Girl At Heart
 - Kelly Oram - PB
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
320 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0115-0
Ersterscheinung: 27.11.2020

Girl At Heart

Übersetzt von Stephanie Pannen

(143)

Charlie Hastings ist Star ihres Baseballteams – und der typische Kumpeltyp. Als ihr bester Freund, Teamkollege und Schwarm mit einem anderen Mädchen ausgeht, ist sie am Boden zerstört. Veränderung muss her, und Charlie will den Sport an den Nagel hängen. Aber die Meisterschaften sind nah, und die Roosevelt High Ravens ohne Charlie aufgeschmissen. Da macht Kapitän Jace ihr ein Angebot: Wenn sie bleibt, hilft er ihr, mehr als Mädchen wahrgenommen zu werden. Vielleicht gewinnt er ja so ihr Herz ...

Pressestimmen

"Das Buch ist auf jeden Fall eine Empfehlung, egal ob Baseballfan oder nicht. Eine tolle Geschichte mit viel Herz!"

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (143)

buecherfeelotlot buecherfeelotlot

Veröffentlicht am 20.01.2023

Absolute Leseempfehlung

5/5

Meinung:
Ich mochte dieses buch super gerne. Die Hauptprotagonisten sind wirklich super toll und sehr sympathisch. Auch der Schreibstil war wirklich toll. Man ist nur so durch die Seiten geflogen. ... …mehr

5/5

Meinung:
Ich mochte dieses buch super gerne. Die Hauptprotagonisten sind wirklich super toll und sehr sympathisch. Auch der Schreibstil war wirklich toll. Man ist nur so durch die Seiten geflogen. Auch das cover mag ich super gerne. Es ist zwar schlicht aber trotzdem wahnsinnig schön wie ich finde. Und die Handlung mochte ich auch wirklich super gerne. Ich fand die Umsetzung der ernsteren Themen extrem gut, wie auch schon bei Cinder & Ella.

Fazit:
Ein wirklich tolles buch mit sehr wichtigen Themen, die sehr gut umgesetzt wurden. Absolute Leseempfehlung und verdiente 5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Diebuchfluesterin Diebuchfluesterin

Veröffentlicht am 10.01.2023

Wohlfühlbuch

Das Buch war wunderschön! Die Charaktere habe ich vollkommen ins Herz geschlossen. Die Protagonistin Charlie war mir sehr sympathisch. Mit ihr ging auch eine kleine Message - „Identitätskrise" einher. ... …mehr

Das Buch war wunderschön! Die Charaktere habe ich vollkommen ins Herz geschlossen. Die Protagonistin Charlie war mir sehr sympathisch. Mit ihr ging auch eine kleine Message - „Identitätskrise" einher. Unsicherheiten und Zugehörigkeitsgefühle wurden angesprochen. Charlies Freund(innen) waren unglaublich unterstützend!
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Auch das Ende des Buches war sehr passend. Ein lockers, luftiges und humorvolles Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mausebenchen mausebenchen

Veröffentlicht am 08.10.2022

Süss, süßer, meins….

Ein richtig tolles und süßes Buch war das… obwohl das Thema Baseball gänzlich an mir vorbeigeht, hat mich das Thema voll abgeholt. Ich konnte mich so in Charlie reinfühlen und hab so mitgefiebert…. An ... …mehr

Ein richtig tolles und süßes Buch war das… obwohl das Thema Baseball gänzlich an mir vorbeigeht, hat mich das Thema voll abgeholt. Ich konnte mich so in Charlie reinfühlen und hab so mitgefiebert…. An einem Tag ausgelesen, das sagt wohl alles❤️ volle Weiterempfehlung!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

claida claida

Veröffentlicht am 25.07.2022

Ohne viel Drama hat mich die Geschichte voll überzeugt!

In dem Buch “Girl at Heart“, dessen Titel perfekt zum Buch passt geht es um Charlie und ihre männlichen Kameraden im Baseball Team.

Charlie ist seit Jahren die Beste Freundin von Eric, doch insgeheim ... …mehr

In dem Buch “Girl at Heart“, dessen Titel perfekt zum Buch passt geht es um Charlie und ihre männlichen Kameraden im Baseball Team.

Charlie ist seit Jahren die Beste Freundin von Eric, doch insgeheim schwärmt sie für ihn. Sie allerdings eher zurückhaltend und mehr der Kumpeltyp. Eines Tages stellt sie fest, dass sie als Mädchen überhaupt nicht ernstgenommen wird. Dazu kommt, dass sie als Mädchen quasi keine Chance hat im College Baseball zu spielen. In all ihrer Verzweiflung trifft sie auf den Kapitän ihrer Mannschaft, Jace. Er möchte ihr helfen als Mädchen wahrgenommen zu werden und erhält dabei tatkräftige Unterstützung von seine Schwester Laila. Dabei handelt er nicht ganz uneigennützig, denn er steht auf Charlie!

Wird Charlie zu sich selbst finden und dabei glücklich werden? Findet es heraus!

Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist ein tolles Jugendbuch, das auch ältere noch lesen können. Es lässt sich locker leicht lesen und die Seiten verfliegen geradezu! Die Geschichte ist vielschichtig, unterhaltsam und bereitet Freude.

Die Charaktere haben mich dabei mehr als überzeugt! Charlie ist der Wahnsinn und Jace richtig süß. Als Leser ist man bei der Entwicklung von Charlie live dabei. Man spürt ihre Gefühle, die Unsicherheit, Wut, aber auch die Freude. Teilweise hat mich die Intensität überrascht und zu Tränen gerührt.

Ich würde das Buch jederzeit wieder lesen und bin mehr als bereit für mehr Bücher von Kelly Oram. 😃

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ladylike0 Ladylike0

Veröffentlicht am 28.03.2022

Absolute Empfehlung für jeden Teenie-Romanzen-Fan

Ich bin neidisch auf Alle, die dieses Buch noch das erste Mal lesen dürfen. Diese Geschichte geht absolut ins Herz. Nach nicht mal 50 Seiten war ich so mitgerissen vom Geschehen, dass ich Tränen in den ... …mehr

Ich bin neidisch auf Alle, die dieses Buch noch das erste Mal lesen dürfen. Diese Geschichte geht absolut ins Herz. Nach nicht mal 50 Seiten war ich so mitgerissen vom Geschehen, dass ich Tränen in den Augen hatte. Ich habe gelacht, mitgefiebert, Herz klopfen verspürt und die ehrliche Freude jeder Charaktere empfunden, bei jedem schönen Moment.

Charlotte Hastings, von Freunden Charlie genannt, ist seit ihrer Kindheit ein Ass im Baseball. Sie spielt grandios und wird von der Jungenmannschaft, als einer der Jungs angesehen. Als ihre besten Kindheitsfreunde und Teamkollegen ihr wiederholt das Gefühl geben, dass sie in ihr keine Frau sehen, ist Charlie mehr als verletzt. Ihr Schwarm kann sich nicht mal vorstellen, dass sie auf den Abschlussball gehen will. Immerhin müsste man da ein Kleid tragen.

Ich habe Charlie als verunsichertes Mädchen kennengelernt, das sich damit auseinandersetzt, was für sie weiblich ist und womit sie sich wohlfühlt. Vor ihr liegt ein langer Weg der Selbstfindung, den sie Schritt für Schritt geht. Unterstützt wird sie dabei vom ruhigen Teamkapitän Jace und seiner quirligen Schwester.

Wir begleiten die Protagonistin bei ihrem ersten längeren Shopping-Besuch oder erleben ihre erste Übernachtungsparty. In kleinen Etappen schafft sie eine authentische Änderung und Entwicklung für sich selbst. Es hat Spaß gemacht girly Sachen mit ihr zum ersten Mal zu erleben, gleichzeitig bleibt sie ihrer Liebe zum Baseball – wovon ich, um ehrlich zu sein gar keine Ahnung habe, aber kleine Einblicke erhalten habe – und ihrem Ich treu.

Ihre Selbstfindung und Entwicklung standen für mich im Fokus der Geschichte. Doch erhalten Freundschaften, das langsame Entstehen von Gefühlen, Konflikte und der Gedanke an die Zukunft einen hohen Anteil am Geschehen. Damit greift die Autorin das Leben eines jeden Jugendlichen auf und macht es dem Leser leicht, sich in die Welt der Charaktere einzufinden.

Auch die Liebesgeschichte konnte mich völlig von sich überzeugen. Sie war so zart, wunderschön und ehrlich. Hier gehen die Hauptfiguren so respektvoll miteinander um und schaffen es mit offener Kommunikation, erwachsen und süß von sich zu überzeugen. Ein absoluter Traum.

Fazit:

Ich bin neidisch auf Alle, die dieses Buch noch das erste Mal lesen dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kelly Oram

Kelly Oram - Autor
© Jessica Downey

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Mehr erfahren
Alle Verlage