Gilde der Jäger - Engelskuss
 - Nalini Singh - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
432 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8565-4
Ersterscheinung: 23.03.2011

Gilde der Jäger - Engelskuss

Übersetzt von Petra Knese

(21)

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen – und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Catherine Catherine

Veröffentlicht am 07.03.2019

Fesselnd, erotisch, mystisch

Wenn ein Mensch einen Engel bittet ihn unsterblich zu machen, dann zahlt er dafür einen hohen Preis. Ein Pakt wird geschlossen: Der Engel wandelt den Menschen zum Vampir, im Gegenzug dafür verpflichtetet ... …mehr

Wenn ein Mensch einen Engel bittet ihn unsterblich zu machen, dann zahlt er dafür einen hohen Preis. Ein Pakt wird geschlossen: Der Engel wandelt den Menschen zum Vampir, im Gegenzug dafür verpflichtetet sich der Vampir seinem Meister für einhundert Jahre zu dienen. Nicht immer halten die Vampire sich an ihren Eid, sie flüchten aus dem Dienst der Engel, bis…
…ein Jäger sie wieder einfängt. Elena Deveraux ist zwar ein Mensch aber dennoch die beste Vampirjägerin der Gilde der Jäger. Für Elena ist die Vampirjagd mehr als nur ein Job, denn sie ist eine geborene Jägerin die die seltene Gabe besitzt, Vampire riechen zu können. Hat sie einmal die Witterung aufgenommen, dann gibt es kein Entkommen für den Vampir.
Eines Tages erhält Elena eine Einladung in den Erzengelturm. Einer Stätte, die nur den höchsten Engeln und ihren Dienern vorbehalten war. Der überaus mächtige und charismatische Erzengel Raphael persönlich, hatte sie zu sich rufen lassen, um ihr einen heiklen Auftrag zu erteilten. Elena soll für ihn den Erzengel Uram aufspüren, einen gefährlichen Killer und Psychopathen. Uram ist dem Blutrausch verfallen, er wandelt sich vom Erzengel zum Blutengel – grausam, unberechenbar und absolut tödlich für jeden der seinen Weg kreuzt.
Entgegen seiner Natur hofft Raphael schon bald es gäbe eine andere Möglichkeit Uram aufzuspüren, doch bei all seiner Macht und der Jahrtausende alten Erfahrung bleibt er auf die Hilfe der Menschenfrau angewiesen, die ihn seltsam fasziniert und sein versteinertes Herz berührt.
Auch Elena fühlt sich zu dem Erzengel hingezogen, jedoch will sie nicht eine unter vielen für ihn sein. Sein Spielzeug, das eine Weile sein Interesse weckt und schon bald in Vergessenheit gerät. Wenn sie sich ihm hingibt, dann nur als gleichberechtigte Partnerin. Was für allerlei Verwirrung sorgt, denn Raphael nimmt sich in der Regel, wen und was immer er will. Ein „Nein“ akzeptiert er nicht. Seine Getreuen lieben und verehren ihn, seine Feinde fürchten ihn, niemand wiedersetzt sich ihm, seine Wünsche sind Befehle, die man ohne Wiederworte ausführt... es sei denn, man sehne sich nach dem Tod.
Das Paket aus Fantasy-Thriller und Erotik gefällt mir sehr gut. Die beiden Protagonisten, Elena und Raphael, sind sehr unterschiedlich und müssen sich erst zusammenraufen. Dadurch wird die Geschichte lebendig und spritzig. Es gibt ein ständiges auf und ab, in einer phantastischen Welt, die der unseren so ähnlich und doch ganz anders ist. Gleichzeitig ist es super spannend, die beiden bei der Suche nach dem Blutengel zu begleiten, von dem man nie weiß wo er das nächste Mal zuschlagen wird.
Fazit:
Fesselnd, erotisch, mystisch kommt der erste Band zur Romantik-Fantasy-Reihe „Gilde der Jäger“ von Nalini Singh daher. Der Mix aus Fantasy, Thriller und knisternder Erotik kommt sehr gut an und macht definitiv Appetit auf mehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Franziska Franziska

Veröffentlicht am 22.08.2018

Guter Einstieg

Elena-Deveraux ist Vampirjägerin, sie hat gerade einen Auftrag abgeschlossen als sie vom mächtigsten Engel in ihrer Statd einen neuen Auftrag erhält.

Raphael ist bekannt und gefürchtet und eigentlich ... …mehr

Elena-Deveraux ist Vampirjägerin, sie hat gerade einen Auftrag abgeschlossen als sie vom mächtigsten Engel in ihrer Statd einen neuen Auftrag erhält.

Raphael ist bekannt und gefürchtet und eigentlich möchte Elena diesen Auftrag nicht annehmen, da Engel nicht gerade für ihre Gnade und freundlichkeit bekannt sind. Elena muss den Auftrag jedoch auf Anweisung ihre Vermittlungsagentur annehmen, und so lässt sich der Kontakt mit Rapahael nicht vermeiden. Er bittet sie zu einem Treffen in sein Büro. Elena geht mit klopfendem Herzen zu dem Treffen. Und tatsächlich, Rapahel nutzt seine Macht und spielt mit Elena, sie findet ihn attraktiv und das nutzt Rapahael aus. Elena kann sich aber dagegen wehren und hasst ihn von da an noch mehr.

Elena bekommt von Raphael Dimitri zur Seite gestellt, einen Vampir. Die beiden können sich nicht ausstehen müssen wegen des Auftrages jedoch zusammen arbeiten. Nachdem sie sich eine Schlägerei geliefert haben fangen beide an zusammen zu arbeiten.

Im Verlauf der Ermittlungen, die die Suche nach einem abtrünnigen Engel beinhalten, fangen die beiden an sich zu respektieren.
Und auch Raphael beginnt Gefühle für Elena zu entwickeln. Als Raphael eines Abends zu ihr ans Fenster geflogen kommt kommt es zwischen ihm und Elena zu einem Kampf, in dessen Verlauf Elena Rapahael aus versehen schwer verletzt und sich anschließend große Vorwürfe macht.
Auch das bringt Rapahela und Elena näher zusammen, so das Raphael am Ende soweit geht Elena Ambrosia mit einem Kuss ein zu flösen. Rapahel hat sich in Elena verliebt, diese wird bei dem Kampf gegen den abtrünnigen Engel jedoch schwer verletzt und liegt im sterben, Rapahael möchte sie jedoch nicht aufgeben und macht sie durch das Ambrosia zum Engel.

Der Schreibstilist flüssig, ich hatte keine Probleme mich in das Bch ein zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Esta88 Esta88

Veröffentlicht am 22.08.2018

Auftakt der Reihe

Elena ist eine geborene Jägerin, da sie eine der Besten ist wird sie vom Erzengel persönlich für einen Job angeheuert. Das passt ihr zwar überhaupt nicht, aber zu einem Erzengel sagt man nunmal nicht ... …mehr

Elena ist eine geborene Jägerin, da sie eine der Besten ist wird sie vom Erzengel persönlich für einen Job angeheuert. Das passt ihr zwar überhaupt nicht, aber zu einem Erzengel sagt man nunmal nicht nein.....

Die Bücher sind alle total toll geschrieben, sie lassen sich super lesen und man verfällt schnell der Welt der Engel in Manhatten. Da es an nichts fehlen darf, gibt es in dieser Welt auch Vampire und Menschen.

Super gelungener Auftakt der Reihe, ich habe alle Bücher verschlungen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DramAngelBooks DramAngelBooks

Veröffentlicht am 10.08.2018

Einfach Toll..

Ich habe dieses Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen .
Ich besitze die Komplette reihe bis jetzt und ich liebe sie.
Es ist für jeden was dabei egal ob man Engel oder Vampire liebt. Auch Wir Menschen ... …mehr

Ich habe dieses Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen .
Ich besitze die Komplette reihe bis jetzt und ich liebe sie.
Es ist für jeden was dabei egal ob man Engel oder Vampire liebt. Auch Wir Menschen kommen nicht zu kurz.
Die geschichte zwischen Raphael und Elena ist es wert dieses Buch zu lesen. Ich kann es wirklich jedem nur empfehlen.:-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chronikskind Chronikskind

Veröffentlicht am 06.08.2018

Ein spannender Reihenauftakt

Story:
Die Autorin hat mich ja schon mit ihrer Gestaltwandler-Reihe und der Rockstar-Reihe in ihren Bann ziehen können. Dementsprechend bin ich auch davon ausgegangen, dass sie das auch bei dieser Reihe ... …mehr

Story:
Die Autorin hat mich ja schon mit ihrer Gestaltwandler-Reihe und der Rockstar-Reihe in ihren Bann ziehen können. Dementsprechend bin ich auch davon ausgegangen, dass sie das auch bei dieser Reihe schaffen wird - und natürlich hat sie das ;)
Schon mit der ersten Seite hat mich die Autorin fesseln können. Man wird in die Geschichte hineingeworfen und die Erklärungen kommen erst danach. Ich fand das aber gar nicht so schlimm, da ich mir so erstmal selbst einen Eindruck machen konnte. Ich fand es schon ein wenig seltsam anfangs, dass es eine Welt mit Vampiren und Engeln gibt. Die Konstellation fand ich danach aber wirklich interessant.
Elena muss einen riskanten Auftrag annehmen, der sich an ihre Grenzen fürhren wird. Es kommt dabei zu einigen spannenden und teils auch sehr überraschenden Wendungen. Das Buch hat mich ständig in Atem gehalten und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich wollte immer wissen, wie es weitergehen wird.
Im Klappentext wird ja schon angedeutet, dass es auch eine Liebesgeschichte zwischen den beiden Charakteren geben könnte. Der Romance-Anteil ist aber (finde ich) nicht so sehr groß - er war da, aber noch nicht explizit im Vordergrund. Das hat mir gut gefallen, da so die Handlung selbst den Raum hatte und sich richtig entfalten konnte.
Das Ende hatte dann definitiv nochmal in der Spannung zugelegt. Da kamen dann einige Dinge aufeinander, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und es einfach in einem Rutsch zu Ende gelesen habe. Und es hatte einen sehr heftigen Moment, an dem ich echt schon das schlimmste befürchtet hatte. Das Ende ist relativ offen gehalten, da die Geschichte um Raphael und Elena noch nicht zu Ende ist. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände.

Charaktere:
Elena hat mich von Anfang von sich überzeugt. Ich mochte ihre Art, vor allem hat sie sich auch nicht gescheut, jemandem mal die Meinung zu sagen und sich auch nicht von einem rachsüchtigen Engel kleinkriegen lassen. Ich bin gespannt, wie sie mit der neuen Situation zurecht kommen wird.
Raphael konnte ich anfangs nicht einschätzen. Es ist halt ein bisschen besonders, aber er hat mir bewiesen, dass man ihn wirklich mögen sollte. Ich hoffe aber dennoch, dass er irgendwo noch ein bisschen Freundlichkeit hervorholen kann^^
Es gibt noch so viele weitere Charakter, über die ich jetzt nicht im Detail schreiben kann. Auch sie haben mich überzeugen können und ich bin definitiv gespannt, welche Rolle sie in den zukünftigen Bänden noch spielen wird. Einige werden ja anscheinend noch Protagonisten sein.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Das Buch lässt sich locker und flüssig lesen und ich bin nur so durch die Seiten gerauscht.
Das Buch wird aus der Sicht von Elena und Raphael erzählt, wobei Elena deutlich mehr Redeanteil hat. Ich fand die Wechsel gut, da man so die Reaktionen und Einstellungen beider Charaktere nachvollziehen konnte. Die Sicht von Raphael war dabei eine schöne Ergänzung.

Mein Fazit
Ein spannender und fesselnder Reihenauftakt <3
Nalini Singh hat es auch mit "Gilde der Jäger" wieder geschafft, mich zu fesseln. Der Reihenauftakt hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe ihn in einem Rutsch gelesen. Es kommt zu einigen spannenden, überraschenden Wendungen und auch das Ende wartet wieder mit einem fesselnden Höhepunkt auf. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage