Herzenssachen - Sternenzelt & Sommerträume
 - Corinna Wieja - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

15,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes für junge Erwachsene
223 Seiten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0174-7
Ersterscheinung: 28.07.2023

Herzenssachen - Sternenzelt & Sommerträume

Lesen & Mitmachen! Kurzroman kombiniert mit vielen DIYs, Tests, Rezepten & Achtsamkeitsübungen
Mit Illustrationen von Laura Rosendorfer

(27)

Lesen & Mitmachen: Das perfekte Buch für die Ferien für Leser:innen ab 13 Jahren

Erst lesen und lachen, dann scribbeln und mitmachen! Hier vereinen sich Trendthemen wie Naturschutz, Outdoor-Urlaub und Achtsamkeit mit kreativen Mitmachseiten, Fun-Facts, Tests, Rezepten und DIYs. Wolltest du schon immer mal Campfire-Cones probieren? Oder hast du Lust, dir dein eigenes Urlaubs-Erinnerungstagebuch zu basteln? Dann bist du hier genau richtig.

Dazu gibt es einen humorvollen Gute-Laune-Roman mit Herzklopf-Garantie:

Die 15-jährige Fee ist eigentlich eine Stadtpflanze. Deshalb freut sie sich sehr auf ihre Ferien in einem französischen Nationalpark. Drei Wochen Natur erleben, Zelten und Lagerfeuer gemeinsam mit ihrer besten Freundin Merle. Wäre da nur nicht Eric, der auf dem Campingplatz arbeitet. Er wirbelt regelmäßig Fees Gedanken durcheinander und bringt ihr Herz zum Klopfen ...

Der ca. 80 Seiten starke Mitmachteil knüpft an den Kurzroman an: Protagonistin Fee teilt ihre besten Rezepte und Reisetipps für Jugendliche. Bei diesem Buch kommen sowohl Leseratten als auch DIY-Fans auf ihre Kosten!

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Ostseekind92 Ostseekind92

Veröffentlicht am 22.02.2024

Das perfekte Buch für die Sommerferien

Inhalt:
Die 15-jährige Fee freut sich ungemein auf dem Urlaub in einem französischen Nationalpark mit ihrer besten Freundin Merle. Dort werden sie in den drei Wochen zelten und im Nationalpark mithelfen. ... …mehr

Inhalt:
Die 15-jährige Fee freut sich ungemein auf dem Urlaub in einem französischen Nationalpark mit ihrer besten Freundin Merle. Dort werden sie in den drei Wochen zelten und im Nationalpark mithelfen. Doch gleich am ersten Tag trifft Fee auf den tollpatschigen Eric, der ebenfalls dort arbeitet. Tag für Tag fühlt sich Fee immer mehr zu ihm hingezogen, aber macht es Sinn mehr als Freundschaft zu sehen, wenn Fee bald wieder zurück muss?

Fazit:
Das Buch enthält eine süße Liebesgeschichte mit vielen schönen und sogar spannenden Szenen, welche mir sehr gut gefallen. Viele Fun-Facts und Wissenswertes über Tiere und Natur sind geschickt im Buch verpackt worden ohne dass dies beim Lesen stört. Schön finde ich auch die Zitate und Sprüche an den Kapitelanfängen.
Desweiteren gibt es reichlich Seiten mit DIY-Ideen, Wissenswertes, Tipps, Checklisten für den Urlaub, Rätsel und Quiz sowie Rezepte z.B. von Campfire Cones und Crêpes.
Ich finde das Buch mega abwechslungsreich und es passt gut zu den Sommerferien.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovelyliciousme lovelyliciousme

Veröffentlicht am 07.09.2023

Dieses Buch verschenkt Urlaubsfeeling

Dieses Buch ist eine wunderbare Kombination aus zwei Themen. Zum einen einer Kurzgeschichte und zum anderen einem DIY-Teil mit vielen Themen wie Naturschutz etc.
Kommen wir erst einmal zur Kurzgeschichte:
Fee ... …mehr

Dieses Buch ist eine wunderbare Kombination aus zwei Themen. Zum einen einer Kurzgeschichte und zum anderen einem DIY-Teil mit vielen Themen wie Naturschutz etc.
Kommen wir erst einmal zur Kurzgeschichte:
Fee ist eine sehr bescheidene Person. Sie ist sehr zurückhaltend, oftmals geplagt von vielen Selbstzweifeln und introvertiert. Einen Ferienflirt braucht sie nicht, denn der würde im Nachhinein nur zu Problemen führen, vor allem zu Liebeskummer und Herzschmerz. Fee ist oftmals nachdenklich und vergisst in solchen Momenten alles um sich herum. Sie ist eine sehr sympathische Protagonistin, weil sie nicht der typische Charakter entspricht, sondern einfach mal anders sein darf.
Merle ist genau das Gegenteil. Offen, hat immer Lust auf Abenteuer und wäre einem Urlaubsflirt niemals abgeneigt. Sie ist extrovertiert und trotzdem ergänzen sich die beiden Mädchen wunderbar, weil sie sich seit Jahren kennen und den anderen so akzeptieren wie sie sind. Sie versucht Fee mitzuziehen, denn Merle hat eine lockere Art und ist nie um einen Spruch verlegen.
Eric ist wahnsinnig gutaussehend, aber auch wahnsinnig tollpatschig. Seine ganze Art ist absolut süß und man mag diesen leicht nerdigen Kerl einfach auf Anhieb. Er ist quasi der Sunnyboy auf den zweiten Blick. Er liebt die Natur und die Tiere, zu ihnen hat er eine ganz besondere Beziehung. Er ist schüchtern und hat eine ganz süße zauberhaft Art rot zu werden
Diese Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und man kann als junger Leser mit diesen absolut identifizieren.
Das Worldbuilding ist ganz entzückend, denn die Autorin lässt uns an vielen Dingen teilhaben. Angefangen über die Tiere, die Natur und Sternenbilder. Aber auch das Thema Müllvermeidung und Umweltschutz werden vermittelt und dies auf eine wirklich tolle und sehr anschauliche Art und Weise.
Der Schreibstil ist einfach, simpel und schnell lesbar. Es wird komplett auf verschachtelte Sätze verzichtet und aus der ICH Form von Fee erzählt. Was mir persönlich sehr gut gefällt, da wir dadurch noch mehr Einblicke in das Innere von Fee erhalten und ihre Gefühle besser nachvollziehen können. Ebenfalls absolut charmant sind die kleinen Zitate an jedem Kapitelanfang von den verschiedenen Protagonisten.
Diese Story versprüht ganz viel Ferienfeeling, aber auch zarte Gefühle und das erste Gefühl von Verliebtsein. Es ist eine wirklich zauberhafte kleine Geschichte, die aber noch viel mehr transportiert.
Denn diese Story bildet die Basis für den restlichen Buchteil.
Zum einen für Traveller: Tipps und Hilfestellungen für den nächsten Urlaub, egal wo es hingeht. Ob in die Natur oder die Stadt.
DIY & Rezepte: Hier finden sich tolle Ideen wieder, die man im Outdoor Bereich basteln kann, aber auch tolle Rezepte für lauschige Abende am Lagerfeuer
Naturschutz & Achtsamkeit: Wie können wir unsere Natur schützen? Auf was müssen wir achten? Aber nicht nur die Natur braucht Aufmerksamkeit, sondern auch unsere eigenen Körper, daher befinden sich auch Yoga Übungen in diesem Buch.
Ein Buch, welches ganz viele begeisterte Leser haben wird.


Meine Bewertung: 5 Sterne
Eine Mischung aus Kurzroman und Ratgeber. Mit vielen tollen Informationen, DIY-Anweisungen und natürlich einer Story auf der aufgebaut wird. Ein Buch, was viele begeisterte Leser finden wird, weil es anders ist und weil man viel an Informationen aus diesem herausziehen kann. Nicht nur für die Sommerzeit ein Highlight, sondern für alle die Urlaubsfeeling lieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maunzerle Maunzerle

Veröffentlicht am 06.09.2023

Das erste Verliebtsein, das Verlassen der Komfortzone und tolle DIY´s

„Wie ein Flummi hüpft mir Eric wieder in den Sinn. Irgendwie werde ich nicht schlau aus ihm. Sobald wir in der Gruppe etwas unternehmen, scheint er mich zu meiden wie eine Stinkmorchel. Wenn wir allein ... …mehr

„Wie ein Flummi hüpft mir Eric wieder in den Sinn. Irgendwie werde ich nicht schlau aus ihm. Sobald wir in der Gruppe etwas unternehmen, scheint er mich zu meiden wie eine Stinkmorchel. Wenn wir allein sind, ist er ganz anders.“ (Zitatende)
Kennt ihr das noch? Dieses Gefühl der ersten Verliebtheit? Das Brausepulvergefühl im Bauch?
Die Autorin hat hier eine schöne Geschichte über das erste Verliebt sein geschrieben. Weit weg von zu Hause, also raus aus der Komfortzone.
Corinna hat einen ganz angenehmen Schreibstil, so dass man zu den Protagonisten einen guten Bezug bekommt und auch die Zeit in Ferienlager sehr bildlich dargestellt.
Dazu gibt es tolle Marmeladenglasmomente und eine schöne Freundschaftsgeschichte.
Fee habe ich direkt gemocht mit ihrer ruhigen und zurückhaltenden Art. Und dann stolpert sie in eine Gefühlswelt, die sie noch nicht kennt und alles auf den Kopf gestellt wird.
Eric ist auch ein herzlicher Charakter. Ich möchte ihn durch seine „Tollpatschigkeit“ und es gab immer was zu lachen.
Am Ende vom Buch findet man schöne DIY´s, Rezepte, Achtsamkeitsübungen und viele Ideen zur Freizeitbeschäftigung. Dazu kann man das Buch zu seinem persönlichen Marmeladenglasmomente-Buch machen.
Fazit:
Fee empfindet die Reise als einen Superurlaub! Sie ist beschenkt worden mit unvergesslichen Erlebnissen, neuen Freunden und dem Mut sowie der Erfahrung über sich hinauszuwachsen und neue Grenzen zu testen.
Vielleicht auch ein Anstoß an gerade die jungen Leserinnen die Komfortzone zu verlassen um mit einem guten Gefühl belohnt zu werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JuliesBookhismus JuliesBookhismus

Veröffentlicht am 18.08.2023

Perfekt für die Zielgruppe

Ein wundervolles Buch über die ersten Ferien fernab von zuhause mit einem fantastischen Hintergrund. Es geht um Freundschaft, erste Liebe und Tier- sowie Umweltschutz. Hier kann man sogar noch eine Menge ... …mehr

Ein wundervolles Buch über die ersten Ferien fernab von zuhause mit einem fantastischen Hintergrund. Es geht um Freundschaft, erste Liebe und Tier- sowie Umweltschutz. Hier kann man sogar noch eine Menge dazulernen.
Fee ist eine wunderbare Persönlichkeit, die versucht ihren Platz in der Welt zu finden. Man kann sich ganz toll mit ihr identifizieren. Auch Eric ist ganz wunderbar und passt toll in die Geschichte, versucht er doch sich selbst zu finden und seinen Platz in der Familie, in der es so oft Missverständnisse gibt
Für alle eine tolle Lektüre, die sich selbst suchen und dabei noch tolle Abenteuer erleben möchten. Ob beim Lesen oder im Leben, hier ist alles dabei und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarieausE MarieausE

Veröffentlicht am 12.08.2023

Ferien - Frankreich - Fantastisch

Das Buch ist ein echter Knaller. Es gefällt mir so gut!

Angefangen schon bei der Gestaltung.
Das Soft-Cover ist total praktisch, man kann das Buch schön mitnehmen, ob ins Feriencamp, ins Schwimmbad oder ... …mehr

Das Buch ist ein echter Knaller. Es gefällt mir so gut!

Angefangen schon bei der Gestaltung.
Das Soft-Cover ist total praktisch, man kann das Buch schön mitnehmen, ob ins Feriencamp, ins Schwimmbad oder wohin auch immer. Es ist schön leicht und trotzdem stabil und gut geschützt.

Die ganze Gestaltung ist so gelungen.
Angefangen bei der "Das bin ich" Vorstellungsseite, die Fee gleich in vielen Facetten zeigt, auch optisch so schön gestaltet.
Überhaupt sind die Illus und die ganze Grafik genau mein Geschmack.

Aber nicht nur das, auch die Handlung gefällt mir.
Das Camp-Feeling in Frankreich wird wunderbar transportiert, dazu der Umweltgedanke, erste Liebe, Mädelsfreundschaft, auch wenn man grundverschieden tickt und tierische Freunde gibt es auch noch.

Eine richtig schöne Sommer-Spannung-Ferien-Love-Freundschaftstory!

Den DIY-Teil fand ich dagegen nicht ganz so überzeugend. Optisch immer noch sehr schön gestaltet und ein paar Dinge haben mich schon auch angesprochen (Campfire Cones werden wir auf jeden Fall ausprobieren), aber so richtig ist da der Funke nicht bei mir übergesprungen.
Die Tochter fand den Teil aber auch gut und meinte, dass es ja kein reines DIY-Buch wäre und ich da zu viel erwartet hätte. Mag sein.

Die Tochter ist ja die Zielgruppe und für sie waren es rundum verdiente fünf Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Corinna Wieja

Corinna Wieja - Autor
© Fotostudio Bollmann, Karben

Corinna Wieja ist schon immer gern in Bücherwelten versunken. Nach einem kurzen Irrweg als Industriekauffrau hat sie ihre Leidenschaften Schreiben, Lesen und Übersetzen zum Beruf gemacht. Sie übersetzt audiovisuelle Medien, Werbetexte und Bücher. Als Autorin schreibt sie am liebsten unterhaltsame und spannende Geschichten für junge Leser und Leserinnen.

Mehr erfahren

Illustratorin

Laura Rosendorfer

Laura Rosendorfer - Illustrator
© Laura Rosendorfer

Laura Rosendorfer lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern und einem schwarzen Kater in einem kleinen blauen Haus bei München. Einen Garten hat sie auch, leider ohne Pferd, aber mit vielen Blumenbeeten. Da sitzt sie dann auch am liebsten mittendrin und zeichnet. Wenn sie zaubern könnte, würde sie ihre Blumen auch im Winter blühen lassen und ihrer Tochter ein Pferd in den Garten hexen. Aber dafür braucht sie wohl erst noch eine Zwillingsschwester.

Mehr erfahren
Alle Verlage