Silver Swan - Elite Kings Club
 - Amo Jones - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
327 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0869-5
Ersterscheinung: 31.01.2019

Silver Swan - Elite Kings Club

Übersetzt von Karla Stepenitz

(38)

Was weißt du über den Elite Kings Club?
Als Madison Montgomery nach einem schrecklichen Schicksalsschlag in die Hamptons zieht, will sie nur eins: unsichtbar bleiben und keine Aufmerksamkeit erregen. Doch bereits am ersten Tag gerät sie ins Visier des Elite Kings Clubs – einer Gruppe gefährlicher Bad Boys. Bishop Vincent Hayes, der Anführer, zieht sie wie magisch in seinen Bann aus verbotenen Gefühlen, Macht und Geheimnissen. Geheimnisse, die Madisons Welt für immer aus den Angeln heben werden …


"Ich kann nicht beschreiben, wie großartig dieses Buch ist. Unglaublich intensiv und spannend!" NightWolf Book Blog

Band 1 der Elite-Kings-Club-Reihe von Amo Jones

Rezensionen aus der Lesejury (38)

lisasartandbooks lisasartandbooks

Veröffentlicht am 20.10.2019

Lieblingsbuchreihe September

Viel Spannung und viel Liebe, die perfekte Mischung! …mehr

Viel Spannung und viel Liebe, die perfekte Mischung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 09.10.2019

Schräg und gewaltig mit Suchtfaktor...

Madison ist mit ihrem Vater in eine neue Stadt gezogen, da er neu geheiratet hat. Zum Umzug gehört auch der Besuch einer neuen Highschool. Plötzlich erfährt sie, dass sie nun einen Stiefbruder hat. Der ... …mehr

Madison ist mit ihrem Vater in eine neue Stadt gezogen, da er neu geheiratet hat. Zum Umzug gehört auch der Besuch einer neuen Highschool. Plötzlich erfährt sie, dass sie nun einen Stiefbruder hat. Der Stiefbruder und seine Freunde verhalten sich sehr seltsam. Alle scheinen Madison zu hassen und trotzdem ist ihr Stiefbruder teilweise nett. Zu seinen Freunden gehört auch Bishop. Bishop ist auch gemein zu Madison. Trotzdem wirkt er eine Anziehung auf Madison aus, die nicht lange verborgen bleibt. Madison und Bishop fangen eine Affäre an und trotzdem verletzt er und seine Freunde sie immer wieder. Und es gibt Geheimnisse, werden diese Madison’s Leben verändern?

Das Buchcover und der Titel gefallen mir sehr gut und passend perfekt zusammen. Auch das Cover passt sehr gut zum Buchinhalt, da es auch sehr düster ist. Die Geschichte wird aus Madison’s Sicht erzählt.

Ich habe das Buch gelesen und bin verwirrt sowie fasziniert. Die Geschichte ist ziemlich schräg, so dass ich gar nicht genau sagen kann, was ich davon halte. Sie ist leidenschaftlich, gewalttätig, fesselnd und faszinierend. An sich hat mich das Buch sofort gepackt, nur leider kann ich mich mit Madison, der Hauptcharakterin, nicht wirklich anfreunden. Ich verstehe ihr Handeln meist nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 01.10.2019

..Suchtfaktor ! Intensiv, erschreckend, verwirrend und voller angsteinflößenden Spielchen...

Das ist der erste Teil der Elite Kings Reihe. In den ersten drei Bänden geht es um Madisons Geschichte. Der Leser wird in ihr Leben geschleudert, in das neue Schulleben und die darauf folgenden Aufeinander ... …mehr

Das ist der erste Teil der Elite Kings Reihe. In den ersten drei Bänden geht es um Madisons Geschichte. Der Leser wird in ihr Leben geschleudert, in das neue Schulleben und die darauf folgenden Aufeinander treffen mit den Mitgliedern des geheimen Elite Kings Club.

Eine erstaunliche als auch sehr verwirrenden Geschichte beginnt, in der man nie weiß, wie diese sich entwickelt. An jeder Möglichen Ecke verbirgt sich der nächste schockierende Wendepunkt. Ein perfekter roter Faden, der einen erstaunlichen Handlungsstrang mit konstantem Spannungsbogen auf höchster Ebene bietet.

Das Buch zieht mit dem ersten Zusammenstoß mit Nate, Bishop und den anderen jungen Männer in ihren Bann. Herausstechend die unbezwingbare Anziehungskraft, die von den Männern ausgeht.
Ihre Dominanz, einnehmender Charakter und perfekt trainierter Körper ziehen an, so dass man leicht die drohende Gefahr aus dem Blick verliert.
Das erste nämlich auf das man achten muss, ist sich von dem Elite Kings fernzuhalten, aber natürlich ist die Hauptprotagonistin alles andere als auf den Mund gefallen.
Madision ist die Neue auf der Schule, vollkommen unwissend, frech und selbstbewusst und mit viel mehr Neugierde, als ihr gut tut gesegnet. Sie trifft unwissend immer wieder in den Fokus der Männer und reizt diese aufs neue.
Ganz ohne es darauf ausgelegt zu haben versucht sie der Gefahr zu entkommen, die Beweggründe zu verstehen und doch immer wieder nicht die Wahrheit zu entdecken.

Ein Spiel oder doch eine Jagd beginnt, in dem der Elite Kings Club nicht von Madison abziehen will. Besonders an dem Punkt als Sie Bishop nicht mehr widerstehen kann und sich ein Gefühlschaos und der Drang nach der Wahrheit bildet.
Im Hinblick auf die leidenschaftlichen Akte der Beiden muss beim Lesen Vorsicht geboten werden, da diese nicht für leichte Gemüter verfasst sind.
Bishop verführt und nimmt sich genau wie sein Profil als Anführer wahrgenommen wird, ohne Regeln, ohne Skrupel und mit einer Leidenschaft die der Begierde kaum nachkommt und ab und an auch in Form von körperlichen Spuren zurück bleibt.
Nicht desto trotz passt es zu den berauschenden Zusammentreffen beider und beweist, wie stark Madision ist und doch zeigt das Worte und Gefühle manchmal viel schlimme verletzen können als Taten.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich in die komplette Band / Reihe vollkommen verloren und bin in den Geheimnissen und meinen Spekulationen, die immer wieder aufs neue durch den hochexplosiven Verlauf der Handlung verworfen wurden voll und ganz in der Story versunken.
Die Dynamik der aufeinander treffenden Geschehnisse und der Charaktere ist erstaunlich, sie stoßen sich ab und harmonisieren doch so perfekt mit einander, lassen kaum eine Verletzlichkeit durch schimmern zeigen aber offensichtlich die Schwäche zueinander.

Ein beeindruckendes und sehr intensives Leseerlebnis wird geboten und ist somit eins meiner Highlight des Jahres. Das Buch erzeugt die wildesten Spekulationen, lässt nicht mehr los und zieht in einen berauschenden & süchtig machenden Lesefluss, so dass man keine Chance hat dieses weg zu legen.

Der Schreibstil der Autorin ist einmalig; locker, leicht im Sprachgebrauch und doch gefühlvolle, mitreißende als auch einnehmend zugleich. Sie schafft es immer wieder den Spannungsbogen auf höchster Eben zu halten und doch schockierende Wendepunkte einfließen zu lassen. Im Wechsel zur laufenden Handlung erhalten wir Auszüge aus einen Buch, die perfekt passend die aktuellen Momente der Handlung widerspiegeln und nicht nur die Hauptprotagonistin fragend zurück lassen.

Als Schlussanmerkung gestehe Ich für den ein oder anderen schockierend erst noch, das meine Wahl nur wegen dem eindrucksvollen Cover mich zu der Reihe hinzog, mich aber mit den ersten Zeilen vollkommen in Beschlag genommen hat.
Ich kann es jedem, der eine einmalige und nicht direkt durchschaubare, düstere Geschichte sucht ans Herz legen. Besonders die Komplexität der Konstruktes des Elite Kings Clubs und ihre eigene Wahl ihre Recht durch zu setzen ist erstaunlich.

Wie man merkt hat es mir das Buch sowie die Reihe sehr angetan, daher kann ich euch nur vorwarnen, dass ihr alle drei Bände zu Hause haben solltet damit euch die jeweiligen Cliffhanger nicht mit Frustration zurück lassen.
Diese sind immer brutal und lassen einen verzweifelt zurück, zeigen aber wiederum wie intensiv das Leseereignis war, so dass man sich mit viel Heißhunger auf den nächsten Band stürzt.

Mit der Frage welche Taten wahr oder doch nur ein Spiel waren, lasse ich euch mit meinen Eindruck des ersten Bandes zurück.

Falls übrigens jemand ab und an Madisions Naivität, freches Mundwerk und doch aussichtslose Gegenwehr in ihrem Charakter als oberflächlich empfindet, dieser Makel entwickeln sich im Bezug auf die Gefahr und weiteren Verwicklungen sehr weiter, so dass man nur noch erfreut und erstaunt über Sie zurück bleibt.

#SilverSwan
#EliteKingsClub
#AmoJones
#Lyx #BasteiLuebbe
#Werbung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julia_liebt_lesen Julia_liebt_lesen

Veröffentlicht am 25.09.2019

Nichts für schwache Nerven! Ein Story die einen von Beginn an fesselt und nicht mehr loslässt!

Meine Erwartungen an das Buch waren nicht besonders groß, das ich einen Abklatsch von Paper Princess erwartet hatte. Aber ich wurde ganz schnell eines Besseren belehrt. Die düstere Story hat viele Geheimnisse, ... …mehr

Meine Erwartungen an das Buch waren nicht besonders groß, das ich einen Abklatsch von Paper Princess erwartet hatte. Aber ich wurde ganz schnell eines Besseren belehrt. Die düstere Story hat viele Geheimnisse, Intrigen und offene Fragen. Mit Maddie der weiblichen Protagonisten wird ein brutales Spiel gespielt und man wünscht sich nur das Sie ganz bald die Regeln verstehen wird. Hinter Bishops Fassade konnte man bis her wenig blicken und ich bin mir nicht sicher ob er nur ein Spiel mit Maddie spielt oder ob es Ihm ernst ist. Die Story ist ein reine hin und her der Gefühle. Aber definitiv nichts für schwache Nerven. Und Endet mit einem Paukenschlag. Ich habe direkt mit den zweiten Teil der Serie beginnen müssen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

YumiFuschida YumiFuschida

Veröffentlicht am 16.09.2019

Eine düstere Geschichte mit Wendungen erster Klasse!

Das Cover des Buches »Silver Swan« von Amo Jones hat mich sofort angesprochen. Es ist definitiv ein Blickfang: Schlicht gehalten, mysteriös und passend zum Buch. Obwohl es dadurch kein Hinweis gibt, wie ... …mehr

Das Cover des Buches »Silver Swan« von Amo Jones hat mich sofort angesprochen. Es ist definitiv ein Blickfang: Schlicht gehalten, mysteriös und passend zum Buch. Obwohl es dadurch kein Hinweis gibt, wie die Handlung im Verlaufen wird. Der Schreibstil der Autorin ist locker und angenehm zu lesen. Obwohl einige Szenen mir nicht 100% schlüssig waren, dadurch das sie nicht ausführlich genug beschrieben worden sind. Dadurch hat das Verständnis etwas nachgelassen.

Die Grundidee des Buches hat mich schlussendlich davon überzeugt »Silver Swan« zu kaufen. Im Moment habe ich meine kleine Vorliebe für Dark Romance entdeckt, mich somit gefreut als ich dieses erblickt habe und wurde nicht enttäuscht. Es hatte durchaus frustrierende Stellen und ich hab auch öfters Mal die Augen verdreht.
Madisons Vater hat wieder einmal ›die Eine‹ gefunden und zieht mit seiner Tochter gleich zu einer Frau, die seine Tochter erst zweimal gesehen hat. Gleich danach informiert er sie darüber, dass seine Freundin auch einen Sohn hat. Von dem solle sie sich bitte fernhalten. Nate. Mitglied des Elite Kings Clubs. So ganz weiß Madison nicht, was sie von ihm halten soll. Manchmal verhält er sich wie ein großer Bruder und dann macht er ihr wieder das Leben schwer. Im Grunde fand ich das beide eine ganz süße Konstellation im Buch abgegeben haben. Wer für Madison wirklich ein Problem darstellte, war Bishop, der Anführer des Elite Kings Clubs. Aus dem Schlau zu werden... da habe ich tatsächlich auch eine ganze Weile für gebraucht. Er hat für ein deutliches hin und hergesorgt! Immer wenn ich anfing ihn zu mögen, dachte ich mir im nächsten Moment schon wieder: AHHH!
Was mich wirklich an dem Buch gestört hat, ist das ungefähr, jeder mit jedem etwas hatte. Tatum und Tillie fand ich als Freundinnen für Madison wunderbar, aber irgendwie konnte ich mit den beiden Frauen nicht warm werden. Positiv fand ich die ganzen Geheimnisse, welche nach der Zeit - wenn auch ein bisschen zu langsam - aufgeklärt worden. Wenn man von dem Hin und-her der Protagonisten absieht und ihrer fragwürdigen Taten ist das Buch wirklich empfehlenswert und ich freue mich schon auf den zweiten und dritten Band! Die wurden nämlich gleich bei der Mitte des ersten Bandes bestellt.

Insgesamt würde ich dem Buch 3. Sterne vergeben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amo Jones

Amo Jones - Autor
© Amo Jones

Amo Jones ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin aus Neuseeland. Sie liebt romantische Spaziergänge in ihren Weinkeller. Sie lebt wie sie schreibt: immer am Rande des Wahnsinns mit einem guten Glas Rotwein in der Hand und ihren Höllenhunde zu Füßen. https://www.amojonesbooks.com/ https://www.facebook.com/amojonesauthor/

Mehr erfahren
Alle Verlage