Gejagte der Dämmerung
 - Lara Adrian - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
400 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8542-5
Ersterscheinung: 07.07.2011

Gejagte der Dämmerung

Band 9 der Reihe "Midnight Breed"
Übersetzt von Katrin Kremmler

(9)

In ihrer Jugend führte Corinne Bishop ein sorgenfreies Leben als Adoptivtochter einer reichen Familie. Ihre Welt wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als sie von dem bösartigen Vampir Dragos verschleppt wird. Nach Jahren der Gefangenschaft wird Corinne von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet – doch die schrecklichen Qualen, die sie erdulden musste, haben tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Der einzige Hoffnungsschimmer in ihrem Leben ist der goldäugige Vampir Hunter, der sie auf ihrer Heimreise beschützen soll. Einst arbeitete Hunter als Auftragsmörder für Dragos, doch nun hat er geschworen, seinen ehemaligen Boss zu Fall zu bringen. Aber wie weit kann er gehen, ohne Corinne erneut in Gefahr zu bringen?
Der neunte Band der erfolgreichen Vampirsaga "Midnight Breed" von Bestseller-Autorin Lara Adrian!

Pressestimmen

„Eine Vampirserie der Extraklasse."

 

Rezensionen aus der Lesejury (9)

RoXXieSiXX RoXXieSiXX

Veröffentlicht am 27.05.2018

Kampf bis zur Liebe

Eine eindrucksvolle Geschichte zweier, ja man kann sagen, Seelenverwandten. Obwohl sie in den Händen des gleichen selbstsüchtigen Barbaren Dragos' gefangen waren, gingen sie durch verschiedene Höllen. ... …mehr

Eine eindrucksvolle Geschichte zweier, ja man kann sagen, Seelenverwandten. Obwohl sie in den Händen des gleichen selbstsüchtigen Barbaren Dragos' gefangen waren, gingen sie durch verschiedene Höllen. Hunter, ein Gen-Eins der Killerelite von Dragos und Stammesvampir ohne Erinnerung an seine Mutter, und Corinne, eine Stammesgefährtin welche in Dragos Kerkern als Geburtenmaschine erhalten musste, sind aufgrund verschiedener Vorkommnisse dazu bestimmt, den Krieg des Ordens gegen Dragos im Süden der USA zusammen auszutragen.
Aber beide aus unterschiedlicher Motivation heraus.

Dass die beiden ein Paar werden, war für mich von Beginn des Buches an abzusehen. Aber es hat das Lesevergnügen in keinster Weise geschmälert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dex-aholic Dex-aholic

Veröffentlicht am 14.05.2018

Ein eiskalter Jäger entdeckt seine Gefühle

Hunter hat mich schon von seinem ersten Auftauchen an fasziniert. Unnahbar, effiziente Killermaschine, loyal und dennoch...an ihm ist mehr als man am Anfang denkt oder vermutet. Zum einen sein Verhältnis ... …mehr

Hunter hat mich schon von seinem ersten Auftauchen an fasziniert. Unnahbar, effiziente Killermaschine, loyal und dennoch...an ihm ist mehr als man am Anfang denkt oder vermutet. Zum einen sein Verhältnis zu Mira, dem süßen Mädel, das er mit seinem Leben schützen würde und das vom ersten Augenblick an Hunter in sein Herz geschlossen hat. Allein dieser Kontrast, Killer vs. rauer Kerl mit weichem Herzen, macht Hunter so geheimnisvoll und auch irgendwie liebenswert. Und jetzt endlich bekommt er seine eigene Story! Und vielleicht auch ein Happy End?
Corinne, die im letzten Band aus den Verließen Dragos befreit wurde, soll, wie auch alle anderen Stammesgefährtinnen, zurück zu ihrer Familie gebracht werden. Da ihr ehemaliger Leibwächter und Freund, Brock aber leider noch nicht wieder zurück ist, übernimmt Hunter diesen Auftrag. Als Corinne dann aber erneutem Verrat gegenübersteht und sie scheinbar niemandem mehr vertrauen kann, ist Hunter ihre einzige Hoffnung. Aber kann sie ihm ihr Geheimnis anvertrauen? Würde er ihr helfen?
Aber auch der restliche Orden hat einiges auf dem Schirm. Dragos' Rachefeldzug scheint kurz vor der Vollendung, als Lucan und die anderen Krieger eine entsetzliche Entdeckung in ihrer Mitte machen. Zu allem Übel scheint es Chase immer mehr in den Abgrund zu ziehen, wird er seinen Freunden noch zur Seite stehen oder wird er dem Blutrausch verfallen?
Hunters und Corinnes Geschichte ist voller Gefühl und voller Wärme. Die beiden passen perfekt zusammen. Wie sie scheinbar unbewusst gemeinsam die Welten ihrer Gefühle neu oder wiederentdecken, ist atemberaubend und Herz erwärmend. Wie er sich ungeschickt, aber voller Zärtlichkeit um Corinne bemüht. Wie sie sich um ihn kümmert, wenn er mehr von seiner Herkunft erfährt... Aber werden die kleinen dunklen Geheimnisse, die beide noch hegen, ihre frisch aufblühende Verbindung zerstören, bevor sie eine Chance hatte, überhaupt zu entstehen? Einfach nur schön, wenn auch manchmal etwas zu oberflächlich oder zu kurz (für meinen Geschmack zumindest) behandelt. Und dann Chase... Das hat mir ja fast das Herz gebrochen! Man will ihn einfach nur schütteln, dieser elende Dickkopf! Und dann auch noch sein Opfer! Jetzt bin ich mehr denn je auf den nächsten Band gespannt. Nicht nur wegen Chase, sondern auch das unglaubliche Finale, was den Orden angeht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherwurm1909 Buecherwurm1909

Veröffentlicht am 25.05.2017

Super Fortsetzung..

"Gejagte der Dämmerung" ist der 9. Teil der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian.

Inhalt:
Corinne wurde nach vielen qualvollen Jahren aus der Gefangenschaft von Dragos von den Ordenskriegern und deren ... …mehr

"Gejagte der Dämmerung" ist der 9. Teil der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian.

Inhalt:
Corinne wurde nach vielen qualvollen Jahren aus der Gefangenschaft von Dragos von den Ordenskriegern und deren Stammesgefährtinnen befreit. Da Corinne nun zu ihrer Familie zurück kehren will, übernimmt Hunter die Aufgabe, sie zu begleiten. Die beiden machen sich auf dem Weg nach New Orleans um einen weiteren Verbindungsmann von Dragos zu stellen, nachdem sich herausstellte das ihr Stiefvater nicht der ist für den sie ihn immer gehielt hat. Währenddesssen bricht im Hauptquartier das Chaos aus, denn die Krieger entdecken einen Peilsender, den Kellan Archer nach seiner Entführung unwissentlich mit ins Hauptquartier gebracht hat. Dragos könnte den Orden jederzeit angreifen, deshalb geraten Lucan und die anderen Krieger unter Zeitdruck.

Fazit:
Ich liebe diese Bücherreihe. Der Spannungsfaktor bleibt und die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich gehalten. Es wird in jedem Band deutlich, das es um Gemeinschfat geht und die Krieger immer füreinander da sind und zusammen halten. Das empfinde ich als sehr positiv. Dieser Band wurde sehr Actionreich geschrieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 18.08.2020

Hunter Liebe

Der neunte Teil der Midnight Breed Reihe ist definitiv mein liebster bisher.
Schon von der ersten Begegnung mit Hunter an habe ich diesen gefährlichen Krieger in mein Herz geschlossen und zu sehen wie ... …mehr

Der neunte Teil der Midnight Breed Reihe ist definitiv mein liebster bisher.
Schon von der ersten Begegnung mit Hunter an habe ich diesen gefährlichen Krieger in mein Herz geschlossen und zu sehen wie er sein eigenes Happy End bekommt und die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft, macht mich ziemlichh glücklich.
In diesem Buch sind die beiden Protagonisten den größten Teil des Buches von dem Rest der Familie getrennt, sie bekommen zwar Unterstützund, sind aber größtenteils auf sich allein gestellt.
Hätte mich das vielleicht zuvor nocht gestört, fand ich das hier eigentlich ganz passend.
Corinne und Hunter haben die Tortur unter Dragos Einflüssen überlebt und sehen nun gemeinsam in eine bessere Zukunft.
Die Liebesgeschichte der beiden hat mir unglaublich gut gefallen. Am Anfang waren sie aufgrund ihrer Lebensgeschichte noch total unbeholfen im Umgang miteinander, aber durch ihre Gefühle zueinander haben sie gelernt das hinter sich zu lassen.
Der Aspekt mit Nathan hat mir auch ziemlich gut gefallen und ich hoffe so sehr für ihn, dass die kleine Mira und Kellan ihn unter ihre Fittiche nehmen und er mit Hunter und Corinne zu einer richtigen Familie werden kann.
Das Grundgeschichte um Dragos geht natürlich auch weiter und man erfährt was im Hauptquartier so vor sich geht. Ich habe mich unglaublich für Tess und Dante gefreut und genauso sehr habe ich mit Chase gelitten. Ich hoffe er findet zu sich selbst und seiner Familie zurück.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Thommy28 Thommy28

Veröffentlicht am 25.08.2020

Dramatische Fantasy Action mit viel Gefühl, Kampfgetümmel und einem gehörigen Schuss Erotik

Einen ersten Blick auf das zu erwartende Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

Der neunte Band der Reihe "Midnight Breed" kann als einer der Höhepunkte der ... …mehr

Einen ersten Blick auf das zu erwartende Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

Der neunte Band der Reihe "Midnight Breed" kann als einer der Höhepunkte der Reihe gelten. Dieses Buch schliesst von der Handlung her unmittelbar an das Geschehen des vorherigen Bandes an, lediglich geht es diesmal um zwei andere Haupt-Protagonisten. So ist nunmal das Konzept der Autorin - in jedem Band findet ein anderer "Topf sein Deckelchen".

Im vorliegenden Band hat die Autorin nicht an Dramatik gespart und auch das Wirrwarr der Gefühle nimmt einen prominenten Anteil ein. Natürlich fehlt jede Menge Kampfgetümmel nicht, aber auch Verrat und Enttäuschungen gibt es zuhauf. Dazu kommt noch der übliche Anteil sehr ansprechender erotischer Passagen.

Das Buch endet zwar für die Haupt-Protagonisten erwartungsgemäß, aber von der Handlung her mit einem deutlichen "Cliffhanger". Wer also wissen will, wie es weitergeht, kommt um den Folgeband nicht herum....!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage