Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
2 CDs
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-948223-04-5
Ersterscheinung: 31.10.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Gelesen von Nicolás Artajo, Yesim Meisheit
Übersetzt von Katja Bendels

(243)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

Rezensionen aus der Lesejury (243)

Corinni91 Corinni91

Veröffentlicht am 02.04.2020

Direkt verliebt

Ich liebe das Cover und den Schreibstil. Ich hab so mit Elliott und Jasmine gelitten.
Eine wunderschöne Geschichte über eine Liebe, die viel überwinden muss. …mehr

Ich liebe das Cover und den Schreibstil. Ich hab so mit Elliott und Jasmine gelitten.
Eine wunderschöne Geschichte über eine Liebe, die viel überwinden muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Van_essa Van_essa

Veröffentlicht am 01.04.2020

Da bleibt kein Auge trocken !

Die wunderschöne Jasmine und der nerdige, stotternde Elliot, augenscheinlich könnten zwei Menschen unterschiedlicher nicht sein, doch tief im Inneren haben sie die selbe Leidenschaft für Soulmusik und ... …mehr

Die wunderschöne Jasmine und der nerdige, stotternde Elliot, augenscheinlich könnten zwei Menschen unterschiedlicher nicht sein, doch tief im Inneren haben sie die selbe Leidenschaft für Soulmusik und das bleibt nicht die einzige Verbindung. Elliot wird tagtäglich in der Schule von Todd gedemütigt, körperlich sowie seelisch. Da Todd ein Ekel ist, bei dem sich alles nur um Sex dreht, willigt Jasmine ein, auf seine Partys zu kommen und sich seinen sexuellen Übergriffen auszuliefern, unter der Bedinging, das Elliot ab sofort in Ruhe gelassen wird. Todd willigt ein, hält jedoch sein Wort nicht. Zu allem Überfluss muss Jasmine auch noch New Orleans verlassen und mit ihrer furchtbaren, karriereorientierten Rabenmutter nach London. Jasmine und Elliot verbringen den letzten Abend gemeinsam und es kommt zu einem innigen Kuss, es ist die reine Liebe. Doch als Jasmine fort ist steht es nicht mehr nur um Elliot schlecht, nun will sich Todd auch an seiner Schwester Katie vergehen. Kann Elliot das schlimmste verhindern oder kommt Alles zu einem schockierenden Ende ? Sechs Jahre später steht Jasmine plötzlich vor Elliot, sie konnte sich aus den Fängen ihrer Mutter und dessen Freund befreien, doch kann sie nicht nur sich von ihrem Leid erlösen, sondern auch Elliot? Denn dieser scheint nicht mehr er selbst zu sein.Wird die Liebe der Beiden wieder entfachen? War sie denn jemals verloren ? Wird Elliot für Jasmine erreichbar sein?
.
.

Wow, also diese Geschichte hat meine Lesewelt noch einmal richtig erschüttert!! Das ist mein erstes Buch von Brittainy C. Cherry und es ist atemberaubend ! Meine Gefühle wurden komplett aufgewühlt und die Tränen sind geflossen💖💖💖So emotional, so berührend💖💖💖 Grandios!!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fatimaa_el fatimaa_el

Veröffentlicht am 31.03.2020

Eines der emotionalsten Büchern

Als ich gesehen habe, dass das Buch vorbestellt werden kann, habe ich keine Sekunde gezögert und habe es mir bestellt. Abgesehen davon, dass ich von der Autorin sehr viel gehört habe und ich etwas von ... …mehr

Als ich gesehen habe, dass das Buch vorbestellt werden kann, habe ich keine Sekunde gezögert und habe es mir bestellt. Abgesehen davon, dass ich von der Autorin sehr viel gehört habe und ich etwas von ihr lesen wollte, habe ich mich in das Cover verliebt und es ist eines meines Lieblingscover von all den Büchern, die ich im Regal habe.
Der Schreibstil von Brittany C. Cherry ist hervorragend. Sie lässt den Leser mitfühlen und denken, dass er in der Haut der Protagonisten steckt.
Die Story hat mich wirklich überrascht. Bereits am Anfang als die beliebte Jasmine Elliot rettet und ihm beisteht, da dachte ich mir, dass das Buch nur gut sein kann. Außerdem gefiel mir Elliot sehr gut, da es dieses Mal nicht Klischee war und er der beliebte, arrogante, gut aussehende Junge ist. Nein, er war das "Opfer".
Es gab Momente, wo ich einfach gerne ins Buch springen wollte um die Jungs eigenhändig umzubringen.
Dieses Buch ist ein gutes Beispiel, das zeigt, warum es kein Mobbing geben sollte. Sei es in der Schule, in der Freizeit oder sonst wo.
Wer ein wirklich gutes, emotionales Buch möchte, der ist bei diesem Buch richtig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

heart_forbooks heart_forbooks

Veröffentlicht am 31.03.2020

_Wenn Donner und Licht sich Berühren_

Dieses Buch hat all meine Erwartungen übertroffen. Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen und es hat mir super gefallen! <3-)

Inhalt:

Jazz und Elliot könnten unterschiedlicher nicht sein: das beliebteste ... …mehr

Dieses Buch hat all meine Erwartungen übertroffen. Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen und es hat mir super gefallen! <3-)

Inhalt:

Jazz und Elliot könnten unterschiedlicher nicht sein: das beliebteste Mädchen der Highschool und der schüchterne Junge, der nirgends dazugehört. Doch was sie verbindet, ist die Musik - und ihre Einsamkeit. Mit Jazz fühlt sich das Leben für Elliot das erste Mal unbeschwert und leicht an. An ihrer Seite hat er das Gefühl, endlich wieder Atmen zu können. Doch ausgerechnet dann, als Elliot Jazz am meisten braucht, stellt sich das Schicksal gegen sie. Jazz muss Elliot verlassen, scheint plötzlich unerreichbar für ihn zu sein. Und als sie sich Jahre später in New Orleans wiedersehen, ist nichts mehr, wie es war. Sie haben sich verändert. Das Leben ist härter geworden. Rauer und dunkler. Doch die vielen Scherben ihrer Seelen erkennen noch immer die Traurigkeit des anderen - und die Liebe zueinander. Und Elliot weiß, dass er seinen Fehler nicht noch einmal machen will und er Jazz diesmal nicht mehr gehen lassen wird!

Meinung:

Dieses Buch hat mein Herz zerrissen und wieder zusammen geflickt. Die Charaktere sind so voller Leben und ihre eigenen Geschichten einfach atemberaubend!

Fazit:

Jeder sollte es mal in der Hand gehabt haben. Der Schreibstil ist super und flüssig.
Ich gebe diesem wundervollen Buch 5/5 Sterne. Am liebsten würde ich diesem Buch 10 geben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 30.03.2020

Eine zutiefst trauriger, aber dennoch auch ermutigender und romantischer Liebesroman, der mich unfassbar berührt hat ❤️ Mehr davon!

Dies war mein erstes Werk der Autorin Brittainy C. Cherry, obwohl ich über sie schon eine Menge guter Rezensionen gelesen hatte. Ich bin also mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch gegangen. ... …mehr

Dies war mein erstes Werk der Autorin Brittainy C. Cherry, obwohl ich über sie schon eine Menge guter Rezensionen gelesen hatte. Ich bin also mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch gegangen. Besonders angesprochen hatte mich hierbei auch das schöne Cover! Das Buch konnte mich von der ersten Seite an fesseln und ich musste es innerhalb von drei Tage, trotz Vollzeitjob, durchlesen. Der gesamte Liebesroman wird aus den Perspektiven beider Hauptprotagonisten Jasmine und Elliott geschildert, was dem Leser beide Gefühlswelten offenbart. Zunächst wird die Highschoolzeit der beiden beschrieben, wie sie sich kennen lernen und was sie alles durchmachen müssen. Danach gibt es einen Zeitsprung und dem Leser zerbricht währenddessen fast das Herz. Ich habe lange nicht mehr eine Geschichte mit so traurigen, nahezu hasserfüllten Szenarien gelesen und wurde tief getroffen, da man sich sehr in beide Charaktere und die umstehenden Personen hineinversetzen kann und dementsprechend mitfühlt und mit trauert.

Noch immer will nicht in meinen Kopf, wie sehr man sein eigenes Kind, einen Mitschüler oder wen auch immer so zu Grunde richten kann! Es lässt einen fassungslos, da es solche Fälle sicher nur zu häufig im wahren Leben gibt.
Trotz der schlimmen Ereignisse, oder auch gerade deswegen, nimmt der Roman einen wundervollen, erbauenden Verlauf, der mich sehr stark berührt hat. Auch die Musik ist ein Teil meines Lebens, weswegen ich mich noch mal mehr in die Protagonisten hineinversetzen konnte und die Thematik mich grundsätzlich schon angesprochen hat.

5 Sterne an ein Meisterwerk einer Autorin, von der ich gern mehr lesen möchte <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren

Sprecherin

Yesim Meisheit

Yesim Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren
Alle Verlage