King - Er wird dich lieben
 - T. M. Frazier - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

Lyx
Liebesromane
320 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0406-2
Ersterscheinung: 01.12.2016

King - Er wird dich lieben

Übersetzt von Anja Mehrmann

(12)

Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen!
Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ...
Band 2 der KING-Reihe von T. M. Frazier
“Superheiß und so bad!” Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Pieggy Pieggy

Veröffentlicht am 12.07.2017

Oh Preppy, Oh Preppy

3,75 Stars
(Info: You might just want to read this review if you already read King)

Oh Preppy, oh Preppy <3

Yesterday I read King, now I read Tyrant and I can´t wait to read more.

I loved Tyrant as ... …mehr

3,75 Stars
(Info: You might just want to read this review if you already read King)

Oh Preppy, oh Preppy <3

Yesterday I read King, now I read Tyrant and I can´t wait to read more.

I loved Tyrant as well, but somehow not as much as I loved King.

I´m still in love with the characters. King, Preppy and now even Bear after I got to know him better in this book. Doe is great too, but... I really don´t know what it is but I just can´t connect to her completely. I was slightly bored in the middle of this book when there were a few chapters just of her point of view. Especially after Bears Dad delivered the "News" .....SPOILER START: To be honest-it was boring. She thought he was dead while I knew all the time that he couldn´t be, because there are more books to come- logic ;) SPOILER END ......I rather like reading Kings point of view. His life was more interesting as he is just the way he is and because of everything he´s doing.

I didn´t like Tanner from the beginning. Even in King. He was too nice to be likeable in my opinion. Therefore I wasn´t really surprised with the way the story continued and how it ended. Never had the feeling he could be the one for Doe.

I really, really, really loooooved Preppy. I can def. understand why he seems to be the fave character for everyone. He´s just awesome. I love how TM Frazier was able to write him into this book as well. His scenes always either made my grin or made me tearing up or both at the same time. I also now understand more the pancake thing- Because...Pancakes :P

One of the best parts of this book were all scenes with the children. So cute and adorable. Just awwww. I´m a sucker for stories with babies and kids and love how kids talk and act. Really just: awww. I was grinning all the time while reading those scenes. :D

As I already mentioned in my review to King, I am missing emotions. It would make it easier to connect completely with everyone. I´d love to have read more about their feelings about Preppy, about their past, their current situations .....SPOILER START: Doe wasn´t really grieving after she learned about King´s death. Most women would break down, crying when they hear that the love of their life died. But not here- not really :/ SPOILER END..... Sadness, anger, love, fear, etc. It would make them more real. Everything happened so fast- like scene,cut, scene, cut, scene, cut. It was the same with the first book. It could have been a bit darker as well. Eli, Isaac & Co- why not writing scenes that make my skin crawl? There is so much potential. I´m glad that TM Frazier isn´t afraid to write about scenes I don´t often read-like rape, but still... it feels like it was just mentioned and that´s it. I need more insight in what the characters feel before, during and after those scenes. More suffering when sth happened, although sometimes when sth happened in the past or at the moment (f.e. What Preppy´s Dad did to Preppy, and what happened to Bear in Tyrant) I feel sorry for the characters. But the aftermath is missing- the psychological aspects. But that´s just my opinion.

There were quite a lot mistakes in Tyrant as well. I hope some editor will work on that someday.

I read this book in one sitting so I def. enjoyed it.
I loved how the book ended. I was really happy for King :)
I think there were no questions left- at least for this couple.

Book No. 3 will be read asap! <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julemaus94 julemaus94

Veröffentlicht am 16.06.2017

Zweites Leben

So knallhart und dunkel der erste Teil dieser Serie wirkte, so hell und friedlich scheint der zweite Teil zu sein.

Doch wie das mit der behüteten Vorstadthölle so ist: der Schein trügt!

Und als Leser ... …mehr

So knallhart und dunkel der erste Teil dieser Serie wirkte, so hell und friedlich scheint der zweite Teil zu sein.

Doch wie das mit der behüteten Vorstadthölle so ist: der Schein trügt!

Und als Leser bleibt einem nichts anderes übrig, als voller Spannung zu verfolgen, ob es für King und seine Doe nicht doch noch ein Happyend gibt.

Und Spannung entwickelt dieses Buch wirklich: Viele Lügen werden aufgedeckt, Geheimnisse aus der Vergangenheit enthüllt und die Lage spitzt sich zu bis zu einem unerwarteten und fulminanten Finale.

Fazit:
Unbedingt lesenswert und für meine Begriffe (fast) noch besser als sein Vorgänger!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BuecherDrachen BuecherDrachen

Veröffentlicht am 14.05.2017

Deo und King ich liebe sie

nach dem fiesen Cliffanger von band eins. ist dieser band die erlösung. aber bis die zwei wieder zusammenkommen dauert es leider etwas.
Deo in einer Welt in der sie sich nicht auskennt mit leuten sie nicht ... …mehr

nach dem fiesen Cliffanger von band eins. ist dieser band die erlösung. aber bis die zwei wieder zusammenkommen dauert es leider etwas.
Deo in einer Welt in der sie sich nicht auskennt mit leuten sie nicht kennt und ihr King ist nicht da, er kann ihr nicht helfen und sie unterstützen.

ein toller eher grantioser zweiter band der hätte einfach nicht besser sein können

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lyjana Lyjana

Veröffentlicht am 01.04.2017

Gelesen & Geliebt

Autor: T. M. Frazier
Titel: King ~ Er wird dich lieben
Originaltitel: Tyrant
Gattung: Roman/Erotik
Erscheinungsdatum: 01.12.2016
Verlag: LYX Digital
ISBN: 978-3-736304062
Preis: 6,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: ... …mehr

Autor: T. M. Frazier
Titel: King ~ Er wird dich lieben
Originaltitel: Tyrant
Gattung: Roman/Erotik
Erscheinungsdatum: 01.12.2016
Verlag: LYX Digital
ISBN: 978-3-736304062
Preis: 6,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 263 Seiten

Inhalt:
Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen! Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ...

Cover:
Genau, wie das Cover des ersten Bandes habe ich mich sofort ins Cover von „King – Er wird dich lieben“ verliebt, der dunkle Hintergrund, ein geheimnisvoller und wahnsinnig heißer Typ und ein Titel, der förmlich Bad Boy schreit. Kurz gesagt es passt perfekt.

Charaktere:
Zu den Protagonisten lässt sich sagen, dass wir ja so ziemlich jeden bereits im ersten Teil kennenlernen durften. Vor allem King hat es mir von der ersten Sekunde an angetan, der auf den ersten Blick so kaltblütige und unberechenbare Mann, ist tief im Inneren natürlich viel mehr als das. Klar, ist allerdings auch, dass er keine weiße Weste hat und absolut alles tun würde um Doe/Ramie wieder für sich zu gewinnen. Um ehrlich zu sein konnte ich persönlich schon nachvollziehen, dass er Ramie zu ihrer Familie hat zurückgehen lassen, dennoch kann ich auch Ramie nur zustimmen, er hätte ihr diese Entscheidung selber überlassen sollen. Schnell wird auch Ramie klar, dass die Dinge nicht so sind, wie sie auf den ersten Blick schienen. Tatsächlich ist Samuel ihr eigenes Kind und Tanner ihr Freund aus Kindertagen ist der Vater. Doch eigentlich ist dieser liebende und führsorgliche Mann das krasse Gegenteil und gegen Ende wird klar, dass seine einst tödliche Krankheit ihn vielleicht nicht umgebracht hat, allerdings hat diese große Teil seiner Psyche wohl komplett zerstört. Auch Ramies Vater, den ich von Anfang nicht ausstehen konnte, wird später in einem ganz anderen Licht dargestellt und nimmt dann auch irgendwann tatsächlich endlich mal wieder die Rolle eines Vaters ein und nicht nur die eines Senators.

Fazit:
Der zweite Teil rund um King und Doe (oder Ramie) konnte mich vollkommen überzeugen und das liegt nicht nur an dem wirklich gelungenen Cover, dem flüssigen Schreibstil der Autoren oder dem wirklich gelungenen Vorgänger. Sondern vor allem an den authentischen Charakteren, auch wenn es im Laufe des Buches teilweise sehr brutal zuging (was mich persönlich nicht gestört hat), einem wundervollen Happy End und der Aussicht auf einen weiteren Teil in dem es um Bear, den ebenfalls vermeintlichen Bad Boy geht.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jacqueline_Szymanski84 Jacqueline_Szymanski84

Veröffentlicht am 06.03.2017

Der absolute Wahnsinn! Einfach überwältigend!

Band 1 war für mich der absolute Wahnsinn! Es stand für mich sofort fest dass ich auch Band 2 lesen werde, gerade nach dem Cliffhanger konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht.
Meine ... …mehr

Band 1 war für mich der absolute Wahnsinn! Es stand für mich sofort fest dass ich auch Band 2 lesen werde, gerade nach dem Cliffhanger konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht.
Meine Erwartungen waren schon bei Band 1 hoch, bei Band 2 waren sie sogar noch höher.
Vorhin habe ich dieses Buch beendet, und was soll ich sagen? Ich bin noch immer völlig geflasht, die Autorin schaffte es nicht nur Band 1 noch zu toppen, nein sie schaffte es sich selbst noch zu übertreffen.
Ich sitze jetzt hier bin immer noch völlig sprachlos, was für eine unglaubliche Reihe!

Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig zu lesen.
Ich war sofort in der Story drin und hatte auch keinerlei Probleme mir die Ereignisse aus dem Vorgängerband ins Gedächtnis zu rufen.

Auch hier in diesem Buch gibt es einige sehr brutale Szenen, mich persönlich störte dass nicht, da ich auch gerne blutige Thriller lese habe ich schon schlimmeres gelesen.
Diese Szenen passten einfach.
Neben diesen brutalen Szenen gab es immer wieder auch glücklich und sorgenfreie Momente.
Momente die mir ans Herz gingen.
Ich saß teilweise atemlos vor dem Buch, ich habe geheult, und das im wahrsten Sinn des Wortes, ich konnte mich kaum noch beherrschen.

Eins kann ich euch sagen dieses Buch berührte mich tief.
Es gibt Bücher die unterhalten einem gut und man liest mit Freude.
Dann gibt es wiederum Bücher die dein Herz berühren, die dein Herz in tausend Stücke zertrümmern um es anschließend wieder zusammen zu flicken.
Genau das hat die Autorin bei mir erreicht.
Diese Reihe ist etwas ganz besonderes und lässt sich mit nichts vergleichen.

Die Charaktere sind mir allesamt ans Herz gewachsen.
King und auch Doe haben sicherlich ihre Eigenarten aber genau das macht sie in meinen Augen sympathisch und so besonders.
Ich habe mit ihnen gelitten und geweint und ich mit ihnen gelacht.

Die Handlung ist spannend, sehr berührend und emotional und auch leidenschaftlich.
Denn auch in diesem Teil kommt die Erotik nicht zu kurz, allerdings steht diese nicht im Vordergrund sondern fließt mit in die Handlung ein.

Ich für meinen Teil bin mehr als begeistert dieses Buch ist eines meiner absoluten Highlights und genau deshalb kann ich diese Reihe nur empfehlen! Ich freue mich schon jetzt auf die Bände die noch folgen, schon heute Abend fange ich Lawless an und ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich auf dieses Buch freue!!!
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.

Fazit:
Mit "King - Er wird dich lieben" ist der Autorin ein grandioser zweiter Band der Reihe gelungen der mich völlig begeistert hat! Selten hat mich ein Buch derart überwältigt wie dieses!
Dieses Buch ist für mich ein absolutes Highlight! Deshalb bekommt es von mir 5 + Sterne!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

T. M. Frazier über KING

Abspielen

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage