Wie die Stille unter Wasser
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
394 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0569-4
Ersterscheinung: 26.01.2018

Wie die Stille unter Wasser

Band 3 der Reihe "Romance Elements"
Übersetzt von Katja Bendels

(189)

Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente – die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten – habe ich alle mit ihm erlebt.
 
Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.
 
"Wie die Stille unter Wasser gibt uns Worte, die leise aber voller Gefühl sind. Diese Geschichte zeigt perfekt, dass Liebe einem in jedem Moment beisteht, während die Welt sich weiterdreht!" After Dark Book Lovers 
Band 3 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry 

Rezensionen aus der Lesejury (189)

Flower32 Flower32

Veröffentlicht am 06.05.2021

Unglaublich wow

Wenn das Leben Dir Zitronen beschert, such Dir eine Flasche Tequila....
Und Eine Familie!
Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt.
…mehr

Wenn das Leben Dir Zitronen beschert, such Dir eine Flasche Tequila....
Und Eine Familie!
Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

seitenweiseliebe seitenweiseliebe

Veröffentlicht am 16.04.2021

Ein wunderbarer Schreibstil voller Drama, Poesie und Gefühl

Juhuu… Eine weitere Story von Brittainy C. Cherry!
Manchmal brauche ich eine Geschichte von der ich mich geborgen fühle, mitgerissen oder getröstet werde.
Manchmal braucht man eine Geschichte, von der ... …mehr

Juhuu… Eine weitere Story von Brittainy C. Cherry!
Manchmal brauche ich eine Geschichte von der ich mich geborgen fühle, mitgerissen oder getröstet werde.
Manchmal braucht man eine Geschichte, von der man weiß, dass sie gut sein wird und man davon ausgeht, dass es einen wieder einmal umhaut. Und Brittainy C. Cherry gehört mittlerweile für mich zu einer Autorin, von der ich noch von keinem Buch enttäuscht wurde.
Aber kommen wir nun zu „Wie die Stille unter Wasser“.

*Inhalt:
----------*
Bevor diese eine Sache passiert ist, war Maggie ein glückliches Kind.
Sie war total verknallt in Brooks, dem besten Freund ihres Stiefbruders. Sie pflückte gerne Blumen und war ein offenes und gesprächiges Kind. Doch Momente verändern Leben. Und für Maggie bedeutete dieser eine Moment eine Zukunft voller Panikattacken, Isolation und Stummheit.
Sie zieht sich zurück, wird oft von Erinnerungen gelähmt und von Verzweiflung geschüttelt.
Einzig allein Brooks versucht sie zu verstehen und zu ihr durchzudringen. Langsam beginnt sie wieder zu leben, auch wenn ihr noch immer die Worte nicht entschlüpfen wollen.
Sie kommuniziert mit einem Stift und Notizblock, doch irgendwie schafft es Brooks eine Verbindung zu ihr herzustellen. Ganz ohne Worte.
Doch als Brooks mit seiner Band zu einer Tournee aufbricht, scheinen alte Wunden zu reißen und Maggie muss so viel mehr Mut und Kraft beweisen, als es bisher möglich war.

*Meine Meinung:
---------------------*
Es ist wieder so ein schöner Schreibstil voller Drama, Poesie und Gefühl. Dieses Buch ist sehr bildhaft, verträumt, süß, witzig und ich musste schon auf den ersten Seiten hin und wieder lachen. Ich konnte mir einfach so wunderbar vorstellen, wie sich die beiden necken, nerven und sich langsam eine Freundschaft entwickelt.
Diese Geschichte war wirklich unterhaltsam und total niedlich. Aber mir war durchaus bewusst wie schnell sich alles ändern kann und ich habe mich schon langsam darauf vorbereitet, dass irgendetwas schreckliches passieren muss.
Wer Bücher von Brittainy C. Cherry kennt weiß, dass sie unglaublich emotional und herzzerreißend sind. Jedes. Einzelne. Werk.
Und es wurde emotional!

Maggies Geschichte packte mich und ich litt mit ihr.
Brittainy C. Cherry gibt außerdem einen realen Einblick in die Welt der Teenager mitsamt den Problemen und Zickereien. Besonders schön finde ich wie gefühlvoll und sensibel sie mit bestimmten Themen umgeht.
Ein passender BH zum passenden Slip muss sein?
Ein Blowjob wird von Jungs gefordert?
Jungs dürfen nicht weinen?
Nein! Weg mit dem Schubladendenken!
Und wegen genau diesen und weiteren Beispielen bin ich der Meinung, dass dieses Buch von jedem Teenie gelesen werden sollte.
Jeder hat etwas was ihn quält. Einen Teufel im Kopf oder Sorgen die ihn belasten. Aber es gibt Menschen, die helfen können mit diesen Problemen umzugehen. Die ein Anker sein können und Halt geben. Die nichts fordern und die jeweils andere Person so nehmen und lieben wie sie ist. Und irgendwann wird man seine Dämonen vertreiben können, weil man nicht alleine ist.

*Fazit:
--------*
Dieses Buch hat mir so viel wieder gegeben und mich zum Nachdenken angeregt. Mich fühlen lassen - auf so vielen verschiedenen Ebenen.
Es gehört ganz klar zu meinen Lieblingsbüchern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 14.04.2021

Einfach nur mega

Oh mein Gott. Was war das bitte für ein phänomenales Buch? Ich weiß echt nicht, aber mein Herz und mein Kopf sind davon noch so geflasht. Meine Mama hat es vor mir gelesen und mich schon darauf vorbereitet, ... …mehr

Oh mein Gott. Was war das bitte für ein phänomenales Buch? Ich weiß echt nicht, aber mein Herz und mein Kopf sind davon noch so geflasht. Meine Mama hat es vor mir gelesen und mich schon darauf vorbereitet, dass es wirklich extrem traurig ist. Zusammen mit meiner Buddyread Partnerin habe ich mich ran gewagt. Also mit den Geschehnissen hätte ich nicht gerechnet. Ich weiß ja, dass die Bücher der Autorin keine leichte Kost sind und man am besten immer Taschentücher bereit halten sollte, aber hier waren ja so viele Geschehnisse, die wunderschön und zugleich so traurig waren. Jedes man Gänsehautfeeling. Da stellt man sich jedes Mal die Frage, handelt man selbst stets richtig? Auch bezugnehmend auf die Anmerkungen der Autorin bezogen. Das Buch regt definitiv dazu an, über sein eigenes Verhalten nachzudenken und bewusster zu leben. Ein schöner Spruch aus dem Buch: Ich lebst solange dein Herz schlägt. (Ich weiß nicht ob er richtig wiedergeben wurde). Maggie und Brooks waren einfach so wunderschön zusammen. Wenn man so etwas liest, dann weiß man was wirklich wahre Liebe ist. Diese Aufopferung und Hingabe. Das wünsche ich mir selbst auch <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neues-kapitel neues-kapitel

Veröffentlicht am 19.03.2021

Eine Stille, die ich genieße

Worum geht es?

Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen ... …mehr

Worum geht es?

Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente - die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten - habe ich alle mit ihm erlebt.

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.

Hierbei handelt es sich um den dritten Band der „Romance Elements“-Reihe. Man kann die Teile unabhängig voneinander lesen, da jedes Buch in sich geschlossen ist und die Charaktere nicht ein zweites Mal auftauchen.

Gestaltung und Schreibstil

Das Cover passt thematisch zum Titel. Der Hintergrund bildet Wasser, was zum Titel der Reihe Romance-Elements perfekt gewählt wurde. Zudem sieht man einen Mann, der aus dem Wasser stiegt, was nochmal das Thema und den Titel des Buches aufgreift. Als Leser*in kann man sich vorstellen, dass es sich bei dem Mann um Brooks handelt, dem männlichen Protagonisten. Es fügt sich in die Reihe wunderbar ein.
Das Buch ist in sich in drei Teile unterteilt. Der erste Teil konzentriert sich auf die Kindheit von Maggie May und Brooks. Die beiden lernen sich kennen, als ihr Vater neu heiratet und sie zu ihrer Stiefmutter ziehen. Brooks ist der beste Freund ihres Bruders. Doch nach einem schlimmen Ereignis, verschließt sie sich. Der zweite Teil spielt in ihrer Jugend, wo Brooks und Maggie May sich immer näherkommen. Und der dritte Teil spielt Jahre später, wo sie erwachsen sind und bereits einiges durchlebt haben.
Brittainy C. Cherry hat einen einmaligen Schreibstil. Sie formt mit einfachen Worten Kunst. Immer wieder trifft sie mich mit ihren Geschichten tief im Herzen. Mit ihnen transportiert sie Emotionen, die mich alles fühlen lassen. Ich schaffe es, mich tatsächlich in die Charaktere hineinzuversetzen und nachzuempfinden. Wenn ich ihren Schreibstil in drei Worten beschreiben müsste, dann würde ich sagen: emotional, kunstvoll und überwältigend.
Immer wieder blicke ich ehrfürchtig auf ein durchgelesenes Buch von ihr, weil ich weiß, dass sie etwas Einmaliges kreiert hat. Ein emotionales Meisterwerk.
Das Thema Trauma und Angst wird hier sehr realistisch umgesetzt und hat mich kaum atmen lassen. Ich habe jedes einzelne Gefühl selbst durchlebt und bin immer wieder erstaunt, wie sehr es mich berührt.

Meine Meinung

Nicht einmal 50 Seiten und ich hatte Tränen in den Augen. Es ist eine Achterbahnfahrt der Emotionen, da Maggie und Brooks mehr durchleben müssen, als manch anderer Mensch. Ich liebe den Satz: „Not all broken things need tob e fixes. Sometimes they just need to be loved.“ Brooks akzeptiert Maggie May so wie sie nach dem traumatischen Ereignis ist. Er liebt sie erst als seine beste Freundin und als sie älter werden, merken sie, dass mehr zwischen ihnen ist. Sie sind die rettenden Anker für einander. Sie sind die Stille in ihren tiefen Gewässern. Und trotz dieser Stille braucht es nicht immer Worte, damit sie sich verstehen.
Brooks ist rücksichtsvoll und liebenswert gegenüber Maggie. Sie ist seine große Liebe und beste Freundin. Man kann sich in ihre Ängste hineinversetzen und fühlt jedes Stück, als würde man es selbst erleben. Für mich ist es ein Buch, was Trauma und Ängste realistisch thematisiert. Ich hatte nie das Gefühl, dass es künstlich überdramatisiert wurde. Ich wurde in die Welt gesogen und wollte sie trotz – des Schmerzes – nicht verlassen.

Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne, weil Brittainy C. Cherry und ich Charaktere nichts anders verdienen. Und obwohl es nicht mein Lieblingsbuch von ihr ist (meins ist: Wie die Ruhe vor dem Sturm), habe ich es geliebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 26.02.2021

Mega emotional

Ich bin ein großer Fan von @bcherryauthor. Sie schafft es in jedem Buch mich so stark zu berühren das ich am Ende am heulen bin.
So war es auch wieder in diesem Buch. Ich habe versucht stark zu sein aber ... …mehr

Ich bin ein großer Fan von @bcherryauthor. Sie schafft es in jedem Buch mich so stark zu berühren das ich am Ende am heulen bin.
So war es auch wieder in diesem Buch. Ich habe versucht stark zu sein aber dad Schicksal der beiden Protagonisten hat mein Herz so stark berührt das es mein Herz zerrissen hat.

Ich finde diesen Schreibstil einfach magisch. Von der ersten Seite an packt die Autorin mich und lässt mich einfach nicht mehr los. Für mich ist sie eine fantastische Autorin und ich frag mich wieso ich die Bücher nicht schon eher gelesen habe.

Die Geschichte finde ich echt klasse. Die Story kann ich mir auch so im echten Leben vorstellen. Vielleicht nicht mit ganz so viel Drama aber die Verbundenheit der beiden war echt heftig. Ich fand es so toll wie er bei ihr blieb wo alle meinten sie wäre verrückt und auch wie sie dann bei ihm blieb. Beide fanden ihren Rückweg aus der Dunkelheit aber nur dadurch das sie beide zusammen waren. Das fand ich so toll.

Ich gebe dem Buch verdiente 5/5 ♥️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage