Begin Again
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

Lyx
New Adult
484 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0248-8
Ersterscheinung: 14.10.2016

Begin Again

(126)

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der Again-Reihe!

Rezensionen aus der Lesejury (126)

buecherpassion buecherpassion

Veröffentlicht am 20.04.2017

Rezension zu Begin Again von Mona Kasten

Inhalt:

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet ein einer WG mit einem überheblichen Bad Boy ... …mehr

Inhalt:

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet ein einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit einen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.


Meine Meinung:

Nachdem ich die Leseprobe so gut wie verschlungen habe, hielt ich "Begin Again", als mein erstes Buch von der lieben Mona, schon wenige Tage später ENDLICH in den Händen und war schon richtig gespannt darauf. Ich lese sowieso gerne Young Adult / New Adult Bücher und dieses Buch ist auf jeden Fall ein sehr gelungenes Buch in dieser Kategorie! Monas Schreibstil hat mir sehr sehr gut gefallen und er war auch ziemlich angemessen, was das Alter angeht. Es war lustig, aber auch die ernsten Themen kamen authentisch herüber. Die Art, wie die Umgebungen beschrieben worden, haben einen auf jeden Fall auch selbst irgendwie direkt ins Geschehen hineinversetzt und ich konnte mir gut vorstellen, wie es gerade aussieht und was sie dabei bei fühlen, Man merkt auf jeden Fall, dass Mona sich sehr viel mit diesem Buch und diesem "Genre" beschäftigt hat. Es war sehr angenehm die Story rund um Kaden und Allie zu verfolgen und auch die ganzen Nebencharaktere hab ich direkt ins Herz geschlossen. Die beiden Protagonisten Allie und Kaden sowieso. Kaden konnte man zwar manchmal am liebsten so richtig die Meinung sagen, da er wirklich manchmal ziemlich unverschämt war, aber das hat er anderen Stellen schnell wieder wett gemacht. Typisch NA / YA haben die beiden Protagonisten ihre Päckchen zu tragen, die sie im Laufe des Buches durch den jeweils Anderen irgendwie versuchen, zu verarbeiten, was ihnen im Endeffekt auch relativ gut gelungen ist. Auch die gegenseitige Einflussnahme aufeinander war hier sehr deutlich zu sehen, wodurch die Charaktere zum Ende hin doch schon eine gute Entwicklung durchgemacht haben. Was mir sehr sehr gut gefallen hat, war, dass Mona viel persönliches von ihr mit eingebracht hat, was das Ganze irgendwie noch einmal viel sympathischer und authentischer gemacht hat.

Was mir nicht so gefallen hat, war, trotz eines insgesamt gelungenen NA / YA, dass ich bei manchen Sachen vieles wieder gefunden habe, was auch schon öfters oder konkret in anderen Büchern vorkam. Es soll kein großer Kritikpunkt und auch keine Unterstellung sein, denn schließlich ähneln sich diese ganzen Romane in dieser Kategorie sowieso, aber mal etwas total Anderes, Überraschendes wäre bei dieser doch sehr tollen Story auch nicht schlecht gekommen. :)


Fazit:

Insgesamt ist "Begin Again" ein sehr guter erster Teil dieser "Again - Reihe". Ein typischer NA / YA, den´man auf jeden Fall lesen sollte, wenn einem die Bücher in dieser Kategorie sowieso schon gefallen. Mona ist hier ein sehr guter Start gelungen und ich bin auch schon gespannt, wie die anderen Bücher von ihr in dieser Kategorie werden und werde auch diese mit offenen Armen empfangen! :D Einziger Kritikpunkt war eben wirklich nur, dass nicht soo viel Neues dazu kam.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherweltdenise Buecherweltdenise

Veröffentlicht am 19.04.2017

Ich liebe dieses Buch!


"Ich bin kein netter Kerl, und ich will dich nicht in meinen Mist verwickeln, weil ich weiß, dass du selber genug um die Ohren hast...aber Gott verdammt, Allie. Ich bin verrückt nach dir."


In Begin ... …mehr


"Ich bin kein netter Kerl, und ich will dich nicht in meinen Mist verwickeln, weil ich weiß, dass du selber genug um die Ohren hast...aber Gott verdammt, Allie. Ich bin verrückt nach dir."


In Begin Again geht es um Kaden und Allie. Allie möchte einfach neu Anfangen und ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Sie zieht nach Woodshill. Dort muss sie sich erstmal eine Wohnung suchen und findet sich bei Kaden wider. Die beiden Gründen eine WG. Aber Kaden möchte eigentlich keine Frau bei sich einziehen lassen. Daher stellt er Regeln auf die Allie einhalten muss genau wie er. Aber wer von den beiden bricht sie zu erst...

Das war mein erstes Buch von Mona und ich war schon sehr gespannt auf das Buch allein schon, weil ich endlich etwas von ihr lesen wollte und dann hatte es auch noch so gute Bewertungen. Da konnte ich ja eigentlich nichts falsch machen oder?
Und ich habe wirklich nichts Falsch gemacht mit diesen Buch.

Der Schreibstill von Mona war einfach nur perfekt. Er war leicht und locker. Mann ist einfach nur so durch die Seiten geflogen. Allein nur wegen dem Schreibstill hat es sich gelohnt das Buch zu lesen und zukaufen. Aber natürlich ist nicht nur der Schreibstill perfekt sondern auch die Story an sich.


"'Du hast schlimmere Stimmungsschwankungen als eine Frau mit PMS!'
Kaden zuckte nicht mal mit der Wimper. 'Ich habe keine Stimmungsschwankungen Süße. Ich bin immer unausstehlich.'"


Man konnte richtig gut mit den Protagonisten mitfühlen. Man hat einfach von Anfang an gemerkt was in Allie und Kaden vorging. Besonders zum Ende hin konnte man mit den beiden mitfühlen und hat mein Herz zum schmelzen gebracht.


"'Du scherst dich gar nicht darum, was andere von dir denken.

Und dich scheint kaum was aus dem Konzept zu bringen.' -

'Du bringst mich aus dem Konzept'"


Beide Protagonisten haben ein Geheimnis was sie natürlich nicht verraten wollen. Was ich auch voll und ganz verstehen kann aber ich fand das Allie's Geheimnis jetzt nicht so extrem schlimm war wie es immer angedeutet wurden ist. Was mich als es dann aufgelöst wurden ist ein wenig enttäuscht hat aber dafür hat Kadens Geheimnis alles wieder rausgeholt.

So jetzt kommen wir noch kurz zu Allie und Kaden als Person.

Allie

Allie war mir von Anfang an Sympathisch. Und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Allein wie sie schon spricht und ihre Gesten und Gedanken. Aber immer wie sie auf alles Los plappert ist einfach nur süß. Und dann liebt sie auch noch Badekugeln und Duftkerzen da war es um mich geschehen.

Kaden

Bei Kaden weiß ich ehrlich gesagt nicht genau was ich sagen soll. Ich liebe ihn einfach er ist mir direkt an Herz gewachsen, weil er immer so mysteriös war. Aber auch seine kleinen Geschenke die er Allie gemacht hat waren so süß obwohl er manchmal gar nicht gemerkt hat was er in ihr damit auslöst hat mein Herz zum schmelzen gebracht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

linewhispering linewhispering

Veröffentlicht am 19.04.2017

Begin Again

gain
Band: Begin Again (1)
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Preis: 12,00€ [Taschenbuch]
9,99€ [E-Book]
Genre: Roman
Seitenanzahl: 482
Kapitelanzahl:37 + epilog
ISBN: 978-3-7363-0247-1






ACHTUNG! ... …mehr

gain
Band: Begin Again (1)
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Preis: 12,00€ [Taschenbuch]
9,99€ [E-Book]
Genre: Roman
Seitenanzahl: 482
Kapitelanzahl:37 + epilog
ISBN: 978-3-7363-0247-1






ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu Ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!
Zum Kaufen hier entlang ...


Inhalt

Er stellt die Regeln auf -
sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers
sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht.
Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White
ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner
unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes
eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals
etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen.
Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr,
das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren...

Eigene Meinung
Zum Cover: Das Cover gefällt mir eigentlich richtig gut. Dadurch, dass es größten Teils weiß ist wirkt es sehr schlicht. Das Paar in den drei "Streifen" zu zeigen ist eine sehr schöne Idee. Auch die neonfarben und die Tatsache, dass jedes Wort klein geschrieben ist, harmoniert ganz wundervol zusammen! Das Cover ist ein echter Hingucker und verführt definitiv zum Coverkauf.

Zum Schreibstil: "Begin Again" war mein erstes Buch von Mona Kasten. Dementsprechend hatte ich, was den Schreibstil angeht, keinerlei Erfahrungen und freute mich richtig darauf. In Endeffeckt hat mir der Schreibstil dann sehr, sehr gut gefallen. Das ganze Buch ließ sich locker und leicht, vorallem aber schnell lesen. Was auch mit an der lustigen und humorvollen Art der verschiedenen Charaktere gelegen hat.

Zu den Charaktern: Allie Harper mochte ich von Anfang an. Sie war mir sofort sympatisch, mir ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit und Freiheit, mit ihrer frechen und selbstbewussten Art Auch, dass sie anfangs sehr geheimnisvoll wirkte, fand ich toll, denn ich musste unbedingt wissen, was passiert war in ihrer Vergangenheit. Es hat sich im Laufe des Buches immer mehr gezeigt, dass Allie eine strakte und unabhängige, junge Fau ist, die Träume und den Willen hat, diese zu verwirklichen. Sie lässt sich auch von niemanden reinreden und macht einfach ihr Ding! Ihre Angewohnheiten mit dem Kaffeeweißer, den tausenden Duftkerzen oder der Liebe zu Lichterketten machte sie für mcih nu noch sympatischer! Der Umgang mit ihren Freunden war sehr liebevoll, beschützerisch und vertraut.

Kaden White ist ja mal der Traum von einem Mann oder Ladies? Okay, er ist teilweise ein ziemliches Arschloch, aber das wird alles durch seine nieldiche Art wieder wett gemacht. Kaden hat tatsächlich für jede Situation einen guten Spruch und immer was auszusetzten. Er ist immer für eine Überraschung zu haben - oder wie Allie merkt - auch mehrere. Auch wenn er egen Beziehungen ist merkt man, dass er sich mehr als nur freundschaftllich zu Allie hingezogen fühlt. Außerdem ist er eins ehr guter Freund, er ist immer fr sie da, beschützt sie, vertraut ihr seine Geschichte an, hört ihr zu wenn sie jemanden braucht oder bringt sie mit sienen Sprüchen zur Weißglut. Er zieht sie gerne auf, macht es aber auf eine niedliche Art und Weise. Er hat eine unglaublich enge Beziehung zu seiner Mutter, was richtig süß ist und geht mit seinen Feunden sehr liebevoll um. Man merkt, dass sie ihm wichtig sind und viel bedeuten - vorallem Spencer. Auch gibt Kaden sich sehr große Mühe, auch bei Allies besten Freundne einne guten Eindruck zu hinterlasen.

Kaden verzog das Gesicht.
"Ich bin nicht lieb. Diese Brille ist hässlich."
Ich verdreht die Augen. "Na, vielen Dank auch."
[~ Kapitel 8 , S. 116]
"Hat noch jemand vor, sich an meine Freundin
ranzumachen?", fragte Kaden sin die Runde.
Ich erstarrte. Dawn stieß ein Quiecken aus, und auch
Scott atmete scharf ein.
Ich machte einen Schritt auf Kaden zu.
"Wie hast du mich gerade genannt?"
[~ Kapitel 37 , S. 475]

Auch die Nebencharaktere hab ich alle sehr ins Herz geschlossen. Vorallem aber Dawn und Spencer mag ich echt gerne und freu mich schon auf deren Geschichte. Ach, und Scott ist hier allerdings mein absoluter Favorit. Was gbt es bitte schöneres, als einen schwulen besten Freund zu haben? Der dann auch noch zuckersüß ist und genauso mega Sprüche hat wie Spnecer oder Kaden.

Scott starrte seinen Dounat an, als hätte er ein neues
Lebewesen entdeckt. "Ich will ihn wirklich gerne hassen,
aber ich glaube, das kann ich nciht, wenn er mir Dounats bringt."
[~ Kapitel 36, S.453]

Zum Buch: Das Buch wurde und wird immer noch ziemlich gehypt. Mittlerweile gibt es sogar schon den zweiten Teil "Trust Again" mit Spencer und Dawn zu kaufen und ein dritter wird bereits angekündigt.
Ich muss sagen, dass dieses Buch leider viel zu lange darauf gewartet hat, endlich gelesen zu werden. Warum?
Ganz einfach: Ich hatte unglaublich hohe Erwartungen an dieses Buch, da es eben immer wieder in den höchsten Tönen gelobt wurde, was also, wenn ich total enttäuscht gewesen wäre? Ja, man kann es Angst nennen, die ich hatte, dieses Buch zu lesen.

Letztendlich könnte ich mich dafür ohrfeigen, denn "Begin Again" war einfach nur Klasse.
Ich kann mit stolz sagen, dass ich selten ein so gutes Buch gelesen habe.
Tatsächlich fällt mir auf Anhieb nichts, rein gar nichts ein, was ich zu bemängel hab. es gibt einfach nichts.

Es gab Stellen, an denen ich richtig sehr lachen musste, dann gab es Stellen, an denen die Augen dann doch mal feucht wurden und dann gab es stellen, an denen ich einen richtigen Stich ins Herz verspürte. Aber allesamt, egal welche Emotionen rüber gebracht werden sollte, es ist gelungen!

Den Hype um dieses Buch kann ich auf jeden Fall sehr, sehr gut verstehen und ziemlich bald werde ich mich dann auch endlich "Trust Again" zu wenden, denn darauf freue ich mich definitiv sehr!


Fazit
Sehr schöner Auftakt der Again Reihe.
Eine wunderschöne, traurige, emotionale und lustige Geschcihte direkt aus dem Leben gegriffen.
Wer Begin Again nicht gelesen hat, hat eindeutig was ganz großes verpasst!
Sehr, sehr schönes Buch, sehr empehlenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

afterreadbooks afterreadbooks

Veröffentlicht am 19.04.2017

Einfach nur WOW!

Wie wunderschön ist einfach mal dieses Cover? Ich finde das Pärchen was auf dem Cover ist so wunderschön und auch die Gestaltung mit den Neonfarben hat mir richtig gut gefallen. Das allein hätte mich schon ... …mehr

Wie wunderschön ist einfach mal dieses Cover? Ich finde das Pärchen was auf dem Cover ist so wunderschön und auch die Gestaltung mit den Neonfarben hat mir richtig gut gefallen. Das allein hätte mich schon zum Kauf bringen können, aber der Klappentext hatte ich schon überzeugt. Ein richtig tolles Detail ist die Begin Again Playlist, welche am Anfang des Buches zu finden ist. Die dort enthaltenen Lieder sind richtig toll und passen perfekt zu Allie und Kaden.

Die liebe Mona hat einen richtig tollen Schreibstil. Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen und habe sie verschlungen wie kaum ein anderes Buch. *Anmerkung: Auch nach dem zweiten Mal lesen ist diese Buch noch immer wunderschön!!!* Bei Begin Again hatte ich oft ein lächeln auf den Lippen, denn einige der Textstellen waren zum loslachen, bei anderen hatte ich Tränen in den Augen und habe mit geheult.

Darf ich erstmal festhalten das ich den Namen Kaden liebe? Kaden White finde ich einfach nur eine tolle Figur! Teilweise musste ich echt sagen, das Kaden ein Arschloch ist, aber er kann auch so süß sein ? Und wie Kaden beschrieben wird gefällt mir auch sehr gut. Seine Art finde ich richtig cool. Er tut nicht nur auf Bad Boy, er ist es auch! Aber er hat einen weichen, sehr verletzlichen Kern, auf den immer mal wieder angespielt wird.
Wo kann man bitte einen Kaden finden? 

Allie mochte ich auch schon von Minute eins weg. Sie ist ein starke, eigenartige junge Frau. Ihre Gedanken sind teilweise zu loslachen, was ich richtig cool finde. Meistens macht sich Allie zu viele Gedanken, was sie aber gleich wieder symphytisch macht. Wie sie immer mit ihren Freunden umgeht, lässt sie nett wirken und ihre komischen Angewohnheiten ließen mich oft schmunzeln. Wer trinkt bitte Kaffee mit Minzgeschmack außer Allie Harper?


"Du hast gerade nicht Kaffeeweißer mit Minzgeschmack in deinen Kaffee gekippt",
meinte Kaden angeekelt. Er beugte sich vor und
nahm mir die Flasche aus der Hand. "Das ist einfach nur widerlich!"
~ Kaden [S.68; Kapitel 4]


Kaden: Welche Geschmacksrichtung?
Allie: Kokos und Karamel
Kaden: Selten so etwas Widerliches gehört.
~ SMS [S.450; Kapitel 36]

Der Anfang von Begin Again hat mich fast zu Weißglut gebracht. Kaden konnte ich gar nicht ausstehen. Mit seiner Art ging er mir einfach nur auf den Keks und auch seine bescheuerten Regeln gingen mir tierisch auf den Nerv. Schnell aber wurde Kaden mit symphytisch und ich konnte über die beiden nur noch lachen.

Richtig listig fand ich auch Kadens Sprüche, die er immer abgegeben hat. Er hält einfach kein Blatt vor seinem Mund. Auch die Ausflüge der beiden zum wandern waren richtig toll. Mein Liebster war der zu dem Bergsee, in dem die beiden auch baden waren. In Momenten wie diesen habe ich mir gewünscht, das die beiden sich näher kommen, was sie auch teilweise sind.

It´s time to Forget about the past
To wash away what happend last
Hide behind a empty face
Don´t ask too much, just say
´Cause this is just a game
~ S. 179; Kapitel 12

Sehr viele Stellen haben mein Herz höher schlagen lassen, bei denen ich mich oftmals gefragt habe, wo ich bitte einen Kaden her bekomme. Richtig süß fand ich auch, das Allie ihm von ihrer Vergangenheit erzählt hat und er sie die ganze Zeit zwischen seinen Beinen in die Arme nimmt, obwohl er diese bescheuerte erste Regel hat. Ich entlasse euch hiermit von meiner Rezi und kann nur noch eins sagen, und zwar: LEST BEGIN AGAIN!!!!!


"Du wolltest wandern", korrigierte er mich und bewegte seine Hüfte, bis seine
Erektion gegen den Stoff meiner Hose drückte.
Sofort schob ich mich ihm entgegen. "Ich wollte bloß dich.
~ Kaden [ S.382; Kapitel 29]


"Wir können uns auch gegenseitig Zöpfe flechten und dann Disney-Filme gucken."
"Ironie steht dir nicht, Kaden", gab ich trocken zurück
~ S. 101; Kapitel 7

Fazit

Ich oute mich nun eindeutig zum Mona Kasten Fan!!! Begin Again muss man einfach gelesen haben!! Es ist ein tolles Buch, über welches ich immer wieder lachen konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Isleofbookx Isleofbookx

Veröffentlicht am 15.04.2017

Ich kann den Hype nicht nachvollziehen

Allie will einen Neuanfang. Nach ihrem neuen Haarschnitt muss nun auch eine neue Bleibe her. Für ihr Studium zieht sie also in eine andere Stadt und lernt dort bei der Wohnungssuche den überheblichen Kaden ... …mehr

Allie will einen Neuanfang. Nach ihrem neuen Haarschnitt muss nun auch eine neue Bleibe her. Für ihr Studium zieht sie also in eine andere Stadt und lernt dort bei der Wohnungssuche den überheblichen Kaden kennen. Zwar ist das WG-Zimmer bei Kaden das Letzte wo sie bleiben will, allerdings bleibt ihr nichts anderes übrig, da sie mit der Suche viel zu spät dran ist. Gleich zu Beginn stellt er einige Regeln auf, die Allie mit der Zeit in den Wahnsinn treiben — und trotzdem fühlt sie sich irgendwie zu ihm hingezogen.


Cover: Das Cover ist sehr typisch für dieses Genre, aber nicht zu kitschig und auch nicht zu überladen. Die Farben sind schön gewählt und harmonieren toll miteinander. Alles in allem ein sehr gelungenes Cover!

Meine Meinung: Zuallererst muss ich sagen, dass ich mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen bin, was daher rührt, dass es von vielen Seiten sehr hoch angepriesen wurde. Unter anderem auch von Leuten, deren Buch-Geschmack ich sonst teile. Leider wurde ich sehr enttäuscht.

Der Beginn des Buches mochte ich noch recht gerne. Durch den flüssigen Schreibstil und die Sympathie der Protagonistin findet man sehr schnell in das Buch hinein. Allie machte den Anschein, dass sie wirklich ihr Leben umkrempeln und einen kompletten Neustart machen möchte. Diese anfangs sehr starke Protagonistin wurde mir allerdings, als sie auf Kaden traf, immer unsympathischer. Nicht nur dass sie ihre ganzen Grundsätze über Board wirft, lässt sie sich von Kaden auch noch ständig herumkommandieren.

An Kaden, dem männlichen Protagonisten, finde ich leider überhaupt nichts sexy. Er ist überheblich und einfach nur unverschämt. Anscheinend stört das Allie aber wenig, solange sie nur seine Tattoos anschmachten kann, was gefühlt alle fünf Seiten passiert. Die Liebesgeschichte — wenn man das überhaupt so nennen kann — hat für mich überhaupt keine Tiefe, sodass mich die Protagonisten bald nicht mehr interessiert haben.

Generell finde ich das Buch einfach nur unglaubwürdig und inhaltlich sehr fragwürdig. Leider wird durch Bücher wie „Begin Again“ jungen Mädchen suggeriert, dass es okay ist, wenn ein Junge schlecht mit ihnen umgeht. Quasi „Solange er gut aussieht, ist es egal wie er dich behandelt!“

Die letzten 100 Seiten habe ich demnach nur überflogen, ich konnte einfach nicht weiterlesen. Mir war es auch egal, was nun mit den Protagonisten passiert. Zusätzlich hat es mich sehr gestört, dass Mona Kasten sich hier ein bisschen zu sehr bei anderen AutorInnen inspirieren lassen hat. Natürlich kann man das Rad nicht neu erfinden, aber es waren schon einige Aspekte der Geschichte, die mich an Bücher von z.B. Jennifer L. Armentrout erinnert haben.

Fazit: Ich kann leider gar nicht nachvollziehen, warum Begin Again von vielen Seiten so gute Bewertungen bekommen hat. Obwohl mir die Nebencharaktere gut gefallen haben, werde ich vom zweiten Band die Finger lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten, geboren 1992, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen im Norden Deutschlands. Ihre Vorliebe für Kaffee und Schokolade ist mindestens so groß wie ihre Faszination für Worte, die sich bereits im Kindesalter tief in ihr verankert hat. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, vloggt sie über Bücher, Filme und alles, was sonst noch Lebensfreude macht.

Mehr erfahren
Alle Verlage