Naughty CEO
 - Whitney G. - eBook
Coverdownload (300 DPI)

5,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
116 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2097-0
Ersterscheinung: 01.05.2023

Naughty CEO

Band 1 der Reihe "Naughty"
Übersetzt von Antje Engelke

(15)

Wenn dein Boss der Traum deiner schlaflosen Nächte ist ...

Michael Leighton, der gut aussehende, aber unglaublich arrogante CEO von Leighton Publishing, ist nicht nur dafür bekannt, ein knallharter Geschäftsmann zu sein, sondern auch für sein ausschweifendes Liebesleben. Ebenso berüchtigt wie sein Ruf ist die Entlassungsquote seiner Assistentinnen. Keine scheint es ihm recht machen zu können. Dennoch zögert Mya London nicht lange, als ihr der gut bezahlte Job als Michaels persönliche Assistentin angeboten wird, ist es doch ihre Chance, in der Verlagsbranche Fuß zu fassen. Zwar hat Mya damit gerechnet, dass ihr Boss ihr den letzten Nerv rauben wird, jedoch nicht mit der sexuellen Spannung zwischen ihnen, gegen die beide vergeblich ankämpfen …

»NAUGHTY CEO ist eine sexy, witzige und heiße Geschichte! Ein Roman, den man in einem Rutsch durchlesen kann, mit einem arroganten, unverschämten, aber unglaublich sexy Helden.« READ MORE SLEEP LESS BLOG

Band 1 der sexy NAUGHTY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (15)

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 11.05.2023

Süße Kurzgeschichte

Naughty CEO

von Whitney G.

Mit diesem Kurzroman hat die Autorin wunderbarunterhalten. Ich durfte einen wundervollen Lesenachmittag nit Michael und Mya verbringen und bekam eine bezaubernde Geschichte ... …mehr

Naughty CEO

von Whitney G.

Mit diesem Kurzroman hat die Autorin wunderbarunterhalten. Ich durfte einen wundervollen Lesenachmittag nit Michael und Mya verbringen und bekam eine bezaubernde Geschichte geboten. Mit Protagonisten die lebendig wirken, charismatisch sind und mein Herz im Sturm erobert haben. Zudem besitzt die Geschichte eine großartige Dynamik und ist trotz der Kürze ausgereift und stimmig. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, modern und herrlich angenehm zu lesen. Humorvolle und turbolente Szenen wechselten sich mit Leidenschaft und Romantik ab. Eine wahrlich wundervolle Geschichte, bei der das Herz aufgeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 09.05.2023

Witzig und frech

„Naughty CEO“ von Whitney G. ist eine witzige und freche Lovestory, die man perfekt mal zwischendurch lesen kann.
Der Inhaber und CEO von Leighton Publishing, Michael Leighton, ist bekannt für sein ausschweifendes ... …mehr

„Naughty CEO“ von Whitney G. ist eine witzige und freche Lovestory, die man perfekt mal zwischendurch lesen kann.
Der Inhaber und CEO von Leighton Publishing, Michael Leighton, ist bekannt für sein ausschweifendes Liebesleben und seine geschäftlichen Erfolge. Zudem verschleißt er zahlreiche Assistentinnen, wobei sich seine letzte Assistentin, Mya London, nun schon seit einem Jahr auf ihrem Posten hält. Michael ahnt nicht, dass Mya längst die Nase voll hat von seiner unfreundlichen und unverschämten Art und auf der Suche nach einem neuen Job ist. Erst eine fehlgeleitete Email von Mya, in der sie sich exzessiv über ihren nervigen Boss auslässt, zwingt Michael zu einer Reaktion. Aber es ist nicht die Reaktion, die Mya befürchtet hat.

Eigentlich ist das Buch nur eine Kurzgeschichte, aber trotzdem wird man bestens unterhalten und hat jede Menge Spaß beim Lesen. Whitney G. hat einen lockeren und leichten Schreibstil, der hervorragend zu ihren sympathischen Protagonisten passt. Außerdem liebe ich ihren Humor und ihre toughe Heldin, die sich definitiv durchzusetzen weiß.
Mya wusste worauf sie sich bei ihrem Job eingelassen hat, aber trotzdem hat sie nun nach einem Jahr die Nase gestrichen voll. Es ist so witzig, dass Michael die gleiche Situation hundert Prozent anders wahrnimmt und aus allen Wolken fällt, als er von Myas Plänen erfährt.
Michael wollte Mya zwar zunächst loswerden, da er sich selbst nicht traut, aber inzwischen ist sie für ihn unverzichtbar. Ob er seine fluchtwillige Assistentin aber noch vom Gegenteil überzeugen kann, sollte man unbedingt selbst in dieser amüsanten Story lesen.
Ich kann schon mal für unterhaltsame Schlagabtausche, lustige Mails und jede Menge sprühende Funken garantieren.

Mein Fazit:
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 19.09.2023

Whitney G. - Naughty CEO

Mya wollte eigentlich nur die Stelle als Assistentin von Michael haben, doch hätte sie geahnt was für ein Tyrann ihr Boss ist, hätte sie es sich zwei ml überlegt. Aber Mya gibt nicht so schnell auf und ... …mehr

Mya wollte eigentlich nur die Stelle als Assistentin von Michael haben, doch hätte sie geahnt was für ein Tyrann ihr Boss ist, hätte sie es sich zwei ml überlegt. Aber Mya gibt nicht so schnell auf und bietet Michael Paroli, was die Luft zwischen ihnen ordentlich auflädt.
Mich hat diese Kurzgeschichte richtig gut unterhalten. Natürlich fehlte es hier und da ein wenig an Tiefgang, was nunmal der Länge geschuldet war.
Besonders amüsant fand ich das Mya denkt das sie sehr clever ist mit dem was sie zur Frustbewältigung macht, aber Michael alles weiß und es ihr durchgehen lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 06.08.2023

humorvolle, kurzweilige sexy Short-Story

Whitney G. - Naughty CEO

Der Verlagsinhaber Michael Leighton iist zwar sexy wie die Hölle aber auch arrogant und fordernd, weswegen es keine Assistentin lange bei ihm aushält. Als Mya London als seine ... …mehr

Whitney G. - Naughty CEO

Der Verlagsinhaber Michael Leighton iist zwar sexy wie die Hölle aber auch arrogant und fordernd, weswegen es keine Assistentin lange bei ihm aushält. Als Mya London als seine persönliche Assistentin bei ihm eingestellt wird dämmert es Michael, dass er sie nicht so schnell los wird. Sie ist schlagfertig, intelligent und attraktiv, weswegen er sie besonders schnell loswerden muss. Mya hat allerdings gar nicht vor zu kündigen, denn sie braucht das Geld. Doch irgendwann ist es genug, und sie schlägt Michael mit den Waffen einer Frau. Und dann entschließt sich Mya eben doch zu kündigen.

Ich habe von der Autorin bereits "Naughty Doctor" gelesen. "Naughty CEO" habe ich als Hörbuch gehört, welches mit einer Laufzeit von 2 Stunden und 30 Minuten recht kurz ist. Eingelesen wird das Hörbuch von Franka Böhm und Valentin Jägel. Beide Sprecher machen einen guten Job, bringen die Leidenschaft und den Humor recht gut rüber. Tatsächlich fand ich Valentin Jägel ein wenig besser, da er die arrogante Art von Garrett gut umgesetzt hat.

Der Erzählstil ist einfach und locker gehalten. Die Story lässt sich gut weghören. Große Überraschungen in der Story habe ich nicht erwartet, und auch nicht bekommen. Hier wird das eine oder andere Klischee aus dem Genre eingebaut, überwiegend steht die erotische Anziehung im Fokus. Die explizit ausgearbeiteten erotischen Szenen sind im Vergleich zum Nachfolger "Naughty Doctor" etwas weniger.
Eine gute Mischung aus knisternder Leidenschaft und Humor, dazu eine Prise Spannung.
Die Charaktere sind zwar anschaulich ausgearbeitet, aber auch hier vermisse ich die Tiefe. Allerdings handelt es sich um eine Short-Story und der Fokus wird eindeutig auf die Erotik gelegt. Mich hat es jetzt nicht wirklich gestört.
Michael war arrogant, fordernd und dennoch auch auf seine Art charmant. Er ist fleißig und dominant, zeigt mit kleinen Gesten, was oder wer ihm wichtig ist. Allerdings ist er als Chef ein wirkliches Ekel und schaut selten nach rechts oder links, erwartet das sofort gesprungen wird und bekommt kaum ein Lob über die Lippen. Knallhart eben.
Mya fand ich sympathisch, sie hält gut dagegen und nimmt die Herausforderung an. Das sie irgendwann die Segel streicht und eine verpatzte Email alles zwischen ihr und ihrem Chef ändert war witzig aber auch vorausschaubar.
Die Dynamik zwischen den beiden gefiel mir gut.

Da ich den Vorgänger gelesen habe, jedes Buch kann übrigens eigenständig gelesen werden, wußte ich bereits das der Fokus auf die Erotik und nicht auf der Story liegt. Für Zwischendurch war die Story ein kurzweiliges, humorvolles und prickelndes Abenteuer. Wer eine kurze Auszeit vom Alltag braucht ist mit diesem Buch bzw Hörbuch sicherlich gut beraten. Ich habe auch hier nicht wirklich etwas zu kritisieren, es handelt sich eben um eine sinnliche und leidenschaftliche Enemies-to-Lovers Story die zu unterhalten weiß und keine großen Überraschungen oder viel Drama bereit hält. Deswegen gibt es auch hier eine Leseempfehlung von mir.

Das Cover ist genretypisch, nett anzusehen, aber nicht außergewöhnlich.

Fazit: humorvolle, kurzweilige sexy Short-Story. Knappe 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 12.07.2023

check wem du was schickst

Naughty Boss ist die Geschichte von Mya London und ihrem Chef Michael Leighton... Maya die sich in mails an ihre Freundin über ihren Boss beschwert.

Aber jetzt, wo Michael weiß, dass Mya unter all dem ... …mehr

Naughty Boss ist die Geschichte von Mya London und ihrem Chef Michael Leighton... Maya die sich in mails an ihre Freundin über ihren Boss beschwert.

Aber jetzt, wo Michael weiß, dass Mya unter all dem Hass einige sexuelle Fantasien hegt, scheint er sich nicht fernhalten zu können. Auch wenn Mya ihr Bestes gibt, um ihrem überwältigenden Chef zu entkommen.

Ich bin ein RIESIGER Whitney G-Fan. Sie schreibt die fantastischsten Aloch-Männer. Michael fehlte sein Gen nicht, vielleicht hatte er sogar ein paar Extras, die ihn außergewöhnlich heiß machten.

Ich habe die Dynamik zwischen diesen beiden geliebt. Ich habe den E-Mail-Austausch und seine Chemie geliebt. Ich hatte jedoch das Gefühl, dass ich mitten im Ausfüllen mehr von ihrer Geschichte benötigen würde.
Da es sich um eine Novelle handelt, weiß ich, dass wir es mit einer Seitenbeschränkung zu tun haben — also können wir nicht immer alles im langsamen Stil aufnehmen. Aber ich wollte noch ein bisschen mehr von ihren frühen Begegnungen brutzeln und voller Spannung sein, bevor sie beide einen solchen Sprung wagen.

Viel Spaß beim Selberlesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Whitney G.

Whitney G. ist Ende zwanzig und durch und durch eine Optimistin. Sie liebt es, zu reisen, und kann ohne Tee und guten Kaffee nicht leben. Sie ist die Autorin mehrerer New-York-Times- und USA-Today-Bestseller. Wenn sie nicht mit ihren Lesern auf Facebook chattet (https://www.facebook.com/AuthorWhitneyG), trifft man sie höchstwahrscheinlich auf ihrer Homepage (http://www.whitneygbooks.com) oder auf Instagram an (@whitneyg.author).

Mehr erfahren
Alle Verlage