Wer sich umdreht oder lacht ...
 - Mel  Wallis de Vries - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes Jugendbuch
240 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0081-8
Ersterscheinung: 29.03.2019

Wer sich umdreht oder lacht ...

Übersetzt von Verena Kiefer

(35)

Fünf Mädchen, die sich nicht kennen, deren Schicksale aber untrennbar miteinander verbunden sind.
Ein Täter, der seine Opfer demütigt und die Polizei vor ein unlösbares Rätsel stellt.
Und jeder kann auf Snapchat zuschauen.


An einem warmen Sommerabend wird die Leiche eines Mädchens gefunden. Die einzige Spur führt zu Snapchat, denn dort hat der Täter die letzten Minuten des Opfers mit der Welt geteilt. Doch es scheint nicht die letzte Tote gewesen zu sein. Schon bald folgen weitere Videos, und es wird klar: Das war erst der Anfang. Auch Mandy fühlt sich nicht mehr sicher, denn wer weiß schon, wen es als Nächstes trifft?

Rezensionen aus der Lesejury (35)

Lesefieber-Buchpost Lesefieber-Buchpost

Veröffentlicht am 16.07.2019

Überraschend gut!

Bei diesem Titel war ich erst sehr skeptisch. Ich habe bereits ein Buch der Autorin gelesen und wurde bei dem Titel "Schnick, Schnack, Tot" leider nicht ganz überzeugt. Trotzdem musste ich der Autorin ... …mehr

Bei diesem Titel war ich erst sehr skeptisch. Ich habe bereits ein Buch der Autorin gelesen und wurde bei dem Titel "Schnick, Schnack, Tot" leider nicht ganz überzeugt. Trotzdem musste ich der Autorin eine weitere Chance geben, da mich erstens ihre tollen Cover, die die Aufmerksamkeit immer wieder auf sich ziehen, ansprechen und der Klappentext irgendwie mein Interesse geweckt hat. Ich bin im nachhinein sehr froh das ich mich so entschieden habe, denn dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und lässt sich flüssig lesen, man spürt das es für Jugendliche geschrieben wurde, was aber total zu den Protagonisten passt. Als Leser konnte ich mich gut in die Situationen und die Personen hineinversetzen und habe mit ihnen gelitten. Für ein Jugendbuch wird hier sehr detailliert beschrieben und selbst als Erwachsener (der nicht oft Krimi oder Thriller liest) konnte ich mich gut schockieren lassen.

Erzählt wird zum Großteil aus der Sicht von Mandy, sie ist unsere Protagonistin. Allerdings können wir auch immer wieder, wenn der Täter zuschlägt aus der Sicht der Opfer lesen. Das hat eine sehr fesselnde Wirkung und hat mich das Buch nicht aus der Hand legen lassen. Die Wechselnden Sichtweisen hatten es echt in sich und ließen somit den Spannungsbogen recht stabil. Bei dem Tatverdächtigen wurde ich zweimal in die Irre geführt und am Ende sehr überrascht. Die Handlung war dabei aber nie überzogen oder unglaubwürdig, man konnte Verzweiflung und die daraus hervorgehenden Handlungen gut nachvollziehen. Dabei hat die Autorin darauf geachtet zu vermitteln, das man sich nicht nur mit sich selbst beschäftigen sollte, was wieder gut in das wichtige Thema -Mobbing übergreift.

Mir hat das Buch mit seinem leichten Thriller sehr gut gefallen und bekommt eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesefluss Lesefluss

Veröffentlicht am 03.06.2019

Ich habe nichts anderes erwartet

Mal wieder ein super spannendes Buch. Die Autorin hat einen Spanenden, Flüssigen und Mitreißenden Schreibstill. …mehr

Mal wieder ein super spannendes Buch. Die Autorin hat einen Spanenden, Flüssigen und Mitreißenden Schreibstill.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zahnfeeprinzessin Zahnfeeprinzessin

Veröffentlicht am 02.06.2019

Genialer Krimi

Alle, die sich kritisch mit der heutigen Digitalen Welt auseinander setzen, und ein bisschen Spannung haben wollen, finden in diesem Buch alles was das Herz begehrt. Genau wie die anderen Bücher dieser ... …mehr

Alle, die sich kritisch mit der heutigen Digitalen Welt auseinander setzen, und ein bisschen Spannung haben wollen, finden in diesem Buch alles was das Herz begehrt. Genau wie die anderen Bücher dieser Autorin lässt es sich super schnell lesen und hat schon einen gewissen Suchtfaktor... Ich kann das Buch nur empfehlen :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ThePassionOfBooks ThePassionOfBooks

Veröffentlicht am 18.05.2019

Wer sich umdreht oder lacht

Die Geschichte wird uns aus der Ich-Perspektive von Mandy erzählt. Zunächst lernen wir sie, ihre Familie und auch deren aktuelle Sorgen und Nöte näher kennen. Man bekommt einen guten Einblick in das ... …mehr

Die Geschichte wird uns aus der Ich-Perspektive von Mandy erzählt. Zunächst lernen wir sie, ihre Familie und auch deren aktuelle Sorgen und Nöte näher kennen. Man bekommt einen guten Einblick in das Leben von Mandy und das ist gerade alles andere als einfach.
Obwohl mich ihre private Situation mitgenommen hat, bin ich mir bis jetzt nicht sicher, wozu die Autorin diese überhaupt eingebaut hat. Mit der eigentlichen Story hat die nämlich so gar nichts zu tun.

Die Erzählperspektive wechselt immer wieder kurz, wenn man die letzten Momente der Opfer miterleben darf. Da es sich um einen Jugendthriller handelt, sind diese Augenblicke zwar durchaus spannend und nervenaufreibend geschrieben, allerdings nicht grausam. Statt der Gewalttat selbst steht vielmehr das Motiv des Mörders im Vordergrund.

Für mich war bis zuletzt nicht absehbar wer tatsächlich der Täter ist. Nach der Auflösung verlief mir die Erklärung drumherum allerdings zu konstruiert, zu künstlich und ich war doch irgendwie enttäuscht. Keine Ahnung was genau ich erwartet hatte, aber das auf jeden Fall nicht. Angesichts der Morde hätte ich mir mehr erhofft als diese schnelle Abhandlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

misery3103 misery3103

Veröffentlicht am 07.05.2019

Der Snapchat-Mörder

In Amsterdam geht ein Mädchenmörder um. Die Jugendlichen werden ermordet und Videos von der Tat ins Internet gestellt. Mandy und ihre Freundinnen sind beunruhigt, aber gleichzeitig auch viel zu sehr ... …mehr

In Amsterdam geht ein Mädchenmörder um. Die Jugendlichen werden ermordet und Videos von der Tat ins Internet gestellt. Mandy und ihre Freundinnen sind beunruhigt, aber gleichzeitig auch viel zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, um sich wirklich Sorgen zu machen. Doch das wäre besser, denn der gestörte Mörder ist näher als gedacht.

Ich mochte Mandy und ihre Freundinnen (außer Puck, die ich irgendwie seltsam fand) mit ihren „normalen“ Teenagerproblemen und –unternehmungen. Mandy hat größere Probleme, da ihre Mutter wegen einer Krebsbehandlung im Krankenhaus ist, was ihre Freundinnen nicht wirklich verstehen können. Als sie im Krankenhaus Axel kennenlernt, der seinen Vater zur Therapie begleitet, findet sie in ihm einen Gleichgesinnten. Doch kann sie ihm wirklich trauen?

Das Buch ist spannend und bietet mehrere mögliche Täter an, die so nah an die getöteten Mädchen herankommen konnten, ohne dass jemand Verdacht schöpfte. Mein Hauptverdächtiger hat sich als Irrtum herausgestellt, denn mit dem wahren Täter und seinem Motiv habe ich überhaupt nicht gerechnet. Gut gemacht.

Ein Jugendbuch, das mich wirklich gut unterhalten hat, auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre. Mel Wallis de Vries als Autorin werde ich mir auf jeden Fall merken!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mel Wallis de Vries

Mel Wallis de Vries, geboren 1973, ist in den Niederlanden DIE Autorin für Psychothriller im Jugendbuch. Ihre Titel finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten wieder und werden von Jugendlichen wie Erwachsenen gerne gelesen, wie die verschiedenen Preise beweisen, mit denen die Bücher der Autorin ausgezeichnet wurden. 

Mehr erfahren
Alle Verlage