Gefangene des Blutes
 - Lara Adrian - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
400 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8851-8
Ersterscheinung: 12.01.2012

Gefangene des Blutes

Band 2 der Reihe "Midnight Breed"

(14)

Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis ...
Band 2 der erfolgreichen Vampirsaga "Midnight Breed" von Bestseller-Autorin Lara Adrian!

Pressestimmen

"Eine Vampirserie der Extraklasse."

 

Rezensionen aus der Lesejury (14)

cecesbuchpalast cecesbuchpalast

Veröffentlicht am 17.01.2021

Gelungene Fortsetzung

Ich finde es wirklich interessant, aus wie vielen Sichten man die Geschehnisse zu lesen bekommt. Es ist jedoch keineswegs verwirrend, sondern unterhaltsam. Mir gefällt es, dass das Hauptaugenmerk zwar ... …mehr

Ich finde es wirklich interessant, aus wie vielen Sichten man die Geschehnisse zu lesen bekommt. Es ist jedoch keineswegs verwirrend, sondern unterhaltsam. Mir gefällt es, dass das Hauptaugenmerk zwar auf Dante und Tess liegt, diese Figuren aber dennoch nicht zu stark dominieren.

Ich muss sagen, dass ich ab und an meine Schwierigkeiten mit der Rollenverteilung habe. Die Männer sind starke Krieger, die losziehen und die Welt retten, während die Frauen zu Hause hocken und auf sie warten. Aber dann rufe ich mir ins Gedächtnis, dass es sich halt um eine Vampirgeschichte handelt und wenn man sie mit bspw. Black Dagger vergleicht, es scheinbar normal ist, also sehe darüber mal hinweg.

Tess an sich gefällt mir richtig gut. Sie ist stark, auch wenn sie vor ihrer Vergangenheit wegläuft und ab und an mal naiv ist. Dennoch mag ich die Figur wirklich gern.
Dann gibt es da Dante. Ich finde es klasse, wie er sich im Laufe der Geschichte ändert und was er bereit ist, für Tess zu geben.
Die beiden harmonieren so schön miteinander und das ist es, was mich wirklich angesprochen hat. Ihre Liebe entsteht nicht auf den ersten Blick, sondern entwickelt sich nach und nach, aber dennoch mit einer glaubwürdigen Geschwindigkeit.

Die Liebesgeschichte und auch die Nebenhandlungen konnten mich überzeugen und auch sehr gut unterhalten, weshalb das Buch 5/5 ⭐️ von mir erhält.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lucnavi lucnavi

Veröffentlicht am 06.04.2020

Ein guter zweiter Band

Buch Infos

Buch: 412 Seiten
Autorin: Lara Adrian
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 8025 - 8131 - 1



Midnight Breed

1. Band: Geliebte der Nacht
2. Band: Gefangene des Blutes
3. Band: Geschöpf ... …mehr

Buch Infos

Buch: 412 Seiten
Autorin: Lara Adrian
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 8025 - 8131 - 1



Midnight Breed

1. Band: Geliebte der Nacht
2. Band: Gefangene des Blutes
3. Band: Geschöpf der Finsternis
4. Band: Gebieterin der Dunkelheit
5. Band: Gefährtin der Schatten
6. Band: Gesandte des Zwielichts
7. Band: Gezeichnete des Schicksals
8. Band: Geweihte des Todes
9. Band: Gejagte der Dämmerung
10. Band: Erwählte der Ewigkeit
11. Band: Vertraute der Sehnsucht
12. Band: Kriegerin der Schatten
13. Band: Verstoßene des Lichts
14. Band: Verführte der Dämmerung
15. Band: Verbündete der Schatten
16. Band: Erwählte der Nacht



Klappentext

Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis ...

Quelle: Bastei Lübbe / LYX




Kurzmeinung

Der zweite Band von der Midnight Breed Reihe ist auch ein abgeschlossene Band wie der erste Band. Das heißt auch das es andere Protagonisten in der Handlung spielen. Das wusste ich davor schon das es so sein. Deshalb fand ich nicht so schlimm. So kommen die anderen Mitglieder von den Orden auch im Fokus. Das ist wirklich sehr erfrischend. Das bringt eine Abwechslung rein.

Die Schreibweise von der Autorin hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Ich bin wieder sofort in die Handlung ein getaucht.

Die Handlung hat mir durch den März geholfen. Deshalb habe ich lang gebraucht das Buch zu beendet. Das heißt nicht das mir das Buch nicht gefallen hat. Der zweite Band richtig gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchnarr buchnarr

Veröffentlicht am 30.01.2020

Midnight Breed – Teil 2

Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir ... …mehr

Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis.

Wer den 1. Teil gelesen hat, bekommt in der Rahmenhandlung das gleiche erzählt – Vampir findet seine menschliche Frau. Aber wie diese Geschichte erzählt wird liest sich einfach wunderbar. Man erfährt auch hier weitere Details zur Herkunft der Vampire. Die Story ist erstaunlich spannend und auch in diesem Band kommt die Erotik nicht zu kurz.

Ein schönes Buch mit. Von mir gibt es erneut eine Leseempfehlung und 2-DAUMEN-Hoch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RealMajo RealMajo

Veröffentlicht am 15.05.2019

Eine gelungene Fortsetzung

Cover:
Das Cover gefällt mir nicht so gut wie das vorherige, obwohl es der selbe Stil ist. Fledermäuse die in der Dämmerung über einer Stadt fliegen und im oberen Teil des Buches befindet sich der Ausschnitt ... …mehr

Cover:
Das Cover gefällt mir nicht so gut wie das vorherige, obwohl es der selbe Stil ist. Fledermäuse die in der Dämmerung über einer Stadt fliegen und im oberen Teil des Buches befindet sich der Ausschnitt eines Männergesichtes. Auffällig ist die blutrote Schrift des Titels.

Inhalt:
Bei der Tierärztin Tess taucht ein schwer verletzter Mann auf und braucht ihre Hilfe. Ohne es zu wollen, bindet er die Tierärztin an sich und zieht sie mit hinein in den Kampf gegen die Mächte der Finsternis.

Meine Meinung:
Die Kapitel sind wieder zum großteil aus der Sicht der beiden Protagonisten Tess und Dante geschrieben, aber gelegentlich sehen wir auch wieder die Sichtweise eines anderen was erfrischend ist.
Im ersten Teil waren Gabrielle und Lucan sofort Feuer und Flamme füreinander, bei Dante und Tess ist das anders. Dante hat sich aus versehen mit der Stammesgefährtin verbunden und man spürt förmlich wie zwiegespalten er und wie verwirrt sie wegen der Gefühle dem anderen gegenüber ist. Hier wird richtig klar wie die Beziehung zwischen Vampir und seiner Gefährtin funktioniert.
Der Kampf gegen die Rouge wird in diesem Teil weitergeführt. Da seit dem ersten Band einige Zeit vergangen ist, wird hier ein neues Kapitel im Krieg der beiden Gruppen aufgeschlagen. Das einzige was ich nicht so gut finde, ist dass die Protagonisten aus dem ersten Buch nur noch nebenbei erwähnt werden und leider nichts mehr vertieft wird.

Mein Fazit:
Mich konnte der zweite Teil der Midnight Breed - Reihe wieder vollends überzeugen. Auch wenn die Liebesgeschichte an vielen Stellen vorhersehbar ist, gefällt mir der Schreibstil und die Grundstory so gut, dass die nächsten Teile auf meiner Wunschliste stehen und ich dem Buch 5 Sterne gebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Silvia183 Silvia183

Veröffentlicht am 12.03.2018

Suchtgefahr!

Dante war von Anfang an einer meiner absoluten Favoriten, warum wohl? :D Und ich wurde von seinem Buch keinesfalls enttäuscht, eher im Gegenteil, ich liebte es und verschlang es nur so. Tess mag ich ebenfalls ... …mehr

Dante war von Anfang an einer meiner absoluten Favoriten, warum wohl? :D Und ich wurde von seinem Buch keinesfalls enttäuscht, eher im Gegenteil, ich liebte es und verschlang es nur so. Tess mag ich ebenfalls total gerne weil sie keine Tussi ist.

Bin sehr gespannt auf die anderen Charaktere...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage