Dream Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
2 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-948223-03-8
Ersterscheinung: 30.04.2020

Dream Again

Ungekürzt
Teil 5 der Serie "Again-Reihe"
Gelesen von Milena Karas

(173)

Die "Again"-Reihe geht weiter – romantischer, dramatischer und mitreißender denn je!

Jude Livingston hat alles verloren: ihr Erspartes, ihre Würde und ihren Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden. Am Boden zerstört zieht sie zu ihrem Bruder nach Woodshill und trifft dort ausgerechnet auf Blake Andrews. Jude und Blake waren einst ein Paar, bis sie entschied, nach L.A. zu gehen und Blake zurückzulassen – was dieser ihr nie verzeihen konnte. Schnell lernt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist. Und auch wenn die Anziehungskraft zwischen den beiden so heftig ist wie früher, müssen sie sich fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …

Teil 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (173)

Maries_Lesezimmer Maries_Lesezimmer

Veröffentlicht am 03.12.2020

Letzter Band der Again-Reihe

°Inhalt°
Jude wollte eigentlich in L.A als Schauspielerin groß durchstarten, aber daraus ist nichts geworden. Ihr bleibt keine andere Wahl als zu ihrem Bruder Ezra zu ziehen. Leider wohnt dort auch Blake, ... …mehr

°Inhalt°
Jude wollte eigentlich in L.A als Schauspielerin groß durchstarten, aber daraus ist nichts geworden. Ihr bleibt keine andere Wahl als zu ihrem Bruder Ezra zu ziehen. Leider wohnt dort auch Blake, Ezras bester Freund und Judes Ex. Jude findet aber nicht den alten, fröhlichen Blake wieder, sondern einen, der noch immer verletzt wegen ihrer Trennung ist. Dennoch ist die Anziehung zwischen den beiden noch immer vorhanden…

°Meinung°
Jude kennt man noch gar nicht aus den anderen Bänden der again-Reihe, sie ist mir aber dennoch sympathisch. Blake ist einem schon als bester Freund von Everly aus Band 4 bekannt, aber mit der Zeit merkt man, dass man ganz anders von ihm gedacht hat, als er wirklich ist. In diesem Band ist aber nicht mehr so die Verbindung zu den Charakteren der anderen Bücher gegeben. Ich bin ein richtiger Fan von Mona Kastens Schreibstil, da sie einfach so flüssig schreibt und man nicht ewig für ihre Bücher braucht. Das Cover finde ich auch toll und auch in diesem Buch gibt es wieder eine Playlist.

°Fazit°
Auch der Abschlussband bekommt von 4,5 von 5 Sternen. Ich würde euch diese Buchreihe ab ca. 14 Jahren empfehlen, da sie auch erotische Szenen enthält.

Marie

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

J_buecher J_buecher

Veröffentlicht am 02.12.2020

Absolute Leseempfehlung

Nachdem mir Hope Again nicht ganz so gut gefallen hat, hab ich dream Again eine ganze Weile vor mich hergeschoben. Aber, ich muss sagen, es war so ein schöner Abschluss. Blake lernt man schon im vorherigen ... …mehr

Nachdem mir Hope Again nicht ganz so gut gefallen hat, hab ich dream Again eine ganze Weile vor mich hergeschoben. Aber, ich muss sagen, es war so ein schöner Abschluss. Blake lernt man schon im vorherigen Band ein wenig kennen und erfährt von dem Mädchen, das ihm wohl sehr weh getan haben muss. Aber Jude lernt man nicht kennen, weshalb ich sehr gespannt war auf die Geschichte. Einen anderen Grund, warum ich dieses Buch so vor mich hergeschoben habe war, ich wollte die Reihe nicht beenden. Ich liebe diese Reihe, sie gibt einem ein gutes Gefühl. Nach Woodshill zu gehen, ist wie nach Hause kommen. Das ist zumindest mein Gefühl.
Ich brauche glaub ich nicht viel zum Schreibstil oder der Umgebung sagen, wer die vorherigen Bände kennt, weiß dass der Schreibstil der Autorin einfach und flüssig zu lesen ist. Sie Schreibt sehr Detailreich und man fühlt sich, als wäre man selbst in dieser Stadt.
Als ich die ersten Seiten gelesen hatte, wusste ich schon das es wieder ein tolles Buch werden würde. Man fühlt direkt den schmerz in Jude und auch wie abweisend Blake ihr gegenüber ist. Man rätselt, was da wohl passiert ist, dass er so kalt zu ihr ist.
Ich habe diesem Buch 4.5 Sterne gegeben weil, es ein toller abschluss einer wirklich schönen Reihe ist. Meine Favoriten sind immer noch Band eins und drei, aber dieser Band kommt sehr nah an sie heran

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18jacky10 18jacky10

Veröffentlicht am 02.12.2020

Gelungener Abschluss der "Again-Reihe"

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Wie bei den Vorgänger-Teilen habe ich auch dieses Buch im Buddyread mit meiner besten Freundin (Instagram: read.again) und einer weiteren Bookstagrammerin ... …mehr

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Wie bei den Vorgänger-Teilen habe ich auch dieses Buch im Buddyread mit meiner besten Freundin (Instagram: read.again) und einer weiteren Bookstagrammerin (Instagram: letyourmindshine) gelesen. Außerdem bin ich großer Mona Kasten Fan!

Um was geht es?
Jude lebt in L.A. ihren großen Traum: Sie ist erfolgreiche Schauspielerin und verkörpert die Hauptrolle "Sadie" in der beliebten Serie "Twisted Rose". Leider wurde die Serie abgesetzt und aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen ihr und dem Produzenten wurde sie aus der Agentur geschmissen.
Um ihre nicht zu enttäuschen flüchtet sie heimlich zu ihrem älteren Bruder Ezra.
Er ist Basketballspieler und lebt in Woodshill mit seinen Kameraden Otis, Cam und Blake.
Als Jude dann vor der Tür steht und Blake ihr die Tür aufmacht, sind beide perplex, denn sie waren zusammen, bis Jude es von L.A. aus beendet hat.
Blake ist natürlich nicht begeistert, seine Ex zu sehen und zeigt ihr das klar und deutlich.
Währenddessen versucht Jude, in Woodshill Fuß zu fassen und Geld zu verdienen, damit sie ihren Eltern das Ersparte, was sie ausgegeben hat, wieder zurückzahlen kann.
Die Spannungen zwischen ihr und Blake bemerken auch die anderen, die in der WG leben und erleben hautnah mit, wie sich diese Abneigung in Anziehung verwandelt. Sie haben aber Angst, wieder diese Gefühle zuzulassen...

Meine Meinung
Jedes Mal, wenn ich ein Buch der Again-Reihe lese, fühle ich mich, als würde ich wieder Heim kommen. Woodshill und deren Mitbewohner habe ich seit "Begin Again" in mein Herz geschlossen und ich bin bei jedem Teil neugierig darauf, mehr von den jeweiligen Protagonisten kennenzulernen.
Dieses Mal waren es Jude und Blake. Blake spielte in "Hope Again" eine wichtige Rolle, da er sehr gut mit Everly befreundet ist. Jude lernte man überhaupt nicht kennen; man wusste nur, dass Blake nicht gut auf seine Ex-Freundin zu sprechen ist und dass ihm die Trennung zu schaffen machte.
Blake fand ich in "Hope Again" erstmal gar nicht so sympathisch, aber gegen Ende hin fand ich ihn doch ganz toll. In diesem Buch musste ich manchmal mit dem Kopf schütteln, weil er doch ein sehr emotionaler Mensch war und wenn er seinen Unmut zuließ, dann hat es auch seine Liebsten verschreckt. Irgendwann hat man aber seine Gefühlsausbrüche verstanden und gemerkt, dass er tief im Inneren einfach verletzt und ängstlich ist.
Jude fand ich von Anfang an toll. Mir hat es so leid getan, dass sie wieder von ganz vorne anfangen musste und das, was in L.A. passiert ist, ist auch nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. Zusätzlich noch Blakes abweisende Art - kein Wunder, dass sie sich nicht willkommen gefühlt hat.
Ich fand diesen Roman schön, hat mich aber nicht so mitgerissen wie die anderen Teile.
Außerdem hätte ich sooo gerne einen weiteren Band, wo die Geschichte von Ezra aufgegriffen wird, dass hat dem Roman nochmal einen kleinen Twist gegeben.
Alles in allem ein schönes Buch und eine wundervolle Reihe, die leider viel zu schnell zu Ende war!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 29.11.2020

Rezension zu "Dream Again" (Band 5)

*Klappentext*

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. ... …mehr

*Klappentext*

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist schlicht aber typisch New Adult gestaltet. Ebenfalls passt es zu den vier vorherigen Bänden und macht einen klasse Eindruck im Bücherregal!
Der Schreibstil ist, wie immer bei Mona Kasten, flüssig und schnell lesbar. Wer ihre Bücher gerne liest, wird auch hier seine Erwartungen erfüllt bekommen.


*Charaktere*

Jude und Blake sind mir von Anfang an sympathisch. Blake mochte ich bereits aus "Hope Again", weil er so liebevoll mit Everly umgegangen ist.
Auch in diesem Buch zeigt er viel Emotion. Aufgrund seiner Verletzung muss er sich nicht nur mit seiner Zukunft sondern auch mit sich selbst auseinandersetzen. Ganz besonders mit den Gefühlen und Ereignissen die Jude gewidmet sind. Im Laufe des Buches wird er erwachsener und muss sich der ein oder anderen Situation stellen, an der er wachsen muss.

Jude ist eine sehr emotionale Persönlichkeit, die in dieser Geschichte ordentlich gefordert wird. Sie muss viele unangenehme Wochen überstehen, bis sie für sich ein Leben erreicht, mit dem sie vollkommen zufrieden ist.
Auch sie muss an eigene Situationen wachsen, sie wird selbstbewusster und lernt Situationen besser einzuschätzen.


*Eigene Meinung*

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Es ist war bei weitem nicht mein Liebling der Again-Reihe aber dennoch würde ich es jedem New Adult Liebhaber empfehlen!
Im Verlauf des Buches hat mir etwas die Präsenz gefehlt, was Jude in L.A. passiert ist. Insbesondere, weil es am Ende nochmal aufgegriffen wird und das Buch richtig spannend macht. Gerne hätte ich vorher ein paar mehr Anhaltspunkte erhalten, die den Höhepunkt anfeuern und mehr Spannung aufbauen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

josi-liest josi-liest

Veröffentlicht am 27.11.2020

Tolle Geschichte!

"Dream again" ist der (vorerst) letzte Teil der Again Reihe von Mona Kasten.

Judes großer Traum war, Schauspielerin zu werden. Doch nach der Absetzung einer Serie in der sie die Hauptrolle gespielt hat, ... …mehr

"Dream again" ist der (vorerst) letzte Teil der Again Reihe von Mona Kasten.

Judes großer Traum war, Schauspielerin zu werden. Doch nach der Absetzung einer Serie in der sie die Hauptrolle gespielt hat, hat sich dieser Traum schnell ausgelebt. Zu viel ist in L. A. passiert. In ihrer Not verlässt sie Los Angeles und zieht vorübergehend zu ihrem Bruder Ezra nach Woodshill. Doch als ihr Blake, einer von Ezras Mitbewohnern, langjähriger Freund und zudem auch Judes Ex-Freund, die Tür öffnet, beginnt sie zu realisieren, dass sie auch hier in Woodshill vor ein paar Hürden steht. Denn sie hegt noch immer Gefühle für Blake, wohingegen dieser nichts mehr als Hass für sie zu empfinden scheint.

Die Geschichte hatte für mich einen ganz besonderen Reiz, da es mal was anderes war, da die Protagonisten bereits mal ein Paar waren. Für mich war die Geschichte daher sehr interessant und fesselnd. Mir gefiel die daraus entstandene Spannung zwischen Jude und Blake. Die meiste Zeit fieberte ich mit den Beiden mit und hoffte wirklich inständig, dass sie wieder zusammen kommen. Es gab jedoch auch Stellen, an denen ich Judes oder Blakes Verhalten einfach nicht verstand und nachvollziehen konnte. Besonderes gegen Ende gab es auch Situationen, in denen ich Jude am liebsten angeschrien hätte. Sie hat mich mit ihrem Verhalten fast wahnsinnig gemacht. Anstatt endlich über alles zu reden, tritt sie einfach den Rückzug an, setzt damit wieder alles aufs Spiel und versinkt lieber in Selbstmitleid.

Dennoch mochte ich die Geschichte sehr. Es war wieder sehr gefühlvoll und emotional und Mona Kasten gelingt es mit ihrem Schreibstil einfach immer wieder, die Emotionen so transparent zu gestalten, dass sie direkt auf mich übergeschwappt sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage