Verstoßene des Lichts
 - Lara Adrian - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
320 Seiten
ISBN: 978-3-8025-9820-3
Ersterscheinung: 03.03.2016

Verstoßene des Lichts

Band 13 der Reihe "Midnight Breed"
Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(10)

Rune lebt für den Kampf. Als Cagefighter kennt der Vampir nichts anderes als Blut und Gewalt. Das hat ihn zu einem gefährlichen Einzelgänger gemacht, der keine Nähe zulässt – bis er Carys begegnet. Die Tagwandlerin reißt seine Schutzmauern eine nach der anderen ein, und doch kann Rune sich ihr nicht ganz öffnen. Denn die Wahrheit über seine Vergangenheit könnte sie nicht nur ihre Liebe, sondern auch das Leben kosten ...

Band 13 der erfolgreichen Vampirsaga "Midnight Breed" von Bestseller-Autorin Lara Adrian

Pressestimmen

"Eine Vampirserie der Extraklasse."

Rezensionen aus der Lesejury (10)

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 06.07.2024

Schön, spannend, sinnlich aber auch tempo- und actionreich

Lara Adrian – Midnight Breed, 13, Verstossene des Lichts

Carys Chase weiß genau was sie will: sie liebt ihren Job im Museum und außerdem den Käfigkämpfer und Stammesvampir Rune. Doch weder ihr Vater Sterling ... …mehr

Lara Adrian – Midnight Breed, 13, Verstossene des Lichts

Carys Chase weiß genau was sie will: sie liebt ihren Job im Museum und außerdem den Käfigkämpfer und Stammesvampir Rune. Doch weder ihr Vater Sterling noch ihr Zwillingsbruder Aric sind von Rune begeistert, da er sein Geld mit den Kämpfen verdient. Auch Rune weiß, dass sich Carys eigentlich nicht an ihn binden sollte, denn er trägt ein dunkles Geheimnis mit sich und es klebt viel Blut an seinen Händen.
Als Carys eher zufällig auf eine Spur von Opus Nostrum gerät, informiert sie ihren Vater Sterling, der sie unwillig auf einen Einsatz schickt, bevor alles mächtig schief läuft...

Mittlerweile sind wir bei Band 13 der “Midnight Breed”-Reihe und die Autorin bietet uns immer wieder etwas neues, ohne sich großartig zu wiederholen, und das gefällt mir sehr gut an der Reihe. Diesmal stehen die Tagwandlerin Carys, die Tochter von Sterling und Tavia Chase, und Rune, ein Kämpfer aus einem Nacht-Vampir-Fight-Club, im Vordergrund. Das die Eltern nicht gerade begeistert von der Verbindung sind und Aric, der Zwillingsbruder, meint seine Schwester beschützen zu müssen, erklärt sich von selbst. Schließlich wissen wir, das Stammesvampire sehr beschützerisch sind. Tavia, Carys und Arics Mutter, sieht das Ganze etwas lockerer und es ist schön, das sie eine gewisse Ruhe in die tempo- und actionreiche Story bringt.
Auch hier gibt es wieder sinnliche Szenen, die halten sich allerdings in Grenzen und im Gegensatz zu Jordana und Nathan, wirken sie fast schon zahm.
Muss ich nach Band 13 noch etwas zum Schreibstil sagen? Locker, flüssig und modern, wie nicht anders zu erwarten liest sich die Story so weg und wird wieder schnell zum Pageturner.
Auch hier wirken die Charaktere wieder lebendig und facettenreich, erscheinen gut ausgearbeitet, und ich finde es schön, dass auch die “alte Besetzung” wieder in den Vordergrund gerückt wird.
Die Grundgeschichte um Opus Nostrum und ihre Handlanger geht weiter, auch der Faden um die Atlantiden und die kriegerische Königin wird weiter gesponnen. Interessanterweise scheint sich hier ein Bündnis zwischen Zael und dem Orden anzubahnen. Ich mag Zaels lockere Art und so wie es aussieht, hat er ein Auge auf Tavias Schwester Brynne geworfen, mal sehen, was das im nächsten Buch geben wird.
Leider gab es kein Wiedersehen mit Mira, und dadurch, dass der Orden überall auf der Welt verteilt ist, wird es schwierig, alle Ordenskrieger zu versammeln.
Die Story samt Handlung gefiel mir wieder gut, sämtliche Schauplätze konnte ich mir aufgrund der bildreichen Beschreibungen sehr gut vorstellen.
Alles in allem habe ich mich wieder gut unterhalten gefühlt, es gab genug Überraschungen, es gab Irrwege und Sackgassen, die Geschichte hatte emotionale wie sinnliche Seiten, die Action kam nicht zu kurz und die Story hat meine Erwartungen bedient, wenn auch nicht übertroffen.
Ich kann die Reihe absolut empfehlen und freue mich auf die Fortsetzung.

Fazit: Schön, spannend, sinnlich aber auch tempo- und actionreich. Knappe 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Veritas666 Veritas666

Veröffentlicht am 30.09.2021

Verstoßene des Lichts

Wow erstmal möchte ich sagen das ich wirklich begeistert von dem Buch bin. Wie in meinen vorherigen Rezis nachzulesen fand ich die "Neue" Generation des Ordens total besch*** ganz ehrlich. Gerade von Nathans ... …mehr

Wow erstmal möchte ich sagen das ich wirklich begeistert von dem Buch bin. Wie in meinen vorherigen Rezis nachzulesen fand ich die "Neue" Generation des Ordens total besch*** ganz ehrlich. Gerade von Nathans Buch wurde ich einfach schwer enttäuscht. Aber wenn ich ehrlich bin habe ihc mich immer auf Rune gefreut *schmacht. Er hatte einfach diese Wirkung auf mich. Carys mochte ich eigentlihc nie besonders, habe ihr aber auch nie wirklich beachtung geschenkt.

DAnn kam es endlich raus das Buch und ich wusste es ich muss es dennoch haben und habe einfach gehofft das Lara Adrian mich da nicht auch wieder enttäuscht und ich muss sagen hat sie nicht, definitiv nicht. Das Buch ist der Absolute Wahnsinn und es gab extrem starke WEndungen die ich so nicht kommen gesehen habe.

WAs ich auch absolut genial fand, war das man hier auch nochmal alle "Alten" Krieger gelesen hat, das war so wahnsinnig toll.

Das Buch war Actiongeladen und Emotionsreich von Anfang bis ende wie ich es eigentlihc von den ersten Büchern der Reihe auch nicht anders kenne. Die Beziehung zwischen Rune und Carys ist wie das immer so ist, sehr schwer und mit vielen Hürden verbunden.

Carys mag ich mittlerweile sehr gerne, sie ist eine wundervolle und starke Frau die zu dem Steht was sie tut. Und von Rune muss ich ja wohl gar nicht erst anfangen :D

Jetzt bin ich ja wirklich mal gespannt wer das nächste Buch bekommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 15.01.2019

13. Band und immer noch neue Geschichten

Das Buch war wirklich ein spannendes und trotzdem romantisches Erlebnis. Man sollte meinen nach so vielen Fortsetzungen wird es langsam langweilig, aber ganz im Gegenteil: Die Spannung steigt. In diesem ... …mehr

Das Buch war wirklich ein spannendes und trotzdem romantisches Erlebnis. Man sollte meinen nach so vielen Fortsetzungen wird es langsam langweilig, aber ganz im Gegenteil: Die Spannung steigt. In diesem Teil wird es definitiv nicht langweilig. Es passiert viel, womit ich nie gerechnet habe.
Das Buch geht vor allem um die Liebe zwischen Carys und Rune. Das Geheimnisse in einer Beziehung belastend sind, wenn beide nicht vollkommen offen für eine ernste Beziehung sind. Während Carys mit Rune, dem Kämpfer, eine Blutsverbindung eingehen will, traut er sich das nicht. Er liebt sie zwar, aber er hat zu viel Angst davor, dass seine Geheimnisse ans Licht treten. Und dann wird er vor Carys Augen noch entführt und dabei hat der Orden doch ganz andere Probleme...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 28.03.2018

wie immer ein Erlebnis

Rune lebt für den Kampf als Cagefighter. Dann taucht Cary in seinem Leben auf. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein und bringt alle in Gefahr.

Midnight Breed ist eine Reihe die mich seit Jahren begleitet. ... …mehr

Rune lebt für den Kampf als Cagefighter. Dann taucht Cary in seinem Leben auf. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein und bringt alle in Gefahr.

Midnight Breed ist eine Reihe die mich seit Jahren begleitet. Egal ob ich das erste Buch noch mal lesen oder mir ein neues holen. Die Geschichte zieht mich in ihren Bann. Diesmal ist es etwas anderes, den beide wissen schon das sie haben. Doch Rune hält seine Vergangenheit unter Verschluss und das bringt sie in Gefahr. Was die Spannung noch etwas höher treibt und mir eine fast schlaflose Nacht. Denn man liest weiter und weiter und schaut mal auf die Uhr und wundert sich warum es schon nach 24 Uhr ist. ;) Es war wieder ein Erlebnis und man kann das nächste Buch kaum erwarten und fragt sich wer dieses Mal im Schatten lauert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lissianna Lissianna

Veröffentlicht am 15.09.2016

wie immer – einfach super

Cover:
Das Cover passt wieder toll zur Reihe und zeigt das die Bücher zusammengehören. Die Farbgestaltung finde ich schöne gelungen und auch die Ansicht der Stadt unten. Oben sieht man eine Frau, vielleicht ... …mehr

Cover:
Das Cover passt wieder toll zur Reihe und zeigt das die Bücher zusammengehören. Die Farbgestaltung finde ich schöne gelungen und auch die Ansicht der Stadt unten. Oben sieht man eine Frau, vielleicht Cary. Abgerundet wird das schöne Cover durch die Fledermäuse und den roten Titel.

Meinung:
Der leichte und wunderbare Schreibstil hat mich wieder einmal in den Bann gezogen.
Dieses mal begleiten wir Cary, die Tochter von Sterling Chase, den wir als Harvard kennen, auf der Suche nach der Liebe. Doch von Rune ist ihr Vater so gar nicht begeistert. Schnell wird Rune als angeblicher Verräter enttarnt, doch Cary lässt sich davon nicht beirren und kämpft weiter um ihre Liebe.

Cary ist eine Tagwandlerin und eine super tolle Protagonistin die weiß was sie will. Sie ist mir sympathisch und ich habe sie gerne begleitet.
Rune hingegen ist ein Kämpfer und handelt ab und an anders als er eigentlich sollte. Dennoch ist er ein toller Kerl und man spürt richtig die Anziehung der beiden. Die Gefühle kommen gut rüber.

Es wird wieder spannend und mitreißend. Obwohl es schon so viele Bände gibt, schafft es die Autorin immer wieder eine tolle Story zu schreiben, und den Leser in den Bann zu ziehen.

Natürlich treffen wir auch die Krieger wieder, die fast alle eine Nebenrolle einnehmen. Das finde ich super gelungen.

Fazit:
Wie immer entführt uns Lara Adrian in eine aufregende und spannende Welt der Vampire. Auch der 13. Band hat mir super gefallen und ich freue mich schon auf weitere Bände.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage