Meisterwerk!" AFTER DARK BOOK LOVERS
Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (125)

Vanessa96 Vanessa96

Veröffentlicht am 17.06.2019

ICH LIEBE ES !

Wow was soll ich zu diesem Buch sagen... Es hat mich mit genommen in die Welt von Jasmine und Elliot. Sie können nicht unterschiedlicher nicht sein, doch sie verbindet die Musik und sie verlieben sich ... …mehr

Wow was soll ich zu diesem Buch sagen... Es hat mich mit genommen in die Welt von Jasmine und Elliot. Sie können nicht unterschiedlicher nicht sein, doch sie verbindet die Musik und sie verlieben sich trotzdem ineinander. Doch ihre Liebe wird durch harte Schicksalsschläge auf die Probe gestellt. Nicht erhaltende Mutterliebe und Tod spielen sogar eine große Rolle in ihrem Leben. Dieses Buch nimmt einen mit man wird wütend über das Verhalten ihrer Mutter, aber man ist gleichzeitig schockiert und entsetzt wie jemand seine Tochter so behandeln kann. Ich musste sogar an manchen stellen weinen(das passiert echt selten in Büchern). Aber ich war auch wütend aber dann auch wieder happy, wenn es um Elliots und Jasmines Liebe geht ??♥️ Und da zeigt sich auch deutlich das auch ein Vater nicht immer der biologische Vater sein muss, nur im sich Vater zu nennen.Da gehört so viel mehr dazu ? Ich liebe auch einfach den Charakter von Ray?. Es ist an manchen stellen schon sehr „kitschig“ beschrieben, aber auf so eine wunderbare Weise das man am liebsten selbst jetzt in diesem Buch sein will. Der Schreibstil ist flüssig und auch so realistisch geschrieben, dass es einen bei manchen Momenten echt zum Nachdenken bringt. Ich lege jeden dieses Buch zu Herzen ?♥️ Es bekommt von mir 5/5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Am liebsten ja noch mehr ? Ich weiß gar nicht warum ich es erst so spät Entdeckt habe. Aber wie sagt man so schön ?Das beste kommt zum Schluss

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SandysBunteBuecherwelt SandysBunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 16.06.2019

Eines meiner Jahreshighlights

*Highlight*
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Du bist jeder Takt, jeder Ton. Du bist der Text, die Harmonie und die Melodie. ... …mehr

*Highlight*
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Du bist jeder Takt, jeder Ton. Du bist der Text, die Harmonie und die Melodie. Du warst, du bist und wirst immer mein Lieblingssong sein.
-
Dieses Buch beginnt als Jasmine und Elliot Teenager sind und unterschiedlicher nicht sein können. Beide verbindet die Liebe zur Musik, macht Sie stark und gemeinsam erleben Sie zum ersten Mal so etwas wie Unbeschwertheit. Bis sie auseinander gerissen werden, in einem Moment, als Elliot sie am dringendsten an seiner Seite braucht.
Als sie sich Jahre später wieder treffen, haben sich beide sehr verändert, sind kalt geworden. Doch vielleicht kann man nur gemeinsam heilen...
-
Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt, es weckt jede Emotion und jedes Gefühl, lässt das Böse erahnen und an das Gute im Menschen glauben.
-
Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, doch mit diesem hat sie sich selbst übertroffen.
-
Der Schreibstil ist einzigartig und unverwechselbar. Sie spricht oft in ganz eigenen Metaphern, die rühren und die Gedanken der Protagonisten unglaublich gut beschreiben.
-
Das Hörbuch ist super vertont. Die Charaktere werden jeweils abwechselnd gesprochen und bringen jede Emotion brillant rüber.
-
Dieses Buch wird extrem gehypt und hat jedes Wort verdient. Wenn ich nach den besten New Adult Romanen gefragt werde, wird dieser ganz oben landen. -
Ein Meisterwerk.
-
#read #hörbuch #lesen #listen #books #instabook #lovestory #häkeln #bücher #books #instabook #audible #hobby #drama #mobbing

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AllyBuechermaedchen AllyBuechermaedchen

Veröffentlicht am 16.06.2019

Eine Geschichte über Liebe und Träume, aber auch grausame Schicksalsschläge und großes Leid

*Meine Meinung*

Die Geschichte wird in zwei Teilen und aus der Sicht der beiden Protagonisten Jasmine Greene und Elliot Adams erzählt. Zu Beginn sind die beiden ungefähr 15 Jahre alt und gehen zur High ... …mehr

*Meine Meinung*

Die Geschichte wird in zwei Teilen und aus der Sicht der beiden Protagonisten Jasmine Greene und Elliot Adams erzählt. Zu Beginn sind die beiden ungefähr 15 Jahre alt und gehen zur High School. Musik spielt im Leben beider eine große Rolle, Elliot spielt Saxophon, Jasmine singt Popmusik. Jasmines Mutter will unter allen Umständen einen Popstar aus ihr machen, doch ihr Herz schlägt für den Soul. Jasmine möchte aber, dass ihre Mutter stolz auf sie ist und sie liebt, deshalb tut sie alles, was sie verlangt: stundenlanges Gesangs-, Tanz- und Schauspiel-Training, an jedem Tag der Woche.

Jasmines Mutter ist mir direkt ab der ersten Seite unsympathisch. Wobei unsympathisch ein viel zu nettes Wort ist, um Heather Greene zu beschreiben.
_„Ich würde all das erreichen, was sie nie erreicht hatte, denn das war es, was von uns Kindern erwartet wurde.“_ 1 (Zitat Jasmine)
_„Du siehst so aufgedunsen aus. Vielleicht solltest du den Nachmittagssnack weglassen.“_ 2 (Zitat Heather)
Aussagen wie diese und noch einiges mehr erträgt Jasmine, um ihre Mutter stolz zu machen. Ich fand es schrecklich, wie das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter ist. Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, erinnere ich mich nicht an Erfolgsdruck, sondern daran, dass meine Mutter meinen Bruder und mich immer ermutigt hat, unsere eigenen Träume zu verfolgen und uns dabei unterstützt hat.

Heathers Lebensgefährte Ray, der Jasmine liebt wie sein eigenes Kind, ist der Einzige, der ihr Halt gibt. Bis Elliot in ihr Leben tritt und sich zwischen den beiden eine zarte Liebe entwickelt, was niemand für möglich gehalten hätte, am allerwenigsten die beiden selbst. Denn Elliot ist der Junge, der in der Schule gehänselt, beleidigt und sogar körperlich misshandelt wird. Jasmine dagegen ist die beliebteste Schülerin. Elliot, so schwach und wehrlos er auch scheinen mag, würde alles für die Menschen tun, die ihm wichtig sind und die er liebt. Er verteidigt seine Schwester, die vor einiger Zeit selbst Opfer der Mobbingattacken ihrer Mitschüler war. Katie ist ein toller Charakter, liebenswert, stark und mutig. Und Elliots und Katies Mutter hat mir sowieso mein Herz gestohlen. Sie liebt ihre Kinder über alles und lässt sie das auch jeden Tag wissen. Sie ist immer für ihre Kinder da, steht zu ihnen und verteidigt sie.

Mobbing ist ein großer Bestandteil im Buch und die Autorin schafft es, das, was Elliot und auch Katie ertragen müssen, auf brutal ehrliche Weise zu beschreiben. Beim Lesen habe ich mich immer wieder gefragt, warum es Menschen gibt, die offenbar Freude daran haben, anderen Leid und Schmerz zuzufügen. Ich verstehe es einfach nicht.

Als Jasmine plötzlich von ihrer Mutter gezwungen wird, nach London zu ziehen, um endlich Karriere als Popstar zu machen, zerreißt es Elliot und Jasmine das Herz. Doch die Ereignisse überschlagen sich nach ihrem Wegzug und es kommt zu einem dramatischen Vorfall, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Ich weiß noch genau, dass ich die Szene morgens in der Bahn auf dem Weg ins Büro gelesen habe und am Ende des Kapitels kurz dachte, ich hätte meine Haltestelle verpasst. Brittainy C. Cherry nimmt hier wirklich kein Blatt vor den Mund und beschreibt anschaulich, wie die Katastrophe passiert. Was da im Buch passiert ist, ist einfach brutal. Grausam. Unmenschlich. Und das Traurige ist, dass so etwas nicht nur in Büchern passiert. Sondern im echten Leben. Echte Menschen werden verletzt. Und das jeden verdammten Tag.

Nach diesem Erlebnis findet ein Zeitsprung im Buch statt und die Geschichte geht 6 Jahre später weiter, Elliot und Jasmine sind jetzt Anfang zwanzig und haben sich seit ihrer Schulzeit nicht wieder gesehen. Beide haben sich verändert und ob ihre Liebe noch eine Chance hat, müsst ihr selbst herausfinden. ?

Ich möchte euch nicht spoilern, doch einen Charakter, der vor allem in der zweiten Hälfte des Buchs eine Rolle spielt, möchte ich euch noch vorstellen. Neben Ray, der Jasmine in all den Jahren per Telefon und Internet zur Seite stand, ist es vor allem TJ, der Jasmine nach ihrer Rückkehr nach New Orleans hilft. TJ hat früher neben der Familie Adams gewohnt und ist für Elliot wie ein Onkel. Er brachte ihm das Saxophonspielen bei und war immer für die Familie da. TJ ist ein weiser, liebenswerter, herzlicher Mann, der Jasmine in ihrem Traum, Soul zu singen, unterstützt, sie unterrichtet und ihr hilft, ihre Wahrheit zu finden. TJ ist ein wunderbarer, starker Charakter und mir sehr ans Herz gewachsen.

*Fazit*

„Wenn Donner und Licht sich berühren“ erzählt eine Geschichte über Liebe und Träume, aber auch von grausamen Schicksalsschlägen und großem Leid. Das Buch hat mich im ersten Teil tief erschüttert, im zweiten Abschnitt plätscherte die Handlung teilweise leider etwas vor sich hin. Insgesamt hat mir der Roman gefallen und ich würde mir wünschen, dass er viele Menschen zum Nachdenken anregt.

Leider habe ich aber auch ein paar Kritikpunkte.

Die Beziehung zwischen Elliot und Jasmine hat sich für mich nicht nachvollziehbar und zu schnell, zu „abgehackt“ entwickelt. Genau so kam mir Jasmines Rückkehr aus London zu plötzlich und ich konnte nicht ganz nachempfinden, was sie letzendlich dazu brachte, diesen Schritt zu tun. Die Musik spielt eine große Rolle im Leben der Protagonisten, an manchen Stellen, besonders im ersten Teil, war es mir aber einfach ein bisschen zu viel.
Auch hat mich der Klappentext etwas irritiert, denn ich dachte, das Buch erzählt Jasmines Geschichte, dabei ist es eigentlich Elliot, in dessen Seele ein Sturm tobt. (Was an sich aber nicht schlimm ist, es hat mich nur verwirrt.)

Es gibt einige Charaktere, die die Geschichte für mich besonders machen, und das Buch hat mich emotional auch abgeholt, insgesamt vergebe ich solide 3 von 5 Sternen, da mir das Buch gefallen hat, mich aber leider nicht begeistern konnte.

*Zitat*

„Das einzige, auf das du Einfluss hast, ist deine Seele.“ 3

*Allgemeines zum Buch*

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 29.04.2019
Seiten: 375
Meine Bewertung: 3/5 Sterne

Unbezahlte Werbung, da ich das Buch kostenfrei als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten habe.

1 Zitat aus dem Buch „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry, erschienen im LYX Verlag, Seite 9
2 Zitat aus dem Buch „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry, erschienen im LYX Verlag, Seite 13
3 Zitat aus dem Buch „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry, erschienen im LYX Verlag, Seite 182

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janas_buecherliebe janas_buecherliebe

Veröffentlicht am 16.06.2019

Unglaublich tolles Buch! Mir fehlen die Worte!

*Meine Meinung:*
Ich bin ein großer Fan der Autorin und habe all ihre (bisher im Deutschen erschienenen) Bücher gelesen und geliebt. Umso mehr freute ich mich auf diese Neuerscheinung und musste mir ... …mehr

*Meine Meinung:*
Ich bin ein großer Fan der Autorin und habe all ihre (bisher im Deutschen erschienenen) Bücher gelesen und geliebt. Umso mehr freute ich mich auf diese Neuerscheinung und musste mir die limitierte signierte Ausgabe holen.
Wie die anderen Bücher der Autorin, habe ich auch „Wenn Donner und Licht sich berühren“ in einem Rutsch gelesen. Brittainy C. Cherry hat einen klasse Schreibstil. Sie schreibt mit sehr viel Gefühl und fast schon poetisch. Ein Großteil meiner Lieblingszitate stammt aus ihren Büchern. Das Buch hat mich von Beginn an in den Bann gezogen und ich konnte es gar nicht mehr beiseitelegen. Es gab aber auch Momente, in denen mir das Herz geblutet hat und ich das Buch am liebsten gegen die Wand geworfen hätte. Ich war wirklich fix und fertig, doch die Autorin hat nicht nur mein Herz entzweigerissen, sondern anschließend auch wieder zusammengeflickt.
Man wird mit Trauer und Wut, Vergebung und Hoffnung, Liebe und Freundschaft konfrontiert. Das Buch ist auf jeden Fall sehr emotional und wird definitiv jeden berühren.
Die Protagonisten – Jasmine und Elliott – sind so liebevoll und sympathisch. Man begleitet die beiden durch 6 Jahre, insbesondere durch ihre dunkelsten Zeiten. Ich habe beide sofort in mein Herz geschlossen, mit ihnen gelitten und mich für sie gefreut. Die Handlung wird abwechselnd aus beiden Sichtweisen erzählt. Auch die anderen Charaktere sind authentisch beschrieben. TJ, Laura, Ray etc. konnte ich ebenfalls in mein Herz schließen. Einigen anderen wiederum wünschte ich die Hölle.
Und können wir uns einen Moment dem Cover widmen? Es ist einfach wunderwunderwunderschön, ich liebe es sehr!
Ich kann euch „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry auf jeden Fall empfehlen und vergebe 5/5 Sterne. Es ist eine herzzerreißende, sehr gefühlvolle und süße Geschichte mit tollen Charakteren. Macht euch auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle gefasst und haltet unbedingt Taschentücher bereit.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ginaliest ginaliest

Veröffentlicht am 15.06.2019

emotionales Buch mit schöner Storyline, was mich jedoch nicht vollkommen überzeugt hat

Ich habe schon so viel Gutes von diesem Buch gehört, dass ich es nun unbedingt auch selber lesen musste!
Es war mein erstes Buch von der hochgelobten Autorin Brittainy C. Cherry, deshalb hatte ich hohe ... …mehr

Ich habe schon so viel Gutes von diesem Buch gehört, dass ich es nun unbedingt auch selber lesen musste!
Es war mein erstes Buch von der hochgelobten Autorin Brittainy C. Cherry, deshalb hatte ich hohe Erwartungen an den Inhalt.

Erstmal zum Inhalt:
Jasmine ist seit sie Klein war dem Druck ausgesetzt, Popsängerin zu werden. Ihre Mutter tut alles dafür, dass sie berühmt wird, zeigt jedoch ihrer Tochter keinerlei Liebe. Doch Jasmin traf auf den Außenseiter Elliot, der in der Schule furchtbar gemobbt wird und die beiden verbindet ganz schnell ganz viel und beide verlieren ihren Kummer. Durch einen Schicksalsschlag in Elliott Familie und den Umzug von Jasmine verloren die beiden sich aus den Augen und Jahre später sucht Jasmine Elliot wieder auf. Doch beide sind innerlich kaputt. Kann alles jemals wieder so werden wie früher?

Zuerst muss ich sagen dass mir da Cover totalgut gefällt! Die Farben sind total schön und das Buch gibt ein gutes Bild im Bücherregal ab.
Die Storyline des Buches gefällt mir echt gut und die Ideen dahinter auch. Die Sichtweisen der Protagonisten wechseln immer wieder und beide sind mir von Anfang an total sympathisch. Auch der Schreibstil von Cherry konnte mich überzeugen. Jedoch hat mich das Buch nicht so mitgerissen, wie ich es eigentlich von der Storyline gedacht hätte. Vor allem der erste Teil war etwas zäh. Der zweite Teil hat mir jedoch deutlich besser gefallen und es war wirklich schön zu lesen.
Letztendlich würde ich dem Buch von 5 Sternen geben da mir der Plot zwar sehr gut gefällt, mich es jedoch nicht so mitreißen konnte und ich wahrscheinlich zu hohe Erwartungen hatte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Olivier Favre

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage