Deep Six - Rausch der Gefahr
 - Julie Ann Walker - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Romantische Spannung
487 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1096-4
Ersterscheinung: 01.04.2019

Deep Six - Rausch der Gefahr

Übersetzt von Michael Krug

(12)

Was ist besser als ein heißer Navy SEAL? Sechs heiße Navy SEALS!
Eigentlich hatte sich Ex-Navy SEAL Leo Anderson geschworen, den gefährlichen militärischen Einsätzen für immer den Rücken zu kehren. Doch als CIA Agentin Olivia Mortier ihn und sein altes Team um Hilfe bei einer streng geheimen Mission bittet, bringt er es einfach nicht fertig, sie zu enttäuschen. Denn Olivia ist die einzige Person aus seinem früheren Leben, die er  nicht vergessen kann. Und die einzige Frau, die sein Herz seit langem wieder schneller schlagen lässt als jede noch so gefährliche Kampfhandlung.
"Heiße Kerle, heiße Action und heiße Temperaturen sorgen für ein heißes Leseerlebnis!" BOOK PAGE 
Auftakt der DEEP-SIX-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Julie Ann Walker


  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

SamyM89 SamyM89

Veröffentlicht am 19.05.2019

Eine wirklich gute Geschichte.

Kennt ihr das wenn ihr ein Buch auf seite legt weil ihr fertig seit und nicht genau eure Worte zusammen bekommt? So geht es mir gerade. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin waren wirklich gut. ... …mehr

Kennt ihr das wenn ihr ein Buch auf seite legt weil ihr fertig seit und nicht genau eure Worte zusammen bekommt? So geht es mir gerade. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin waren wirklich gut. Doch trotzdem fehlen mir einfach die Worte. Ich fand die Geschichte wirklich gut, wirklich interessant und gut geschrieben. Die Autorin hat wirklich ein gutes gespür für Emotionen und Spannung. Denn das saß alles perfekt. Doch was soll ich sagen. Die Geschichte wie gesagt war toll geschrieben und eine schöne Idee aber irgendwie fühlt es sich so an als hätte einfach ein klein wenig was doch gefehlt. Ich weiß das hört sich doof an, vorallem wenn ich nicht sagen kann was ich meine. Die Geschichte war spannend, von anfang bis Ende. Die Charaktere waren wirklich toll und gut beschrieben. Man konnte alles nachvollziehen, alles miterleben. Mit Olivia musste ich am Anfang zwar warm werden doch das ging eigentlich auch richtig flott.

Das sind alles sachen die mich eben stutzig machen. Wieso fehlt mir dann an der Geschichte etwas? Wieso fühlt es sich so an als wäre eben doch etwas falsch? Für mich ist es das ersten Bücher der Autorin, wird aber nicht das letzte sein, denn Band 2 wird einziehen und gelesen. Immerhin hat mich das alles neugierig gemacht. Ich kann meine Gefühle also nicht beschrieben. Kann euch nicht genau sagen was mir gefehlt hat. Doch die Geschichte war wirklich nicht schlecht. Kann ich weiter empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Support_your_authors Support_your_authors

Veröffentlicht am 14.05.2019

super auftakt einer neuen reihe

Es ist ein super Auftakt ?.
Wenn man andere Bücher der Autorin kennt weiß man das sie es schafft Spannung & Humor zu verbinden und dies mit einer Prise Erotik zu verfeinern. Das hat sie meiner Meinung ... …mehr

Es ist ein super Auftakt ?.
Wenn man andere Bücher der Autorin kennt weiß man das sie es schafft Spannung & Humor zu verbinden und dies mit einer Prise Erotik zu verfeinern. Das hat sie meiner Meinung auch hier wieder geschafft. Allein der Klappentext ist ja schon sehr aufschlussreich?. Es macht Spaß die Charaktere kennenzulernen und klar fragt man sich an manchen stelle ob man auch so reagiert hätte. Für mich war es ein sehr tolles Buch was mehrere Genre vereint und somit mehr Leser anspricht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 27.04.2019

Heiße Navy Seals die wieder auf Mission gehen...

Leo und einige andere Mitglieder seiner frühen Navy Seals Gruppe haben sich auf einer Insel niedergelassen, um jetzt Bergungstaucher zu werden. Deren großen Mission ist es einen Schatz, eines bestimmten ... …mehr

Leo und einige andere Mitglieder seiner frühen Navy Seals Gruppe haben sich auf einer Insel niedergelassen, um jetzt Bergungstaucher zu werden. Deren großen Mission ist es einen Schatz, eines bestimmten versunkenen Schatzes zu finden. Olivia, die die Navy Seals aus einer früheren Mission kennt, arbeitet nach wie vor in der CIA und braucht nun ihre Hilfe. Nur die Navy Seals scheinen ihr bei den aktuellen Job helfen zu können. Da Leo und seine Truppe das Geld dringend brauchen, helfen sie ihr in ihrem aktuellen Fall und so tauchen sie wieder in die Gefahr von Terroristen. Aber nicht nur im aktuellen Fall wird es gefährlich und spannend, auch zwischen Olivia und Leo, hat damals etwas begonnen, was nie beendet wurde. Kann es nun beendet werden? Doch Olivia hat auch ein Geheimnis, was die Bindung zwischen ihr und Leo zerstören könnte...

Das Cover finde ich sehr passend zum Buch. Den in dem Buch geht es vor allem um heiße Navy Seals. Das Buch wird von den unterschiedlichsten Sichtweisen erzählt, so haben auch die Nebencharakter eine tiefe Bedeutung und das baut Spannung auf, wie es bei denen weiter geht. Ich finde das Buch sehr spannend geschrieben und es klärt auch einiges auf, wie es im Militär bzw. in der CIA ablaufen könnte.

Ich finde das Buch wirklich spannend. Hauptsächlich geht es hier um den Fall. Ich finde es gut, dass der Fall ziemlich detailliert ist und auch daraus weitere Entwicklungen entstehen und so das Buch nicht gleich abgehackt ist. Aber auch die emotionale Entwicklung zwischen Leo und Olivia ist toll zu sehen! Da sie immer wieder unterbrochen werden, wenn es um deren Beziehung untereinander geht. Trotzdem finde ich hat das Buch einige Passagen gehabt, das für die aktuelle Geschichte nicht so relevant sind. Ich kann mir aber gut vorstellen. Dass diese für die späteren Bücher wichtig sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BUCHimPULSe BUCHimPULSe

Veröffentlicht am 26.04.2019

Spannender und knisternder Romantic Thrill mit heißen Navy SEALs!

*ERSTE SÄTZE:*
Das Ende ist nah …
Die Worte hallten mit der bedrohlichen Klarheit einer Totenglocke durch Käpt’n Bartolome Vargas’ Geist.

*MEINE MEINUNG:*
Heiße Navy SEALs sorgen in „Rausch der Gefahr“, ... …mehr

*ERSTE SÄTZE:*
Das Ende ist nah …
Die Worte hallten mit der bedrohlichen Klarheit einer Totenglocke durch Käpt’n Bartolome Vargas’ Geist.

*MEINE MEINUNG:*
Heiße Navy SEALs sorgen in „Rausch der Gefahr“, dem 1. Band der Romantic-Thrill-Reihe „Deep Six“, für reichlich Spannung - in mehr als einer Hinsicht. Denn die Autorin Julie Ann Walker präsentiert dem Leser fesselnde, actiongeladene Szenen sowie knisternde, erotische Momente und einen süffisanten, mit zweideutigen Wortspielen gespickten Schreibstil. Auch eine abenteuerliche Komponente darf da nicht fehlen, denn die SEALs sind nach ihrem Austritt aus der Navy auf der Suche nach einem versunkenen Schatz.

Protagonist ist der ehemalige SEAL-Teamführer Leo Anderson, der aufgrund seines Ranges als Lieutenant auch kurz „LT“ genannt wird. Er und fünf weitere SEALs sind einer Legende nach auf der Suche nach einem versunkenen Schiff. Um ihre Schatzsuche finanzieren zu können, wollen sie eine Bergungsfirma gründen. Da kommt ihnen der Auftrag der CIA, ein Paket aus dem Meer zu bergen, gerade recht.

Überbracht wird der Auftrag von der Agentin Olivia Mortier, die Leo vor längerer Zeit bei einem Auftrag kennengelernt hatte und seitdem nicht mehr vergessen konnte. Auch Olivia ihrerseits hat immer noch großes Interesse an Leo. Jedoch ging bei dem damaligen Auftrag nicht alles glimpflich aus und Olivia empfindet nun heftige Schuldgefühle und denkt, dass eine Beziehung mit Leo aussichtslos ist. Zudem haben es auch Terroristen auf das Paket abgesehen und schrecken vor nichts zurück.

Für meinen Geschmack drehte es sich etwas zu oft um das männliche Geschlechtsorgan, gerade bei den Wortspielen war „Ständerpolitur“ sehr angesagt. Ansonsten gefiel mir der Roman, der aus mehreren Perspektiven erzählt wird, sehr gut. Die Anziehungskraft zwischen den Hauptcharakteren war richtig spürbar und ich habe mit Olivia aufgrund eines tragischen Ereignisses bei dem damaligen Auftrag, das in Rückblicken beschrieben wird, mitgelitten. Schön fand ich auch, dass das Paar aus dem nächsten Band bereits hier aufeinandertrifft. Schade, dass es neben den beiden Teilen nur noch eine Prequel-Novelle gibt und die Serie anscheinend auch nicht fortgeführt wird, immerhin gibt es noch weitere heiße Navy SEALs.

*FAZIT:*
„Rausch der Gefahr“ weist neben spannenden Szenen auch ein erotisches Knistern und einen süffisanten Schreibstil auf. Die Anziehungskraft zwischen den Hauptcharakteren ist richtig spürbar. Abgerundet wird der Romantic Thrill durch eine abenteuerliche Legende und ein tragisches Ereignis in der Vergangenheit.

*BEWERTUNG:*
4,5 von 5 Punkten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

stepko stepko

Veröffentlicht am 26.04.2019

spannend, heiß und packend

„Rausch der Gefahr“ ist der Auftaktband der neuen Reihe „Deep Six“ von Julie Ann Walker, die sich um eine Gruppe von sechs Ex Navy Seals dreht, die sich nun im Bergungsgeschäft verdingen möchten. Ihr Hauptziel ... …mehr

„Rausch der Gefahr“ ist der Auftaktband der neuen Reihe „Deep Six“ von Julie Ann Walker, die sich um eine Gruppe von sechs Ex Navy Seals dreht, die sich nun im Bergungsgeschäft verdingen möchten. Ihr Hauptziel dabei ist die Bergung der Santa Christina, einem vor Jahrhunderten gesunkenen Schiff, das Unmengen Gold an Bord hatte. Doch ihre Pläne werden durchkreuzt, als plötzlich Olivia Mortier vor ihrer Tür steht und sie um Hilfe bei einer hochbrisanten und streng geheimen Mission bittet. Leo, der „Anführer“ der Truppe, kann sein Glück kaum fassen, denn seit achtzehn Monaten verzehrt er sich nach Olivia, die er bei einem Einsatz in Syrien kennengelernt hat. Da ihnen auch noch ein hübscher Batzen Geld winkt, stimmen die Männer zu und befinden sich schon bald in einem waghalsigen Abenteuer, bei dem es nicht nur um ihr Leben, sondern auch die zart sprießenden Bande zwischen Olivia und Leo geht.

Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin und zum Thema Navy Seals lese. Da ich gerne ab und zu Liebesromane mit Krimi-Touch lese, war ich gespannt, was mich hier erwarten würde und wurde positiv überrascht.
Das Buch wird aus der dritten Perspektive erzählt, wobei Olivia und Leo abwechselnd in den Blick genommen werden, aber auch Bran (einer der Deep Six Jungs) und Maddy (die unverhofft in eine missliche Lage gerät) und der „Bösewicht“. Durch die verschiedenen Perspektiven erhält man immer wieder neue Blickwinkel und hüpft beinahe atemlos von einer Szene zur nächsten, was mir gut gefallen hat. Normalerweise mag ich es nicht so gerne, wenn ständig die Perspektiven gewechselt werden, aber die Autorin hat das in diesem Buch gekonnt eingesetzt, um die Spannung zu steigern und gleichzeitig neues Wissen zu vermitteln, was mir gut gefallen hat.

Der Plot an sich über die Bergung von Chemikalien, CIA-Maulwürfen und Terroristen, sowie einer alten Geschichte aus Syrien hat mir gut gefallen. Verwoben mit der Liebesgeschichte um Leo und Olivia, sowie der engen Freundschaft zwischen den sechs Männern hat sich ein tolles Buch ergeben, das ich in einem Rutsch verschlungen habe.

Die Autorin hat auch, meiner Meinung nach, genau die richtige Menge an Details über die Arbeit bei den Seals, mit Terroristen, das Tauchen usw. verwendet. Es waren nie zu viele, aber immer genügend, um dem Buch einen authentisch Anstrich zu verpassen, sodass einem alles „echt“ vorkam. Das hat mir gut gefallen!

Die Liebesgeschichte zwischen Leo und Olivia konnte mich nicht zu hundert Prozent überzeugen, da es mir eher wie eine „Lust“geschichte vorkam. Seitenweise wird beschrieben, wie scharf sie auf einander sind, wie gut der jeweils andere aussieht und wie neben der Spur man deswegen ist. Das ist ja alles schön und gut, aber wenn es sich zum dritten und vierten Mal wiederholt, wird es mir doch etwas zu viel. Die körperliche Lust bringt die Autorin wirklich gut rüber, aber warum sich die beiden jetzt ineinander verliebt haben, ist mir nicht ganz so klar geworden. Da haben mir ein bisschen die Gefühle gefühlt. Das ist jedoch Meckern auf hohem Niveau, weil mich das Buch ansonsten in seinen Bann geschlagen hat und mir auch der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen hat. Er war locker, leicht zu lesen und mit einer guten Dosis Humor. Zudem sind mir die sechs Männer bzw. die vier, die hier mitgewirkt haben, bereits ans Herz gewachsen mit ihren Eigenheiten.

Nun bin ich gespannt auf den zweiten Teil, der sich anscheinend um Bran und Maddy drehen wird, worüber ich mich sehr freue. Die beiden haben nämlich gegen Ende allen anderen ziemlich die Show gestohlen, zumindest meiner Meinung nach.

Vielen Dank an Netgalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars, was jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Julie Ann Walker

Julie Ann Walker - Autor
© Julie Ann Walker

Julie Ann Walker wurde in Oklahoma geboren. Nach einem naturwissenschaftlichen Abschluss lehrte sie Mathematik an Highschools. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Chicago und schreibt sehr erfolgreich Romantic-Thrill-Romane.

Mehr erfahren
Alle Verlage