Bis auf weiteres verliebt
 - Cara Connelly - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
180 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0215-0
Ersterscheinung: 01.09.2016

Bis auf weiteres verliebt

Übersetzt von Anita Nirschl

(13)

Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch? (ca. 180 Seiten)
  • eBook (epub)
    3,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Sabrina199 Sabrina199

Veröffentlicht am 09.05.2017

Ganz nett für zwischendurch

Jan Marone ist die graue Maus schlechthin. Immer finden nur ihre Freundinnen Beachtung von den Männern. Aber genau das soll sich jetzt ändern, beschließt sie. Die Hochzeit ihrer Cousine in Key West erscheint ... …mehr

Jan Marone ist die graue Maus schlechthin. Immer finden nur ihre Freundinnen Beachtung von den Männern. Aber genau das soll sich jetzt ändern, beschließt sie. Die Hochzeit ihrer Cousine in Key West erscheint der passende Anlass und so ruft sie Jan 2.0 auf den Plan: Sexy und unwiderstehlich.
Es gibt jedoch ein Problem: Durch einen Fehler bei der Hotelreservierung muss sie sich das Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Der wiederum scheint alles andere als begeistert von Jans Lebenswandel, aber nur, weil jetzt jeder sehen kann, was er schon vor Jahren in Jan entdeckt hat.


"Bis auf weiteres verliebt" ist eine Novelle zur "Save the Date"-Serie von Cara Connelly, lässt sich aber (wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann) auch unabhängig lesen, da die Handlung in sich abgeschlossen ist.
Jan und Mick sind zwei interessante Charaktere, wobei aus beiden Sichten erzählt wird und man so auch direkt merkt, was Mick für seine beste Freundin empfindet, während die nichts davon ahnt.
Es ist schon witzig zu sehen, wie die beiden miteinander umgehen, gerade wo Jan jetzt so eine Wandlung durchmacht und Mick eisern versucht sich zu beherrschen.
Dann allerdings ist es, als ob plötzlich ein Schalter bei den beiden umgelegt wird. Klar, die Gefühle waren vorher ersichtlich, aber von jetzt auf gleich fallen die beiden regelrecht übereinander her. Das hätte man meiner Meinung nach durchaus besser gestalten können.
Insgesamt eine nette Zusatzgeschichte zur Reihe, aber mehr auch nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 08.05.2017

Leider gewöhnlich und durchschnittlich

Jan Marone ist mit ihrem Leben unzufrieden. Sie ist 30 und hat noch immer keinen Partner an ihrer Seite. Als sie nun zur Hochzeit ihrer Schwester nach Key West reist, soll sich das ändern, denn Jan will ... …mehr

Jan Marone ist mit ihrem Leben unzufrieden. Sie ist 30 und hat noch immer keinen Partner an ihrer Seite. Als sie nun zur Hochzeit ihrer Schwester nach Key West reist, soll sich das ändern, denn Jan will sich nun neu finden.
Ihr Begleiter und bester Freund Mick ist von der Veränderung überhaupt nicht begeistert. Kennen sie sich doch schon seit frühster Kindheit, haben es aber beide bisher vermieden, dem anderen näher zu kommen. Doch vielleicht ist es nun an der Zeit, der Liebe eine neue Chance zu geben.

Wer bereits die ersten Bände zur Reihe gelesen hat, wird in dieser Novelle sicherlich ein paar Charaktere wiedererkennen, doch das ist nicht notwendig, denn das Buch beinhaltet eine in sich abgeschlossene Handlung und kann unabhängig gelesen werden.

Jan und Mick sind die beiden Charaktere, um die sich alles dreht. Sie sind beide sympathisch und liebenswert. Menschen, denen der Leser Glück wünscht und sich für sie freut.
Dabei ist Jan naiv und unschuldig, während Mick sein Leben in allen Zügen voll auskostet und dadurch erfahren und stark wirkt. Sie wohnt mit 30 noch bei ihrer Mutter, er ist der unerschrockene Feuerwehrmann, der sich täglich in Gefahr begibt.

Leider ist die Handlung sehr vorhersehbar und auch die Ideen sind nur wenig glaubwürdig umgesetzt worden. In dieser Novelle fehlt einfach das Esprit, was einen guten Roman ausmacht. Viel zu sehr verlässt sich die Autorin auf Klischees und Vertrautes, ohne mal einen Sprung ins Ungewisse zu wagen. Positiv sei dennoch angemerkt, dass die Geschichte schnell gelesen werden kann, denn durch eine verständliche Sprache und einer modernen Wortwahl ist es einfach, sich auf die Novelle einzulassen. Außerdem liegt bekanntlich in der Kürze die Würze, weshalb es ein guter Roman ist, der sich für einen ruhigen und gemütlichen Leseabend eignet.

Irgendwie gewöhnlich und durchschnittlich

Mein persönliches Fazit:
Nach dem ich die ersten drei Romane von der Schriftstellerin verschlungen habe, muss ich hier ehrlich gestehen, dass mich das Buch überhaupt nicht erreicht hat. Die Charaktere sind zwar nett, doch irgendwie auch langweilig, die Handlung ist weder gut durchdacht noch vernünftig und glaubwürdig umgesetzt worden.
Hier hätte ich einfach mehr Dynamik, Leidenschaft und Dramatik erwartet, doch leider blieb das Werk weit hinter meinen Erwartungen zurück. Schade, dennoch freu ich mich schon auf weitere Werke der Autorin. Für Freunde von kurzweiligen Liebesgeschichten bietet es dennoch ausreichend Unterhaltung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 08.05.2017

Bis auf weiteres verliebt

„Bis auf weiteres verliebt“ ist meine erste Geschichte von Cara Connelly.
Dass es sich bei der Geschichte um ein Spin-off der Save the Date-Reihe der Autorin, die bisher die beiden Teile „Fast gar nicht ... …mehr

„Bis auf weiteres verliebt“ ist meine erste Geschichte von Cara Connelly.
Dass es sich bei der Geschichte um ein Spin-off der Save the Date-Reihe der Autorin, die bisher die beiden Teile „Fast gar nicht verliebt“ (Teil 1) und „Liebe eher ausgeschlossen“ (Teil 2) umfasst, handelt habe ich erst beim bzw. nach dem Lesen gemerkt.

Jan Marone hat es satt als ruhige, zuverlässige und beliebte, aber zugleich langweilige graue Maus durchs Leben zu gehen. Sie ändert ihren Kleidungsstil und zur Hochzeit ihrer Cousine nach Key West fährt sie mit dem festen Vorsatz es mal richtig krachen zu lassen.
Vor Ort erwartet sie im Hotel der erste Schreck... mit ihrer Zimmerreservierung ging etwas schief und sie hat kein Hotelzimmer. Alle anderen Hotels sind ausgebucht und so ist die Notlösung, dass sie sich das Zimmer mit ihrem besten Freund Mick teilt, der ebenfalls an der Hochzeit teilnehmen wird.

Mick mag Jan, sie ist seine beste Freundin seit Kindertagen, aber er verheimlicht ihr auch etwas…er sieht sie schon ziemlich lange nicht mehr mit nur rein freundschaftlichen Augen. Jans Plan sich ab sofort offenherzig und flirtbereit zu präsentieren, versetzt ihn in Panik. Kann er Jan klar machen, dass er mehr als Freundschaft von ihr will?

Die Geschichte erzählt das altbekannte Thema wie aus besten Freunden Liebende werden und das nicht unbedingt wirklich überraschend neu, aber dennoch ganz unterhaltsam.
Jan ist für meinen ganz persönlichen Geschmack manchmal etwas zu naiv gezeichnet und Mick übertreibt es mit seiner „Ich kann es ihr auf keinen Fall sagen“-Einstellung auch ein wenig, aber wie nicht anders zu erwarten, finden sich die Beiden und es gibt natürlich auch ein Happy End.

Als kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch und als Appetizer auf die Save the Date-Reihe ist „Bis auf weiteres verliebt“ durchaus zu empfehlen und mir deshalb 3 Bewertungssterne wert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 21.04.2017

Schöne Story für Zwischendurch

Cara Connelly - Bis auf weiteres verliebt
eBook - 114 Seiten

Eine schöne Love-Story für Zwischendurch - ein wenig Humor, etwas Erotik, ein Prise Drama - alles drin.
Die Story überzeugt vor allem dadurch, ... …mehr

Cara Connelly - Bis auf weiteres verliebt
eBook - 114 Seiten

Eine schöne Love-Story für Zwischendurch - ein wenig Humor, etwas Erotik, ein Prise Drama - alles drin.
Die Story überzeugt vor allem dadurch, dass keine Durststrecken entstehen, das Tempo passt von Anfang an.
Der Schreibstil ist flüssig und locker, dadurch lässt sich das Buch angenehm und schnell lesen.
Zur Story ansich denke ich, dass man das ruhig noch ein wenig mehr ausschmücken hätte können.
Ein paar Seiten mehr hätte ich gut gefunden - nichts desto trotz ein wirklich schönes Buch.

* digitales Rezensionsexemplar von NetGalley & Lyx

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ZauberhafteBuecherwelt ZauberhafteBuecherwelt

Veröffentlicht am 26.10.2016

Nette Kurzgeschichte für zwischendurch, die mich nicht komplett überzeugen konnte

Wie auch schon im Titel steht, ist "Bis auf weiteres verliebt" ein Spin-off der "Save the date" - Reihe von Cara Connelly. Es kann aber auch unabhängig von ihr gelesen werden, so wie ich es getan habe. ... …mehr

Wie auch schon im Titel steht, ist "Bis auf weiteres verliebt" ein Spin-off der "Save the date" - Reihe von Cara Connelly. Es kann aber auch unabhängig von ihr gelesen werden, so wie ich es getan habe. Es fehlt einem trotzdem nichts an Handlung und auch die Gedanken und Handlungen der Protagonisten sind nachvollziehbar.
Aufgrund der doch sehr erotischen Bettszenen, würde ich die Novelle ab 18 Jahren empfehlen.

Jan Marone ist eher ruhig und unauffällig. Sie verkuppelt ihre Freundinnen mit heißen Typen, ohne selbst einen abzubekommen. Doch das soll sich nun ändern. Zur Hochzeit ihrer Cousine kommen nur Kleidungsstücke in den Koffer, die sie vorher niemals getragen hätte - kürzer, auffälliger und vor allem sexy. Doch im Hotel erlebt sie die Überraschung: ihr Zimmer ist einem Wasserschaden zum Opfer gefallen und so muss sie sich ein kleines Zimmer mit ihrem besten Freund Mick teilen. Vom ersten Moment an liegt eine gewisse Spannung in der Luft - aber Mick kann doch gar nichts von ihr wollen, oder?

Dadurch, dass dies eine Novelle von knapp unter 200 Seiten ist, konnte ich keinen ganz so guten Einblick in die Charaktere erhalten.
Jan Marone ist knapp über dreißig und beschließt nun, sich vom grauen Mäuschen in ein begehrenswertes Mädchen zu verwandeln. Da ich sie aus den anderen Büchern nicht kenne und sie sich auch schon auf den ersten Seiten "neu" erfindet, hatte ich mit der Wandlung keine Probleme.
Mick McKenna ist sexy, heiß und hat eine Affäre nach der anderen. Doch Nachts quälen ihn Albträume, denn vor einiger Zeit hatte er ein einschneidendes Erlebnis, über das er immer noch nicht hinweg ist... Leider ist er absolut besessen von ... (darf man das Wort schreiben? Ich habe keine Ahnung und lasse es lieber weg, aber ihr wisst schon was ich meine :D) Die Geschichte ist abwechselnd aus seiner und der Sicht von Jan geschrieben. Micks Sicht dreht sich wirklich nur um das eine. Sexy Hintern hier, dies da - er ist wirklich richtig süchtig danach. Mir hat das nicht wirklich gefallen und es kam einem auch nicht so vor, als wären die beiden schon jahrelang beste Freunde. Da muss man sich wirklich nicht wie ein Tier benehmen...

Den Schreibstil von Cara Connelly fand ich ganz gut. Allerdings auch nicht so gut, das ich sagen würde: "Wow, ich muss unbedingt ein weiteres Buch von ihr lesen!". Trotzdem hatte dich die Geschichte, auch auf Grund der Kürze, an einem Tag durch. Die Gefühle und Emotionen kamen sehr gut rüber und ich habe dennoch mit den Charakteren mitgefiebert.
Die Handlung an sich und die Thematik fand ich ebenfalls gelungen. Natürlich ist sie recht vorhersehbar und es passieren keine überraschenden Wendungen oder ähnliches. Für mich eine nette Novelle für zwischendurch, die von mir ganz ganz knappe 3 Eulen erhält.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Cara Connelly

Cara Connelly - Autor
© Cara Connelly

Cara Connelly schreibt gefühlvolle Liebesgeschichten, für die sie vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Die Autorin lebt mit Mann und Hund in New York.

Mehr erfahren
Alle Verlage