Close to you
 - Isabell May - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
429 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0057-3
Ersterscheinung: 23.02.2018

Close to you

(102)

Violet hat einen Plan: Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen. Ein Studium in Maine ist da genau richtig, und am College findet sie schnell Anschluss. Vor allem Aiden geht ihr bald nicht mehr aus dem Kopf. Denn auch wenn der Junge mit dem Bad-Boy-Image sich ihr gegenüber kalt und distanziert gibt, hat er etwas an sich, das Violet auf magische Weise anzieht.  Aber soll sie sich wirklich auf ihn einlassen? Schließlich ist ihr Leben schon kompliziert genug. Doch ihr Herz sieht das scheinbar anders …  

Pressestimmen

„Ein herrlicher, leicht geschriebener Liebesroman über zwei gebrochene Seelen.“

Rezensionen aus der Lesejury (102)

Ayanea Ayanea

Veröffentlicht am 03.01.2019

*Arg realitätsfern*

Nachdem das Buch zum Teil doch recht viele positive Stimmen erhielt und der Klappentext recht spannend geklungen hat, habe ich mich Close to you gewidmet.
Auch wenn ich es rückblickend wirklich zügig in ... …mehr

Nachdem das Buch zum Teil doch recht viele positive Stimmen erhielt und der Klappentext recht spannend geklungen hat, habe ich mich Close to you gewidmet.
Auch wenn ich es rückblickend wirklich zügig in nur 2 Tagen gelesen habe, bin ich doch recht enttäuscht. Einfach weil es so vorhersehbar war und nichts neues bereit hielt.

Im Gegenteil- man hat diese Art von Buch schon tausendmal vorher gelesen. Erinnerte mich von der weiblichen Hauptfigur auch stark an das eine Laura Kneidl Buch.

Es geht darin um Aiden (böser Bad Boy der sehr in sich gekehrt lebt und alle auf Abstand hält) und um Violet. Sie geht zum studieren nach Maine um ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Sie hat ein Geheimnis und Panikattacken wenn sie auf viele Menschen trifft. Als sie nach Maine fährt, trifft sie schon im Zug den düsteren, schönen Fremden.
Klar das sie ihn beim Studium wieder sieht, so hat er ähnliche Kurse wie sie und motzt Violet an wo es nur geht. Schnell wird klar: Aiden wird gejagt von inneren Dämonen.

Violet, die selbst ihr Päckchen zu tragen hat, verfällt jedoch schnell in die "ich bin diejenige, ich werde ihn ändern" Mentalität und kriegt ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Natürlich gibt es auch noch einige, sympathische und weniger sympathische Nebencharaktere, die das Buch etwas mehr tiefe verleihen sollen, die dann aber doch eher zur Randnotiz degradiert werden. Es geht vielmehr um Aiden und Voilet und deren Geheimnisse.

Ich gestehe- einerseits war es schon an sich spannend und ich wollte wissen wie es ausgeht, weswegen ich es schnell gelesen habe. Aber wie gesagt, hätte ich auch nichts verpasst, hätte ich es nicht gelesen. Es hat nichts neues zu bieten und das Prickeln der Beiden konnte ich so gar nicht nachvollziehen. Schade- da gibt es schönere Collegeromane mit mehr Tiefgang.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nelem Nelem

Veröffentlicht am 09.12.2018

Story gut - Cover eher nicht so

Hey,

ich habe Close to you von einer Freundin ausgeliehen bekommen und war erstmal nicht so begeistert. Ich finde das Cover überhaupt nicht ansprechend. Als ich dann aber den Klappentext gelesen habe, ... …mehr

Hey,

ich habe Close to you von einer Freundin ausgeliehen bekommen und war erstmal nicht so begeistert. Ich finde das Cover überhaupt nicht ansprechend. Als ich dann aber den Klappentext gelesen habe, habe ich beschlossen, diesem Buch noch eine Chance zu geben.
Es hat sich sehr gelohnt.
Ich mag das Buch echt gerne, es ist allerdings von der Story so, wie viele andere Bücher in diesem Genre auch.
Trotzdem: alles in einem ein Buch welches man gut lesen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

s_buecherland s_buecherland

Veröffentlicht am 03.10.2018

Monster, Achterbahn, Gefühle

Das Buch überzeugt außen mit seinem schlichten Cover, welches man vielleicht nicht immer gleich in der Hand hält. Doch die Geschichte im Inneren die brodelt nur so wie ein Vulkan voller Gefühlen.
Violet ... …mehr

Das Buch überzeugt außen mit seinem schlichten Cover, welches man vielleicht nicht immer gleich in der Hand hält. Doch die Geschichte im Inneren die brodelt nur so wie ein Vulkan voller Gefühlen.
Violet ist die Protagonistin, die wir hier kennenlernen. Ich mochte sie total und freue mich sehr darüber, sie in meinem Buchfreundeskreis begrüßen zu dürfen. Sie kämpft mit ihren Dämonen, denn sie ist geflüchtet von Zuhause. Nun ist sie in einer neuen Stadt und wagt den Neuanfang und dann stolpert plötzlich Aiden in ihr Leben. Aiden ist wunderschön und ich würde ihn so gerne retten. Ich habe einen kleines Problem, ich versuche Menschen immer zu retten. Auch das würde ich gerne mit Aiden machen, denn seine Ängste sind nicht klein, die Probleme übertreffen alles.
Das Buch ist irgendwie diese typische Collegegeschichte, trotzdem konnte sie mich absolut in ihren Bann ziehen. Ich habe mich gefühlt wie in einem Film, konnte nicht aufhören zu lesen und habe mich einfach verliebt in die Atmosphäre und in die Charaktere.
Wer sich auf eine tolle Geschichte einlassen möchte, mit vielen Geheimnissen und Intrigen ist hier genau richtig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Beauty-Bookworm Beauty-Bookworm

Veröffentlicht am 23.09.2018

Eine süße Geschichte

Inhalt:
Violet hat einen Plan: Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen. Ein Studium in Maine ist da genau richtig, und am College findet sie schnell Anschluss. Vor allem Aiden geht ... …mehr

Inhalt:
Violet hat einen Plan: Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen. Ein Studium in Maine ist da genau richtig, und am College findet sie schnell Anschluss. Vor allem Aiden geht ihr bald nicht mehr aus dem Kopf. Denn auch wenn der Junge mit dem Bad-Boy-Image sich ihr gegenüber kalt und distanziert gibt, hat er etwas an sich, das Violet auf magische Weise anzieht. Aber soll sie sich wirklich auf ihn einlassen? Schließlich ist ihr Leben schon kompliziert genug. Doch ihr Herz sieht das scheinbar anders.


Meine Meinung:
Insgesamt hat mir das Buch echt recht gut gefallen. Es war eine schöne wenn auch vorhersehbare Geschichte.

In dem Buch dreht es sich zum einen um Violet und zum anderen um Aiden.
Violet ist schüchtern und in sich gekehrt. In dieser Hinsicht konnte ich mich gut in sie hineinversetzten, da auch ich das ein klein wenig bin.
Aiden ist wie es natürlich nicht anders sein kann ein klassischer gut aussehender Bad Boy, der allerdings sehr zurückgezogen von all dem ist. Er hat eine schwere Vergangenheit hinter sich, die auch Narben hinterlassen hat. Deshalb hat er oft Wutanfälle. Schade fand ich nur, dass es so lange gedauert hat bis man erfahren hat wieso er überhaupt so handelt. Was den beiden passiert ist, ist sehr bewegend doch nach und nach ist dies leider und auch langsam schwer in den Hintergrund gerutscht.

Das Cover ist ganz süß gemacht. Allerdings wäre es meiner Meinung schöner gewesen wenn die Frau auf dem Cover mehr Gefühl zeigen würde.



Fazit:
Insgesamt ein echt schönes Buch, Luft nach oben wäre hier sicher noch möglich gewesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abbelschoale abbelschoale

Veröffentlicht am 19.09.2018

Ein wunderbares Buch voller Geheimnisse und Problemen, die herausgefunden und bewältigt werden wollen.

Close to You von Isabell May war ein wundervolles Buch. Es war voller Emotionen und Geschichten. Es ging um Geheimnisse, um Liebe und um Freundschaft. Aber auch um Hinterhältigkeit, Abgebrühtheit und Kaltherzigkeit. ... …mehr

Close to You von Isabell May war ein wundervolles Buch. Es war voller Emotionen und Geschichten. Es ging um Geheimnisse, um Liebe und um Freundschaft. Aber auch um Hinterhältigkeit, Abgebrühtheit und Kaltherzigkeit. Hier gab es wirklich einiges das man verarbeiten musste, aber es war keine schwere Lektüre. Der Schreibstil der Autorin war so angenehm, dass einem das Lesen nicht schwer fiel. Es gab sehr witzige Momente und ein paar traurige.

Violet flieht vor ihrem alten Leben.
Normalerweise ist eine Flucht nicht immer das Richtige. Aber es gibt auch Ausnahmen. Vor sich selber kann man sowieso nicht fliehen und seine Probleme ziehen mit um. Sind die Probleme aber in Form von anderen Menschen vorhanden, kann ein Wechsel des Umfelds nicht schaden. Bei Violet war es beides. Sie fühlte sich nicht ernst genommen von ihrem Umfeld und hielt es nicht mehr aus. Ihr neues Umfeld gab ihr Halt und gleichzeitig viel Kraft, so konnte sie besser mit manchen Situationen umgehen und sich ihren neuen Freunden öffnen. Die Charaktere hier waren toll. Es gab die quirlige Chloe, die ein Herz aus Gold hat. Den düsteren, geheimnisvollen Mann aus dem Zug, den besten Freund aus der Vergangenheit, einen neuen Kumpel und die Zickige Prinzessin, die jeder mag.

Ich liebe es, wenn ich zwischendurch denke „ach der könnte dies sein“ und „ich wette der war das“. Das mitraten und mitfiebern macht mir persönlich sehr viel Spaß und ich möchte unbedingt wissen, ob ich recht habe mit meinen Vermutungen. Und wenn ich dann auch noch richtig liege, dann muss die Autorin die Charaktere richtig beschrieben haben. Ansonsten würde ich ja keine richtigen Schlüsse ziehen können. Es war wirklich klasse. Auch, wenn einiges vorhersehbar war, war es einfach wunderbar. Ich habe das Buch sehr genossen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Isabell May

Isabell May - Autor
© Sylvia van Heek

Isabell May, geboren 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und Journalismus, bevor sie sich 2014 als Autorin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem Hund in der Nähe von Aachen, wo sie sich ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben von Fantasy- und Liebesromanen, widmet.

Mehr erfahren
Alle Verlage