Der Glanz der Dunkelheit
 - Mary E. Pearson - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Junge Erwachsene
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0060-3
Ersterscheinung: 29.03.2018

Der Glanz der Dunkelheit

Die Chroniken der Verbliebenen
Band 4
Übersetzt von Barbara Imgrund

(85)

Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. Während sie einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie den Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden bringen? Wie soll sie im Kampf gegen den Komizar von Venda bestehen? Und wird es für sie und Rafe eine Zukunft geben?

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (85)

RavenBook RavenBook

Veröffentlicht am 24.05.2018

Viel verschenktes Potenzial

Das Cover des letzten Bandes ist genauso atemberaubend, wie diese aus den Teilen davor. Auch wenn dieses aggressiver als die vorherigen wirkt, dadurch das Lia ein Schwert in der Hand hat.
Die Geschichte ... …mehr

Das Cover des letzten Bandes ist genauso atemberaubend, wie diese aus den Teilen davor. Auch wenn dieses aggressiver als die vorherigen wirkt, dadurch das Lia ein Schwert in der Hand hat.
Die Geschichte schließt wieder nahtlos an den Vorgänger an. Der Schreibstil ist genauso locker wie in den Teilen davor, aber leider wurden ein paar Szenen schlecht beschrieben.

Im letzten Band ging mir alles ein wenig zu schnell. Es kam mir so vor, als wolle die Autorin noch alle offenen Dinge rasch zu Ende bringen. Dadurch ging die Spannung in der Geschichte teilweise völlig verloren. Denn wenn etwas passiert ist, wurde das Problem sehr zügig und ohne großen Aufwand wieder behoben, was gefühlt oft nicht mehr als zwei Seiten dauerte…
Die Liebesgeschichte hat mir in diesem Teil aber besonders gefehlt. Sie kam im Allgemeinen zu kurz und es hat sich hier auch etwas zwischen zwei Personen angebahnt, von der ich in den drei Teilen davor, nie auch nur ansatzweise etwas bemerkt hatte. Aber jetzt spielte es zwischen den beiden auf einmal eine große Rolle, was für mich doch sehr plötzlich war.
Um die Prophezeiung wurde auch immer viel Aufheben gemacht, aber zum Schluss wurde sie mehr oder weniger unter den Teppich gekehrt. Und das, obwohl sie eigentlich das Hauptmerkmal dieser Geschichte war, und der Grund warum viele so gehandelt haben, wie sie es getan haben.
Der Endkampf hat mir aber gut gefallen. Er wurde nicht nur aus Lias Sicht beschrieben, sondern es wurde immer zwischen Rafe, Kaden und Lia gewechselt. Dadurch hat man alle Sichtweisen schön beschrieben bekommen und man konnte sich so auch ein besseres Bild von der Schlacht machen. Allerdings ging es mir auch hier wieder zu schnell und zu einfach. Es hätte durchaus mehr Länge und Spannung vertragen können.
Auch ist die Geschichte zum Schluss sehr offen geblieben, sodass viel der Fantasie des Lesers überlassen bleibt.

Das Buch hätte im Allgemeinen noch viel mehr Potenzial gehabt, welches allerdings nicht genutzt wurde. Alles in allem war es aber durchaus ein schöner Abschluss der ‚Chroniken der Verbliebenen‘ – Reihe, auch wenn für mich kein nachfolgender Teil mehr an den 1. Band herangekommen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 24.05.2018

Fantastischer Abschluss

*Klappentext*
Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ... …mehr

*Klappentext*
Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. Während sie einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie den Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden bringen? Wie soll sie im Kampf gegen den Komizar von Venda bestehen? Und wird es für sie und Rafe eine Zukunft geben?

*Meine Meinung*
Was für ein toller Abschluss der Reihe! Ich bin einfach begeistert!

Das Cover verspricht genau die Stärke und hat genau den kraftvollen Ausdruck, den man sich von dem Abschluss der Reihe erwartet und ist somit auch vielversprechend für den Inhalt.

Das Buch fesselt einen von der ersten Seite an. Es bleibt bis zum Schluss spannend und hat auch zwischendurch zahlreiche Momente, bei denen man kurz Mal die Luft anhält und einfach weiterlesen muss. Außerdem überzeugt das Buch durch viele Überraschungen und unerwartete Dinge. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Vor allem im Vergleich zu Band 3 passiert hier wieder sehr viel, aber ohne, dass man das Gefühl hatte, das die Dinge unbedingt jetzt passieren müssen um die Reihe zum Abschluss zu bringen. Das auf gar keinen Fall. Die Geschehnisse wurden meiner Meinung nach genau richtig und passend gewählt und spiegeln auch wieder, dass jetzt der erwartete Krieg naht. Die Handlung hat einfach auch genau das richtige Tempo, welches an genau den richtigen Stellen zunimmt oder auch mal abnimmt.
Es kann super mit den Vorgänger-Büchern mithalten und rundet die ganze Geschichte ab und bringt sie zu einem tollen Abschluss, der der ganzen Geschichte mehr als gerecht wird.
Außerdem hat es einfach alles, was das Leser-Herz begehrt und, was man sich aus der Reihe einfach erhofft: Romantik, Action, Spannung und Emotionen.

Genauso überzeugend sind aber auch wieder die Charaktere in dem Buch. Besonders Lia ist dabei eine tragende Komponente. Es wird sofort wieder klar, dass sie eine starke und dennoch sehr sympathische und mitfühlende Figur ist. Es wird deutlich, was sie seit Buch 1 gelernt hat und wie sich dadurch ihr Charakter geformt und verändert hat. Sie hat sich von Buch zu Buch immer weiter entwickelt, aber die eigentliche Veränderung wird erst in diesem Buch deutlich, wenn man sich noch einmal vergegenwärtigt, wie sie in Buch 1 war. Das ist wirklich schön zu sehen. Ihre Gefühle und Absichten werden nachvollziehbar dargestellt, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann und auch stets mit ihr fiebert und hofft, dass alles gut ausgeht.
Doch nicht nur Lia hat eine Entwicklung durchgemacht. Auch die anderen tragenden Figuren wie Pauline, Kaden und Rafe haben sich im Laufe der Bände verändert. Das wird natürlich vor allem in den Passagen deutlich, die aus deren Perspektiven geschrieben sind. Sie sind einem auf ihre eigene Art sympathisch. Es hat einfach Freude gemacht, sie über die Bände hinweg zu begleiten und zu sehen, wie die Geschehnisse sie prägen.
Die Charaktere sind so gut und lebendig mit viel Tiefe dargestellt, dass man auch sagen kann, dass das Buch von ihnen lebt.


Auch der Schreibstil ist, wie man es schon gewohnt ist, einfach gehalten und flüssig, bringt aber die Emotionen und Gefühle der Figuren super rüber und schafft es auch, die Spannung des Buches und die Gänsehautmomente zum Leser zu transportieren.
Wie man es auch schon kennt, ist auch in diesem Buch nicht jedes Kapitel aus Lias Perspektive geschrieben sondern auch aus Kadens, Rafes und Paulines. Das hat mir auch wieder gut gefallen, da man als Leser so immer über alles informiert war und die Figuren auch besser verstehen konnte.

Ebenfalls hat mir wieder gut gefallen – was ich bei Band 3 ja auch vermisst hatte – dass es wieder mehr Auszüge aus den alten Schriften gab. Die runden für mich das Ganze noch einmal schön ab und sind einfach passend zu den Büchern.

Insgesamt also ein toller und überzeugender Abschluss der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pii93 pii93

Veröffentlicht am 22.05.2018

Ein wirklich toller Abschluss der Reihe

Endlich konnte ich den finalen Band lesen, der dritte Band hat mir schon mega Lust auf den letzten Teil gemacht. Deshalb war ich nun sehr gespannt, was in diesem Teil passieren wird. Der Schreibstil hier ... …mehr

Endlich konnte ich den finalen Band lesen, der dritte Band hat mir schon mega Lust auf den letzten Teil gemacht. Deshalb war ich nun sehr gespannt, was in diesem Teil passieren wird. Der Schreibstil hier war wie auch in den Vorgängern wieder sehr toll, man konnte dem Ganzen gut folgen und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Lia, Rafe, Kaden und Pauline. Was ich zu erst etwas verwirrend fand, irgendwann war es aber sehr angenehm und gut, denn ich habe einige Situationen aus unterschiedlichen Sichten gelesen und konnte mich besser in die Charaktere versetzen. Das Buch hatte einige Längen, in denen die Spannung fehlte. An anderen Stellen jedoch war es so spannend, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und wollte. Das Ende hätte ich zu Beginn dieser Reihe gar nicht erwartet und war somit dann doch ein bisschen überrascht. Im Verlauf der Geschichte konnte ich mich auch nicht richtig entscheiden, für wen sich Lia entscheiden wird. Dafür war der Abschluss wirklich sehr spannend und ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen. In der nächsten Zeit muss ich mir unbedingt noch den ersten und zweiten Band als Hardcover zu legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Samys-Lesestuebchen Samys-Lesestuebchen

Veröffentlicht am 21.05.2018

Ein absolut grandioses Ende dieser Reihe!

Meine Meinung:

Man oh man was habe ich diesem Finale entgegengefiebert?! Die bisherigen Teile waren ein bunter Mix aus Spannung, Action und Herzschmerz. Mit kleinen tiefen und umso größeren Höhen, und ... …mehr

Meine Meinung:

Man oh man was habe ich diesem Finale entgegengefiebert?! Die bisherigen Teile waren ein bunter Mix aus Spannung, Action und Herzschmerz. Mit kleinen tiefen und umso größeren Höhen, und natürlich liegt es da dann auf der Hand endlich zu erfahren, ob sich Lia ihrem Feind mit Erfolg entgegenstellt und wer am Ende als Gewinner oder auch als Verlierer aus der vorherrschenden Dreiecksbeziehung herausgehen wird.

Lia hat eine enorme und sehr authentische Entwicklung durchgemacht und sie ist mir absolut ans Herz gewachsen. Sie ist ein Charaktere, der an seinen Herausforderungen wächst und seinen Schwächen dennoch bewusst ist. Konzentriert, greifbar und sehr lebendig dargestellt. Okay, es gab schon manchmal Momente, da hätte ich sie am liebsten mal kräftig durchgeschüttelt oder ihr die „imaginäre“ Freundschaft gekündigt. Doch gerade ihre Fehler machen sie zu der starken Protagonistin, die ich zum einen bewundere und zum anderen nicht mehr vergessen werde. Jederzeit würde ich wieder mein Pferd satteln und mit ihr in den Kampf ziehen.

Kaden und Rafe. Die beiden Männer im Bunde. Man was habe ich mir über die Zwei als den Kopf zerbrochen. Ich konnte und kann immer noch nicht sagen für wen mein Herz mehr schlagt. Sie besitzen Beide ihre positiven und negativen Seiten und sind so facettenreich, dass man sich einfach nicht festlegen kann. Und was die Sache mit den Gefühlen und dem Vertrauen angeht, da mochte ich die ganze Zeit nicht in Lias Situation stecken.

Wenn ich absolut leibgewonnen habe ist Pauline. Anfangs so ein unscheinbarer Charakter von dem man zwar einmal gelesen hat, aber nicht wirklich etwas mit anfangen konnte. Nach dem dritten Band wurde sie zu einem festen Bestandteil und im vierten zu einem sehr wichtigen. Ich mochte sie schon von der ersten Sekunde an als sie Lias rettende Hand war und ihr immer zur Seite stand und dann war sie da und man konnte sie sich nicht mehr wegdenken. Einfach spitze!

Was ich echt klasse finde sind die eingebauten Sichtwechsel durch die gewählte Erzählperspektiven. Durch sie bekommt man einen klaren Eindruck der Person, über ihre Gefühlsregungen und Beweggründe, ihr wahres Wesen und dessen Gedanken. Mir gefiel diese Wahl besonders gut, da sie das Gelesene sehr lebendig wirken lässt und einem die Welt und Ereignisse sehr nahe bringt.

Wenn man von Beginn an mit den Charakteren mitfiebert, so möchte man absolut keine Verluste am Ende erleiden und alle heil im Hafen wissen. Doch Autorin Mary E. Pearson war schon von Anfang an für einige Überraschungen zu haben und so war es nicht gerade verwunderlich, dass sie auch im packenden Finale damit aufwarten wird. So kam ist und ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Am besten findet ihr selbst heraus, wieso diese Reihe so lesenswert und überraschend ist und wieso meine Gefühlswelt am Ende zerrüttet und begeistert zugleich an diese Reihe zurückdenkt.

Fazit:

Bei dieser Reihe stimmt einfach alles, auch wenn es auch einen schwächeren Band gegeben hat. Ansonsten hatte Autorin Mary E. Pearson ein klares Ziel und eine Idee vor Augen, die sie exzellent umgesetzt und dem Leser näher gebracht hat. Für mich wird diese Reihe unvergessen bleiben und mit Sicherheit werde ich sie irgendwann noch einmal zur Hand nehmen und an der Seite von Lia,Rafe,Kaden,Pauline und Co in den Kampf ziehen!

Erste Sahne und eine glasklare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SLovesBooks SLovesBooks

Veröffentlicht am 20.05.2018

Leider der letzte Band

Meine Meinung:

Nun durften auch wird deutschen Fans endlich in den Genuss des letzten Teils der „Die Chroniken der Verbliebenen“-Reihe kommen. Ich habe mich riesig darauf gefreut. Ich habe mir gerade ... …mehr

Meine Meinung:

Nun durften auch wird deutschen Fans endlich in den Genuss des letzten Teils der „Die Chroniken der Verbliebenen“-Reihe kommen. Ich habe mich riesig darauf gefreut. Ich habe mir gerade nochmal alle Cover nebeneinander angesehen und muss sagen, dass ich sie einfach unglaublich schön finde. Was die Cover angeht, sticht diese Reihe wirklich in meinem Bücherregal heraus.

Dieser Teil ging nahtlos an der Stelle weiter, wo der dritte Band geendet hat. Das hängt auch damit zusammen, dass der dritte und vierte Band im englischen Original ein Band sind.

Lias Entwicklung auf die gesamte Reihe gesehen ist einfach bemerkenswert. Dabei war das für mich stets nachvollziehbar. Sie wirkte immer authentisch und man hat ihr ihre Rolle abgenommen.

Aber auch die anderen Charaktere können sich hier erneut beweisen. Es kommen ziemlich interessante Dinge ans Licht. Langweilig wurde es in keinem Fall.

Das Liebesdreieck hat in diesem letzten Band selbstverständlich noch einmal seinen finalen Einsatz und wird zu einem großen Bestandteil des Buches. Hier dürft ihr auch gespannt sein, welche Entwicklung dieses hinterher noch nehmen wird.

Der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Dieser letzte Band hat einen sehr starken Sog. Ich war auch nach durch Arbeit, Hausarbeit, usw. erzwungenen Pausen sofort wieder in der Geschichte. Wenn man diesen Teil gelesen hat, kann man durchaus das Gefühl bekommen, dass in dem Vorgänger nicht all zu viel passiert ist. In diesem Band überschlagen sich die Ereignisse und die Autorin baut einen richtig großen Showdown in die Geschichte ein. Manchmal saß ich wirklich fassungslos da und habe gestaunt. Vorhersehbar finde ich die Story in feinster Weise. Mich hat hier noch einiges überrascht. Tempo hat das Buch allemal. Für meinen Geschmack hat die Autorin in diesem Finale noch einmal alles rausgeholt, was ging.

Action und Spannung waren durchgehend vorhanden.

Sehr schade, dass wir uns jetzt von dieser Reihe trennen müssen. Mir hat der Weg jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Ich habe die Geschichte rund um diese tollen und vielfältigen Charaktere gerne verfolgt. Ich lese Bücher ungern und selten zweimal, aber das ist so ein Kandidat, bei dem ich es mit Sicherheit machen werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage