Blood Destiny - Bloodmoon
 - Helen Harper - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

Lyx
Romantische Fantasy
318 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1005-6
Ersterscheinung: 01.01.2019

Blood Destiny - Bloodmoon

(9)

It's a fine line between pleasure and pain
Fast sieht es so aus, als würde es für Mackenzie Smith endlich etwas ruhiger laufen, nachdem sie in London bald ihren Buchladen eröffnet – wären da nicht die schrecklichen Albträume von Drachen, die sie heimsuchen. Oder eine Bande von Magiern, Gestaltwandlern und Fae, die Mack auf Schritt und Tritt folgen und nach ihrer Aufmerksamkeit verlangen. Als eine Dryade dann auch noch Mack um Hilfe bittet, scheint das Chaos perfekt. Dass ihr dabei aber Corrigan (aka Lord Pelzi!) in die Quere kommt, summiert das Ungemach gewaltig. Doch der größte Schmerz steht Mack noch bevor …
"Action, Humor und jede Menge Herz! Ich kann nicht fassen, wie unglaublich gut diese Geschichte geschrieben ist. Die Figuren haben so viel emotionale Tiefe, und die Story ist einfach nur großartig!" GoodReads
Band 4 der abenteuerlich-romantischen Blood-Destiny-Serie





  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (9)

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 20.01.2019

Bloodmoon

Helen Harper - Blood Destiny Bloodmoon

Klappentext

It's a fine line between pleasure and pain

Fast sieht es so aus, als würde es für Mackenzie Smith endlich etwas ruhiger laufen, nachdem sie in London ... …mehr

Helen Harper - Blood Destiny Bloodmoon

Klappentext

It's a fine line between pleasure and pain

Fast sieht es so aus, als würde es für Mackenzie Smith endlich etwas ruhiger laufen, nachdem sie in London bald ihren Buchladen eröffnet – wären da nicht die schrecklichen Albträume von Drachen, die sie heimsuchen. Oder eine Bande von Magiern, Gestaltwandlern und Fae, die Mack auf Schritt und Tritt folgen und nach ihrer Aufmerksamkeit verlangen. Als eine Dryade dann auch noch Mack um Hilfe bittet, scheint das Chaos perfekt. Dass ihr dabei aber Corrigan (aka Lord Pelzi!) in die Quere kommt, summiert das Ungemach gewaltig. Doch der größte Schmerz steht Mack noch bevor …
_
Mein Fazit

Ich habe bereits die anderen 3 Bücher dieser Reihe gelesen. Das Cover passt perfekt zu den anderen und hat dadurch einen guten Wiedererkennungswert.
Der Klappentext verspricht dem Leser einige interessante Lesestunden.

Durch den gewohnten Schreibstil der Autorin war ich schnell wieder im Geschehen drin.
Leider muss ich gestehen, das ich von Mack in diesem Teil hin und wieder etwas genervt war.
Corrigan mag ich in diesem Teil dafür etwas mehr. Man bemerkt, dass seine Hartnäckigkeit endlich auszahlt. Aber wie lang wird das gut gehen ?
Die Handlung war spannend und die Dialoge haben mich doch in und wieder schmunzeln lassen. Aber irgendwie hab ich nicht so ins Buch gefunden, wie ich es mir gewünscht habe.

Das Ende ist sehr emotional und ich bin gespannt wie es im letzten Band weiter geht.

Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sanni09 Sanni09

Veröffentlicht am 16.01.2019

aufregend, witzig und mit viel Fantasy und ein Touch Romantik

Ich freue mich schon sehr auf den nun schon vierten Band der Mackenzie-Smith-Serie. "Bloodmoon" heißt der Titel und der Klapptext versprach einige neue Abenteuer.
Der Schreibstil von Helen Harper las ... …mehr

Ich freue mich schon sehr auf den nun schon vierten Band der Mackenzie-Smith-Serie. "Bloodmoon" heißt der Titel und der Klapptext versprach einige neue Abenteuer.
Der Schreibstil von Helen Harper las sich wieder leicht und angenehm. Ich kam schnell wieder in die Story rein und erinnerte mich noch an alle Charaktere. Das Buch umfasst 25 Kapitel und ist auch der Ich-Perspektive von der Protagonistin Mack geschrieben.
Mackenzie Smith ist eine meiner Lieblingscharaktere überhaupt. Sie ist mustig, sympatisch und oft auch ironisch. Auch die anderen Charaktere im Buch sind gelungen. Besonders Alex den Surfer-Magier und nun auch Aubrey waren sehr unterhaltsam.
Die Story beginn eher leicht und unspektakulär, steigerte sich aber immer mehr und die Spannung nahm rasant zu. Es war aufregend und witzig und mit viel Fantasy und ein Touch Romantik sehr zu empfehlen. Allerdings das Ende hat mir Herzschmerz bereitet. Nun warte ich gespannt auf den Folgeband.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 11.01.2019

Mack-Attack ist wieder da!!

Endlich ging es weiter mit Mackenzie und ihren Abenteuern. Auch den 4. Teil von Blood Destiny habe ich verschlungen wie die anderen davor.
Diesmal hat Mackenzie angefangen sich ein Leben in London aufzubauen ... …mehr

Endlich ging es weiter mit Mackenzie und ihren Abenteuern. Auch den 4. Teil von Blood Destiny habe ich verschlungen wie die anderen davor.
Diesmal hat Mackenzie angefangen sich ein Leben in London aufzubauen und eine Buchhandlung eröffnet.
Doch wie wir alle Mack-Attack kennen, bleibt es nicht lange ruhig in ihrem Leben. Dadurch das sie Neutral allen Wesen gegenübersteht, egal ob Werwolf, Vampir, Feen, oder Magier, fangen diese nicht nur an um ihre Gunst zu werben sondern auch Mack um Hilfe zu bitten. Und wie sollte es auch anders sein begibt Mack sich direkt wieder in Große Gefahr, doch Corrigan eilt zur Hilfe und dabei kommen die beiden sich näher als jemals bevor...

Den Schreibstil der Autorin finde ich richtig gut, sie holt einen direkt am Anfang ab und und lässt einen nicht mehr gehen. Und gleichzeitig baut sie immer wieder unglaublich witzige Situationen in die Geschichte ein.

Nach diesem Cliffhanger kann ich es gar nicht mehr abwarten bis der nächste Teil der Reihe erscheint! Kann doch nicht sein das das Buch soo endet?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ManuLeli ManuLeli

Veröffentlicht am 11.01.2019

Eine etwas andere Welt

Bei dieser Reihe ging es mir wieder einmal so, dass ich zuerst nicht wusste, dass es sich hierbei um eine Serie handelt. Wenn man die Entwicklung der Charaktere, aber auch die Vorgeschichte wissen möchte, ... …mehr

Bei dieser Reihe ging es mir wieder einmal so, dass ich zuerst nicht wusste, dass es sich hierbei um eine Serie handelt. Wenn man die Entwicklung der Charaktere, aber auch die Vorgeschichte wissen möchte, sollte man die ersten drei Bände zuerst lesen.

Ich kam aber relativ gut in die Geschichte rein und mir wurde Mack sympathisch, obwohl sie manchmal etwas "abgehoben" rüberkam. Die anderen Charaktere, egal ob es sich um die Magier, Gestaltenwandler, Elfen und Co handelt, sind Teil der Story und gefallen mir sehr gut.

Die Autorin entführt den Leser mit ihrem ausführlichen, verständlichen, lockeren und humorvollen Schreibstil in eine vollkommen andere Welt, bei der ich mir stets alles bildlich vorstellen konnte. Der Spannungsbogen ist sehr gut aufgebaut, obwohl es manchmal zu langatmig vorkam und ich daher einen Stern abziehe.

Im Grunde geht es in dem Buch um Mack, die mit ihrem Erbe als Drako Wyre leben muss, die wird beschattet von den anderen Wesen und manche bitten sie um Hilfe, aber auch die Liebe kommt ins Spiel.
Das Ende war für mich sehr überraschend und war sehr aufregend.

Das Cover finde ich wunderschön, schlicht in schwarz und dennoch magisch.

Fazit: Ein guter Teil, mit einem lockeren Schreibstil und humorvolle Dialoge in einer etwas anderen Welt, auf der man sehr viele Wesen begegnet. Mir hat das Buch gut gefallen, obwohl es mir manchmal zu langatmig war. Lesenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 07.01.2019

Blood Destiny - Bloodmoon / aufregende Fortsetzung

In " Blood Destiny - Bloodmoon " ist Mackkenzie zurück in London und dabei den Buchladen neuzuöffnen.
Doch dabei wird sie auf Schritt und Tritt von Magiern, Fae und Gestaltswandler beschattet.
Als wären ... …mehr

In " Blood Destiny - Bloodmoon " ist Mackkenzie zurück in London und dabei den Buchladen neuzuöffnen.
Doch dabei wird sie auf Schritt und Tritt von Magiern, Fae und Gestaltswandler beschattet.
Als wären ihre seltsame Alpträume über Drachen nicht genug, brauchen die Dryaden ihre Hilfe und Mack zögert nicht eine Sekunde.
Daraufhin bricht die Hölle über ihr zusammen und selbst Lord Corrigan's starke Schulter kann da nicht mehr helfen.
Und so heißt es wiedermal alles oder nichts für Mack.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, dabei bringt sie eine Menge Abwechslung und Spannung mit.
Man darf mit Mack und den Anderweltlern mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben.
Leider ändert es wiedereinmal mit einen großen Chliffhanger und Mack muss noch länger auf ihr Happy End hoffen.
Das Buch bekommt trotzdem von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage