Whitestone Hospital - Drowning Souls
 - Ava Reed - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1556-3
Ersterscheinung: 27.01.2023

Whitestone Hospital - Drowning Souls

Band 2 der Reihe "Whitestone Hospital"

(128)

Alles, was ich mein Leben lang aufgebaut habe, die Mauern, die Fassade, meine Schutzschilde – alles wird zu Chaos

Als es im Whitestone Hospital zu einem verheerenden Unfall kommt, steht die Welt für einen Moment still. Die Assistenzärztin Dr. Sierra Harris ist eine der Ersten vor Ort, doch dass unter den Verletzten ausgerechnet ihr Kollege Mitch Rivera ist, reißt ihr den Boden unter den Füßen weg. Sierra will sich von ihm fernhalten, will nichts von alldem an sich heranlassen, denn um eine Top-Herzchirurgin zu werden, kann sie keine Ablenkung gebrauchen. Dabei hat Mitch sich längst in ihre Gedanken geschlichen – und in ihr Herz …

"Spannend von der ersten Seite an. Ava Reed schafft es ein weiteres Mal, mich mit einer einzigartigen und emotionsgeladenen Geschichte zu verzaubern. Drowning Souls ist wie ein Adrenalinrausch, gespickt mit einer ordentlichen Dosis Liebe." NICOLE BÖHM

Band 2 der vierbändigen Serie rund um die jungen Ärzt:innen des WHITESTONE  HOSPITALS

Pressestimmen

„So sieht ein Pageturner aus! Ava Reeds Können scheint unbegrenzt! Mit diesem Buch hat sie eine neue Messlatte gesetzt.“

Rezensionen aus der Lesejury (128)

MiniMichi2001 MiniMichi2001

Veröffentlicht am 20.07.2023

Das Ende

Oh mein Gott 🤯 was für ein Ende!!! Wie kann Ava Reed mir das bitte Antun ? Wie soll ich nach diesem Ende denn bis Juli warten?
Das Buch war unglaublich schön 🥰 die ganze Geschichte von Sierra und Mitchell ... …mehr

Oh mein Gott 🤯 was für ein Ende!!! Wie kann Ava Reed mir das bitte Antun ? Wie soll ich nach diesem Ende denn bis Juli warten?
Das Buch war unglaublich schön 🥰 die ganze Geschichte von Sierra und Mitchell war so berührend. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und gehofft und gebangt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lunaszeilen lunaszeilen

Veröffentlicht am 08.07.2023

Liebe geht so viel tiefer, als wir denken

Sierra ist tough, unerschütterlich und scheint ein wenig unnahbar. Dabei schlummert in ihr drin eine junge Frau, die viel zu liebenswürdig für diese Welt ist. Assistenzärztin zu werden ist ihr großer Traum, ... …mehr

Sierra ist tough, unerschütterlich und scheint ein wenig unnahbar. Dabei schlummert in ihr drin eine junge Frau, die viel zu liebenswürdig für diese Welt ist. Assistenzärztin zu werden ist ihr großer Traum, für den sie bereit ist alles zu geben.

Mitch ist auf Station als witziger und lockerer Typ bekannt. Aber ein verheerender Unfall bringt alles ins Wanken. Doch was geblieben ist, ist sein Wunsch Assistenzarzt zu werden und Sierra aus der Reserve zu locken…
——
Drowning Souls beginnt mit Spannung und Nervenkitzel. Von der ersten Seite an ist der Suchtfaktor present und Mitch und Sierra im Herzen fest verankert. Es war unglaublich aufregend, herzschmerzend und schön wieder im Whitestone Hospital zu sein. Durch die Seiten hindurch findet ein Wechsel zwischen bewegenden Momenten, lustigen Szenen und spannenden Augenblicken statt.
Ich habe es geliebt Sierras und Mitchs Geschichte zu erleben. Ihre Sticheleien, ihre Annäherungen und ihr tiefes Verständnis einander gegenüber waren so schön zu erleben!
Außerdem bewundere ich Ava für ihre Worte. In jedem Satz habe ich gemerkt, dass jedem Wort, jedem Buchstaben, eine bestimmte Bedeutung gegeben wurde. Ich habe einige Zitate markiert, die mein Herz besonders zum Schlagen gebracht haben.
——
Drowning Souls ist ein Buch, dass tief ins Herz, in die Seele und in den Kopf geht. Es ist da, bleibt da, nistet sich ein. Die gesamte Zeit wechseln sich Herzschmerz- und Herschmilzmomente ab und Sierra und Mitch kann man nur lieben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marina_22 Marina_22

Veröffentlicht am 05.07.2023

Gelungener zweiter Teil der Reihe

„Drowning Souls“ ist der zweite Teil der Whitestone-Hospital-Reihe von Ava Reed.
Schon der erste Teil hat mich begeistert. Dieser Teil steht dem ersten in nichts nach.
Er knüpft unmittelbar an den ersten ... …mehr

„Drowning Souls“ ist der zweite Teil der Whitestone-Hospital-Reihe von Ava Reed.
Schon der erste Teil hat mich begeistert. Dieser Teil steht dem ersten in nichts nach.
Er knüpft unmittelbar an den ersten Teil an, weshalb die Reihe auch unbedingt in der richtigen Reihenfolge gelesen werden sollte.

Wir sind von Anfang an wieder direkt mitten im Geschehen des Whitestone Hospitals und es ist so schön, allen Charakteren wieder zu begegnen.
Vor allem lernen wir jedoch Protagonisten Sierra und Mitch näher kennen, die mir schon im ersten Teil mehr als sympathisch waren.
Die gegenseitigen Neckereien und das Knistern sind sehr amüsant mitzuverfolgen.
Aber auch der Klinikalltag kommt wieder nicht zu kurz. Ich finde es super, wie Ava auch immer medizinische Dinge mit einfließen lässt und wie die Arbeit mit den Patienten stattfindet. Das macht die gesamte Geschichte sehr lebendig und ist auch oft dramatisch.

Der Schreibstil ist wie von Ava gewohnt sehr flüssig und hat mich nur so durch die Seiten fliegen lassen.

Alles in allem haben wir hier also einen sehr würdigen zweiten Teil.
Ich kann schon gar nicht abwarten, wie es im dritten Teil am Whitestone Hospital weitergeht.
Ava, du Queen of Cliffhanger! ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rici91 Rici91

Veröffentlicht am 01.06.2023

Absolutes Herzensbuch

Enthält kleinere Spoiler!

Band zwei startet genau da, wo Band eins aufhört. Mit der Explosion im Krankenhaus.
Laura und Sierra sind als erste vor Ort und helfen, wo Hilfe benötigt wird. Unter den Opfern ... …mehr

Enthält kleinere Spoiler!

Band zwei startet genau da, wo Band eins aufhört. Mit der Explosion im Krankenhaus.
Laura und Sierra sind als erste vor Ort und helfen, wo Hilfe benötigt wird. Unter den Opfern ist auch Mitch und Sierra ist als erste bei ihm. Sie rettet ihn vor den Flammen, doch sie ist nicht schnell genug gewesen. Und das macht ihr sehr zu schaffen. Sie gibt sich die Schuld daran, dass Mitch sein Leben lang mit deutlich sichtbaren Narben leben muss. Was ich sehr süß finde, sind ihre „heimlichen“ Besuche bei ihm am Krankenbett. Damit versucht sie ihr „Versagen“ wieder gutzumachen. Doch sie hat nebenbei noch mit anderen Problemen zu kämpfen und man möchte ihr einfach nur ins Gewissen reden. Denn sie genießt ihr Leben lange nicht so, wie sie sollte.

Nachdem Mitch über den Berg ist und nach einiger Erholungszeit die Arbeit im Krankenhaus wieder aufnimmt, versucht er sein Glück weiterhin bei Sierra. Mal mit mehr und mal mit weniger großem Erfolg. Aber es hat irgendwie Spaß gemacht, dieses kleine Katz-und-Maus Spiel zu lesen. Doch wie bei Sierra, gibt es auch bei Mitch eine Phase, wo man mit ihm mitleidet und mit dem Patienten, den er zugeteilt bekommt. Und es breitet sich eine Sorge aus, dass es der Anfang vom Ende ihr zarten Beziehung sein könnte.

Man muss wissen, dass sich Sierra und Mitch in Band eins nicht so richtig leiden konnten. Bzw. sollte man das Gefühl kriegen, denn Mitch hatte recht schnell einen Narren an ihr gefressen. In diesem Buch lernen wir Sierra viel besser kennen und man kann verstehen, warum sie sich so abwesend verhalten hat. Ava behandelt nicht nur das Krankenhausthema und damit verbundene Krankheiten und Todesfälle sehr sensibel, sondern auch das private Umfeld der Protagonisten. Ich habe das Buch wahnsinnig schnell durchgelesen und hätte am liebsten noch mehr von den zwei gehabt. Aber dieser Cliffhanger … Genauso schlimm wie bei Band 1!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jackysbookworld jackysbookworld

Veröffentlicht am 29.05.2023

Suchtgefahr!!

4,5-5 Sterne!

Ich habe das Buch angefangen & konnte es ab der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen! Es war ab Seite 1 einfach total fesselnd und spannend, was definitiv an Sienna & Mitch lag! Die ... …mehr

4,5-5 Sterne!

Ich habe das Buch angefangen & konnte es ab der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen! Es war ab Seite 1 einfach total fesselnd und spannend, was definitiv an Sienna & Mitch lag! Die beiden waren einfach so unfassbar toll! Ich habe einfach nicht genug von den beiden bekommen und freue mich jetzt schon nach diesem gemeinen Ende erst recht auf Band 3! Die ganze Story hatte für mich auch absolut Grey’s Anatomy vibes wieder und das macht das Buch einfach noch viel besser! 🤍 Ava hat etwas ganz tolles mit dem Buch geschrieben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ava Reed

Ava Reed - Autor
© Ava Reed

Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Ava Reed lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: avareed.de und auf Instagram (avareed.books)

Mehr erfahren
Alle Verlage