Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
 - Kristen Proby - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

Lyx
Liebesromane
321 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0430-7
Ersterscheinung: 03.11.2016

Easy Love - Ein Pitch für die Liebe

Übersetzt von Stephanie Pannen

(7)

Gabrielle Boudreaux, der jüngste Spross der Boudreaux-Familie, zieht ihren Sohn Sam ganz allein groß. Sams Vater hat das Weite gesucht, kaum dass sie ihm die frohe Botschaft verkündet hat. Seitdem hegt Gabby ein gesundes Misstrauen gegenüber Männern. Ihr ganzer Stolz ist ihr Bed and Breakfast am Ufer des Missisipi auf der Plantage ihrer Familie. Ihren Sohn und ihre Familie liebt sie ebenso sehr wie die Arbeit in ihrem B & B. Und obwohl sie zufrieden mit ihrem Leben ist, fühlt sie sich einsam, auch wenn sie das niemals zugeben würde. Bis der Profi-Baseballer Rhys O'Shaughnessy zur Tür hereinspaziert: grüblerisch, verletzt und so sexy wie kaum ein Mann, den Gabby je gesehen hat … (ca. 330 Seiten)
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (7)

Niknak Niknak

Veröffentlicht am 06.08.2017

Baseballstar im familiären Bed and Breakfast

*Inhalt:*
Gabrielle Boudreaux führt ein erfolgreiches Bed and Breakfast am Ufer des Missisipi. Sie liebt ihre Arbeit sehr, genauso wie ihren Sohn Sam. Als Baseballstar Rhys O'Shaughnessy ein Gast ihres ... …mehr

*Inhalt:*
Gabrielle Boudreaux führt ein erfolgreiches Bed and Breakfast am Ufer des Missisipi. Sie liebt ihre Arbeit sehr, genauso wie ihren Sohn Sam. Als Baseballstar Rhys O'Shaughnessy ein Gast ihres B&B wird, wird die alleinerziehende Mutter auf eine harte Probe gestellt. Wird sie dem charmanten und unglaublich attraktiven Baseballer widerstehen können?

*Mein Kommentar:*
Dies ist der zweite Band der Easy Love Reihe. Man trifft bekannte Gesichter wieder, die man im ersten Teil bereits kennen gelernt hatte. Die beiden vorherigen Hauptcharaktere Kate und Eli spielen auch in diesem Buch eine Rolle. Die jetzigen Protagonisten Gabrielle und Rhys kamen auch bereits im ersten Band der Reihe vor.

Gabrielle ist die jüngste der Bourdreaux - Familie. Sie hat das alte Familienanwesen in ein sehr erfolgreiches Bed and Breakfast umgebaut. Sie liebt ihre Arbeit sehr, hat jedoch nicht sehr viel Freizeit dadurch. Als sie Rhys kennen lernt, zeigt er ihr wieder dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht.

Rhys O'Shaughnessy ist ein Baseballstar, der verletzungsbedingt die letzte Saison aussetzen musste. Damit er sich erholen kann, wird er von seiner Cousine Kate ins B&B von Gabrielle geschickt. Obwohl Rhys ein Gast ist, versucht er Gabrielle unter die Arme zu greifen und ihr zu helfen.

Sam(uel) Boudreaux ist der Sohn von Gabrielle und ein sehr wichtiger Charakter des Buches. Er ist ein riesengroßer Baseballstar und ist überglücklich, als Rhys in ihr Bed and Breakfast kam. Gemeinsam spielen die beiden oft draußen sich gegenseitig den Ball zu, oder Sam hilft Rhys beim Muskelaufbautraining. Sehr schnell kann man die gute und liebevolle Beziehung der beiden erkennen.

Dieses Buch spricht das Thema alleinerziehende Mutter an und auch welche Schwierigkeiten vorhanden sind, wenn man ein eigenes Unternehmen führt. Trotzdem ist das Buch super gefühlsvoll geschrieben.

Was mir an der Reihe besonders gut gefällt ist, dass der Familienzusammenhalt und die Loyalität untereinander so eine wichtige und große Rolle spielt. Auch in diesem Band merkt man wieder, dass sich die Bourdreaux - Geschwister, untereinander immer helfen werden und sich in jeder Lebenslage beistehen.

*Mein Fazit:*
Auch wenn man von Beginn an bereits vermutet, wie das Buch ausgeht, ist es trotzdem spannend zu lesen. Es ist wieder eine sehr schöne und sehr gelungene Liebesgeschichte, die einfach Spaß macht sie zu lesen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrina199 Sabrina199

Veröffentlicht am 09.05.2017

Ruhige und gefühlvolle Lovestory

Gabrielle Boudreaux ist schon mit 18 schwanger geworden und wurde von ihrem damaligen Freund direkt abserviert, als sie es ihm erzählt hat. Seitdem hält sie sich von Männern lieber fern, nicht nur um sich, ... …mehr

Gabrielle Boudreaux ist schon mit 18 schwanger geworden und wurde von ihrem damaligen Freund direkt abserviert, als sie es ihm erzählt hat. Seitdem hält sie sich von Männern lieber fern, nicht nur um sich, sondern auch um ihren Sohn Sam zu schützen. Mittlerweile ist er sieben und Gabby hat sich eine Zukunft aufgebaut, indem sie ein eigenes Bed and Breakfast in der Nähe von New Orleans gegründet hat, das auch ziemlich gut läuft. Ihr neuester Gast
Rhys O'Shaughnessy, seines Zeichens Profi-Baseballer, bringt ihr Herz jedoch wieder zum Klopfen und irgendwie hat sie das Gefühl, dass auch er nicht abgeneigt ist. Aber eine Beziehung mit ihm hätte niemals eine Zukunft, denn er ist ja lediglich ein paar Monate da, um seine Verletzung auszukurieren und sich für die Saison fit zu machen.

"Easy Love: Ein Pitch für die Liebe" ist der zweite Teil der "Boudreaux"-Serie von Kristen Proby, allerdings muss man den Vorgänger dank abgeschlossener Handlung nicht zwingend kennen.
Auch ich bin hier einfach in die Serie eingestiegen und hatte keinerlei Verständnisprobleme, wer Band 1 allerdings kennt, wird hier einige alte Bekannte wiedertreffen.
Gabrielle ist ein wirklich starker weiblicher Charakter. Als allein erziehende Mutter musste sie viel durchmachen, aber trotzdem gibt sie nicht auf sondern hat sich eine solide Zukunft aufgebaut und kümmert sich gut um ihren Sohn, was man wirklich nur bewundern kann, dass sie das alles so gut unter einen Hut bekommt.
Auch Rhys ist schon vom ersten Augenblick an sympathisch, wenn auch deutlich offener als Gabby. Es ist total schön, wie locker und selbstverständlich er von Anfang an mit Sam umgeht und wie er ihn schätzt und respektiert. Außerdem liegt er nicht einfach auf der faulen Haut, sondern geht Gabby zur Hand und unterstützt sie in der Pension, wodurch er sich nach und nach auch in ihr Herz schleicht.
Der Konflikt zum Ende hin war für mich nicht ganz perfekt umgesetzt, weil er sich ein klein wenig zieht, aber insgesamt hat er doch super zu der Situation und den beiden Protagonisten gepasst.
Ein Roman, der gute Unterhaltung und eine sehr schöne, wenn auch eher ruhige Liebesgeschichte bietet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 15.12.2016

Tolles Buch ! ;)

Ich habe Band 1 noch nicht gelesen und direkt mit diesem hier begonnen und konnte es nicht bevor es zu Ende war aus der Hand legen !

Dieser unheimlich lockere und moderne Schreibstil, diese sympathischen ... …mehr

Ich habe Band 1 noch nicht gelesen und direkt mit diesem hier begonnen und konnte es nicht bevor es zu Ende war aus der Hand legen !

Dieser unheimlich lockere und moderne Schreibstil, diese sympathischen und auch authentisch beschriebenen Protagonisten haben sich in mein Herz geschlichen <3

Die Geschichte zeigt unheimliche Stärke und mehr als starken Zusammenhalt .
Sie ist spannend , gefühlvoll und erotisch !

Empfehlung:

Ja ! Ich empfehle sie weiter und bin auf weitere Teile dieser Reihe gespannt und natürlich wird auch Band 1 noch gelesen ! ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TinaBookaholic TinaBookaholic

Veröffentlicht am 14.12.2016

ganz nett

https://martinabookaholic.wordpress.com/2016/12/12/rezension-easy-love-ein-pitch-fuer-die-liebe/

Meine Gedanken zum Buch:
Ein Pitch für die Liebe ist ein süßer Erwachsenen-Liebesroman, bei dem es zwar ... …mehr

https://martinabookaholic.wordpress.com/2016/12/12/rezension-easy-love-ein-pitch-fuer-die-liebe/

Meine Gedanken zum Buch:
Ein Pitch für die Liebe ist ein süßer Erwachsenen-Liebesroman, bei dem es zwar manchmal richtig zur Sache ging, die großen Dramen aber ausblieben. Erzählt wird die Geschichte hauptsächlich von der jungen Mutter Gabby, die eine eigene Pension führt und dort mit ihrem siebenjährigen Sohn wohnt. Nachdem die Sache mit ihrem Ex-Freund ziemlich mies geendet hat und sie das Kind alleine großziehen muss, hat sie das Vertrauen in die Männer verloren. Einzig ihre Familie ist ihr Fels in der Brandung und sie sind nicht nur ihre Geschwister, sondern auch gute Freunde.

In diese Idyllische Pension verschlägt es den Profibaseball Spieler Rhys, der sich wegen einer Schulterverletzung eine Auszeit nimmt um wieder richtig fit zu werden.

Gleich zu Beginn, also wirklich sofort beim ersten Blick auf den anderen sind beide gleich mal sehr angetan von dem Gegenüber. Doch statt sich darauf einzulassen, weicht Gabby ihm immer wieder aus. Dennoch geht die Sache zwischen den beiden sehr schnell los und hier hat mir etwas das Knistern und die gefühlvolle Vorbereitung zur Romanze gefehlt. Klar waren die Bettszenen dann ganz nett, aber dennoch wurde oft immer nur der körperliche Akt an sich beschrieben und es wurde weniger auf die Gefühlswelt eingegangen. Das fand ich etwas schade.

Dafür war das Setting toll gemacht mit der Pension, den Bäumen und der Hitze des Bayou. Man konnte sich alles gut vorstellen. Außerdem waren die Figuren allesamt liebenswert und besonders hat es mir Gabbys Sohn Sam angetan. Er war einfach nur knuffig, lebendig und ein kleiner, süßer Naseweis mit seinem unnützen Fakten. Aber ich fand es lustig.^^
Auch Gabby war mir die meiste Zeit sympathisch und wurde nur gegen Ende hin etwas nervig, weil sie sofort das schlimmste bei einem Missverständnis annimmt.
Und Rhys, tja bei Rhys hatte ich ewig lange kein Bild vor mir, weil erst irgendwann gegen dreiviertel des Buches seine Haarfarbe erwähnt wurde. Oder ich habe es zuvor überlesen. Keine Ahnung warum, aber ich bekomme kein Bild in meinem Kopf, wenn ich die Haarfarbe der Protas nicht weiß.^^

Auch die Familienbande von Gabby haben mit gut gefallen und dadurch hatte man die ganze Zeit so einen ganz besonderen Wohlfühl-Faktor beim Lesen. Das Buch ist wie ein wohliger Tag mit warmen Kakao, einer Decke am Schoss, wenn man auf der bequemen Couch sitzt. Nicht aufregend, aber nett.
Es hätte bei der Problemlösung etwas schwieriger sein können, anstatt dass sich einfach die Familie ‚um das Problem‘ kümmert usw… aber gut, es war okay.

Und genauso war auch das Ende, mit dem ich lächelnd das Buch zur Seite legen konnte und mich neugierig auf die weiteren Bände gemacht hat, die jedes Mal ein anderes Pärchen zeigen.

(Mehr dazu auf meinem Blog)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sabbel0487 sabbel0487

Veröffentlicht am 01.12.2016

Easy Love: Gabby & Rhys

*Gabrielle Boudreaux, der jüngste Spross der Boudreaux-Familie, muss ihren Sohn Sam ganz allein erziehen. Gabby führt ein Bed and Breakfast am Ufer des Mississippi, ganz nah bei der Plantage ihrer Familie. ... …mehr

*Gabrielle Boudreaux, der jüngste Spross der Boudreaux-Familie, muss ihren Sohn Sam ganz allein erziehen. Gabby führt ein Bed and Breakfast am Ufer des Mississippi, ganz nah bei der Plantage ihrer Familie. Ihren Sohn und ihre Familie liebt sie ebenso wie die Arbeit in ihrem B & B. Jeden Tag lernt sie neue Leute kennen und ist stolz auf das Anwesen und die Ländereien, die seit nunmehr fünf Generationen im Familienbesitz sind. Doch obwohl sie vom Glück gesegnet ist, fühlt sie sich einsam, auch wenn sie das niemals zugeben würde. Bis der Profi-Baseballer Rhys O'Shaughnessy zur Tür hereinspaziert grüblerisch, verletzt und so sexy wie kaum ein Mann, den Gabby je gesehen hat...*

#*Kristen Proby*#
Kristen Proby ist eine Autorin die ihre Geschichte mit sehr viel Gefühle schreibt. Durch ihre "Easy Love-"Geschichten habe ich sie kennen und lieben gelernt. Ihr Schreibstil ist großartig und relativ einfach zu lesen. Aus dem Mira-Verlag erscheint im Januar eines ihrer neuen Bücher, sogar als Taschenbuch, welches ich schon ins Auge gefasst habe. Und freue mich schon darauf noch wesentlich mehr von ihr zu lesen. :-) Und sogar der zweite Teil dieser Reihe wurde "zeitnah" schon angekündigt. :-D

#*"Seinem Charme verfallen" und "Ein Pitch für die Liebe"*#
Hmm...nachdem ich jetzt die ersten beiden Bände gelesen habe, muss ich sagen, dass "Ein Pitch für die Liebe" und somit der zweite Teil der Reihe noch ein bisschen besser war als der Erste. ;-)

#*Fazit*#
Die Reihe rund um die Boudreaux-Familie umfasst nun 2 Bände. Auch wenn sie aktuell nur als e-Book bei "LYX.digital" erscheinen/erschienen sind, sollte man sich die Reihe nicht entgehen lassen. Und wenn man "Ein Pitch für die Liebe" gelesen hat, weiß man, dass es noch weiter geht. Mit wem? Tja...ich spoiler mal jetzt hier nicht. :-P

"Ein Pitch für die LIebe" ist eine gefühlvolle Geschichte rund um den jüngsten Spross der Famile. Gabrielle oder auch Gabby genannt und ihrem Sohn Sam, den sie seit nunmehr sieben/acht Jahren alleine erziehen muss.

Die Charaktere sind allesamt liebevoll und man schließt diese als Leser ins Herz. Besonders den aufgeweckten Sam mit seiner Art. Und auch das eine oder andere Wiedersehen mit Charakteren aus dem ersten Teil erwartet den Leser.

Doch bald holt die Vergangenheit Gabby ein und sie sieht sich mit dem Vater ihres Sohnes konfrontiert. Doch sie muss da nicht alleine durch, denn sie hat eine starke zusammenhaltende Familie hinter sich und auch Rhys tut alles um sie zu beschützen.

Die beiden führen eine Beziehung auf Zeit...doch was ist, wenn es das Schicksal anders meint?

ich bin persönlich schon gespannt, wann die Fortsetzung es ins Programm von "LYX.digital" schafft...ich hoffe die Wartezeit ist nicht allzu lange. :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Proby

Kristen Proby ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Ihre Leidenschaft sind Liebesgeschichten mit starken Helden, die über sich lachen können und alles für die Familie tun. Kristen lebt in Montana, wo sie den Kaffee, die Schokolade und die Sonne genießt – und hin und wieder ein Nickerchen.

Mehr erfahren
Alle Verlage