Hidden Legacy - Kalte Flammen
 - Ilona Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
165 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1257-9
Ersterscheinung: 01.12.2019

Hidden Legacy - Kalte Flammen

Band 3.5 der Reihe "Nevada-Baylor-Serie"
Übersetzt von Marcel Aubron-Bülles

(17)

Save the date!
Nevada Frida Baylor und Connor Anders Rogan laden Dich sehr herzlich zu ihrer Hochzeit ein.
Beschwörungen, Wettermanipulation und andere magische Aktivitäten sind strengstens untersagt! 
Nevadas kleine Schwester Catalina kann es kaum erwarten, ihr Brautjungfernkleid vorzuführen … und zuschauen, wie Nevada vor den Altar tritt. Als jedoch der Weddingplaner gewaltsam vom Gelände entfernt werden muss, die unbezahlbare Tiara der Braut spurlos verschwindet und dann auch noch Rogans exzessive Familie über das Haus herfällt, scheint das junge Glück in großer Gefahr. Catalina bleibt nur noch eine Möglichkeit – eine, die sie sehr fürchtet: Sie muss ihre Magie nutzen! Aber sie wäre keine waschechte Baylor, würde sie nicht alles tun, um die Märchenhochzeit von Nevada wahrzumachen ...
"WILDE SCHATTEN steckt voller Abenteuer und Romantik und Witz – das Buch war definitiv jede Minute wert!" SMEXYBOOKS
Novella zur HIDDEN-LEGACY-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Ilona Andrews

Rezensionen aus der Lesejury (17)

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 15.12.2019

Wieder ein supertoller Teil. ..

Hidden Legacy - Kalte Flammen (Nevada-Baylor-Serie)
von Ilona Andrews

Kurzbeschreibung:
Save the date!
Nevada Frida Baylor und Connor Anders Rogan laden Dich sehr herzlich zu ihrer Hochzeit ein.
Beschwörungen, ... …mehr

Hidden Legacy - Kalte Flammen (Nevada-Baylor-Serie)
von Ilona Andrews

Kurzbeschreibung:
Save the date!
Nevada Frida Baylor und Connor Anders Rogan laden Dich sehr herzlich zu ihrer Hochzeit ein.
Beschwörungen, Wettermanipulation und andere magische Aktivitäten sind strengstens untersagt!

Nevadas kleine Schwester Catalina kann es kaum erwarten, ihr Brautjungfernkleid vorzuführen ... und zuschauen, wie Nevada vor den Altar tritt. Als jedoch der Weddingplaner gewaltsam vom Gelände entfernt werden muss, die unbezahlbare Tiara der Braut spurlos verschwindet und dann auch noch Rogans exzessive Familie über das Haus herfällt, scheint das junge Glück in großer Gefahr. Catalina bleibt nur noch eine Möglichkeit - eine, die sie sehr fürchtet: Sie muss ihre Magie nutzen! Aber sie wäre keine waschechte Baylor, würde sie nicht alles tun, um die Märchenhochzeit von Nevada wahrzumachen ...

Meine Meinung:
Wieder ein supertoller Teil. Ich liebe diese Reihe . Sie ist absolut spannend geschrieben. 
Zur Handlung will und möchte ich nichts sagen, denn es lohnt sich auch dieses Buch der Reihe zu lesen. Aber eins kann ich sagen die Story ist wie immer spannend geschrieben und wie gewohnt packend, rasant, hat Tiefgang und ist präzise einfach magisch! Diese Fantasy Geschichte wird zu keinem Zeitpunkt langweilig von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LetannasBuecherblog LetannasBuecherblog

Veröffentlicht am 11.12.2019

ich liebe diese Reihe

Die Planung zu Nevadas Rogans Hochzeit läuft auf Hochtouren. Eigentlich wollten die beiden ihre Hochzeit ja klein halten, aber Rogans Mutter hat da andere Pläne. Die Planung hat jetzt Catalina übernommen, ... …mehr

Die Planung zu Nevadas Rogans Hochzeit läuft auf Hochtouren. Eigentlich wollten die beiden ihre Hochzeit ja klein halten, aber Rogans Mutter hat da andere Pläne. Die Planung hat jetzt Catalina übernommen, nachdem bereits mehrere Hochzeitsplaner das Handtuch geworden haben. Als dann ein wertvolles Familienerbstück verschwinden, ein Diadem, dass Nevada eigentlich zur Hochzeit tragen sollte, beauftragz Rogans Mutter Catalina, dieses zu suchen. Das bedeutet aber, dass sie ihre Magie einsetzen muss, wovor sie sich ja eigentlich fürchtet, denn sie hat diese noch nicht richtig im Griff.

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus der Hidden Legacy Reihe. Die Handlung spielt nach Teil 3, man sollte die anderen Bücher auf jeden Fall vorher gelesen haben. Der Prolog wird noch aus der Sicht von Nevada erzählt, wechselt dann aber ab Kapitel 1 zu Catalina, Nevadas jüngerer Schwester.

Ich fand es sehr interessant, die Geschichte mal aus der Sicht einer anderen Person zu lesen. Catalina hat ein sehr starke Gabe und auch eine sehr ungewöhnliche und man lernt sie in diesem Teil besser kennen. Die Ermittlungen, die sich anstellt, waren sehr spannend und Catalina deckt so einige Familiengeheimnisse auf. Man merkt wieder, dass die Baylors ein ganz anderer Schlag von Familie sind als die Rogans und wie groß die Unterschiede doch sind. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht.

Romantik gibt es übrigens in diesem Teil gar nicht. Ich hätte mir zwar ein Loveinterest für Catalina gewünscht, aber vielleicht kommt das noch. Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl, ich liebe diese Reihe einfach.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte2007 Leseratte2007

Veröffentlicht am 06.06.2021

Ein schöner Einstieg in Catalinas Spin Off...

Ilona Andrews hat wieder eine tolle Geschichte geschrieben, die ich sehr gerne verfolgt habe. Besonders das Vorwort aus Nevadas Sicht wie sie Connors Mutter kennenlernt hat mir sehr gut gefallen. Sie ist ... …mehr

Ilona Andrews hat wieder eine tolle Geschichte geschrieben, die ich sehr gerne verfolgt habe. Besonders das Vorwort aus Nevadas Sicht wie sie Connors Mutter kennenlernt hat mir sehr gut gefallen. Sie ist einfach eine Nummer für sich und ich bin ein wenig traurig, dass wir die Beiden jetzt wieder verlassen müssen, aber Catalina scheint auch eine sehr interessante Persönlichkeit zu sein. Sie ist weniger offensiv als Nevada, aber dafür eigentlich ganz knuffig, aber sie kann beängstigend sein, wenn sie denn mal wütend wird. Sehr viele Hintergründe kannte ich tatsächlich noch nicht über sie und manchmal war ich ein wenig schockiert, was ihr bereits passiert ist. Ihre Ermittlungen waren kurz und knackig und ich habe es gemocht, dass sie sich vom Anfang bis zum Ende deutlich weiterentwickelt hat. Ich hätte mir manchmal ein paar mehr Passagen mit Nevada gewünscht, denn sie kommt eigentlich kaum in der Short Story vor, obwohl es ja eigentlich, wenn man es genau nimmt, um ihre Hochzeit geht. Ich kann natürlich nachvollziehen, dass die Autorin den Fokus nicht auf sie, sondern besonders auf Catalina richten wollte, aber so wirkte es doch ein wenig seltsam.

Trotzdem hatte ich sehr großen Spaß und freue mich schon sehr darauf im Spin Off Catalina noch näher kennenzulernen. Diese Short Story sollte man trotzdem unbedingt davor lesen, sonst könnte man ein wenig über ein paar Sachen stolpern, denn das Spin Off setzt drei Jahre später ein. Natürlich hoffe ich auch darauf, dass uns Nevada und Connor erhalten bleiben. Ich vergebe 4,5/5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bisco Bisco

Veröffentlicht am 08.05.2021

Ein schöner Nebenband, der uns Catallina näher bringt

Mit diesem Zwischenband, schlägt die „Hidden Legacy-Reihe“ eine Brücke zwischen den dritten und den vierten Teil, wo Nevada und Rogan heiraten.

Da Nevada sehr genau weiß was sie will und was nicht und ... …mehr

Mit diesem Zwischenband, schlägt die „Hidden Legacy-Reihe“ eine Brücke zwischen den dritten und den vierten Teil, wo Nevada und Rogan heiraten.

Da Nevada sehr genau weiß was sie will und was nicht und es auf den Tod nicht ausstehen kann belogen zu werden, hat diese bereits zwei Hochzeitsplanerinnen gefeuert. Also muss ihre Schwester Catalina herhalten. Diese ist nun mit der jüngeren Schwester Arabella für die Blumen, das Essen, die Sitzordnung, die Unterbringung der Gäste, einfach für alles zuständig.

Gar nicht so einfach, wenn Rogans Verwandte sich untereinander nicht leiden können. Jeder ein Stück vom Kuchen will, und wir reden hier nicht von der Süßspeise, und seinen Teil vom Erbe in weite Ferne verschwinden sieht.

So ist die Hochzeit zwischen zwei Hochbegabten etwas besonderes und jeder will dabei sein. Auch so mancher der einen der beiden oder am besten sogar beide tot sehen will.

So muss sich Catalina ihrer Sozialphobie stellen, alles organisieren und sich um einen Mordanschlag kümmern. Als wäre das alles nicht schon ausreichend anstrengend, wird noch die unbezahlbare Tiara geklaut. Nur darf Nevada von all dem nichts erfahren und Catalina bekommt die Chance sich als Detektivin zu beweisen, dafür muss sie auch mit wenig Begeisterung ihre Fähigkeit benutzten.

Ein schöner Mittelteil, der uns auch mal einen Einblick auf ein anderes Familienmitglied der Baylors gibt.

Ich freue mich schon auf den vierten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Anaba Anaba

Veröffentlicht am 16.12.2019

schöner Zwischenband

Ich bin wirklich ein großer Fan dieser Reihe und habe mich auf diesen Zwischenband sehr gefreut.
Typisch für einen Zwischenband ist die Geschichte kürzer als gewöhnlich und nicht ganz so spektakulär wie ... …mehr

Ich bin wirklich ein großer Fan dieser Reihe und habe mich auf diesen Zwischenband sehr gefreut.
Typisch für einen Zwischenband ist die Geschichte kürzer als gewöhnlich und nicht ganz so spektakulär wie die Vorgänger, aber nicht weniger mitreißend oder spannend.
Sehr gelungen ist die Einbeziehung von, beziehungsweise die Übergabe an Nevadas Schwester. Catalina war mir schon in den Vorgängern als sehr interessanter Charakter aufgefallen. Insgeheim hatte ich gehofft mehr von den Schwestern und Nevadas Verwandtschaft zu erfahren. Da Nevada nun in festen Händen ist, bietet Catalina viele Optionen ein wenig frische Verliebtheit und neu aufkeimende Romantik in die Geschichte einzubauen. Ganz besonders interessant wird dies durch ihre Fähigkeiten. Wobei die Romantik hier nicht im Fokus steht, sondern eine schöne, gelungene Ergänzung darstellt.
Die Ermittlungen machen Spaß und lassen miträtseln, allerdings ist die Flut der ganzen neuen Familiennamen, die sich durch den spanischen Hintergrund sehr ähneln, etwas unübersichtlich. Hier ist die Buchversion etwas angenehmer als das Hörbuch, da man die Namen leichter behält und kurz nachschlagen kann.
Ich bin sehr gespannt wie es für das Haus Baylor weitergeht und welche Charaktere im Fokus bleiben. Ich freue mich auf den nächsten Band, leider konnte ich noch keinen Termin dazu finden. "Saphire Flames" ist im August 2019 bereits auf Englisch erschienen und hat Catalina im Fokus.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ilona Andrews

Ilona Andrews ist das Pseudonym des Autorenehepaars Ilona und Andrew Gordon. Während Ilona in Russland geboren wurde und in den USA Biochemie studiert hat, besitzt Andrew einen Abschluss in Geschichte. Mit ihrer Urban-Fantasy-Serie Stadt der Finsternis landeten sie einen internationalen Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage