XXL-Leseprobe: YOU – Du wirst mich lieben
 - Caroline Kepnes - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

0,00

inkl. MwSt.

LYX
Thriller
61 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0725-4
Ersterscheinung: 08.09.2017

XXL-Leseprobe: YOU – Du wirst mich lieben

Übersetzt von Katrin Reichardt

(59)

XXL-Leseprobe zu Caroline Kepnes' "YOU - Du wirst mich lieben":
Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist all das, was er will: wunderschön, tough, clever und so sexy. Zum Glück bezahlt sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte, denn so kann Joe tun, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Doch dabei bleibt es nicht. Schon bald ist Joe besessen von Beck, beginnt sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Er inszeniert eine Reihe von makabren Ereignissen, die Becks Welt Stück für Stück zerstören – und sie direkt in seine offenen Arme treiben. Bald kann Beck gar nicht anders als sich in den seltsamen, aber irgendwie charismatischen Typen zu verlieben, der wie für sie gemacht scheint ...
Eines nach dem anderen räumt Joe alle Hindernisse aus dem Weg, die sich zwischen ihn und Beck drängen. Und schreckt dabei auch nicht vor Mord zurück.
 
"Hypnotisch und unheimlich ... Ich habe noch nie etwas Vergleichbares gelesen." (Stephen King)
"Ein großartig gemachter Thriller, der Ihnen Schauer über den Rücken jagen wird." (People)
"Originell und fesselnd. Wenn Sie nur einen einzigen Thriller in diesem Jahr lesen, sorgen Sie dafür, dass es dieser hier ist. Er wird Sie auch noch lange, nachdem Sie ihn zur Seite gelegt haben, begleiten." (Daily Mail (UK))
"Eine großartige Geschichte über eine obsessive Liebe! Gone Girl trifft auf eine böse Version von Girls." (Marie Claire (UK)) "Eiskalt und unerbittlich." (USA Today)

 

Rezensionen aus der Lesejury (59)

seitenweiseliebe seitenweiseliebe

Veröffentlicht am 27.01.2020

Überraschend gut

*Inhalt:
------------*
In dieser Mischung aus Romance und Thriller geht es um einen Stalker und eine junge Frau.
In der Buchhandlung, in der Joe Goldberg arbeitet, lernen sie sich kennen und er weiß von ... …mehr

*Inhalt:
------------*
In dieser Mischung aus Romance und Thriller geht es um einen Stalker und eine junge Frau.
In der Buchhandlung, in der Joe Goldberg arbeitet, lernen sie sich kennen und er weiß von der ersten Begegnung an, dass er Beck wiedersehen muss und sie dazu bringt, sich in ihn zu verlieben. Koste es was es wolle.
Er beschattet sie, er kreuzt bewusst ihre Wege und manipuliert sie.
Alles nur aus purer Liebe.
Doch wird er sein Vorhaben umsetzen können oder bringt er damit nicht nur andere in schlimme Gefahr?

*Meine Meinung:
-------------------------*
Schon die ersten Seiten dieser Geschichte haben mich Dank des fesselnden Schreibstils dazu gebracht immer weiter zu lesen.
Die Erzählperspektive ist durchgehend in der Du-Form geschrieben. Dadurch wirkt es, als würde Joe Goldberg von Beginn an zu Beck sprechen und ihr somit seine Gedanken und Motive, Pläne und Ängste erzählen.
Joe's Gedanken sind faszinierend und der trockene Humor zwischen den Zeilen ist wirklich interessant. So beschuldigt er zum Beispiel andere "seltsam" zu sein und, dass es so aussehen könnte, als ob er stalken würde. Dabei tut er es ja offensichtlich auch wirklich.
Er merkt nicht wer im Recht oder Unrecht ist und ob das was er tut, moralisch gut oder schlecht ist. Trotzdem wirkt er irgendwann sogar etwas sympathisch, obwohl er kranke Dinge tut.
Joe ist wirklich ein interessanter Charakter.
Er hat ein großes Allgemeinwissen, ist unberechenbar, aufmerksam, merkt sich viele Kleinigkeiten und er ist total eingenommen von Beck.
Sie dagegen ist irgendwie nicht auf meiner Wellenlänge. Beck ist sprunghaft, chaotisch, egoistisch und naiv.

Aber die Geschichte klingt logisch. Alles ist durchdacht und bis zum Schluss kommen neue Wendungen, die die Spannung immer wieder nach oben treiben.
Allerdings scheint es so, als hätte Joe zu viel Glück, denn ich weiß nicht, ob es im realen Leben so leicht für ihn gewesen wäre, nicht erwischt zu werden.

Was mir besonders gefällt und mich hin und wieder zum Nachdenken anregegt hat, ist die Verbindung zum Thema Sozial Media.
Welche Macht die Offenlegung privater Informationen haben kann und was passieren könnte, wenn die falschen Leute zu viel wissen.
Wie viele Informationen könnte ein Fremder über mich erfahren und könnte er mir damit sogar Schaden zufügen?

*Fazit:
-----------*
Ich bin wirklich positiv überrascht von dieser Geschichte und werde auch so bald wie möglich "Hidden Boddies" lesen, um dann endlich die Netflix-Serie schauen zu können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

isisbuecherwelt isisbuecherwelt

Veröffentlicht am 20.01.2020

Dieses Buch konnte mich leider nicht mitreißen . Außerdem hat mir persönlich Spannung gefehlt. Man hätte mehr rausholen können.

Klappentext:
Joe Goldberg ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich ... …mehr

Klappentext:
Joe Goldberg ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er weiß, dass er sie wiedersehen muss, und tut, was jeder in seiner Situation tun würde: Er googelt ihren Namen und findet alles über sie heraus, was er kann,um ihr "zufällig" ein zweites Mal zu begegnen.Beide spüren die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht - es ist die perfekte Liebesgeschichte.

Meinung:
Ich fand das Buch gut, aber mehr leider auch nicht. Die Geschichte an sich fand ich ganz gut. Aber mir hat irgendwie die Spannung gefehlt. Man konnte total viel voraussehen und sich ausmalen, wie es enden wird. Es hat mich nicht richtig mitgerissen. Ich konnte mich nicht in dieser Geschichte verlieren, geschweige denn mich von ihr gefangen nehmen lassen. Trotzdem hat sie mir die Augen geöffnet. Sie hat mir gezeigt wie krank manche Menschen doch sein können. Und ja, sie hat mich auch ein Stück weit erschreckt. Denn das was Joe dort abzieht, könnte wirklich in dem Kopf eines Menschen vorgehen und es ist einfach nur krank. Joe ist für mich ein total gestörter und kranker Mensch. Und das schlimme ist, keiner merkt es. Oder, die Menschen merken es erst dann, wenn es zu spät für sie ist. Es zeigt auch mit was die Menschen alles durchkommen und wie wenig fragen doch gestellt werden. Dieses Buch führt einen so richtig vor Augen, was so alles falsch laufen kann. Einen Lieblingscharakter hatte ich nicht. Ich wurde auch mit keinen Charakter warm. Der Schreibstil war ganz gut. Es wurden viele Bezüge zu Filmen und Büchern gezogen, welche ich nicht kannte. Dadurch hing ich oft beim lesen in der Luft und wusste nicht wirklich worüber gesprochen wird, oder was gemeint ist. Es kamen auch viele Begriffe vor, mit denen ich nichts anfangen konnte und wo ich erstmal recherchieren musste. Das Cover des Buches finde ich mega. All diese Gründe haben dazu geführt, das ich mit den Buch nicht richtig warm wurde. Nichts desto trotz hat mir die Handlung gefallen. Obwohl man oft mehr Spannung, hätte aufbauen können. Ich hatte wirklich mehr von diesem Buch erwartet. Und ich persönlich finde auch, dass man noch mehr aus dieser Geschichte, hätte rausholen können. Ich persönlich kann dieses Buch nicht wirklich weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 17.12.2019

Leicht Angsteinflößend , doch wirklich gut !

You - Du wirst mich lieben , ist optisch generell nicht meins gewesen und auf das Buch wurde ich auch erst aufmerksam , nachdem ich die gleichnamige Netflixserie geschaut habe, die mir sehr gut gefallen ... …mehr

You - Du wirst mich lieben , ist optisch generell nicht meins gewesen und auf das Buch wurde ich auch erst aufmerksam , nachdem ich die gleichnamige Netflixserie geschaut habe, die mir sehr gut gefallen hat !

Der Schreibstil ist sehr interessant und das Buch spiegelt die Serie wider , wobei der Spannungsbogen und die kranken Gedanken von Joe in der Serie besser zur Geltung kommen meiner Meinung nach.

Beck wurde mir leider weder in der Serie noch im Buch sympathisch , ich empfand sie als nervig und naiv , aber nichts destotrotz hat sie natürlich nicht verdient , was mit ihr geschieht , ganz klar !

Diese Geschichte macht ziemlich schnell deutlich , das Joe ein krankhaftes Problem hat und der Böse in dem ganzen ist , denn er will eine perfektionierte Beziehung , bei dem er nichts dem Zufall überlässt.

Obwohl ich die Serie zuerst geschaut haben , gruselte mich dieses Buch doch das ein und andere Mal , denn Stalking , in der Form wie es Joe betreibt , ist kein Kavaliersdelikt , sondern eine schwere Straftat und einfach völlig gestört noch dazu !

Ich freue mich auf die 2. Staffel von YOU , die ab dem 26.12. auf Netflix zu sehen ist . Ob ich das 2. Buch lesen werde, steht noch in den Sterien , ich glaube aber eher weniger.

Vielen Dank an den LYX Verlag und Netgalley Deutschland für das bereitgestellte Exemplar , dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Seliina Seliina

Veröffentlicht am 05.12.2019

Tolles Buch

Als der Buchhändler Joe Goldberg der Studentin Guinevere Beck das erste Mal begegnet, ist es für ihn Liebe auf den ersten Blick. Er muss sie unbedingt kennenlernen und sie dazu bringen, sich in ihn zu ... …mehr

Als der Buchhändler Joe Goldberg der Studentin Guinevere Beck das erste Mal begegnet, ist es für ihn Liebe auf den ersten Blick. Er muss sie unbedingt kennenlernen und sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben...

Der Roman ist in der Sicht von Joe geschrieben, dessen Handlungen gleichzeitig erschreckend und faszinierend waren. Er entwickelt sehr schnell eine Obsession für Beck, ohne dass sie etwas davon mitbekommt.
Es ist sehr spannend, in Joes Gedankenwelt einzutauchen. Meist handelt er ganz anders, als er eigentlich will, um seine Mitmenschen zu manipulieren. Niemand ahnt, dass er in Wirklichkeit nicht der charmante Buchhändler ist, Sonden er auch vor Mord nicht zurückschreckt, wenn jemand seinen Zielen im Weg steht.
Auch Beck ist kein wirklicher Sympathieträger und auch nicht nur ein Opfer. Auch sie manipuliert gern andere.
Caroline Kepnes schreibt flüssig, jedoch hätten mir ein paar Kapitel aus Becks Sicht auch gut gefallen und hätten die mehr als 500 Seiten lange Geschichte etwas aufgelockert.
Ansonsten ist es der Autorin wirklich gut gelungen, zu zeigen, was im Kopf eines Stalkers vorgeht.
Mir persönlich waren es allerdings etwas zu viele erotischen Szenen.

Insgesamt ist ,,You - Du wirst mich lieben" ein spannender Roman, den ich nur empfehlen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wortmacht wortmacht

Veröffentlicht am 12.11.2019

wer die serie nicht kennt, ist evtl verloren..

wer die netflix-serie gesehen hat, weiß schon, was in diesem buch auf ihn wartet: you - du wirst mich lieben.
ich habe die serie angefangen, aber nicht beendet. allgemein habe ich viele serien angefangen, ... …mehr

wer die netflix-serie gesehen hat, weiß schon, was in diesem buch auf ihn wartet: you - du wirst mich lieben.
ich habe die serie angefangen, aber nicht beendet. allgemein habe ich viele serien angefangen, aber nur selten eine beendet - wie ist es mit euch? trotzdem hat mich dieses buch angelacht und ich musste es haben. der schreibstil ist sehr außergewöhnlich, was es für mich am anfang schwer machte, in das. ich hineinzufinden. auch glaube ich, dass man das buch nicht gut verstehen oder lesen kann, wenn man nicht ansatzweise die serie geguckt hat. das buch ist nur aus sicht von joe geschrieben und zeigt eindrucksvoll die gedankengänge dieses menschen! an dieser stelle ein großes lob an die autorin, die die psyche so wahnsinnig gut wiedergeben konnte. you ist erfrischend anders und auf keinen fall die süsse liebesgedichte von nebenan - ob es ein happy-end gibt? lest selbst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Caroline Kepnes

Caroline Kepnes - Autor
© Kathleen Szmit

Caroline Kepnes wurde in Cape Cod geboren. Sie hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Außerdem arbeitet sie als Journalistin für Entertainment Weekly. Sie hat einen Abschluss von der Brown University in Kulturwissenschaften und lebt seit einigen Jahren in Los Angeles.

Mehr erfahren
Alle Verlage