Broken Puppet - Elite Kings Club
 - Amo Jones - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
282 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0864-0
Ersterscheinung: 29.03.2019

Broken Puppet - Elite Kings Club

Übersetzt von Barbara Slawig, Karla Stepenitz

(22)

Dem Elite Kings Club wirst du nicht entkommen
Als Madison herausfindet, dass sie all die Jahre belogen wurde und niemandem vertrauen kann, will sie nichts wie weg: weg vom Elite Kings Club und weg von Bishop. Sie flieht bis ans andere Ende der Welt, und hofft, dass niemand sie finden wird. Doch so sehr sie versucht, ihre Spuren zu verwischen, Bishop hat sie längst aufgespürt. Denn der Elite Kings Club gibt nichts wieder her, was einmal ihm gehört hat ...

"Süchtig machend und faszinierend!" BECKIE BOOKWORM
Band 2 der ELITE-KINGS-CLUB-Reihe von Amo Jones

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Kuki2001 Kuki2001

Veröffentlicht am 29.08.2019

Wieder sehr sehr spannend

“Wie süß. Du hast also echt geglaubt, ich würde dich lebend davonkommen lassen, Kätzchen.”
- Broken Puppet - Elite Kings Club; S. 48


“Broken Puppet - Elite Kings Club” von Amo Jones erschien ... …mehr

“Wie süß. Du hast also echt geglaubt, ich würde dich lebend davonkommen lassen, Kätzchen.”
- Broken Puppet - Elite Kings Club; S. 48


“Broken Puppet - Elite Kings Club” von Amo Jones erschien am 29.03.2019 mit 282 Seiten beim LYX Verlag. Band 2 der Elite Kings Club Reihe befasst sich wie auch schon Band 1 mit Intrigen, Geheimnissen und großen Enthüllungen.

Nachdem Madison herausgefunden hat, dass sie der Silberschwan ist und alle um sie herum, ihre Familie, ihre Freund der Elite Kings Club und so viele andere sie belogen haben, ergreift sie mit ihrer besten Freundin Tatum die Flucht nach Neuseeland.
Dort haben sie sich eingelebt, auch wenn sie noch immer auf der Hut sind. Als sie in eine brenzliche Situation geraten kommt ausgerechnet Bishop zu ihrer Rettung und offenbart ihnen, dass er die ganze Zeit über wusste wo sie waren und sie nie sicher waren. Er bringt Madi und Tatum zurück in die Hamptons und das Spiel geht weiter.

Auch das Cover von Band 2 finde ich wieder echt wunderschön und total passend.
Auch der Schreibstil war wieder echt gut und es war sehr spannend und fesselnd, wenn auch nicht ganz so herzrasend wie Band 1. Die Ideen wurden gut umgesetzt und ich habe mich nur noch mehr in die Charaktere verliebt. Gerade die Endszene war echt Adrenalin pur und mit viel Luftanhalten. Allgemein hat dieses Buch wieder extrem viel Spannung auf Lager.
Ich hab dieses Buch an einem Tag verschlungen im Urlaub und mir dann sofort Band 3 bestellt, was zum Glück auch einen Tag später ankam.
Broken Puppet ist wie Band 1 ebenfalls aus der Ich Perspektive von Madi erzählt und beinhaltet einige Flashbacks zu Madis Vergangenheit.
Es gab zwar einige Sachen die etwas unreal rüberkommen, aber die Geschichte ist Fiktion und hat es so etwas spannender gemacht.

Das Buch bekommt wie Band 1 ebenfalls 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wmeLanie wmeLanie

Veröffentlicht am 21.08.2019

Eine Fortsetzung die einen wieder einmal sprachlos zurücklässt.

#Zitate:#

_>>Ich würde ihr mein Leben anvertrauen; aber genau die Menschen, denen man völlig vertraut, möchte man zugleich am stärksten beschützen.<<_

_>>Menschliche Gefühle können sehr trügerisch ... …mehr

#Zitate:#

_>>Ich würde ihr mein Leben anvertrauen; aber genau die Menschen, denen man völlig vertraut, möchte man zugleich am stärksten beschützen.<<_

_>>Menschliche Gefühle können sehr trügerisch sein. Selbst kluge Leute sind dann manchmal so blind, dass sie glauben, eine bestimmte Person würde nie etwas Böses tun.<<_

_>>Anziehend wie ein Schwan, der friedlich über das Wasser schwimmt, aber so tödlich wie eine silberne Gewehrkugel.<<_


#Meine Meinung:#

Broken Puppet ist der zweite Band der Elite-Kings-Club-Reihe von Amo Jones.

Wie auch bereits im ersten Band konnte sie mich mit ihrem etwas anderen, jedoch sehr flüssigen und fesselnden Schreibstil in ihren Bann ziehen.

Wieder einmal sitze ich hier und habe noch keine Ahnung wie sich diese Rezension entwickeln wird. Zwar wurden einige Geheimnisse gelüftet, jedoch ergaben sich ungefähr gleich doppelt so viel Neue.
In dieser Reihe folgt ein unvorhersehbares Ereignis auf das Andere.

Dieser Band wird wieder aus der Sicht von Madi erzählt.

Manchmal habe ich mich echt gefragt, wie Madi das alle durchstehen kann.
Was sie alles er- und überleben muss, zeigt von mehr als großer Stärke.
Nach und nach kommt sie der Wahrheit, was hier alles vor sich geht näher und gleichzeitig macht sie neue geheimnisvolle Entdeckungen.
Nicht nur, dass ein ihr unbekannter Menschen – der beide viel mehr verbindet als sonst einer – in ihr Leben tritt, sie muss auch um ihr Leben kämpfen.

Bishop bleibt nach wie vor undurchschaubar – er ist ein einziges Rätsel für mich.
Es gibt Momente da blitzt eine ganz andere Seite an ihm hervor, doch noch bevor man diese tatsächlich zu Gesicht bekommt, ist der Moment auch schon wieder vorüber.

Wie auch schon beim Vorgänger fehlen mir wieder die Worte.
Hierzu hab ich wieder ein passendes Zitat, dass aus einer Unterhaltung im Buch stammt:

_>>Und gerade wenn man denkt, man wüsste Bescheid, stößt man wieder auf etwas Unerwartetes.<<_

Die Ereignisse überschlagen sich, die Spannung nimmt nie ab, man versteht so vieles nicht was da vor sich geht, aber es nimmt einen gefangen.

Broken Puppet setzt gleich an Silver Swan an und die Bücher aus dieser Reihe können daher nicht unabhängig voneinander gelesen werden.
Hier kann ich allen nur empfehlen, wenn ihr die Reihe lesen wollt – holt euch gleich alle drei Teile (;

Und wer dachte der Cliffhänger im ersten Band wäre fies gewesen, na dann macht euch mal hier auf etwas gefasst.
Als ich die letzte Zeile las, saß ich danach tatsächlich da und hab vor und zurück geblättert, weil ich nicht fassen konnte wie Amo Jones diesen Band enden lies.

Wieder einmal wird es düster, spannend, erotisch und voller unbeantworteter Fragen.

#Fazit:#

_Mit „Broken Puppet“ schafft Amo Jones eine Fortsetzung die einen wieder einmal sprachlos zurücklässt.
Diese Buch nimmt einen gefangen, man schafft es kaum einmal zwischendurch Luft zu holen, es bleibt absolut unvorhersehbar und die Spannung steigt ins unermessliche._

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jofemalu Jofemalu

Veröffentlicht am 14.08.2019

Broken Puppet

Amo Jones muss eine sadistische Ader haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass auch die Fortsetzung des ohnehin schon verwirrenden Silver Swan – Elite Kings Club, mehr Fragen offen lässt, als sie ... …mehr

Amo Jones muss eine sadistische Ader haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass auch die Fortsetzung des ohnehin schon verwirrenden Silver Swan – Elite Kings Club, mehr Fragen offen lässt, als sie zu beantworten. Tatsächlich verfolgen wir Madisos Geschichte weiter. Sie hat sich von den Kings losgesagt und versucht, ihr Leben wieder auf die Reihe zu kriegen. Doch nach einem dreiviertel Jahr kommt ihr „Hassliebefreund“ Bishop und holt sie wieder nach Hause.

Das erste Buch war schon teilweise finster, doch die Ereignisse drohen Madison hier, sie aufzufressen. Die Flucht von Tate und Madison direkt zum Einstieg zerrt einen in die Geschichte rein und der Schreibstil bzw. die Stilmittel insgesamt mit Zeitsprüngen innerhalb der Handlung, die durch kursive Schriften dargestellt werden, hätten andere Autoren überfordert.

Als Leserin ist man manchmal überfordert, es ist aber spannend, dass Amo es irgendwie schafft, dieses Wollknäuel aus Handlungssträngen zu einem Gesamtkunstwerk zu verbändeln.

Das Buch baut direkt auf der Handlung aus Teil auf, daher ist es vermutlich nicht ohne die Vorkenntnisse aus Band 1 zu lesen. Ich bin weiterhin ratlos, denn die Erzählweise ist mindestens als „erfrischend“ zu bezeichnen. Mal schauen, welche Wirrungen das Finale bereit hält.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sophie-Bookdiary Sophie-Bookdiary

Veröffentlicht am 07.08.2019

Rezension

Meinung
Das Cover finde ich wieder sehr cool. Es ist sehr düster und geheimnisvoll. Optisch passt es sehr gut zum ersten Teil. Im Vergleich zum Original Cover gefällt mir diese besser.

Da es sich um ... …mehr

Meinung
Das Cover finde ich wieder sehr cool. Es ist sehr düster und geheimnisvoll. Optisch passt es sehr gut zum ersten Teil. Im Vergleich zum Original Cover gefällt mir diese besser.

Da es sich um einen zweiten teil handelt gehe ich nicht genau auf den Inhalt ein, da ich euch sonst etwas vorweg nehmen würde und das möchte ich nicht.

Wie viele von euch wissen habe ich den ersten Teil geliebt und so war es auch mit dem zweiten teil. Das Buch geht genau an der stelle weiter an dem der erste Teil endend, was mir sehr gut gefallen hat. Da dadurch der Lesefluss nicht beeinflusst wurde. Auch war die Spannung von Anfang an wider greifbar. In diesem Buch geht es nicht ganz so heftig zu wie im ersten Teil. Man merkt von Beginn an das sich die Charaktere verändert haben. Auch werden in diesem Teil einige Fragen aufgeklärt und neue aufgeworfen. Es wird alles noch ein wenig verwirrender, aber auf eine gute Art. Madison macht auch Veränderungen durch, sie ist schlagfertiger aber auch verwirrt, wodurch sie sich öfters mal in brenzlige Situationen bringt. Diese Buch steckt voller Überraschungen und hat mich einfach begeistert. Es hat mich wiedereinmal gefesselt und ich habe es in kürzester Zeit durchgelesen. Das Ende der Geschichte hat wider neue Fragen aufgeworfen. Sodas es einfach ein muss ist den letzten Teil zu lesen. Auch der Schreibstil von Amo Jones war wider großartig. Sie schafft es einfach unglaublich viel Action und Spannung in wenig Seiten zu verpacken. Und an dem Punkt möchte ich nochmals auf die dicke des Buches zu sprechen kommen. Der Erste Teil hatte ca.350 Seiten und im Vergleich ist der zweite Teil um einiges dünner. Ich war sehr sehr skeptisch ob das gut gehen kann. Doch es hat funktioniert und dem Leser alles wichtige vermittelt.

Fazit
Ein wirklich großartiger zweiter Teil. Welcher sehr gut mit dem ersten mithalten kann. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 01.08.2019

unfassbar spannend und soo gut!

Nachdem Madison herausgefunden hat, dass ihr ganzes Umfeld sie jahrelang belogen hat, beschließt sie abzuhauen. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin fliegt sie nach Neuseeland und will dort für eine Weile ... …mehr

Nachdem Madison herausgefunden hat, dass ihr ganzes Umfeld sie jahrelang belogen hat, beschließt sie abzuhauen. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin fliegt sie nach Neuseeland und will dort für eine Weile untertauchen. Doch Madison ist auch in Neuseeland nicht sicher und als sie dann noch nach England fliegt, taucht Bishop wieder in Madisons Leben auf stellt ihr Leben erneut auf den Kopf....


"Broken Puppet" ist der zweite Band der insgesamt fünfteiligen Elite Kings Club-Reihe, wobei auf Deutsch bisher nur die ersten drei Teile erschienen sind.

Ich habe bereits den ersten Band dieser Reihe geliebt, aber Band zwei ist mindestens genau so gut, wenn nicht vielleicht sogar noch eine ganz kleine Spur besser! Die Geschichte knüpft direkt an den Cliffhanger von Band eins an und spannend geht es mit Madison weiter.

Ich werde hier nicht spoilern, keine Sorge! Aber was ging es hier wieder spannend zu! Schon seit längerer Zeit,hat mich eine Reihe nicht mehr so atemlos, fassungslos und kribbelig zurückgelassen!Aprobos kribbelig, Madison scheint ja echt ein äußerst hübsches, männerfressendes Vamp zu sein. Gefühlt jeder junge Mann des Elite Kings Clubs will mit ihr schlafen und ihr näher kommen.Derweil gehört sie ja nur einem - nämlich Bishop, auch wenn der sie eigentlich nicht verdient, aber was soll's, wo halt die Liebe hinfällt! Wobei ich hier auch mal echt schreiben muss, dass diese etwas sonderbare Liebe zwischen Madison und Bishop stellenweise schon alles andere als gesund ist. Aber trotzdem finde ich die ganze Geschichte zwischen den beiden sehr unterhaltsam zu lesen und die Story macht total süchtig!

Dark Romance ist ein wirklich spannendes Genre, das aber nicht für jeden etwas ist.Die Sprache ist schon düster und es kommt viel Gewalt vor, also wenn ihr selber schon mal Opfer eines Missbrauches geworden seid, dann lasst besser die Finger von dieser Reihe und dem Genre!


Auch diese Teil habe ich innerhalb von weniger als 24 Stunden regelrecht verschlungen und Band drei wird gleich direkt im Anschluss gelesen! Ich bin gespannt, wie es mit Madison und Bishop weitergehen wird und ob nun, im nächsten Band, endlich alle Fragen beantwortet werde!

Klare 5 von 5 Sternchen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amo Jones

Amo Jones - Autor
© Amo Jones

Amo Jones ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin aus Neuseeland. Sie liebt romantische Spaziergänge in ihren Weinkeller. Sie lebt wie sie schreibt: immer am Rande des Wahnsinns mit einem guten Glas Rotwein in der Hand und ihren Höllenhunde zu Füßen. https://www.amojonesbooks.com/ https://www.facebook.com/amojonesauthor/

Mehr erfahren
Alle Verlage