Deep Six - Rausch der Gefahr
 - Julie Ann Walker - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Spannung
487 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1096-4
Ersterscheinung: 01.04.2019

Deep Six - Rausch der Gefahr

Übersetzt von Michael Krug

(19)

Was ist besser als ein heißer Navy SEAL? Sechs heiße Navy SEALS!
Eigentlich hatte sich Ex-Navy SEAL Leo Anderson geschworen, den gefährlichen militärischen Einsätzen für immer den Rücken zu kehren. Doch als CIA Agentin Olivia Mortier ihn und sein altes Team um Hilfe bei einer streng geheimen Mission bittet, bringt er es einfach nicht fertig, sie zu enttäuschen. Denn Olivia ist die einzige Person aus seinem früheren Leben, die er  nicht vergessen kann. Und die einzige Frau, die sein Herz seit langem wieder schneller schlagen lässt als jede noch so gefährliche Kampfhandlung.
"Heiße Kerle, heiße Action und heiße Temperaturen sorgen für ein heißes Leseerlebnis!" BOOK PAGE 
Auftakt der DEEP-SIX-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Julie Ann Walker


  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 14.11.2019

Mittelmäßig

Da ich schon gern die Reihe von Maya Banks KGI mag, dachte ich mir dies könnte was ähnliches sein.
Naja fast.
An sich fand ich die Idee gar nicht so schlecht.
Der Anfang hatte mich erst was irritiert, ... …mehr

Da ich schon gern die Reihe von Maya Banks KGI mag, dachte ich mir dies könnte was ähnliches sein.
Naja fast.
An sich fand ich die Idee gar nicht so schlecht.
Der Anfang hatte mich erst was irritiert, aber paßte dann zum weiteren Verlauf.
Die Charaktere waren ganz nett dargestellt, nur das Gefühl hat mir hier etwas gefehlt. Ein klein wenig Tiefe hätte der Story nicht geschadet, denn wenn Leo und Olivia aufeinander treffen, geht es mehr zur Sache und das teils über viele Seiten. Die Spannung fand ich im mittleren Bereich, da hätte ein wenig mehr gehen können. Der Spannungsbogen hat sich zu schnell abgebaut.
Bei der Beschreibung der Terroristen habe ich das Gefühl, dass es sehr klischeehaft war. Damit konnte ich mich nicht so recht anfreunden.
Von Humor hat es mir wiederum ganz gut gefallen. Der Schlagabtausch zwischen den Männer ist sehr witzig, aber auch Olivia ist nicht auf den Mund gefallen.
Erzählt wird nicht nur aus der Perspektive von Leo und Olivia sondern auch von weiteren Charakteren.
Vielleicht habe ich zu viel erwartet, aber leider konnte das Buch nicht ganz meinen Erwartungen erfüllen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 13.08.2019

Einfach nur grauenhaft!

26. Mai 1624
Das Ende ist nah…
Die Worte hallten mit der bedrohlichen Klarheit einer Totenglocke durch Käpt’n Bartolome Vargas‘ Geist. Die See… die so launische See hatte sich, wie schon so oft, wieder ... …mehr

26. Mai 1624
Das Ende ist nah…
Die Worte hallten mit der bedrohlichen Klarheit einer Totenglocke durch Käpt’n Bartolome Vargas‘ Geist. Die See… die so launische See hatte sich, wie schon so oft, wieder einmal gegen ihn gewandt. Aber im Gegensatz zu all den früheren Schlachten, die er nach hartem Kampf gewinnen konnte, ereilte ihn die Gewissheit – vielleicht eine Vorahnung? Oder schlichte Intuition? -, dass es an diesem Tag kein Entrinnen geben würde. Die wässrigen Klauen des Ozeans warteten nur darauf, sein geliebtes Schiff und die 224 Seelen an Bord zu verschlingen wie ein riesiger Blauwal, der sich einen Schwall Krill einverleibt. An diesem Tag konnten weder der Herrgott höchstpersönlich noch irdische Kanonen Bartolomes kostbare Galeone vor den riesigen, schäumenden Wellen schützen, die auf den Rumpf zurasten.

Eckdaten
eBook
LXY digital Verlag
331 Seiten
Roman
Übersetzung: Michael Krug
Deep Six-Reihe
Band 1
2019
ISBN: 978-3-7363-1096-4

Cover
Oh, welche Frau kann einem Sixpack widerstehen? ?

Inhalt
Was ist besser als ein heißer Navy SEAL? Sechs heiße Navy SEALs!
Eigentlich hatte sich Ex-Navy SEAL Leo Anderson geschworen, den gefährlichen militärischen Einsätzen den Rücken für immer den Rücken zu kehren. Doch als CIA Agentin Olivia Mortier ihn und sein altes Team um Hilfe bei einer streng geheimen Mission bittet, bringt er es einfach nicht fertig, sie zu enttäuschen. Denn Olivia ist die einzige Person aus seinem früheren Leben, die er nicht vergessen kann. Und die einzige Frau, die sein Herz seit Langem wieder schneller schlagen lässt als jede noch so gefährliche Kampfhandlung.

Autorin
Julie Ann Walker wurde in Tulsa, Oklahoma, geboren und ist seit ihrer Kindheit (ihre Mutter meldete sie in einem Buchklub an, da konnte Julie kaum lesen) eine begeisterte Leserin.
Nachdem sie in ihrer High-School-Zeit mehrere Schreibwettbewerbe gewann, studierte und unterrichtete sie Mathematik, bis ein zufälliges Ereignis sie wieder zum Schreiben bewegte. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Chicago.

Meinung
Ich habe bereits ein Buch der Autorin gelesen, wonach ich der Meinung war, dass ich auf jeden Fall die Finger ihr lassen sollte. Tja, nun bin ich hier. Trotz dieser Meinung, aber ich bereue es. Denn das Buch war wirklich grauenvoll. Dabei hat es doch, laut dem Klappentext, alles, was ich liebe: Navy SEALs, ein geheimnisvoller Schatz und natürlich Liebe! Aber wenn die Autorin es einfach nicht auf die Reihe bekommt, dann kann es daran auch nichts ändern.
Mit dem Prolog begann das Buch wirklich vielversprechend. Ich fand ihn wirklich sehr spannend und konnte den Rest der Geschichte daher kaum abwarten. Tja, aber danach ging es leider nur noch bergab. Ich habe es kaum ein paar Seiten weitergeschafft, ehe ich das Buch (wohlgemerkt ein eBook) am liebsten in die Ecke pfeffern oder es zerreißen wollte! Wie kann so etwas Verheißungsvolle nur so schlecht sein?
Die Erzählperspektiven wechseln unangekündigt und ohne jegliche Warnung. Es macht einfach keinen Spaß, das Buch zu lesen. Handlungsmäßig kann ich nicht viel mehr sagen, als der Klappentext verrät. Denn weit bin ich nicht gekommen…
Dieses Mal werde ich wirklich die Finger von der Autorin lassen. Es heißt zwar, alle guten Dinge sind drei, aber mir reicht es jetzt schon. Egal, wie gut der Klappentext klingen mag, diese Autorin kommt für mich gar nicht mehr in Frage.
♥,5 von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rose27 Rose27

Veröffentlicht am 01.07.2019

Guter Auftaktband

*Inhalt:* "Deep Six - Rausch der Gefahr" ist der Auftaktband der neuen Reihe von Julie Ann Walker.
In dem ersten Band lernen wir, die Gruppe von ehemaligen Navy-Seals rund um Leo Anderson, kennen. Sie ... …mehr

*Inhalt:* "Deep Six - Rausch der Gefahr" ist der Auftaktband der neuen Reihe von Julie Ann Walker.
In dem ersten Band lernen wir, die Gruppe von ehemaligen Navy-Seals rund um Leo Anderson, kennen. Sie sind aus dem Dienst ausgetreten und haben es sich zur Aufgabe gemacht einen alten Schatz aus einer Legende zu finden. Plötzlich taucht CIA-Agentin Olivia Mortier auf. Sie bittet die Gruppe für einen geheimen Auftrag um Hilfe. Eigentlich hatten die Jungs sich geschworen nie wieder für die Regierung zu arbeiten. Leo sagt trotzdem zu, da er, seitdem er Olivia bei einem Einsatz im Krieg kennengelernt hat, eine starke Anziehung für sie empfindet. Was niemand ahnt ist, dass die Mission nicht so einfach auszuführen ist wie geplant. Draußen auf dem Wasser gibt es Gegner..

*Meinung:* Bei diesem Cover kann ich mich nicht so genau entscheiden, was ich davon halten soll. Eigentlich mag ich keine Cover mit nackten Oberkörpern. Dieser Oberkörper passt aber ganz gut zur Hauptfigur. Der Hintergrund sehr passend gewählt. Er passt ebenfalls sehr gut zu der Geschichte. Hinzukommt, dass das ganze Cover eine eher düstere Stimmung ausdrückt. Auch das passt gut zu der Situation und Geschichte im Buch und hat auf dem Cover einfach eine gute Ausstrahlung. Es zeigt, dass es kein einfacher kitschiger Liebesroman ist. Das ist es auch definitiv nicht. Es gibt zwar Situationen zum grinsen und schmunzeln und sexy und ein bisschen gefühlvollere Momente, aber keinen Kitsch. Und das ist auch gut so! Alles andere hätte nicht wirklich zu den beiden gepasst. Natürlich gibt es auch spannende Seiten. Die Geschichte wird von einem auktorialen Erzähler erzählt. So erfährt man nicht nur von Leo und Olivia, sondern auch von den anderen Jungs, aber auch von der bösen Seite, alles. Der Schreibstil war für mich gerade am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Mit der Zeit habe ich ihn aber lieben gelernt. Es wird alles ziemlich ausführlich beschrieben. So kann man sich sehr gut in das ganze Geschehen hineinversetzen. Der Nachteil hierbei ist aber auch, dass es sich, gerade am Anfang, als noch nicht so viel passiert, etwas zieht. Trotzdem möchte man wissen wie es weitergeht und enden wird. Die deutsche Übersetzung von Michael Krug hat mir sehr gut gefallen.
Anfangs hatte ich etwas Probleme damit mir die ganzen Namen zu merken, aber das verging auch schnell wieder. Was ich persönlich sehr schade finde, ist dass die Geschichte keine richtige Tiefe hat. Es kratzt nur etwas an der Oberfläche. Wahrscheinlich hatte ich deswegen auch etwas Probleme damit mich richtig in die Charaktere hineinversetzen zu können. Das könnte auch daran liegen, dass das Ganze eher weniger eine normale Liebesgeschichte ist, sondern dass es viel mehr um den Auftrag geht. Trotzdem gab es interessante Backgroundthemen, wie zum Beispiel Olivias Vergangenheit oder was bei einem der damaligen Einsätze passiert ist. Auch das Liebespaar für den zweiten Band konnten wir hier schon etwas kennenlernen. Ich bin gespannt auf ihre eigene Geschichte.

*Fazit:* Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit konnte mich das Buch doch noch von sich überzeugen. Jeder der auf Navy-Seals, CIA-Agentinnen und einen geheimen Auftrag steht ist hier richtig. Allerdings sollte man keine Probleme mit einem ausführlichem Schreibstil haben. Ansonsten hat das Buch von allem etwas zu bieten: Gefühle, Liebe, Humor, gut und böse und einen Auftrag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angelika Angelika

Veröffentlicht am 28.06.2019

Ex-Navy Seal verliert sein Herz

Also ich find ja schon mal das Cover sehr aufregend und der Klappentext hat mich neugierig gemacht.
Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil. In der Geschichte tauchen jede Menge kampferprobte ... …mehr

Also ich find ja schon mal das Cover sehr aufregend und der Klappentext hat mich neugierig gemacht.
Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil. In der Geschichte tauchen jede Menge kampferprobte und toughe Männer auf ... was will Frau mehr???? Aktion, ein bisschen Romantik und ein Schuss Erotik und das alle sauf engem Raum. Ex_Navy Seal Leo Anderson wird von der CIA-Agentin Olivia Mortier um Hilfe gebeten. Kann er nicht abschlagen, weil sie berührt sein Herz. Also holt er seine alte Truppe und sie helfen in streng geheimer Mission. Sehr spannend geschrieben. Ein toller Auftakt zu einer neuen Serie von Julie Ann Walker.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Picara Picara

Veröffentlicht am 17.06.2019

Schöne neue Serie

Leo Andersen hat nach dem Tod eines Teamkameraden seines Navy Seals Team, den Vertrag beim Militär nicht verlängert und mit fast allen aus seinem Team eine Firma zur Schiffsbergung gegründet. Aber sie ... …mehr

Leo Andersen hat nach dem Tod eines Teamkameraden seines Navy Seals Team, den Vertrag beim Militär nicht verlängert und mit fast allen aus seinem Team eine Firma zur Schiffsbergung gegründet. Aber sie wollen nicht wirklich normale, aktuelle Schiffe bergen, sondern sind hinter einem alten Schiffsschatz her, über deren Kanonen Leos Vater bei einer Schiffstour „gestolpert“ ist. Doch solche Expeditionen sind teuer und so kommt ein Angebot, gefährliche Chemikalien vor Terroristen zu retten. gerade recht. Auch wenn sie dieses hohe Risiko eigentlich nie mehr eingehen wollten.
Dazu kommt, das Leo diesen Auftrag von Olivia Mortier, einer CIA Agentin bekommt, die einzige Frau, die er nie aus dem Kopf bekommen hat, seit er sie vor einigen Monaten mit mittleren Osten bei einem Einsatz kennen gelernt hat.
Doch der Auftrag stellt sich als noch deutlich gefährlicher heraus, als überhaupt jemand abschätzen konnte und das Deep Six Team muss sich fragen, ob dieser Auftrag die Richtige Entscheidung war, um Geld, viel Geld zu verdienen.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Die einzelnen Charaktere fand ich sehr interessant. Auch hat mir sehr gut gefallen, das die Männer nicht so heroisch waren, bis zum bitteren Ende beim Militär zu bleiben und ihnen durch ein sehr schlechtes Ereignis klar wird, das es auch ein Leben außerhalb des Militärs für sie gibt, ein Leben, das bald beginnen sollte...
Ich habe bereits die Black Knights Serie gelesen, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Ich bin sehr auf weitere Teile dieser Serie gespannt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Julie Ann Walker

Julie Ann Walker - Autor
© Julie Ann Walker

Julie Ann Walker wurde in Oklahoma geboren. Nach einem naturwissenschaftlichen Abschluss lehrte sie Mathematik an Highschools. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Chicago und schreibt sehr erfolgreich Romantic-Thrill-Romane.

Mehr erfahren
Alle Verlage