Midnight Chronicles - Seelenband
 - Laura Kneidl - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
463 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1354-5
Ersterscheinung: 23.02.2022

Midnight Chronicles - Seelenband

Band 4 der Reihe "Midnight-Chronicles-Reihe"

(77)

Sie will ihn nicht mehr lieben. Er will nichts anderes als sie zurückzugewinnen.

Die Midnight Chronicles gehen weiter

Ella hat am Tag des Blutbades alles verloren – und gibt sich selbst die Schuld daran. Als einziger Ausweg bleibt der Soul Huntress die Flucht nach Prag, weit weg von all dem, was sie quält. Doch dann steht ausgerechnet die eine Person wieder vor ihr, die sie mit allen Mitteln zu vergessen versucht: Wayne McKinley. Einst ihr süßestes Geheimnis, scheint Wayne nun nur noch eine schmerzvolle Erinnerung zu sein. Ella bleibt jedoch keine andere Wahl, als mit ihm zusammenzuarbeiten, um ihren Fehler vom Tag des Blutbades wiedergutzumachen. Auch auf die Gefahr hin, dass ihre Gefühle für den Hunter mit jeder gemeinsam verbrachten Minute stärker werden.

"Dieses Buch hat mich mit allem, was es zu bieten hat, in den Bann gezogen und fassungslos zurückgelassen. Die Geschichte fesselt, das Setting fasziniert jedes Mal aufs Neue, und die Protagonisten muss man einfach lieben." BOOKWORMIII über DUNKELSPLITTER

Band 4 der Reihe trägt den Titel SEELENBAND und erzählt die Geschichte von Ella und Wayne.

Rezensionen aus der Lesejury (77)

Pia79 Pia79

Veröffentlicht am 09.12.2022

Für mich der bisher stärkste Band der Reihe

#Cover#
Dieses Cover ist für mich glaube ich das schönste Cover der gesamte Reihe. Mir gefällt das Bordeauxrot richtig gut und es sieht sehr schön aus, gerade weil es nicht so eine drückende Stimmung ... …mehr

#Cover#
Dieses Cover ist für mich glaube ich das schönste Cover der gesamte Reihe. Mir gefällt das Bordeauxrot richtig gut und es sieht sehr schön aus, gerade weil es nicht so eine drückende Stimmung verbreitet, wir die beiden noch folgenden Covern. Insgesamt sieht es schön aus, auch wenn es relativ nichtssagend aussieht. Aber manchmal ist weniger ja auch manchmal mehr.
#Schreibstil#
Laura Kneidls Schreibstil war wie immer super und ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch heute innerhalb weniger Stunden beendet. Sie hat die Geschichte unfassbar fesselnd und spannend geschrieben und ich war von Seite eins an in der Geschichte drin und habe mit allen Charakteren sofort mitgefühlt und mitgelitten. Sie hat alles sehr greifbar beschrieben und das ganze Buch war sehr gut geschrieben.
#Inhalt#
~Klappentext~
Ella hat am Tag des Blutbades alles verloren - und gibt sich selbst die Schuld daran. Als einziger Ausweg bleibt der Soul Huntress die Flucht nach Prag, weit weg von all dem, was sie quält. Doch dann steht ausgerechnet die eine Person wieder vor ihr, die sie mit allen Mitteln zu vergessen versucht: Wayne McKinley. Einst ihr süßestes Geheimnis, scheint Wayne nun nur noch eine schmerzvolle Erinnerung zu sein. Ella bleibt jedoch keine andere Wahl, als mit ihm zusammenzuarbeiten, um ihren Fehler vom Tag des Blutbades wiedergutzumachen. Auch auf die Gefahr hin, dass ihre Gefühle für den Hunter mit jeder gemeinsam verbrachten Minute stärker werden.
#Charaktere#
Ella war eine sehr sympathische Protagonistin und ich mochte sie schon von Anfang an sehr gerne und mein Eindruck von ihr hat sich mit der Zeit nur noch gefestigt. Ihre Verluste taten mir so leid und ich habe wirklich sehr mit ihr mitgelitten, weil sie es wirklich schwer hatte und auch noch mit den Schuldproblemen zu kämpfen. Deswegen habe ich ihr ihr Happy End von Herzen gegönnt und ich habe mir ihr darauf hingefiebert.
Wayne war ebenfalls ein netter Kerl und ich habe ihn sehr schnell in mein Herz geschlossen. Er ging mir in Teilen etwas auf die Nerven als er nicht zum Arzt gehen wollte, ich konnte aber auch verstehen, dass er erstmal damit klarkommen musste, was ihm geschehen war und das es mit seinem Bein nie wieder so sein wird wie vorher.
Ich habe mich über ein Wiedersehen mit vielen altbekannten Charakteren gefreut und ich bin jetzt gespannt, was in den letzten beiden Bänden noch so passieren wird, da es noch viele ungeklärte Fragen gibt, die ich noch beantwortet haben möchte.
#Handlung#
Die Handlung war sehr spannend und es ist wieder super viel passiert, weswegen ich für die Zusammenfassung am Anfang dieses Buches sehr dankbar war. So konnte ich mich gleich erinnern, was in den anderen Büchern so passiert war. Es wurde keine Sekunde langweilig beim Lesen, weil so viel passiert ist und man hatte kaum Zeit, das was passiert ist zu verarbeiten, weil dann schon der nächste große Knall kam und wieder noch einer oben drauf gesetzt wurde.
#Fazit#
Mir hat der vierte Teil von den Midnight Chronicles sehr gut gefallen und ich würde sagen, dass dieser Band momentan mein liebster Band dieser insgesamt sehr guten Reihe ist. Ich mag normalerweise ja kein Fantasie, allerdings kann mich diese Reihe immer wieder aufs neue begeistern. Deswegen kann ich dieses Buch auch Leuten empfehlen, die Fantasie ebenfalls nicht mögen, weil es auch mich als nicht Fantasie Fan begeistern konnte. Wirklich eine große Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 18.11.2022

