Hidden Legacy - Tanz des Feuers
 - Ilona Andrews - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
563 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0846-6
Ersterscheinung: 04.10.2018

Hidden Legacy - Tanz des Feuers

Band 2 der Reihe "Nevada-Baylor-Serie"
Übersetzt von Marcel Aubron-Bülles

(23)

Wie Feuer und Eis

Ihre außergewöhnliche magische Fähigkeit – zu erkennen, wann jemand lügt – kommt Nevada Baylor in ihrem Job als Privatdetektivin gerade recht. Zusammen mit ihrem Fleiß und ihrer Beharrlichkeit hat sie es geschafft, ihre (vielleicht ein bisschen exzentrische) Familie mit ihrer Detektei über Wasser zu halten. Aber in ihrem neuen Fall muss sich Nevada abermals gegen die finsteren Mächte stellen, die Houston bereits einmal zerstören wollten. Aber das ist nichts gegen die erneute Begegnung mit Connor ‚Mad‘ Rogan – dem Milliardär, Prime-Magier und herablassenden Idiot (so sagt zumindest Nevada). Zwischen beiden sprühen die Funken, doch erneut müssen die beiden gegen den Feind zusammenarbeiten, der diesmal noch gefährlicher und noch stärker ist. Und bald schon müssen Nevada und Conner erkennen, dass nichts so sehr brennt wie Eis …

"Die Leser werden sehnsüchtig auf die nächsten Bücher warten!" Booklist

Band 2 der Hidden-Legacy-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (23)

Bisco Bisco

Veröffentlicht am 09.02.2021

"Rogan mach Platz" - wer hört besser, der Hund oder Rogan?

Nicht mal ein halbes Jahr ist es her, dass ich den ersten Teil gehört habe und in Buch ist der Abstand zwischen den beiden Bänden noch geringer. Der zweite Teil der Hidden Legacy Reihe besticht wie bereits ... …mehr

Nicht mal ein halbes Jahr ist es her, dass ich den ersten Teil gehört habe und in Buch ist der Abstand zwischen den beiden Bänden noch geringer. Der zweite Teil der Hidden Legacy Reihe besticht wie bereits schon der erste Teil mit sehr starken Charakteren, einer rasanten Story, witzigen Dialogen und der kleinen (in diesem Fall etwas zu heftigen) Brise an Erotik.

Nevada und Mad Rogan stehen bereits wie im ersten teil im Mittelpunkt der Geschichte. Nevada und ihre Familie sind erneut angeheuert wurden, einer Opferfamilie zu helfen. Eine Mutter wird zusammen mit anderen Rechtsanwälten getötet. Der Witwer möchte für sich und die gemeinsame Tochter Vergeltung ausüben, muss aber zuvor wissen wer dahintersteckt. Nevada sträubt sich zuerst aber wenn sie in das Gesicht der kleinen vierjährigen Tochter sieht, überkommt sie die Wut und sie nimmt den Fall an. Auch wenn sie weiß das sie sich damit in großer Gefahr begeht, weil sie sich zwischen die Häuser begeben muss und ihr Tod jeden Moment eintreffen kann.

So erfahren wir in einer verzwickten Story wieder viele Infos über die Häuser, der verschiedenen Magier und zum Ende die große Auflösung. Darüber hinaus erfahren wir mehr über Nevadas Magie und das auch sie eine Hochbegabte ist. Ein zu großer Spoiler wird dies nicht sein, denn es war einfach zu offensichtlich gewesen.

Die Familie von ihr, und deren Fähigkeiten, treten in diesem Band stark mit in den Vordergrund. Die kleine Tochter, welche ihre Mutter verloren hat, ist so süß. Und das sage ich, die mit Kindern in Geschichten sonst wenig anfangen kann. Vor allem Killerhund Bunny, der ihr zu Füßen liegt und jeden für die kleine in der Luft zerfetzten würde.

Wie auch im ersten Teil gibt es viele Stellen die vor Humor nur so trotzten. Ich liebe es, wenn die Synchronsprecherin ein „Rogan“ so hart ausspricht wie ein „Sitz“ zu einem Hund und Rogan dann wirklich Sitz macht (im übertragenden Sinne). Darüber hinaus sind es Nevadas Gedankengänge wo man schmunzeln muss und man versteht wie schwer es ihr fällt nicht immer zu sagen was sie denkt.

Natürlich hat auch dieser Teil seine Lovestory die weitergeführt wird und eine ziemlich derbe Sexszene. Ich bin alles andere als Prüde, aber mehrere Minuten Vorspiel und Akt mit allen Einzelheiten habe ich dann doch übersprungen.

Für mich war der zweite Teil genauso gelungen wie der erste und ich bin auf jeden Fall auch wieder beim dritten Teil mit dabei.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea Dorothea

Veröffentlicht am 02.12.2019

Eine durch und durch magische Familie

Endlich ist der zweite Teil erschienen. Ich darf weiter verfolgen wie es mit Nevada und ihrer Familie weitergeht.

Vor allem, hat eine Beziehung zwischen Nevada und Mad Rogan (die Geißel von Mexiko) überhaupt ... …mehr

Endlich ist der zweite Teil erschienen. Ich darf weiter verfolgen wie es mit Nevada und ihrer Familie weitergeht.

Vor allem, hat eine Beziehung zwischen Nevada und Mad Rogan (die Geißel von Mexiko) überhaupt eine Zukunft? Es sieht schlecht für die Beiden aus,

Rogan hat sich seit 2 Monaten nicht mehr gemeldet und Nevada weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Ihre Familie macht es ihr auch nicht leichter.

Das Buch macht Spaß, die Action kommt überhaupt nicht zu kurz. Nevada outet sich etwas mit ihren Fähigkeiten, sie hat in den letzten Monaten fleißig trainiert. Ihre Familie mischt etwas mehr bei den Kämpfen mit, sie haben erstaunliche Fähigkeiten. Vor allem diese magischen Kämpfe, ein Highlight! Rohan und Nevada ergänzen sich wunderbar.

Ja, endlich mal wieder eine Geschichte die ich in einem Zuge durchlesen wollte. Ich warte nun auf den dritten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 19.05.2019

Spannender Band 2

Nevada Baylors Fähigkeit kommt ihr sehr gelegen in ihren Job als Privatdetektivin. Ihr neuer Auftrag bringt sie aber nahe an die Grenze, dass andere auf sie Aufmerksam werden um ihr besonderes Talent. ... …mehr

Nevada Baylors Fähigkeit kommt ihr sehr gelegen in ihren Job als Privatdetektivin. Ihr neuer Auftrag bringt sie aber nahe an die Grenze, dass andere auf sie Aufmerksam werden um ihr besonderes Talent. Und wieder kreuzt sich ihr Weg mit Mad Rogan.

Der neue Fall von Nevada hat mir ganz gut gefallen, man hat tiefere Einblicke in die Häuser bekommen und wie so alles abläuft und was so alles Fassade ist. Und einiges was der Öffentlichkeit nicht so bekannt ist. Spannend aufgezogen mit noch einigen Geheimnissen, die noch nicht alle gelüftet worden sind.
Nevada würde sich gern als normalen Menschen sehen doch sie merkt das mit ihren Fähigkeiten das bald nicht mehr möglich ist und sie sich damit auseinander setzen muss. Das sie ausgerechnet auch wieder mit Rogan zusammen arbeiten muss, muss sie sich auch ihren Gefühlen stellen und entscheiden wie ihre Zukunft aussehen soll.
Nevada gefällt mir gut. Ihre Art ist sympathisch und im allgemeinen hat die Familie einen tollen Humor. Mad Rogan ist ein schwieriger Charakter, er kommt wie ein absoluter Mistkerl rüber aber man erfährt hier ein Stück mehr warum er so geworden ist.
Ich bin gespannt wie es für Nevada und ihrer Familie weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pfannix Pfannix

Veröffentlicht am 08.04.2019

Ein neuer Fall rund um die Baylors

Nevada ist sauer äh froh das Mad Rogan nichts mehr in ihrem Leben zu suchen hat. Seine Sozialkompetenzen sind doch sehr fragwürdig. Aber nach dem Abschluss des Falles Pierce hat sie immer noch das Gefühl ... …mehr

Nevada ist sauer äh froh das Mad Rogan nichts mehr in ihrem Leben zu suchen hat. Seine Sozialkompetenzen sind doch sehr fragwürdig. Aber nach dem Abschluss des Falles Pierce hat sie immer noch das Gefühl das ein Puzzlestück fehlt! Als dann ein Bekannter aus dem ersten Fall vor der Tür steht und sie beauftragen will, wird es kompliziert!

Charaktere/Handlung:
Nevada ist wie im ersten Band, steht für die Familie und sich ein! Hat ein weiches Herz und arbeitet hart. Nur das Rogan nicht anruft oder vorbeikommt ärgert sie maßlos.
Rogan ist beschäftigt, mit was wird nicht verraten. Aber als die Auflösung kommt musste ich so lachen! Denn der Kerl hat es faustdick hinter den Ohren.
Die Familie ist wie immer, nur das es immer wieder Scherze in Richtung Nevada und Rogan gibt. Werden sie am Ende Recht behalten?
Augustin Montgomery ist manchmal das mahnende Sprachrohr. Lässt sich aber von Ruhm und Ehre verführen.

Die Handlung nimmt Fahrt auf und wird schnell rasant. Die Baylor Familie muss wieder zusammen arbeiten und steht wie eine eins beieinander. Rogans nicht vorhandene Sozialkompetenz haben wir bereits im ersten Band kennengelernt. Dieses Mal ist er auch wieder mit von der Partie und lernt dabei auch einiges dazu….
Es kommen weitere Wahrheiten über die Familie von Nevadas Vater heraus und die haben es in sich. Aber auch der Verschwörung sind Nevada, Rogan und Augustin auf den Fersen. Ja richtig, Augustin ist auch mit von der Partie und in diesem Band wird er noch sympathischer. Rogan wiederum ist wie immer mysteriös und man bekommt immer Häppchen vorgelegt. Dies ist sehr lustig! Gerade wenn es um Nevada geht.

Mein Fazit:
Das Tempo nimmt zu und im Hintergrund laufen wieder einige Fäden mit, es werden offene Fragen beantwortet, einige bleiben offen und es kommen weitere hinzu. Nichts desto trotz ein toller und spannender zweiter Teil! Ich freue mich auf den dritten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 03.03.2019

Suchtgefahr

Nevada benutzt ihre außergewöhnliche magische Fähigkeit zu einem guten Zweck. Doch jetzt muss sich um ihren neuen Fall kümmern. Es scheint wieder jemand Houston zerstören zu wollen und natürlich ist Connor ... …mehr

Nevada benutzt ihre außergewöhnliche magische Fähigkeit zu einem guten Zweck. Doch jetzt muss sich um ihren neuen Fall kümmern. Es scheint wieder jemand Houston zerstören zu wollen und natürlich ist Connor "Mad" Rogan nicht weit. Die Funken sprühen wieder und ein Geheimnis aus Nevada Vergangenheit tritt aus dem Licht heraus.Ich bin schon süchtig nach der Reihe gewesen bevor Band 2 raus war. Nevada ist einfach der Hammer, eine Frau mit der man sich lieber nicht anlegt. Mad ein Alphamann wie er Buche steht und den man nur lieben kann. Neben der Magie die man spürt wenn die beiden aufeinander trifft, betritt man die magische Welt und wird noch mehr rein gezogen und lernt mehr kennen. Natürlich tauchen ein paar Figuren wieder auf und ein paar neue habe ihren Auftritt. Außerdem gibt es aus Nevada´s Vergangenheit so einiges zu lernen. Man begleitet sie bei ihrem Auftrag und die Spannung steigt und man fragt sich wer steckt hinter dem Anschlag und die Verschwörung wird immer größer, die Spannung und Action auch. Dann glaubt man das Ende nähert sich und dann taucht ein Geheimnis aus der Vergangenheit auf und jetzt wird alles anders. Ich kann es kaum erwarten das Band 3 kommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ilona Andrews

Ilona Andrews ist das Pseudonym des Autorenehepaars Ilona und Andrew Gordon. Während Ilona in Russland geboren wurde und in den USA Biochemie studiert hat, besitzt Andrew einen Abschluss in Geschichte. Mit ihrer Urban-Fantasy-Serie Stadt der Finsternis landeten sie einen internationalen Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage