Silent King - Elite Kings Club
 - Amo Jones - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
342 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1017-9
Ersterscheinung: 31.05.2019

Silent King - Elite Kings Club

Übersetzt von Karla Stepenitz

(22)

Alles, was der Elite Kings Club tut, tut er nur für dich
Madison Montgomery wollte nichts als endlich ein ganz normales Leben führen. Doch Vincent Bishop Hayes zog sie in eine Welt aus Macht, Intrigen und Geheimnissen. Obwohl sie sich versprochen haben, immer ehrlich zueinander zu sein, verbirgt er seine Gefühle hinter meterhohen Mauern. Und immer, wenn Madison glaubt, auf dem Weg zur Wahrheit ein weiteres Puzzleteil gefunden zu haben, schlägt der Elite Kings Club alles, was sie zu wissen glaubt, in tausend Stücke. Werden die Geheimnisse um die Kings für immer zwischen ihnen stehen, oder kann Maddie Bishop endlich vertrauen?
"Unfassbar, unvorhersehbar und voller Geheimnisse – klares Jahreshighlight!" MY TESTBOARD
Das große Finale der "Elite-Kings-Club"-Reihe von Bestseller-Autorin Amo Jones

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Sophie-Bookdiary Sophie-Bookdiary

Veröffentlicht am 24.09.2019

Rezension

Meinung
Das Cover gefällt mir von allen drein am besten. Es zeigt eine Krone mit Roten Edelsteinen welche einen leichten Farblichen Akzent setzen und somit dem Cover etwas neues aufregendes verleiht. ... …mehr

Meinung
Das Cover gefällt mir von allen drein am besten. Es zeigt eine Krone mit Roten Edelsteinen welche einen leichten Farblichen Akzent setzen und somit dem Cover etwas neues aufregendes verleiht.

Es handelt sich bei dem Buch um den dritten Teil einer Reihe zu den anderen beiden Büchern gibt es auch bereits schon Rezensionen auf meinen Blog.

Die ersten beiden Bände habe ich geliebt umso mehr habe ich mich auf den dritten teil gefreut und habe ihn gleich vorstellt zu meiner Freude hatte ich das Buch dann auch schon fünf tage vor Erscheinungtermin. Natürlich habe ich gleich mit dem lesen begonnen und war tatsächlich sehr überrascht, den die ersten Seiten sind einfach das komplette letzte Kapitel im zweiten Buch. Gut, wenn das lesen etwas länger her ist, frischt es die ganze Story noch einmal neu auf. Doch so habe ich es als etwas unnötig erfunden. Was wiederum gut war, ist das somit der Verlauf der Geschichte nicht unterbrochen wird. Das Buch geht genau so spannende und Action geladen weiter, wie im zwirne teil. Es werden alle Geheimnisse aufgeklärt und am ende haben wir einen grandiosen Showdown. Trotzdem muss ich zugeben das mir dieser Teil nicht so gut gefallen hat wie die anderen davor. Es war nicht mehr ganz so packend, die Charaktere waren auch etwas langsamer als in den anderen Teilen und auf eine gewisse Art und weise war ich auch enttäuscht. Den so wie man die Charaktere kennengelernt habe waren sie zum Ende hin nicht mehr, eher eine weichere Version davon. Was an sich nicht schlecht ist, bei dem Buch aber nicht so ganz gepasst hat. Der Schreibstil hat mir wiedereinmal gut gefallen. Das Ende ist auf eine gewisse Art und weise offen und lässt den Leser glauben, das es noch nicht vorbei ist. Weshalb ich ja insgeheim hoffe das noch weiter Bände aus dieser Welt erschienen.

Fazit
Alles in meine war es ein gelungener Abschluss. Zwar konnte er mich nicht so begeistert die die anderen Bände bekommt aber trotzdem 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kuki2001 Kuki2001

Veröffentlicht am 29.08.2019

Noch kein Ende in Sicht

“Was zählt, ist nicht das Blut, sondern die Loyalität. Denn wenn mir jemand seine Loyalität bewiesen hatte, dann diese Jungs. Klar, sie hatten mich auch in Gefahr gebracht- Sie hatten mich fast überfahren, ... …mehr

“Was zählt, ist nicht das Blut, sondern die Loyalität. Denn wenn mir jemand seine Loyalität bewiesen hatte, dann diese Jungs. Klar, sie hatten mich auch in Gefahr gebracht- Sie hatten mich fast überfahren, in dunkelster Nacht durch den Wald gejagt, Spielchen mit mir getrieben und vermutlich noch einiges mehr, das mir gerade nicht einfiel. Aber sie waren meine Familie.”
- Silent King - Elite Kings Club; S.201- 202

Band 3 der Elite Kings Club Reihe von Amo Jones erschien am 31.05.2019 beim LYX Verlag.
“Silent King - Elite Kings Club” hat 342 Seiten und es kommt zu einem vorläufigen Endspurt und wieder vielen Geheimnissen, Intrigen und Wahrheiten.

Nach der großen Enthüllung am Ende von Band 2 steht Madisons Welt kopf. Sie weiß gar nichts mehr, weder wer sie ist, wem sie trauen kann oder was überhaupt die Wahrheit ist.
Es beginnt den Kings alles um die Ohren zu fliegen und es kommen brisante Informationen ans Licht.

Auch hier ist das Cover der Reihe treu geblieben, wie immer düster, ausdrucksstark und fesselnd. In diesem Band wird nicht nur aus Madis Sicht, sondern auch der Sicht von Bishop erzählt. Gekennzeichnet sind diese Perspektivenwechsel nicht, man merkt aber schnell auf Grund der Sprache und umschreibungen aus welcher Sicht es gerade ist, nicht so konfus wie bei vielen anderen Büchern. Aufgrund dieser Perspektivwechsel lernt man auch eine andere Seite von Bishop kennen, man versteht ihn besser und lernt ihn noch mehr zu lieben.
Am Anfang geht es weniger um die ganzen Geheimnisse sondern eher um die toxische Beziehung zwischen Madison und Bishop mit viel Spannung und vielen Schockern, dass wurde am zum Ende hin komplett wettgemacht. Man könnte sagen, das Ende ist so abgedreht und eigentlich auch unrealistisch, dass man es schon wieder feiert und es einen total mitreißt. Viel Action, Wahrheiten und Schocker auf einmal.
Am Anfang wird sich wie schon erwähnt viel auf Madison und Bishop konzentriert, allgemein bleiben viele der Kings eher im Hintergrund in diesem Buch. Trotzdem gibt es einige neue, interessante Charaktere, wie z.B. Bishops Mutter. Auch Nates Rolle wird langsam aufgebaut, schließlich wird sich der nächste Band um ihn drehen.
Würde das Buch nicht so spannend, fesselnd und einfach geil sein, würde man oft, wie auch schon bei den ersten Bänden schnell denken, ‘Ok, was ist das eigentlich alles für ein Bullshit’. Man hat nur einfach keine Zeit sowas zu denken, da man so mitgerissen wird, das man gar keinen klaren Gedanken mehr fassen kann.
Ich hab vorher noch nie so eine Reihe gelesen, so spannend, fesselnd, düster. Mir fehlt immer noch ein Wort das es perfekt beschreibt, einfach einmalig. Wenn ich alle Bände zeitgleich gehabt hätte, hätte ich vermutlich bei Band 1 angefangen und dann erst bei Band 3 aufgehört, ohne überhaupt realisiert zu haben, wie spät es ist oder wieviel ich da auf einmal gelesen habe.
Man hat zwar auf viele Fragen eine Antwort bekommen, längst aber nict auf alle, aber genug um Befriedigt zu sein.
Ich freue mich schon auf Band 4.

Diese (noch nicht abgeschlossene) Reihe ist definitiv ein Jahreshighlight erster Güte.
5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jofemalu Jofemalu

Veröffentlicht am 14.08.2019

Silent King

Die Trilogie findet hier ihren Abschluss (ABER: Als ich die Bücher gekauft habe, DACHTE ich, es wäre eine Trilogie. Isses nicht, angeblich werden es ganze SIEBEN Bücher). Ob es ein würdiger Abschluss ist, ... …mehr

Die Trilogie findet hier ihren Abschluss (ABER: Als ich die Bücher gekauft habe, DACHTE ich, es wäre eine Trilogie. Isses nicht, angeblich werden es ganze SIEBEN Bücher). Ob es ein würdiger Abschluss ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich teile die Meinung vieler anderer Reviewer, dass die Geschichte immer besser und spannender wurde, allerdings muss ich zugeben, dass ich mit einige Auflösungen der Handlung eher so semi-glücklich bin.

Dass endlich geklärt wird, was der Club ist, ist positiv zu unterstreichen und dass Madison, wie viele Frauen in ähnlichen Geschichten, gestärkt aus dem Szenario hervorgeht. Am Anfang hat mich genervt, wie sehr sich Madison als waffenbegeistertes Mauerblümchen von Bishop einlullen lässt, aber irgendwie hat sich im Lauf der 3 Bücher eine „seltsam“ schlüssige Handlung und Beweggründe ergeben.

Amo Jones Schreibstil ist als unkonventionell zu beschreiben und sie spart definitiv auch nicht mit Kraftausdrücken. Vermutlichen muss man allerdings genau diesen Stil wählen, wenn man über junge Erwachsene schreibt, die ohne Rücksicht auf Verluste besoffen und bekifft sind und die nach der Fasson leben, dass „Hotel Mama“ doch eh alles bezahlt.

Fazit: Man muss sich drauf einlassen, dann bekommt man eine komplexe Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 05.08.2019

leicht schwächer als die ersten zwei teile

Madison hat sich an ihr neues Leben und an den Elite Kings Club gewöhnt. Die Jungs sind alle fast schon eine Art Familie für sie geworden und mit Bishop hat sie einen treuen Partner an der Seite.
Doch ... …mehr

Madison hat sich an ihr neues Leben und an den Elite Kings Club gewöhnt. Die Jungs sind alle fast schon eine Art Familie für sie geworden und mit Bishop hat sie einen treuen Partner an der Seite.
Doch Madison und der Elite Kings Club werden bedroht und schon bald müssen alle in den Krieg ziehen, um die Kings zu beschützen...


"Silent Kings" ist der dritte Band der Elite Kings Club-Reihe und zugleich auch der Abschlussband der Geschichte von Bishop und Madison, da es in den nächsten zwei Teilen; um zwei andere Mitglieder des Kings Clubs gehen wird - mehr dazu im Fazit!

Ich fand diesen dritten Teil auch wieder richtig stark, wobei ich aber sagen muss, dass ich Band eins und zwei eine Spur stärker fand. Auch dieser Teil setzt wieder direkt an den Cliffhanger und an die Geschehnisse von Band zwei an.
Die Geschichte ist spannend, hier werden endlich viele Geheimnisse gelüftet und offene Fragen geklärt - dennoch gab es ein, zwei Szenen, die ich nicht ganz logisch fand. Teils fand ich die Geschichte hier auch etwas überzogen - aber ansonsten ein wirklich guter Dark Romance-Roman.

Anders, als in den vorherigen Teilen, bekommen wir hier auch endlich mal einen Blick in Bishops Welt, da ein Teil der Geschichte aus seiner Sicht (und nicht nur immer aus Madisons Sichtweise) erzählt wird. Zudem merkt man besonders in diesem Teil auch, wie sehr ihm Madison am Herzen liegt und wie sehr er sie auch liebt.
Madison ist, noch immer, das Mädchen, welches sich nichts von anderen sagen lässt.Sie macht was sie will und bringt sich so auch in gefährlichere Situationen. Aber genau das mag ich auch so an ihr. Sie bleibt so wie sie ist und sie verändert sich durch den Kings Club auch nicht.
Ihre Liebesgeschichte mag eventuell nicht jeder gut finden, aber mir gefiel sie gut und sie wurde richtig spannend erzählt.


Amo Jones ist für mich jetzt schon DIE Neuentdeckung des Jahres!
Ein wirklich schönes Finale für die Geschichte von Bishop und Madison. Im Englischen gibt es bereits Teil 4 und 5, wo es um Nate und Tillie gehen wird. Ich hoffe,dass auch diese zwei Teile bald ins Deutsche übersetzt werden,denn ich bin mega gespannt,was Tillie passiert ist und wie genau es mit ihr und Nate weitergeht!

4 von 5 Sternchen derweil für "Silent King"!

Wer Dark Romance mag, wird diese Reihe LIEBEN!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 15.07.2019

Eine heftige und einzigartige Reihe!

Zum Inhalt:

Alles was der Elite Kings Club tut, tut er nur für dich.

Madison Montgomery wollte nichts, außer ein normales Leben, als ein normaler Jugendlicher. Doch Vincent Bishop Hayes zog sie in ... …mehr

Zum Inhalt:

Alles was der Elite Kings Club tut, tut er nur für dich.

Madison Montgomery wollte nichts, außer ein normales Leben, als ein normaler Jugendlicher. Doch Vincent Bishop Hayes zog sie in eine Welt aus Macht, Geheimnissen und Lügen. Beiden haben sich ein Versprechen gegeben, doch Bishop versteckt sein wahres Ich hinter einer meterhohen Mauer, die Madison nur schwer erklimmen kann.
Immer wenn Madison geglaubt hat, sie wüsste alles, stellte der Elite Kings Club ihr Leben ein weiteres mal auf den Kopf. Nichts und niemanden kann sie mehr trauen, außer sich selbst. Doch kann sie den Geheimnissen des Elite Kings Clubs entkommen, weil ihre Liebe zu Bishop groß genug ist?

Fazit:

Ehrlicherweise muss ich sagen, das ich den ersten Band wirklich richtig gut fand. Doch ab dem 2. Band wurde es echt heftig und wirklich sehr verstrickt. Man wusste selbst nicht mehr, wem man trauen konnte, und ob das, was man laß auch wirklich das richtige war.
Im letzten Band wurden alle Geheimnisse aufgelöst und ich würde lügen, wenn ich nicht sagen würde, dass ich mehr als geschockt war. Mehr als das.
Ich kann es kaum in Worte fassen, aber das Buch hat mich zerstört.
Ich fand die Reihe wirklich gut, aber auch echt heftig und einzigartig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amo Jones

Amo Jones - Autor
© Amo Jones

Amo Jones ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin aus Neuseeland. Sie liebt romantische Spaziergänge in ihren Weinkeller. Sie lebt wie sie schreibt: immer am Rande des Wahnsinns mit einem guten Glas Rotwein in der Hand und ihren Höllenhunde zu Füßen. https://www.amojonesbooks.com/ https://www.facebook.com/amojonesauthor/

Mehr erfahren
Alle Verlage