Dream Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
2 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-948223-03-8
Ersterscheinung: 30.04.2020

Dream Again

Ungekürzt
Teil 5 der Serie "Again-Reihe"
Gelesen von Milena Karas

(164)

Die "Again"-Reihe geht weiter – romantischer, dramatischer und mitreißender denn je!

Jude Livingston hat alles verloren: ihr Erspartes, ihre Würde und ihren Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden. Am Boden zerstört zieht sie zu ihrem Bruder nach Woodshill und trifft dort ausgerechnet auf Blake Andrews. Jude und Blake waren einst ein Paar, bis sie entschied, nach L.A. zu gehen und Blake zurückzulassen – was dieser ihr nie verzeihen konnte. Schnell lernt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist. Und auch wenn die Anziehungskraft zwischen den beiden so heftig ist wie früher, müssen sie sich fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …

Teil 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (164)

Sheyda Sheyda

Veröffentlicht am 20.10.2020

Dream again - Mona Kasten

Das Buch hat 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ von mir bekommen.

Der letzte Titel der Again Reihe hat meiner Meinung nach nicht nur das schönste Cover،sondern auch mit die schönste Geschichte.

Jude und Blake sind mir ... …mehr

Das Buch hat 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ von mir bekommen.

Der letzte Titel der Again Reihe hat meiner Meinung nach nicht nur das schönste Cover،sondern auch mit die schönste Geschichte.

Jude und Blake sind mir die liebsten Charakteren und diese Story hat mich einfach vom Hocker gehauen, denn ich habe mit Jude und Blake gelitten, besonders mit Jude am Anfang, aber es kamen auch einige Geheimnisse an die Luft, mit denen ich nie gerechnet hätte.

Jude war mir als Charaktere die liebste, da ich mich mit ihr am besten identifizieren und sie so oft nachvollziehen konnte. Ich habe ständig mit ihr gelitten, besonders wenn es um Blake ging. Und irgendwie sind die beiden au h ein Traumpaar. Obwohl ich das von allen Again Charakteren sagen kann.

Irgendwie bin ich ein wenig traurig, dass es nun vorbei ist mit der Clique und Woodshill, aber ich bin irgendwie auch froh, denn mit diesem Band hat die Reihe einen würdigen Abschluss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 14.10.2020

Immer wieder schön nach Woodshill zu kommen, jedoch hätte ich mir von diesem Band doch noch ein klein wenig mehr erhofft.

Nachdem ich bereits alle Teile der Woodshill-Reihe von Mona Kasten gelesen habe, die mir ausgesprochen gut gefielen, freute ich mich nun auf den aktuellsten, letzten Band der Reihe namens "Dream Again". ... …mehr

Nachdem ich bereits alle Teile der Woodshill-Reihe von Mona Kasten gelesen habe, die mir ausgesprochen gut gefielen, freute ich mich nun auf den aktuellsten, letzten Band der Reihe namens "Dream Again". Es handelt sich hier mal wieder um ein Buch, welches ich mir selbst gekauft habe :)

In der Geschichte begleitet der Leser die Protagonisten Jude Livingston und Blake Andrews, von denen ich letzteren schon im letzten Teil ins Herz geschlossen habe und super gespannt auf seine Geschichte war. Die beiden verbindet ein Teil ihrer Vergangenheit miteinander, in der sie bereits ein Paar gewesen sind. Doch dann ging ihre Beziehung auf eher unschöne Art und Weise in die Brüche. Nun ist Jude zurück in Woodshill, sie muss notdürftig in der WG ihres Bruders unterkommen, dessen Mitbewohner ausgerechnet Blake ist... da ist der Ärger und das Gefühlschaos vorprogrammiert!

Mona Kasten schreibt ihren Roman aus der Perspektive der Hauptfigur Jude in der Ich-Form ins Präteritum, was mir einen guten Eindruck über ihre Gefühls- und Gedankenwelt verschafft. Dabei springt sie in ihren Erzählungen zwischen mehreren Zeitebenen hin und her und verschafft dem Leser somit auch Einblicke in die Vergangenheit, dem Kennenlernen, von Jude und Blake. Dadurch, dass nur aus ihrer Sicht berichtet wird, bekomme ich besonders zu Jude einen Zugang, wenngleich ich sie nicht ganz so sympathisch finden will. Ihre Haltung ist einfach sehr oft negativ geprätg und findet nicht wirklich ein Ende, das ist schade, wenn auch an manchen Stellen verständlich. Bei ihr hat sich gerade beruflich einiges an Frust aufgestaut. Und auch in ihrer Familie gibt es das ein oder andere Vorkommnis, von Blake mal ganz abgesehen. Diesen hingegen finde ich wirklich super, auch wenn er Jude deutlich spüren lässt, wie sehr ihn die Vergangenheit verletzt hat und manchmal selbst nicht aus den Puschen kommt. Die Protagonisten tänzeln also lange umeinander herum, bis sie endlich wieder zueinander finden, ihre neue Beziehung ist von einigen Unsicherheiten geprägt. Der Funke will auch insgesamt nicht so recht bei mir überspringen, obwohl Frau Kasten ihre Begegnungen und intimen Momente sehr liebevoll beschreibt.

Es ist allerdings super schön und atmosphärisch wieder in Woodshill zu sein und "alte Bekannte" wieder zu treffen :) Ich fühle mich von Anfang an heimisch und wohl und finde es ein wenig schade, dass das Ende der ganzen Figuren nun eingeläutet wurde.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, leicht und umgangssprachlich und ingesamt recht ausgewogen, was die Gedankengänge und die Geschehnisse im Verhältnis zueinander betrifft. Und dennoch treten die Protagonisten öfter mal auf der Stelle und die Handlung nimmt keine klaren Formen an, sondern plätschert eher dahin und zieht sich ein wenig in die Länge. Hier stoße ich immer wieder auf Wiederholungen und Dinge, die weniger von Belang sind.

"Dream Again" ist meiner Meinung nach der schwächste Band der Reihe mit dem schönsten Cover. Ist die Erwartungshaltung nicht allzu groß, bietet der New adult Roman aber schöne Lesestunden für zwischendurch. Ich vergebe aber keine unbedingte Lese- und Kaufempfehlung und 3,5 Sterne, die ich nach Möglichkeit gern aufrunde. ****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi_93 Michi_93

Veröffentlicht am 12.10.2020

Dream Again

Inhalt:
Jude Livongton ist am Boden zerstört.
Denn ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin durchzustarten, ist geplatzt.
Ohne Job und ohne Geld, bleibt ihr keine andere Wahl, als von L.A. zu ... …mehr

Inhalt:
Jude Livongton ist am Boden zerstört.
Denn ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin durchzustarten, ist geplatzt.
Ohne Job und ohne Geld, bleibt ihr keine andere Wahl, als von L.A. zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen. Und damit in die WG, in der auch ihr Ex-Freund Blake Andrews wohnt.
Schnell bemerkt sie, dass aus dem humorvollen Blake, ein gebrochener Mann geworden ist.
Doch die Anziehungskraft zwischen den beiden scheint heftiger als je zuvor.
Und schon bald müssen sie sich fragen, on sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren.

Meine Meinung:
Dieser Teil hat mich nach Teil 4, wieder hellauf begeistert. Aber um das klar zu stellen: Teil vier war nicht schlecht, nur eben ein bisschen Schwächer als seine Vorgänger. Vielleicht auch, weil so viele Erwartungen daran hingen, da die ersten drei Teile so super gut waren.
Mir hat die Geschichte zwischen Jude und Black sehr gut gefallen. Auch die Gefühle die sie beide hatten, konnte man super gut nachvollziehen. In dem Sinne ist dieses Buch sehr realistisch und nicht beschönigend.
Der Schreibstil ist locker und man kommt gut mit, ohne sonderlich groß verwirrt zu werden.

Das Cover:
Das Cover passt gut zur kompletten Reihe.

Mein Fazit:
Wieder ein Hammer Buch. Der beste Abschlussband einer Reihe, die ich bisher gelesen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Medea Medea

Veröffentlicht am 10.10.2020

Rezension

Ich habe schon lange auf den Teil hin gefiebert. Ein paar Tage nachdem er erschienen ist, ist er auch endlich in meinem Briefkasten angekommen und in meinen Händen gelandet. Der Einstieg viel mir sehr ... …mehr

Ich habe schon lange auf den Teil hin gefiebert. Ein paar Tage nachdem er erschienen ist, ist er auch endlich in meinem Briefkasten angekommen und in meinen Händen gelandet. Der Einstieg viel mir sehr leicht. Jude mochte ich ab der ersten Seite. Vor allem die Tatsache, dass sie Porridge isst, bringt ihr Sympathiepunkte ein. Blake war mir im vierten Band noch etwas mysteriös. Er braucht hier zwar eine Weile zum auftauen, aber er ist ein toller Charakter. Die Beziehung zwischen den beiden ist, für mein Empfinden, stellenweise unrealistisch. Insgesamt geben sie ein tolles Paar ab. Als sie noch nicht wieder zusammen gekommen sind, kann ich beide in ihren Gefühlen verstehen und hab total mit Jude mitgefiebert. Ich hatte nicht das Bedürfnis immer weiter lesen zu müssen, da mir schon klar war wie sich das ganze Entwickeln wird. Auch die Sache mit Ezras Geheimnis wurde mir schon sehr früh klar. Somit war der Spannungsbogen nicht ganz so groß. Ebenso hatte ich nicht das Gefühl wieder in Woodshill zurück zu sein, wie es bei "Hope Again" der Fall war. Dennoch bin ich durch den leichten und flüssigen Schreibstil sehr schnell durch die Geschichte geflogen. Leider wurde es mir gegen Ende immer dramatischer. Durch die schon übertriebene Dramatische Wendung in der Beziehung von Jude und Blake verlor die Geschichte an Glaubhaftigkeit. Trotzdem konnte der Epilog mir ein paar Freuden- und Abschiedstränen in die Augen treiben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Basmaaa Basmaaa

Veröffentlicht am 08.10.2020

Süße Geschichte über 2 Chancen, auch wenn etwas oberflächlich

Der 5. Teil der Again-Reihe und natürlich musste ich ihn haben. Ich mag es bei den Mona Kasten Büchern total, dass man die jeweiligen Protagonisten oft schon in den Büchern davor kennelernt bzw. dass deren ... …mehr

Der 5. Teil der Again-Reihe und natürlich musste ich ihn haben. Ich mag es bei den Mona Kasten Büchern total, dass man die jeweiligen Protagonisten oft schon in den Büchern davor kennelernt bzw. dass deren Geschichte oft angeschnitten wird. Ich in dem Freundeskreis würde wohl trotzdem keine Geschichte bekommen, weil ich es trotzdem schaffen würde single zu bleiben.
Die Protagonistin des Romans ist Jude, die frisch aus L.A. zu ihrem Bruder nach Woodshill zieht, Ihre Träume sind zerplatz bzw. sie konnte sich nicht in Hollywood behaupten und kehrt ohne Schulabschluss oder irgendwelche Karrierechancen zurück. Ihr Bruder aber wohnt augerechnet in einer WG mit ihrem Ex-Freund, den sie aufgewachsen ist und den sie dazu noch immer als ihre große Liebe bezeichnet hat und Blake hat gar keine Lust auf Jude und trägt es ihr extrem nach dass sie ihn einfach verlassen hat. Zudem ist Blake zusätzlich extrem schlecht drauf, weil er sich bei beim Sport eine derartig schlimme Verletzung zugezogen hat, sodass er seinen Traum extrem gefähdet sieht.

Jude als Protagonistin fand ich anfangs ziemlich sympathisch. Sie versucht Blake weitesgehend aus dem Weg zu gehen und auch ihre positive Einstellung zu allem mochte ich, aber ab Mitte des Romans ging sie mir absolut auf die Nerven, also so richtig. Sie versucht sich an Nebenjobs, da sie ja keinen Schulabschluss hat und ihr ewiges Selbstmitleid fand ich irgendwann so anstrengend, denn sie ist 19. 19?!?! Die meisten machen in dem Alter ihren Abschluss.. und sie tut so als wäre ihr Leben zuende. Blake, den ich aus den anderen Teilen extrem mochte, konnte ich die meiste Zeit verstehen. Er wurde von seiner großen Liebe ohne Erklärung verlassen und er lässt wirklich KEINE Gelegenheit aus um ihr das auch unter die Nase zu reiben. Irgendwann hat mich genervt, dass er sich keine 10 minuten wie ein Erwachsener benehmen konnte. Ja Blake, wir haben verstanden, dass du ungerecht behandelt wurdest und es tut mir auch leid wegen deiner Verletzung aber REIß DICH MAL ZUSAMMEN. Und Jude, die sich vornimmt den Jungen in Ruhe zu lassen, ändert ihre Meinung so oft, wenn sie nur sein Sixpack sieht. Im Grunde sind beide andauernd nur um einander rumgetanzt und naja die Handlung war irgendwie total vorhersehbar.
Aber trotzdem, habe ich die süßen Momente zwischen denen genossen. Ich mag es wenn die Liebe eine zweite Chance bekommt und auch wenn das echt hätte schneller gehen können (Jude ernsthaft bekomm doch einfach den Mund auf).
Das Ende fand ich aber echt doof, weil es nicht so gewirkt hat als hätten die Protagonisten eine Entwicklung durchgemacht. Theoretisch war nach dem Buch vor dem Buch, irgendwie.

Jedoch liebe ich Mona Kastens Schreibstil. Ich hatte die ganzen Zeit richtige Woodshill Vibes, das hat mir wirklich unglaublich gefallen und auch, dass Everly total oft vorkam und oft auf die Schwester Bruder Beziehung eingegangen wurde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage