Cinder & Ella
 - Kelly Oram - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
526 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0089-4
Ersterscheinung: 30.09.2019

Cinder & Ella

Happy End - und dann?
Band 2 der Reihe "Cinder & Ella"
Übersetzt von Fabienne Pfeiffer

(207)

Cinder & Ella sind zurück! 
Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods – und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten? 

Rezensionen aus der Lesejury (207)

buchverliebt27 buchverliebt27

Veröffentlicht am 03.06.2020

Ein etwas anderes Spinoff

REZENSION| 𝙸𝚌𝚑 𝚋𝚒𝚝𝚝𝚎 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚞𝚖 𝙳𝚒𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚒𝚎 𝚒𝚌𝚑 𝚠𝚒𝚕𝚕- 𝚒𝚌𝚑 𝚟𝚎𝚛𝚕𝚊𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚊𝚗𝚊𝚌𝚑. (𝙱𝚛𝚒𝚊𝚗/𝙲𝚒𝚗𝚍𝚎𝚛)

Endlich haben sich Cinder aka Brian und Ella gefunden! Zusammen schweben sie auf Wolke 7 und möchten gar nicht mehr ... …mehr

REZENSION| 𝙸𝚌𝚑 𝚋𝚒𝚝𝚝𝚎 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚞𝚖 𝙳𝚒𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚒𝚎 𝚒𝚌𝚑 𝚠𝚒𝚕𝚕- 𝚒𝚌𝚑 𝚟𝚎𝚛𝚕𝚊𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚊𝚗𝚊𝚌𝚑. (𝙱𝚛𝚒𝚊𝚗/𝙲𝚒𝚗𝚍𝚎𝚛)

Endlich haben sich Cinder aka Brian und Ella gefunden! Zusammen schweben sie auf Wolke 7 und möchten gar nicht mehr aus ihrer Traumwelt verschwinden. Sie haben es schließlich trotz aller Strapazen geschafft zusammen zu finden.
Aber die Realität holt sie schneller ein, als ihnen lieb ist. Ich meine Brian ist immer noch der hotteste Hollywood Schauspieler ever und nicht nur er steht jetzt im Rampenlicht, sondern auch Ella.
Schnell lernt Ella was es wirklich heißt einen angesagten Freund zu haben und wie es wirklich ist berühmt zu sein. Nun stellt sich die alles bewegende Frage, hält ihre Liebe diesem Stand?

Zu allererst muss ich sagen, dass Kelly Oram mich mit diesem Buch nur noch mehr in die Welt von Cinder&Ella gezogen hat und ich jetzt definitiv auch einen Brian möchte.
Ich erinnere mich noch als wäre es gestern, ich bin in meine Lieblingsbuchhandlung gestürmt, nachdem ich erfahren habe, dass Band 2 nun auch wirklich erschienen ist. Aber nicht nur ich bin sofort in diese Buchhandlung gestürmt, sondern auch ein Mädchen, vielleicht 2 Jahre älter als ich und wir sind ins Gespräch gekommen. Sie hat mir ihre Geschichte erzählt, welche im Zusammenhang mit Cinder&Ella steht. Dieses Buch hat ihr nämlich wortwörtlich das Leben gerettet! Das Mädchen hatte nämlich eine ähnliche Vergangenheit wie Ella und diese Buch hat sie davon abgehalten sich selbst umzubringen. Sie hat durch dieses Buch neue Hoffnung gefasst und auch deshalb ist dieses Buch mir sehr doll ans Herz gewachsen!
Die Geschichte von Cinder&Ella ist inspirierend und auch im 2 Band wird die Magie dieses Buches nicht weniger. Der Schreibstil ist immer noch genial, emotional, wofür ich Kelly Oram wirklich liebe.
Die Geschichte der beiden war aber auch mal etwas ganz anderes, als sonstige Fortsetzungen von Büchern. Sie beinhaltet nicht die typischen Klischees einer solchen Fortsetzung von Büchern, was echt mal eine gelungene Abwechslung ist. In diesem Buch befindet man sich einfach auf Wolke 7 und versinkt in diesem Buch und hat das Gefühl alles mitzuerleben.
Für mich eine absolut gelungene Fortsetzung eines schon genialen Buches!

Von mir 5+/5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_lealiest_ _lealiest_

Veröffentlicht am 30.05.2020

Das unglaublich süße Happy-End von Cinder&Ella

Inhalt:
Endlich hat Ella ihren Cinder alias Brian gefunden. Doch so sehr die beiden ineinander verliebt sind, so schnell holt sie der Alltag wieder ein. Ella scheint mit der medialen Aufmerksamkeit, die ... …mehr

Inhalt:
Endlich hat Ella ihren Cinder alias Brian gefunden. Doch so sehr die beiden ineinander verliebt sind, so schnell holt sie der Alltag wieder ein. Ella scheint mit der medialen Aufmerksamkeit, die Brians Job in Hollywood mit sich zieht, nicht wirklich klarzukommen und muss sich zudem noch mit Familienproblemen, Zukunftsfragen und ihrem nicht vorhandenen Selbstwertgefühl herumschlagen. Währenddessen versucht Brian, ihr das alles so einfach wie möglich zu machen und sie dabei gleichzeitig nicht zu verlieren. Kann ihre Liebe diesem Druck standhalten?

Bewertung:
Der zweite Teil der Geschichte von Brian und Ella ist ein besonderer, da hier endlich mal die Zeit nach Happy-End behandelt wird, was ich mir von vielen Reihen wünschen würde. Sind wir doch mal ehrlich: Jedes Mädchen wünscht sich doch so einen Traum-Partner wie Brian, der sein Mädchen genau so liebt, wie es ist und ihr die Welt zu Füßen legt. Die Liebesgeschichte von Brian und Ella und unglaublich süß und herzergreifend, auch wenn sie natürlich ab und zu den Hang zum Kitsch hat. Doch zwischen all den melodramatischen Liebesgeschichten, tut es wirklich gut, mal so eine romantische zu lesen.

Fazit:
Eine unglaublich süße und herzergreifende, wenn auch leicht kitschige Liebesgeschichte, die dennoch 5/5 Sterne verdient hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

S_bookplace S_bookplace

Veröffentlicht am 05.05.2020

Super

Eine super süße Geschichte, die man gut so zwischendurch lesen kann …mehr

Eine super süße Geschichte, die man gut so zwischendurch lesen kann

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

karinlovesbooks karinlovesbooks

Veröffentlicht am 25.04.2020

So eine tolle Fortsetzung

Ich habe den ersten Band von Cinder&Ella so sehr geliebt und war damals schon total heiß darauf, zu erfahren wie es mit den Beiden weitergeht.
Leider hatte ich dann so viele negative Kritiken über den ... …mehr

Ich habe den ersten Band von Cinder&Ella so sehr geliebt und war damals schon total heiß darauf, zu erfahren wie es mit den Beiden weitergeht.
Leider hatte ich dann so viele negative Kritiken über den Folgeband gelesen. So viele Leute scheinen das Buch abgebrochen zu haben. Nachdem ich es mir gekauft hatte, hatte ich es tatsächlich ziemlich lange auf meinem SuB liegen lassen. Doch letztendlich habe ich es gelesen. Und was soll ich sagen? Ich habe die Geschichte so sehr geliebt.

Der typische Charme des ersten Bandes war sofort ab der ersten Seite wieder da. Ich habe den Schreibstil total geliebt und bin nur so durch die Seiten geflogen.

Das Cover hat mir hier sogar noch besser gefallen als das von Band 1. Ich liebe die rosa Blumen auf dem weißen Hintergrund einfach.

Ella hat mir auch in diesem Band so unglaublich gut gefallen. Sie ist so ein toller Mensch. Obwohl sie so viel durchgemacht hat, hat sie in diesem Band eine unglaubliche Wandlung durchgemacht, die mein Herz vor Freude schneller schlagen hat lassen. Ich war richtig stolz auf sie.
Und Brian. Hach, er ist einfach Brian. Charmant, liebeswert, frech, witzig, tolerant und so unglaublich verständnisvoll. Ich denke jede Frau braucht einen Cinder wie ihn.

Die Handlung hat mir auch extrem gut gefallen. Es gab einige doch sehr heftige Situationen die mir jedoch auch sehr realistisch vorkamen. Man konnte die eine oder andere Schattenseite von Brians Ruhm kennenlernen. Richtig cool. Und das Ende – tja, ich fand es sehr, sehr witzig, so viel kann ich euch sagen. Ich hab erst ungläubig auf die Seiten gekuckt, ehe ich richtig anfangen musste zu lachen. Das war tatsächlich mal etwas Anderes. Etwas, das man so nicht erwarten würde.

Letztendlich kann ich nur sagen, dass dieses Buch für mich ebenso 5 Sterne bekommt wie der erste Band. Die Fortsetzung der Geschichte ist absolut lesenswert und ich kann sie jedem, der den ersten Band geliebt hat, total ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 24.04.2020

…mitreißend mit erstaunlichen Persönlichkeiten, dem besten Boyfriend, der alles vorherige zum dahin schmelzen lässt…

Ich hoffe ihr kennt das erste Buch, das Zueinanderfinden der beiden wundervollsten Persönlichkeiten und eins meiner Jahreshighlight 2019.

Immer noch verliebt in das Cover, das hervorsticht und einen seine ... …mehr

Ich hoffe ihr kennt das erste Buch, das Zueinanderfinden der beiden wundervollsten Persönlichkeiten und eins meiner Jahreshighlight 2019.

Immer noch verliebt in das Cover, das hervorsticht und einen seine Aufmerksamkeit auf sich zieht, die Blume sowie auch der passenden gewählten Farbwahl passen perfekt zusammen. Es ist wunderschön, schlicht und ein Blickfang.

Das Buch fängt wie der erste Teil beendet wurde, mit dem Happy End von Cinderella, der angepassten modernen Version der Märchenadaption.
Wir wünschen uns alle dass wir an dem Happy End teilhaben können und jetzt dürfen wir endlich und werden von so vielen entzückenden Momenten mitgerissen.

Die Autorin ist beeindruckend, man verliert sich sehr schnell in den locker, leichten und flüssigen Schreibstil. Kelly Oram Fortsetzung ist einnehmend, romantisch, humorvoll, mitreißend und emotionell.
Der Lesefluss ist von Beginn an berauschend, so dass man das Buch am liebsten in einem Rutsch lesen möchte.

Die Autorin schafft es den Leser sofort wieder ins Leben von Brain und Ella zu reißen, sie an ihren Happy End aber auch an den alltäglichen Problem teilhaben.
Schnell wird man ganz und gar in der Geschichte versinken und verliert sich in einer mitreißende und nervenaufreibenden Geschichte, die aber auch voller Stärke, Romantik und Humor sprüht.

Das Buch ist in 2 Perspektiven eingeteilt, so dass man sowohl Einblicke in Ellas als auch Brains Leben bekommt. Der Leser ist vollkommen involviert in die Geschehnisse, die viel Leid aber auch Hoffnung mit Ihm teilen.
Die Protagonisten sind Brain und Ella.

》Dafür war sie mir von Anfang an zu wichtig.Sie war mein Geheimnis gewesen. Ganz allein meines. Um den Nerd in mir mit Gollums Worten sprechen zu lassen. Sie war mein Schatz gewesen.《

Ella versucht mit der Popularität und dem Konsequenzen dessen auseinander zu setzen. Sie zeigt was für eine bewundernswerte starke junge Frau ist, die jede schwierige Situationen bewältigt. Sie schöpft Hoffnung und überrascht den Leser immer ihre Denkweise und Handlung.

Brain steigert sich mit seiner Persönlichkeit, erstaunt durch seine Zuversicht, seine Stütze für Ella als auch so viele aufmunternde als auch immer fürsorgliche Worte für Sie, damit Sie sich nicht alleine fühlt. Er ist aber auch beschützend, gutaussehend, charismatisch und verbirgt seine wahre Identität von Ihr.

》 Du bist mein Leben Ellamara. Mein Herz. Meine Seele. Mein Ein und Alles. 《

Neben den Beiden kommen die Stiefschwestern sowie auch Ellas Vater und Stiefmutter vor.
Diese versuchen an ihre Beziehung zu arbeiten. Besonders die Stiefschwester sind aufmerksam und versuchen an Ellas Seite eine Stütze zu sein.
Der Vater taucht jedoch immer im negativen Sinn auf und schockiert, so dass der Leser ihn als Antagonisten sieht.

》Ich werde sie niemals damit alleinlassen. 《

Die romantische Ader wird beim Leser erweckt, denn die Anziehungskraft zeigt sich in Gesten und unterstützenden Worten, die Brain Ella immer wieder auf neue beweist.
Die Entwicklung der Anziehungskraft ist auch in Kombination der Protagonisten zueinander steigernd und bezaubernd.

Die Autorin kreiert einen sehr gefühlvollen als auch mitreißenden roten Faden, der den Handlungsstrang sehr spannend gestaltet. Der Leser wird durch eine emotionell, mitreißende Entwicklung bis zur nervenaufreibenden Handlung gezerrt, so dass er endlich den hoffentlich positiven Ausgang der Geschichte erreicht.

Die Erzählweise ist emotionell, bildlich, amüsant, aktionistisch, mitreißend und spannend.

Entzückend, ergreifend und mit dem besten Boyfriend, den man sich nur wünschen kann

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung des gemeinsamen Leben von Ellas und Brain aus.

Zum Fazit;
___________________
Ich habe den ersten Teil und das kennenlernen der beiden wundervollen Charaktere geliebt und konnte es nicht aus der Hand legen. Ich hätte erwartet, dass dies nicht zu toppen ist, wurde aber vom Gegenteil überzeugt und kann nicht aufhören zu schwärmen.

Ella lässt einen in ihr und Brains Leben tauchen und man kann nicht aufhören, entzückt von ihrem Glück als auch entsetzt von ihrem weiteren Leid beeinflusst zu werden. Sie erstaunt durch ihre Persönlichkeit, ihren Mut als auch ihre Stärke, sowie wird beflügelt durch die Liebe von Brain.
Er ist ein bewundernswerter Mann, der mit Leib und Seele alles für sie opfern würde. Nicht nur dass er durch seinen Charme und seinen guten Aussehen glänzt, er zeigt was für wunderbare innere Werte er hat.
Ich liebe die Geschichte, sie hat sich einfach eingebrannt, im ersten teil durch die Sicht und das Leid von Ella und in diesem ( zweiten Teil ) durch Brain, der Ella den perfekter Rückhalt als auch Zärtlichkeiten, liebevollen Zuspruch, Gedfuld als auch das Verständnis für jede brenzlige als auch schockierende Wendung hat.
Hervorhebend die Ergänzung der beiden zu einer Einheit, ihren Humor als auch die Schlagfertigkeit.

》Keine dieser Frauen hat mir je auch nur einen Bruchteil des Glücks beschert, das ich bei einer einzigen Textnachricht von Ella empfinde. 《

Die Autorin hat ganz deutlich sehr viele, sehr wichtige Botschaften innerhalb des Buches verfasst und Ich hoffe Sie kommen auch richtig bei den Lesern an, dass man zu sich selbst finden muss, mit Akzeptanz als auch Liebe zu sich und seinen Körper. Ins besonders der Hinweis auf die äußeren Makel, die einen verunsichern können, aber auch Stärke vermitteln und der Beweis sind, überlebt zu haben.

》Ich werde jeden Zentimeter deines Körpers küssen, bis du aufhörst, jedes Mal zu lachen, wenn ich dir sage, dass du die schönste Frau auf erden bist. 《

Ein atemberaubendes Werk, was mich vollkommen eingenommen und entzückt hat. Ich war verblüfft, dass er eine Steigerung des ersten Teil war und habe mich vollkommen im Werk vertieft, so dass ich nur so beim Lesen durch die Zeilen geflogen bin.
Ich kann es jedem nur ans Herz legen und bleibe zu tiefst begeistert, entzückt, und vollkommen zufrieden zurück. Sehnsüchtig verabschiede ich mich von Brain und Ella, die mich mit ihrem „Happy End und dann“ beflügelt, von ihrer Stärke und Liebe zueinander intensiv ergriffen und eingenommen haben.

Als Schlusspunkt muss ich noch von Scott schwärmen, ich habe ihn und seine Ansichten lieben gelernt und würde mich über sein eigenes Werk sehr freuen.

#CinderElla
#HappyEndundDann
#KellyOram
#lesejury
#basteiluebbe
#Werbung


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kelly Oram

Kelly Oram - Autor
© Jessica Downey

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Mehr erfahren
Alle Verlage