Spannend

Ich habe irgendwie die ersten drei teile gefühlt vor einer Ewigkeit gelesen und nun gesehen dass Band 6 draußen ist. Also habe ich mich daran getan, umgehend Band 4 zu lesen und er hatte mich direkt in ... …mehr

Ich habe irgendwie die ersten drei teile gefühlt vor einer Ewigkeit gelesen und nun gesehen dass Band 6 draußen ist. Also habe ich mich daran getan, umgehend Band 4 zu lesen und er hatte mich direkt in seinen Bann gezogen.
Die Welt der Hunter hat wieder vieles bereit gehalten. Einige Geheimnisse wurden gelüftet und doch fragt man sich „wieso passiert das?“.
Ich bin so gespannt, wie es weiter geht. Ich kann gar nicht allzu viel mehr schreiben, ohne zu spoilern.
Auf jeden Fall war es interessant zu lesen, wie ein Soul Hunter arbeitet. Auch wenn das in den vorigen Teilen sicherlich alles mal erklärt wurde (da sind meine Erinnerungen etwas getrübt), so fand ich den Teil echt toll. Ella war einfach mitfühlend. Genau passend für den Part der Soul Hunter. Hier erinnerte sie mich ein wenig an die Serie Ghost •Whis**er•
Ich schreibe es nicht aus, sonst wird die Rezension womöglich gesperrt wegen fremd Werbung. Aber genau so sanftmütig empfand ich Ella.
Ich bin sehr gespannt, wo mich Teil 5 nun hinführen wird. Es wird ja sicherlich an die Geschehnisse von Band 3 anknüpfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ban-aislingeach ban-aislingeach

Veröffentlicht am 13.11.2022

Eine große Liebe, zwei gebrochene Herzen und ein verrückter Wunsch / sehr schöne Fantasy Liebesgeschichte

„Seelenband“ ist der vierte Band der Reihe Midnight Chronicles. Die Reihe wird von
Bianca Iosivoni und Laura Kneidl geschrieben. Wenn ich es richtig verstehe, wurde dieser Band von Laura Kneidl geschrieben. ... …mehr

„Seelenband“ ist der vierte Band der Reihe Midnight Chronicles. Die Reihe wird von
Bianca Iosivoni und Laura Kneidl geschrieben. Wenn ich es richtig verstehe, wurde dieser Band von Laura Kneidl geschrieben. Alle Bücher der Reihe sind in der ersten Person Singular geschrieben und aus wessen Sicht das Kapitel geschrieben wurde, steht immer über dem Kapitel.

Im vierten Band sind die Hauptpersonen Ella und Wayne. Wie schon bei Warden und Cain gibt es auch hier einen Teil der in der Vergangenheit spielt und zeigt wie nahe sich die Beiden gekommen sind. Ella hat ohne ein Wort zu Wayne Edinburgh nach dem Blutbad verlassen. Denn sie hat nicht nur ihren Vater verloren, sondern auch ihren besten Freund und Kampfpartner Owen. Doch vor allem fühlt sie sich schuldig für dessen Tod. So hat sie Roxy und Shaw begleitet, bis sie nach Prag kam und dortblieb, weil man dort ein großes Problem mit Geistern hat. Zudem flieht sie vor ihren Gefühlen für Wayne, welchen sie nicht mehr lieben will, weil diese Liebe schuld an Owens Tod ist, zumindest in ihren Augen. Und er? Er folgt ihr nach Prag, auch wenn sie ihm das Herz gebrochen hat. Dabei leidet er, denn seit dem Blutbad ist sein Bein kaputt und er kann kein Blood Hunter mehr sein. Er weiß gar nicht mehr was er mit seinem Leben anfangen soll. Doch um sich ihren großen Wunsch zu erfüllen braucht Ella die Hilfe von Wayne.

Ich mochte Ella schon aus dem zweiten Buch und habe mich sehr gefreut, dass diese im dritten Band die Hauptrolle spielt. Zwar hat sie mich in diesem Buch ein wenig genervt, aber wenn man tief in der Trauer gefangen ist, dann sieht man nicht mehr klar. Dies weiß ich selbst, deshalb ziehe ich dem Buch keinen Stern dafür ab. Mit Wayne habe ich dafür enorm gelitten, denn er hat mir einfach leidgetan und ich habe so sehr mit ihm gehofft, dass er einen Weg für sich finden wird. Auch die Nebencharaktere im Buch fand ich sehr gelungen und über manche Überraschung in dieser Hinsicht habe ich mich sehr gefreut.

Laura Kneidl hat einen wunderbaren Schreibstil, welcher mich tief in die Geschichte zieht und mir großen Lese Spaß gibt. Das man wieder eine neue Gruppe der Hunter kennen lernen konnte fand ich grandios, denn dies macht mir großen Spaß und bringt mir zudem auch die Welt der Hunter einfach viel näher. Die verschiedenen Geister und noch mehr, was ich nicht verraten will, fand ich einfach nur faszinierend und grandios. Zudem gab es im Buch einige spannende, Action lastige Szenen und dies mag ich genauso wie auch eine schöne Liebesgeschichte, welche es in dem Buch auch gibt. Für mich war es ein weiterer schöner Band der Reihe und doch denke ich, dass es mein letzter der Reihe sein wird. Denn den sechsten Band gibt es nicht in meiner Büchi und ich kaufe selten Bücher und Band fünf nun ja ich bin einfach nie warm geworden mit Roxy, nur mit Shaw und dies ist zu wenig um den nächsten Band zu lesen. Wobei sich die Geschichte weiterentwickelt und noch ziemlich spannend werden kann, denn es gibt noch etliche offene Fragen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

blumiges_buecherparadies blumiges_buecherparadies

Veröffentlicht am 13.08.2022

toller Band

Bisher haben wir Ella ja schon ein wenig in Blutmagie und Dunkelsplitter kennenlernen dürfen und nun ist sie die Protagonistin in diesem Band. In diesem Band lernen wir auch, wie wenige Soul Hunter existieren, ... …mehr

Bisher haben wir Ella ja schon ein wenig in Blutmagie und Dunkelsplitter kennenlernen dürfen und nun ist sie die Protagonistin in diesem Band. In diesem Band lernen wir auch, wie wenige Soul Hunter existieren, weshalb es umso wichtiger ist, dass Ella in Prag die Seelen aus Prag vertreibt. Doch das wird von diesen Seelen nicht gut aufgenommen, weshalb es sehr gut ist, dass Wayne ebenfalls ein Soul Hunter ist und ihr unter die Arme greifen kann. Es ist so schön zu sehen, was hinter der Geschichte der beiden steckt und man lernt endlich etwas über deren Vergangenheit. Auch die Schuldgefühle von Ella bezüglich Owen werden beleuchtet, sodass man nachvollziehen kann, weshalb sie Wayne auf Abstand hält. Der Schleier zur Geisterwelt hat mich definitiv überrascht und ich fand es sehr spannend, dass Ella diesen öffnen möchte und kann und auch die Kraft von Marjorie. Die Reise in die Geisterwelt war wirklich extrem spannend und ich liebe dieses Buch einfach und Ella und Wayne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mariakosta Mariakosta

Veröffentlicht am 20.07.2022

Action, Emotionen und große Geheimnisse

Ich kann es kaum fassen, dass ich schon Band 4/6 gelesen habe. Es geht mega interessant und abenteuerlich weiter, denn in diesem Teil geht es um die Soul Hunter. Ich liebe das Thema Geister und deswegen ... …mehr

Ich kann es kaum fassen, dass ich schon Band 4/6 gelesen habe. Es geht mega interessant und abenteuerlich weiter, denn in diesem Teil geht es um die Soul Hunter. Ich liebe das Thema Geister und deswegen muss ich echt sagen, dass dieser Teil einer meiner liebsten bisher ist, vor allem weil ich auch Ella und Wayne sehr ins Herz geschlossen habe.
Wayne ist aktuell ein Protagonist voller Selbsthass, Zweifel und Wut. Und da kommt die süße, sanfte und starke Ella ins Spiel😉
Mit jedem Teil, in dem es näher zum Finale rückt, merke ich selber, dass ich immer hibbeliger und aufgeregter werde. Das ein oder andere kann man sich mittlerweile langsam denken, doch manche Puzzlestücke fehlen noch.
Da es nur noch 2 Bücher sind, bin ich echt gespannt, was alles noch aufgedeckt wird und besonders was mit Roxy passiert.

Ich kann euch von ganzen Herzen diese gespenstische und geheimnisvolle Reihe empfehlen und hoffe ganz fest auf ein Wiedersehen mit allen Protagonisten aus allen Büchern❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Weitere Infos unter: www.bianca-iosivoni.de

Mehr erfahren

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage