Vampire Academy - Blutsschwestern
 - Richelle Mead - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Romantische Fantasy
304 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8807-5
Ersterscheinung: 21.10.2011

Vampire Academy - Blutsschwestern

Übersetzt von Michaela Link

(13)

Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ... Auftakt der in den USA gefeierten Vampir-Erfolgsserie von Richelle Mead. New-York-Times- und USA-Today-Bestseller! „Ein packendes Vampirszenario mit einer rundum sympathischen Heldin und einem absolut umwerfenden Gegenspieler ...“ Simplebookreview.com

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Athene1989 Athene1989

Veröffentlicht am 22.02.2018

Empfehlung für Vampirfreunde und Fans des Films

Ich bin zu dieser Bücherreihe durch den Film gekommen und ich war beim Lesen wirklich überrascht, wie nahe der Film an das Buch angelehnt ist. Nur ein paar Dinge sind unterschiedlich, so heißt es im Buch ... …mehr

Ich bin zu dieser Bücherreihe durch den Film gekommen und ich war beim Lesen wirklich überrascht, wie nahe der Film an das Buch angelehnt ist. Nur ein paar Dinge sind unterschiedlich, so heißt es im Buch Dimitri war 13 als er seinen Vater schlug, im Film sagte er er sei da zehn gewesen. Aber das sind nur kleine Unterschiede. Wer den Film gesehen hat, der wird den ersten Band lieben, denn dort ist noch alles viel besser und ausführlicher erklärt, auch die Mobbingattacken auf Rose und Lissa sind ausgeprägter,was der Story noch mehr Tiefgang verleiht und die Entscheidungen der Hauptprotagonisten noch besser beleuchtet.

Wer den Film nicht gesehen hat,aber Vampirgeschichten mag, dem kann ich dieses Buch auch empfehlen,denn hier gibt es drei verschiedene Arten von Vampiren, die auch unterschiedliche "Funktionen" und Eigenschaften haben, was ich sehr interessant finde. Zudem kommen Magieelemente vor und Romantik ist auch vorhanden,aber nicht zu viel, wodurch diese Zusammensetzung eine sehr gute Balance ergibt.
Die Charaktere sind auch sehr unterschiedlich gehalten. Gerade die Hauptpersonen Rose und Lissa sind unglaublich verschieden, was ihre Freundschaft noch besonderer macht. Aber man sieht auch, wie schnell jemand friedfertiges wie Lissa auf die etwas dunklere Seite gezogen werden kann. Und ich liebe Rose einfach. Sie hat einen recht sarkastischen Humor, was ich sehr amüsant finde. Aber auch die anderen Charaktere, wie Dimitri, Christian, Mason oder auch die Schulzicke Mia verleihen dem Buch das spezielle Etwas, weil der Mix wirklich sehr gut zusammen funktioniert.
Ich werde auch direkt mit den nächsten Bänden weitermachen,weil mich diese Geschichte sehr fasziniert und ich unbedingt wissen will,wie es mit Rose,Lissa,Dimitri und all den anderen weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksworldbylaura booksworldbylaura

Veröffentlicht am 14.08.2017

Vampire Academy - Blutschwestern - Richelle Mead

Rose ist ein Dhampir, halb Mensch, halb Vampir und ist die Beschützerin der Moroi,den Vampiren. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa war sie auf der Flucht aber nach fast zwei Jahren werden sie doch ... …mehr

Rose ist ein Dhampir, halb Mensch, halb Vampir und ist die Beschützerin der Moroi,den Vampiren. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa war sie auf der Flucht aber nach fast zwei Jahren werden sie doch geschnappt und zurück zur Academy gebracht. Dort passieren aber sehr viele komische Sachen, anscheinend hat es jemand auf das Leben von Lissa abgesehen – aber nur wer?

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut da ich so viel gutes schon davon gehört hat und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht! Der Anfang des Buches verlief relativ gut, den da ich den Film gesehen hatte hatte ich eine Vorstellung wie es abläuft. Aber ich muss sagen man konnte sich sehr gut und auch sehr schnell mit der Situation auseinander setzten und war dann auch schon mitten im geschehen drin. Es hat mich von Anfang an gepackt den man hat sich gefragt, warum sind sie von der Schule gegangen sind – aber auch die mysteriösen Sachen die in der Schule passieren waren echt interessant. Aber ich muss sagen nachdem ich den Anfang gelesen habe und nun der normale Schulalltag kam wurde es nicht mehr so spannend und es begann mich auch etwas zu langweiligen, ich weiß auch nicht wieso. Aber nachdem die Mitte etwas „langweiliger“ war wurde das Ende doch wieder viel interessanter und auch wieder total spannend und packen da so viel passiert! Zum Ende hin wurde auch viel gekämpft was ich sehr mochte da es dadurch sehr viel spannender war. Es gab auch sehr viele Unerwarteten Wendungen am Ende was ich sehr toll fand da es dadurch nochmal packender.Natürlich gab es in dem Buch auch eine Liebesgeschichte beziehungsweise zwei und ich muss sagen sie waren echt süß! Besonders die von Rose und Dimitri fand ich echt toll und ich bin schon sehr gespannt wie sie in den folgenden Bändern weiter geht!

Die Idee des Buches beziehungsweise der Reihe finde ich sehr gut, den es war sehr interessant und auch etwas mysteriös durch die ganzen Vorfälle die passiert sind!

Die Protagonistin mochte ich sehr, den sie hatte schon eine große Klappe und ließ sich auch nichts gefallen – was sehr interessant war mal so eine taffe Protagonistin zu haben. Man merkte von Anfang an das sie eine wahre Kämpfernatur ist.

Den Schreibstil empfand ich von Anfang an als sehr angenehm, den die Seiten ließen sich sehr leicht und vor allem auch sehr schnell lesen. Ich mochte es auch wie sie alles beschreibt,den wenn auch sie nicht wirklich in die Tiefe ging konnte man sich alles sehr gut bildlich vorstellen.

Bewertung
Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne, den es war eine schöne Geschichte aber mir hat es teilweise an Spannung gefehlt.
★★★★☆

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 08.06.2017

Einfach Klasse

Klappentext: St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur ... …mehr

Klappentext: St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...

Ich fand das Buch absolut spitze und habe es schon 2 mal gelesen!

Rose ist ein unheimlich starker Charakter: sie ist sehr schlagfertig und eigensinnig, was sie in meinen Augen mega cool und sympathisch macht. Dadurch kommen auch viele witzige Momente zu Stande.

Lissa ist das genaue Gegenteil von Rose. Sie ist anmutig und stolz - wie eben eine Thronfolgerin sein muss. Trotzdem besteht zwischen Rose und Lissa eine einzigartige Verbindung.

Die Geschichte fand ich super. Es war mal eine komplett andere Vampirstory, bei der es zum einen 2 verschiedene Vampirsorten gibt und zum anderen nicht gerade eine Liebesgeschichte im Mittelpunkt steht.

Das Buch ist unfassbar spannend, mysteriös und actionreich.
Aber auch Gefühle und Emotionen kommen hier nicht zu kurz - allerdings anders, als man zunächst vielleicht denken mag.

Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil einen wirklich zu fesseln und zwischendurch auch zum Lachen zu bringen.

Als wirklich toll - auch für nicht Vampirfans.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jolina_0609 Jolina_0609

Veröffentlicht am 30.05.2017

Rezension: Vampire Academy 1

Titel: "Vampire Academy ~ Blutsschwestern"
Autorin: Richelle Mead
Seitenzahl: 348
Verlag: Lyx
Taschenbuch, 9,99€

Klappentext:
St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb ... …mehr

Titel: "Vampire Academy ~ Blutsschwestern"
Autorin: Richelle Mead
Seitenzahl: 348
Verlag: Lyx
Taschenbuch, 9,99€

Klappentext:
St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...

Cover:
Zu dem Cover lässt sich nicht viel sagen, da es das Buch zum Film ist. Rose und Lissa sind zusammen auf dem Cover abgebildet.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch wirklich toll, der Schreibstil von Richelle Mead hat mich von Anfang an mitgerissen. Ich habe den Film zu dem Buch vorher schon gesehen, weshalb ich vieles schon wusste, aber trotzdem gab es einige Stelle an denen mich die Spannung gepackt hat und ich wirklich nicht wusste was gleich passieren würde. Außerdem fand ich es sehr gut, dass die Geschichte aus Rose's Sicht erzählt wurde, wegen dem Band zwischen ihr und Lissa konnte man auch einige Stellen miterleben bei denen Rose eigentlich garnicht dabei war, was das ganze noch viel Interessanter gemacht hat. Ich fand es auch schon das man gemerkt hat wie Lissa sich immer mehr verändert hat und das nicht immer unbedingt in die gute Richtung und das am Ende die Freundschaft alles wieder gerade gebogen hat.
Es ist wirklich ein tolles Buch und ich freue mich schon sehr bald den zweiten Teil zu lesen und ich werde mir jetzt aufjedenfall noch häufiger den Film ansehen.

Bewertung:
5/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pebbles132 Pebbles132

Veröffentlicht am 10.05.2017

Achtung, bissig!

nhalt: Vasilisa “Lissa“ Dragomir - die einzige Erbin ihrer Blutlinie und königliche Moroi - und Rosemary “Rose” Hathaway - Dhamire und sieht sich als Lissas Wächterin - sind beste Freundinnen. Und deshalb ... …mehr

nhalt: Vasilisa “Lissa“ Dragomir - die einzige Erbin ihrer Blutlinie und königliche Moroi - und Rosemary “Rose” Hathaway - Dhamire und sieht sich als Lissas Wächterin - sind beste Freundinnen. Und deshalb sind sie auch zusammen aus der Vampire Academy geflohen. 2 Jahre haben sie es geschafft von einem Ort zum anderen zu reisen und ein normales Leben zu führen, doch dann werden sie eingefangen und auf die Vampire Academy zurückgebracht.

Meine Meinung: Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich den Kinotrailer zu diesem Buch entdeckt. Ich fand ihn ziemlich lustig und wollte deshalb das Buch lesen bevor ich den Film gucke.

Nachdem ich das Buch gelesen habe, war ich ein bisschen verwirrt. In dem Trailer fand ich die Dialoge ziemlich lustig und auch über manche Handlungen musste ich lachen, doch der Inhalt des Buches kam mir ernster vor als der Film. Das ist keineswegs negativ, sondern positiv. Der Trailer hat mir das Gefühl gegeben, dass das Buch ein Buch ist bei dem ich mal lachen kann, doch das Buch vereint für mich sowohl den Ernst der Lage als auch ausgesprochen guten Humor.

Am Anfang hat mit der Hauptcharakter - Rose Hathaway - nicht besonders gut gefallen. Ich mag es zwar, wenn Mädchen nicht auf den Mund gefallen sind und ihre eigene Meinung sagen, doch mir kam sie ziemlich arrogant vor. Doch mit der Zeit ändert sich Rose und auch ihr Verhalten gegenüber Jungen wird beeinträchtigt. Wie sie dann geworden ist fand ich schon besser.

Während der ganzen Handlung war das Buch höchst spannend! Man wusste nie wirklich wer Freund und wer Feind ist oder wer Bedeutend und wer Unbedeutend ist. Ich persönlich habe die ganze Zeit mit gefiebert wer hinter den Anschlägen an Lissa steckte und bis zum Ende hätte ich niemals gedacht, dass es die Personen waren die es waren!

Das Buch hat mich an keinem einzigen Punkt gelangweilt und ich freue mich schon auf den nächsten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Richelle Mead

Richelle Mead - Autor
© Malcolm Smith Photography

Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie studierte Kunst, Religion und Englisch. Mit ihrer Jugendbuchserie Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Bloodlines führt die Geschichte der Vampire Academy fort.

Mehr erfahren
Alle Verlage