Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
375 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1010-0
Ersterscheinung: 29.04.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Übersetzt von Katja Bendels

(144)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.
"Ein absolutes Meisterwerk!" AFTER DARK BOOK LOVERS
Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (144)

austrianbookie99 austrianbookie99

Veröffentlicht am 10.07.2019

P.S.: Und ich liebe dich immer noch.

"Ich liebe dich auch, Eli.
[...]
Dafür stand der Schlüssel um meinem Hals.
Der Schlüssel war Elliot, und ich hatte ihn jahrelang über dem Herzen getragen.
Er war mein Zuhause."
.
Cover
Ein schönes ... …mehr

"Ich liebe dich auch, Eli.
[...]
Dafür stand der Schlüssel um meinem Hals.
Der Schlüssel war Elliot, und ich hatte ihn jahrelang über dem Herzen getragen.
Er war mein Zuhause."
.
Cover
Ein schönes Cover mit einer schönen Aura sowie den Pastellfarben.
.
Schreibstil
Sehr gefühlvoll, emotional und voller Hingabe.
Ich selbst bin ein emotionaler Mensch und musste weinen. So traurig und voller Schmerz und Trauer, aber durch Liebe, Freundschaft, Hoffnung und Vertrauen gefüllt.
.
Zwei gebrochene Herzen werden wieder zu einem.
So viel ist passiert, so herzzerreißend schön!
Ein wundervolles Buch über Schmerz, Liebe und Hingabe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wunderweltenbuecher wunderweltenbuecher

Veröffentlicht am 10.07.2019

Rezension zu ,,Wenn Donner und Licht sich berühren"

Wenn Donner und Licht sich berühren war auch ein Buch, dass ich unbedingt besitzen musste. Auf Bookstagram hatten schon soo viele Menschen über dieses Buch geschwärmt, sodass ich es auch haben und lesen ... …mehr

Wenn Donner und Licht sich berühren war auch ein Buch, dass ich unbedingt besitzen musste. Auf Bookstagram hatten schon soo viele Menschen über dieses Buch geschwärmt, sodass ich es auch haben und lesen musste. Allerdings war ich im Endeffekt ein kleines bisschen enttäuscht. Ich denke mal, es lag an dem ganzen Hype, sodass ich nur das beste erwartet habe und es gezwungenermaßen sehr gut sein musste. Es ist durchaus sehr emotional, aber trotzdem hatte ich bei weitem keine heftigen Heulanfälle, wie andere, die von dem Buch berichtet haben.
Elliott, der schmächtige und stotternde Junge, der Jasmines Herz erobert, hat auch meines erobert. Er war so ein liebenswerter Kerl, dass man es Jasmine auch gar nicht verdenken kann, dass sie sich Hals über Kopf in diesen Jungen verliebt. Elliots große Leidenschaft ist die Musik, denn er spielt Saxophon und tritt auch auf der Straße auf, wohin er Jasmine auch mitnimmt. Katie, Elliots ältere Schwester, beäugt am Anfang noch alles sehr und findet es nicht gut, dass Elliot Jasmine imponieren will, um sie für sich zu gewinnen, da sie Probleme fürchtet, die Elliot noch größere Probleme bereiten könnten, als er sowieso schon hat, da er von den anderen gehänselt wurde. Dass sich sich dann schließlich aus den Augen verlieren, lag an sehr traurigen Ereignissen, die mich auch tief berührt haben. Seither war Elliot nicht mehr derselbe, sondern fast wie ausgewechselt, sodass auch Jasmine in nur schwer wiedererkannt hat, als sie sich 6 Jahre später zum ersten Mal wieder getroffen haben.
Beide sind wieder in die Zeit zurückversetzt, wie als sie noch Teenager waren und obwohl Elliott sich nur schwer öffnen konnte, gelang es Jasmine.Allerdings fand ich, dass im 2. Teil sehr stark darauf eingegangen wurde, was Elliott für eine schwere Zeit hatte, wobei Jasmine es auch nicht sehr einfach hatte in ihrem Leben, indem sie ihrer Mutter alles Recht machen wollte, obwohl diese ihren Traum ihrer Tochter aufzwängte.

Es ist eine emotionale Geschichte, von der ich mir doch ein klein wenig mehr erhofft hatte. Die Liebesgeschichte zwischen Elliott und Jasmine hat mir aber trotzdem ziemlich gut gefallen, hat mich aber nicht umgehauen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Traumweltlesen Traumweltlesen

Veröffentlicht am 08.07.2019

VERLIEBT

Ich liebe die Bücher der Autorin und mit dieser könnte sie mich noch mehr von sich überzeugen. Die Geschichte geht ans Herz und lässt kein Auge trocken . Wirklich das Buch ist so herzzerreißend geschrieben ... …mehr

Ich liebe die Bücher der Autorin und mit dieser könnte sie mich noch mehr von sich überzeugen. Die Geschichte geht ans Herz und lässt kein Auge trocken . Wirklich das Buch ist so herzzerreißend geschrieben das man leidet und liebt wie die Protagonisten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xx_yy xx_yy

Veröffentlicht am 07.07.2019

Wunderschöne Liebesgeschichte

*Cover*
Also zu den Cover kann man wohl kaum etwas sagen, außer dass es unglaublich schön ist! Diese Farben und die Wolken und die Vögel... Einfach schön

*Inhalt*
Das Buch handelt von Jasmine und ... …mehr

*Cover*
Also zu den Cover kann man wohl kaum etwas sagen, außer dass es unglaublich schön ist! Diese Farben und die Wolken und die Vögel... Einfach schön

*Inhalt*
Das Buch handelt von Jasmine und Elliott. Die beiden gehen auf die gleiche Schule, was für Jasmine nicht selbstverständlich ist, da sie zuvor immer von ihrer Mutter zuhause unterrichtet wurde. Warum? Naja, ihre Mutter wollte sie zum Gesangsstar mache, weil sie es selbst nie geschafft hat, nachdem sie in jungen Jahren mit Jasmine schwanger wurde. Als Jasmine beginnt sich mit Elliot anzufreunden, kann er es nicht fassen. Schließlich ist sie wunderschön und beliebt und er ist der schlaksige Junge, der von allen gehänselt und geschlagen wird. Und doch haben sie eins gemeinsam, was sie verbindet: die Musik. Sie werden Freunde und beginnen, sich ineinander zu verlieben. Jedoch werden sie getrennt, weil Jasmines Mutter in Europa eine große Chance für die Karriere ihrer Tochter sieht.
Nach sechs Jahren kehrt Jasmine ihrer Mutter den Rücken zu und kehrt nach New Orleans zurück. Jedoch ist vieles passiert und Elliot scheint, als wäre er nicht mehr der selbe. Langsam kommen sich die beiden wieder näher und versuchen sich dabei zu helfen, mit ihren Problemen umzugehen.

*Meinung*
Wie alle Bücher die ich bis jetzt von Brittainy C. Cherry gelesen habe, hat mich auch dieses wieder umgehauen. Ich liebe einfach ihren Schreibstil. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Auch die Charaktere und deren Geschichte ist wieder einmal herzergreifend. Und ja ich gebe es zu: Ich musste wieder einmal weinen. Es ist einfach unglaublich, wie diese Autorin es auf die Reihe bekommt, eine wunderschöne Liebesgeschichte zu schreiben und dabei auf verschiedene ernstzunehmende Themen einzugehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_desty reading_desty

Veröffentlicht am 07.07.2019

Super Buch mit mega Message!

Inhalt:



Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen ... …mehr

Inhalt:



Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.


Das Cover:


Mein erster Eindruck war wow! Mein zweiter war "das schönste Cover ever!". Beide Eindrücken haben recht. Das Cover ist einfach unglaublich schön und der Titel ist super schön eingefügt. Dieser wunderschöne Farbverlauf und allein diese Farben sprechen mich sehr an. Der Titel passt auch super zum Buch. Das Cover ist eines der schönsten New Adult Cover. Ich habe mich allein aufgrund des Covers in dieses Buch verl und gekauft. Tatsächlich habe ich es gekauft ohne zu wissen, worum es geht.


Meine Meinung:


Das Buch fängt gleich sehr gut an. Ich kann richtig gut in die Geschichte rein und ich glaube es geht allen so. Der Anfang ist gleich so aufgebaut, dass man die Mutter von Jasmine gleich unsympathisch findet. Auch im weiteren Verlauf der Geschichte mag ich die Mutter von ihr überhaupt nicht.


Raider gegen, das ist der Mann von ihrer Mutter bzw eher der Freund, kommt dagegen gleich sympathisch rüber. Er tut mir richtig leid, so eine Frau zu haben.


Jasmine kommt auch richtig sympathisch rüber und ich mochte sie gleich von Anfang an. Jasmine hat einen richtig tollen Charakter ist mental auch echt stark.


Die erste Begegnung mit Elliot war einfach magisch. Sie war so toll beschrieben und ich hatte Gänsehaut allein schon beim Lesen. Es war einfach krass beschrieben, wie er Saxophon spielte.


Dann wusste man auch, dass das Buch aus zwei sichten geschrieben ist. Das ist ja oft bei New Adult so und ich finde es sehr cool . Es gibt einen besseren Überblick auf die Geschichte und hilft einem, sich mehr in die Protagonisten hineinzuversetzen.


Es war echt schlimm mit anzusehen, oder besser gesagt zu lesen, wie sehr Elliot gemobbt wurde. Er tat mir so leid und es tat mir echt im Herzen weh. Ich fand es so steil, dass Jasmine sich für ihn eingesetzt hat und immer wieder zu Todd's Partys gegangen ist.


Das Buch spricht auch echt wichtige Themen dadurch angekommen dass falls Leute dieses Buch lesen, die andere Leute morgen, vielleicht mal Einsicht bekommen. Vielleicht sehen Sie mal wie schlimm das für die Menschen ist wie schlecht sie sich fühlen und allgemein wie schrecklich es ist. Denn das ist es.


Elliot und Jasmine sind ein echtes Dream echtes Dream Paar und sie sind echt süß zusammen. Ich fand es so schlimm dass ihre Mutter ihr dann verboten hat mit Elliot zusammen zu sein.


Als Jasmine dann nach London ziehen musste, ist mir echt gefühlt das Herz gebrochen. Ich fand es einfach sooo traurig! Und wie sie dann auch noch dort behandelt wurde!


Während dem Jasmine in London war, ist leider die Schwester von Elliot vor seinen Augen ermordet worden. Und zwar von seinem Mobber Todd höchst persönlich. Es war soooo traurig!


Aber dadurch hat die Autorin wieder ein sehr wichtiges Thema angesprochen. Nämlich den Tod und wie man damit umgeht. Ich fand es sehr gut, dass sie das gemacht hat.


Als Jasmine dann wieder nach New Orleans zurück gekommen ist, und sie Elliot wieder getroffen hat, ist mir fast das Herz stehen geblieben. Elliot war soooo verändert!!! Aber vom aussehen her ist das eher positiv.


Den weiteren Verlauf fand ich sehr schön! Und das Ende hat mich zum schmunzeln gebracht. Ich freue mich sehr auf den zweiten Band und habe echt keine Ahnung, worum es dort gehen wird.


Fazit:


Dieses Buch ist einfach wundervoll. Von Cover bis zum Inhalt und Schreibstil. Die Geschichte von Jasmine und Elliot ist so toll! Neben dieser wunderbaren Geschichte spricht die Autorin auch zwei sehr wichtige Themen an. Zum einen Mobbing, und zum anderen den Tod und wie man damit umgeht. Ich finde es sehr gut, dass sie es so geschrieben hat. Dieses Buch ist ein Lieblings Buch von mir und ich werde es niemals vergessen! Ich freue mich sehr auf den zweiten Band und gebe diesem Buch 5/5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Olivier Favre

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage