Kaleidra - Wer die Seele berührt (Band 2)
 - Kira Licht - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00

inkl. MwSt.

One
Hardcover
Erzählendes für junge Erwachsene
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0116-7
Ersterscheinung: 26.03.2021

Kaleidra - Wer die Seele berührt (Band 2)

Urban Fantasy über Alchemie, Rätsel - und mit einem großen Schuss Romantik
Band 2 der Reihe "Kaleidra-Trilogie"

(102)

Emilia und Ben wurden entführt. In den Fängen des Quecksilberordens sollen sie den Tria-Bund schließen und das Voynich-Manuskript entschlüsseln. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, und auf einmal scheint alles, was die Orden zu wissen geglaubt haben, hinfällig. Doch die Quecks geben nicht auf und lassen Emilia keine Wahl: Gemeinsam mit Ben muss sie nach Kaleidra reisen – zum Ursprung aller Alchemisten –, wohlwissend, dass sie sich dadurch in große Gefahr begeben. Aber die Zeit arbeitet gegen sie, und die beiden stoßen mehr und mehr an ihre Grenzen. Denn Herz und Verstand sind nun mal nicht immer einer Meinung ...

Pressestimmen

„[…] Kira Licht hat wieder hervorragende Arbeit geleistet, was Recherche und innovative Ideen betrifft. […] [Ein] absolut überzeugendes, magisches und sehr durchdachtes Buch […].“
„[…] eine sowohl spannende als auch stimmungsvolle Fantasy um die Macht der Elemente und die Alchimistenlogen, die es tatsächlich gegeben hat. Kira Licht hat in ihr eine eigene phantastische Welt geschaffen, von der glaubhaft ist, dass sie neben unserer Realität existieren könnte.“

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (102)

Dreamingbooknerd Dreamingbooknerd

Veröffentlicht am 24.03.2022

Großartig, ich liebe diese Reihe!

Ich liebe dieses Magiesystem, das Prinzip der Alchemie und der ganzen Welt ist unfassbar spannend und interessant aufgebaut. Immer spannend und unvorhersehbar, sodass es nie langweilig wird.
Die Figuren ... …mehr

Ich liebe dieses Magiesystem, das Prinzip der Alchemie und der ganzen Welt ist unfassbar spannend und interessant aufgebaut. Immer spannend und unvorhersehbar, sodass es nie langweilig wird.
Die Figuren gefallen mir sehr und auch dass wir sie in diesem Band näher kennenlernen und auch noch neue dazu kommen. Man fragt sich immer, wer jetzt zu den Guten gehört.
Es ist durchweg spannend, humorvoll und sehr gut gelesen, sodass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu hören.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Coribookprincess Coribookprincess

Veröffentlicht am 31.01.2022

Spannend, Fantasievoll und voller Mysterien

Kaleidra hat mich als Reihe absolut überzeugt.

Band 2 wurde noch rasanter und spannender.
Ich war ab der ersten Seite angefixt und habe mit Emilia mit gelitten und gekämpft.
Ich hab so viele Wendungen ... …mehr

Kaleidra hat mich als Reihe absolut überzeugt.

Band 2 wurde noch rasanter und spannender.
Ich war ab der ersten Seite angefixt und habe mit Emilia mit gelitten und gekämpft.
Ich hab so viele Wendungen nicht erwartet und vorhergesehen.

Die Liebesgeschichte zwischen Ben und Emilia hab ich ganz tief in meinem Herzen gespeichert.
Die beiden ergänzen sich so schön und ich konnte die Schmetterlinge durch die Seiten spüren.
Die Freundesgruppe hab ich auch ins Herz geschlossen.

Kaleidra macht einfach Spaß zu lesen, es ist spannend, aufregend, witzig, liebevoll und auch etwas romantisch.
Mit unvorhersehenden Wendungen, Bösewichten und einigen Geheimnissen, lässt einen diese Reihe nicht mehr los.

Eins meiner Fantasy-Jahreshighlights aus 2021.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 24.01.2022

spannende und fesselnde Fortsetzung

*Inhalt*
Emilia und Ben wurden von dem Quecksilberorden entführt und in deren Hauptquartier gebracht. Dort werden sie gezwungen, die letzten Stücke zur Entschlüsselung des Voynich-Manuskripts zu besorgen ... …mehr

*Inhalt*
Emilia und Ben wurden von dem Quecksilberorden entführt und in deren Hauptquartier gebracht. Dort werden sie gezwungen, die letzten Stücke zur Entschlüsselung des Voynich-Manuskripts zu besorgen und zusammen mit einem Mitglied des Quecksilberordens den Tria-Bund schließen. Sie versuchen sich zu wehren, doch der Meister die Loge hat die Überhand. Doch nicht alles läuft glatt, sodass auch der Meister einen anderen Weg gehen muss, der Ben und Emilia in größte Gefahr bringt...

*Meine Meinung*
Nachdem mich Band 1 schon komplett umgehauen hatte, musste ich schnell Band 2 lesen. Und was soll ich sagen? Auch wenn ich Band 1 schon 5 Sterne gegeben hätte, würde ich diesem weiten Teil am liebsten noch mehr geben.

Die Geschichte setzt direkt an das Ende von Band 1 an und geht genauso fesselnd und spannend weiter, wie sie aufgehört hatte. Es gibt neue und interessante Einblicke in die Quecksilberloge und die ganze Welt, die hier kreiert wurde, was ebenfalls für Spannung, aber auch schockierende Momente gesorgt hat.
Wie sich die ganze Geschichte im Verlauf des Buches entwickelt, hat mich einfach komplett umgehauen und gefesselt. Ich hätte damit nicht gerechnet und war einfach nur hin und weg. Der Handlungsverlauf ist einfach so unfassbar spannend und punktet mit zahlreichen Überraschungen und unerwarteten Wendung, die mich fast immer schockiert zurückgelassen haben. Zudem ist die Geschichte tempo- und actionreich und setzt damit noch einmal eins drauf. Generell fand ich, dass das Tempo hier sehr hoch gehalten wurde, weshalb mich die Geschichte auch komplett in Atem gehalten hat.
Wie in Band 1 gab es auch hier wieder ein paar Rätsel zu lösen, deren Darstellung ich auch wieder fantastisch fand. Wie durchdacht und detailliert all das gemacht wurde, ist einfach nur großartig gewesen.
Dennoch gab es auch ruhigere Momente, die ans Herz gingen und sehr gefühlvoll waren. Die Mischung hat hier einfach gestimmt und das Buch abgerundet und besonders gemacht.

Emilia hat sich von Band 1 an schon sehr weiterentwickelt, was mir wirklich gut gefallen hat. Nicht nur, dass sie mir direkt ans Herz gewachsen ist und ich sie sehr sympathisch finde, sondern sie ist auch sehr tough, erfinderisch und schlau. Das macht sie einfach zu einer großartigen Hauptfigur, die mich immer wieder aufs neue überrascht hat.
Zudem gefällt mir, dass nicht nur Emilia, sondern auch alle anderen Protagonisten sehr authentisch und lebendig rüber kommen, weshalb ich mich auch gut in die Geschichte hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern konnte.

Der Schreibstil konnte mich auch hier wieder überzeugen. Ich konnte wunderbar in die Geschichte eintauchen, weil sich das Buch einfach und flüssig lesen ließ und die Atmosphäre hier auch wieder greifbar wurde. Sie hatte etwas geheimnisvolles, magisches, aber auch ein stückweit düsteres und spannungsgeladenes an sich und hat somit die Handlung wunderbar wiedergegeben. Auch die Gefühle und Emotionen kamen gut rüber, weshalb ich auch dahin gehend abgeholt wurde.

Insgesamt eine fantastische Fortsetzung, die mich komplett mitgerissen und überzeugt hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookjunky bookjunky

Veröffentlicht am 21.01.2022

Starke Fortsetzung mit Cliffhanger

𝒵𝓊𝓈𝒶𝓂𝓂𝑒𝓃𝒻𝒶𝓈𝓈𝓊𝓃𝑔:
Nachdem Ben und Emilia entführt wurden, müssen sie nach Kaleidra reisen. Emilia lernt im Laufe der Geschichte mehr über die verschieden Alchemisten-Orden...
(Ich würde sehr gerne mehr ... …mehr

𝒵𝓊𝓈𝒶𝓂𝓂𝑒𝓃𝒻𝒶𝓈𝓈𝓊𝓃𝑔:
Nachdem Ben und Emilia entführt wurden, müssen sie nach Kaleidra reisen. Emilia lernt im Laufe der Geschichte mehr über die verschieden Alchemisten-Orden...
(Ich würde sehr gerne mehr erzählen, jedoch möchte ich nicht spoilern 🥺)

ℰ𝒾𝑔𝑒𝓃𝑒 ℳ𝑒𝒾𝓃𝓊𝓃𝑔:
Band 2 ist eine sehr spannende Fortsetzung, die den Atem des Lesers raubt. Die Charakterveränderung der Protagonisten gefällt mir sehr gut (z.B bei Emilia).

ℱ𝒶𝓏𝒾𝓉:
Alles in allem eine starke Fortsetzung mit einem Cliffhanger, der das Interesse des Lesers/der Leserin nochmals weckt ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LadyIceTea LadyIceTea

Veröffentlicht am 15.10.2021

Unglaublich spannende Fortsetzung


Emilia und Ben wurden entführt. In den Fängen des Quecksilberordens sollen sie den Tria-Bund schließen und das Voynich-Manuskript entschlüsseln. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, und auf einmal ... …mehr


Emilia und Ben wurden entführt. In den Fängen des Quecksilberordens sollen sie den Tria-Bund schließen und das Voynich-Manuskript entschlüsseln. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, und auf einmal scheint alles, was die Orden zu wissen geglaubt haben, hinfällig. Doch die Quecks geben nicht auf und lassen Emilia keine Wahl: Gemeinsam mit Ben muss sie nach Kaleidra reisen - zum Ursprung aller Alchemisten -, wohlwissend, dass sie sich dadurch in große Gefahr begeben. Aber die Zeit arbeitet gegen sie, und die beiden stoßen mehr und mehr an ihre Grenzen. Denn Herz und Verstand sind nun mal nicht immer einer Meinung.

„Kaleidra – Wer die Seele berührt“ ist der zweite Band der Trilogie von Kira Licht. Auch dieser Band überzeugt mit einem unglaublich schönen Cover! Tolle Haptik und wunderschöner Print mit glänzenden Elementen. Schon alleine dafür lohnt sich das Buch!
Aber auch die Geschichte kann sich sehen oder eher lesen lassen.
Wir sind mittendrin im Geschehen und es ist wirklich nicht viel Zeit vergangen, seit dem ersten Teil. Und hier muss ich warnen: Man sollte den ersten Teil gelesen haben, denn sonst versteht man vieles nicht und spoilert sich selbst extrem.
Wir begegnen unseren liebgewonnenen Figuren Ben und Emilia und auch Matti ist dabei. Nur die Goldloge bleibt dieses Mal etwas zurück. Dafür erfahren wir viel über die Quecks und dazu noch unheimlich viel spannendes Alchemistenwissen.
Band zwei ist nicht nur actionreich und beinhaltet viele spannende Szenen, die Autorin baut auch noch die Welt weiter aus und füttert den Leser und auch Emilia mit immer neuen Informationen und Hintergrundgeschichten.
Man merkt, dass hier viel Herzblut hineingeflossen ist und mir gefällt das World-Building richtig gut.
Man merkt, dass dies der mittlere Band der Reihe ist, denn naturgemäß sind diese Bände immer ein bisschen schwächer. Kein begeisternder Anfang und kein strahlendes Ende. Doch trotzdem ist auch dieses Buch hier gut gelungen und natürlich lässt uns Kira Licht am Ende verzweifelt und nach mehr lechzend zurück.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kira Licht

Kira Licht - Autor
© Picture People

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Für News zu Büchern, Gewinnspielen und Leserunden folgen Sie der Autorin auf Instagram (kiralicht) und Facebook.

Mehr erfahren
Alle Verlage