Love Paris Dance
 - Anne Sophie Jouhanneau - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0139-6
Ersterscheinung: 29.10.2021

Love Paris Dance

Übersetzt von Katrin Weingran

(49)

Für die 16-jährige Mia geht ein Traum in Erfüllung: Sie hat einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts ergattert Damit ist sie dem Wunsch, Profi-Tänzerin zu werden, einen großen Schritt näher gekommen. Blöd nur, dass auch ihre Erzfeindin Audrey mit von der Partie ist. Kaum in Paris angekommen findet Mia jedoch schnell Verbündete, und ein großartiger Sommer beginnt. Dabei hat die Stadt der Liebe für Mia viel mehr zu bieten, als "nur" Ballett. Vor allem, als sie auf den äußerst charmanten Franzosen Louis trifft, der ihr Herz zum Rasen bringt ...

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (49)

SasaZoom SasaZoom

Veröffentlicht am 15.11.2021

Traumhaft. Liebevoll. Seelenwarm.

Leseerlebnis :
Wow! Ich bin mega begeistert von dieser wunderschönen Liebeserklärung an Paris, das Ballett und die Liebe selbst. Der Titel ist Programm und könnte nicht passender gewählt sein.
Die Geschichte ... …mehr

Leseerlebnis :
Wow! Ich bin mega begeistert von dieser wunderschönen Liebeserklärung an Paris, das Ballett und die Liebe selbst. Der Titel ist Programm und könnte nicht passender gewählt sein.
Die Geschichte wird aus der Perspektive der Protagonistin Mia in der Ich- Form erzählt. Sie lebt, atmet und brennt für das Ballett, während sie von ihrer Familie wenig Unterstützung dafür erhält. Durch ihre Aufnahme im Ferienprogramm am Pariser Ballett eröffnen sich ihr neue Möglichkeiten.
Es macht unheimlich viel Spaß und Freude Mia auf ihrem Weg zu begleiten. Paris durch ihre Augen zu entdecken. Freundschaft, Liebe, Verrat, Familie und ein neuer Lebensabschnitt voller Hoffnung. Ich habe mich auf jeder Seite wohl gefühlt und dieses Buch einfach verschlungen. Als ich dachte, der Handlungsverlauf wäre mir komplett klar, wurde ich sogar noch überrascht.
Anne-Sophie Jouhannea schreibt wundervoll flüssig, authentisch und voller Leidenschaft.
Die Charaktere werden wundervoll gezeichnet und man spürt die Liebe für Paris in jeder Zeile.
Fazit :
Für mich ein absolutes Highlight, was ich von Herzen jedem empfehlen möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mymagicalbookwonderland mymagicalbookwonderland

Veröffentlicht am 11.11.2021

schöne Ballettgeschichte

Rezension

Buchname: Love Paris Dance
Autor: Anne Sophie Jouhanneau
Seiten: 363 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ONE; 1. Aufl. 2021 Edition (29. Oktober 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das ... …mehr

Rezension

Buchname: Love Paris Dance
Autor: Anne Sophie Jouhanneau
Seiten: 363 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ONE; 1. Aufl. 2021 Edition (29. Oktober 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen bzw mit blumenverzierten Buchstaben auf dem Cover. Es wurde in Rosa gehalten.. Man kann eine Tänzerin bzw Ballerina und den Eiffelturm erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Für die 16-jährige Mia geht ein Traum in Erfüllung: Sie hat einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts ergattert Damit ist sie dem Wunsch, Profi-Tänzerin zu werden, einen großen Schritt näher gekommen. Blöd nur, dass auch ihre Erzfeindin Audrey mit von der Partie ist. Kaum in Paris angekommen findet Mia jedoch schnell Verbündete, und ein großartiger Sommer beginnt. Dabei hat die Stadt der Liebe für Mia viel mehr zu bieten, als "nur" Ballett. Vor allem, als sie auf den äußerst charmanten Franzosen Louis trifft, der ihr Herz zum Rasen bringt ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Mia
Der Hauptprotagonist ist Louis

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Love Paris Dance“ von Anne Sophie Jouhanneau richtig gut gefallen. Es hat mir so viel Spaß in Paris gemacht. Es war richtig schön zu lesen bzw Mia auf ihren Weg als Balletttänzerin in Paris zu begleiten. Mir persönlich hat es richtig gut gefallen, wie die Autorin Paris beschrieben hat. Wer schon einmal dort gewesen war, wusste genau wo sich die Oper befindet. Meiner Meinung nach hat die Autorin die Storyidee sehr gut umgesetzt. Das ganze Buch lies sich locker und leicht lesen. Mia und Louis waren einfach nur zauberhaft zusammen. Mir hat es gefallen, dass man das recht junge Alter von den beiden nicht so angemerkt hat. Sie kamen erwachsen, authentisch und sehr sympathisch rüber. Für mich hatte das Buch auch die richte Menge an Liebe und Drama. Ich hatte wirklich ein paar sehr schöne Lesestunden in Paris. Deshalb bekommt das Buch von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem schönen und romantischen Young Adult Buch ist, und außerdem Ballett und Paris mag, dem kann ich nur vom Herzen „Love Paris Dance“ empfehlen. Mich hat das Buch komplett überzeugt und begeistert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tabeasbookworld tabeasbookworld

Veröffentlicht am 08.11.2021

Eine Geschichte zum Verlieben

Allein schon der Anblick des Covers hat meine Neugierde geweckt und spätestens beim Klappentext musste ich dieses Buch haben!
Das Cover hat etwas super Verträumtes an sich, was mir persönlich sehr gut ... …mehr

Allein schon der Anblick des Covers hat meine Neugierde geweckt und spätestens beim Klappentext musste ich dieses Buch haben!
Das Cover hat etwas super Verträumtes an sich, was mir persönlich sehr gut gefällt. Der Schreibstil von Anne-Sophie Jouhanneau ist auch phänomenal. Sehr lebendig und gleichzeitig so locker leicht, dass man denkt man wäre mitten im Geschehen drin. Außerdem waren die vereinzelten französischen Sätze genau perfekt integriert, sodass man sich sofort nach Paris versetzt gefühlt hat.
Die Handlung des Buches hat mir auch sehr gut gefallen. Die Geschichte wurde nicht unnötig in die Länge gezogen, alle Szenen haben einfach immer gestimmt und waren zum perfekten Zeitpunkt da. Für genügend Spannung wurde ebenfalls gesorgt, allein schon durch die Tatsache, dass Mia auf den Spuren ihrer Vergangenheit und ihrer Vorfahrin ist und dabei viel erlebt. Und dann spielt natürlich das Ballett noch eine riesengroße Rolle. Die gesamten Abläufe und Handlungsstränge wurden toll beschrieben, sodass ich am liebsten meine Sachen gepackt hätte, nach Paris gefahren wäre und mitgetanzt hätte. Dieser unglaublich herausfordernde aber wunderschöne Sport steht neben der Liebesgeschichte deutlich im Fokus, was wirklich einen guten Kontrast zu Mias und Louis' Geschichte bringt.
Zuletzt noch die Charaktere. Lange Rede, kurzer Sinn: sie waren wundervoll geschrieben.
Mia ist eine mutige junge Frau, die für ihren Traum auf einen anderen Kontinent zieht und sich durch nichts davon abbringen lässt, Profitänzerin zu werden. Sie weiß einfach, was sie will und kämpft dafür, auch wenn sie mal Zweifel hat oder in einen Zwiespalt gerät.
Louis im Gegensatz hat keinen wirklich großen Traum, für den er alles aufgeben würde. Er geht jeden Tag durchs Leben, genießt jeden Augenblick und freut sich einfach auf jeden neuen Tag, der kommt. Er ist absolut lebensfroh und nimmt das Leben so, wie es nunmal kommt.
Beide Protagonisten machen ein tolle Entwicklung durch und lernen viel von- und übereinander und das das Leben noch so viel mehr zu bieten hat.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist super berührend und romantisch verfasst, es gibt Höhen und Tiefen, lieben und verzeihen, an etwas wachsen und leben.

Fazit:
Die Geschichte von Louis und Mia hat mein Herz berührt. Die Autorin weiß, wie man mit Worten umgehen muss, damit ein Leser dem Buch verfällt und das hat sie bei mir definitiv geschafft. Paris als Setting war eine wundervolle Wahl, die Stadt der Liebe, die etwas unglaublich Romantisches an sich hat und zum Träumen anregt. Zudem eine spannende und mitreißende Handlung und ebenfalls sehr sympathisch authentische Charaktere.
Ein New Adult Buch mit Suchtpotenzial!
5/5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Anna-Lenchen Anna-Lenchen

Veröffentlicht am 08.11.2021

Lebe deinen Traum

Für Mia geht ein langersehnter Wunsch in Erfüllung, als sie einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts bekommt. Ihre Rivalin Audrey hat jedoch auch einen Platz bekommen. Für Mia heißt das, sechs ... …mehr

Für Mia geht ein langersehnter Wunsch in Erfüllung, als sie einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts bekommt. Ihre Rivalin Audrey hat jedoch auch einen Platz bekommen. Für Mia heißt das, sechs Wochen lang tanzen und sich dabei von nichts und niemandem ablenken zu lassen, Vor allem nicht von dem süßen Franzosen Louis.

Allein schon das Cover hat meine Neugierde geweckt, und als ich dann den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass Buch will ich haben! Und meine Erwartungen wurden mehr als nur erfüllt. Während des Lesens hab ich mich dank den schönen Beschreibungen und den vereinzelt französichen Sätzen (man versteht alles, ohne auch nur ein Wort französich zu sprechen) sofort nach Paris versetzt gefühlt. Der Schreibstil ist auch toll: Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen, weil ich es einfach nicht mehr weglegen konnte. Und wenn ich mal nicht gelesen habe, hab ich, anstatt normal zu gehen, immer ein bisschen getanzt, auch wenn es vermutlich komplett bescheuert aussah. Aber ich war auch außerhalb des Buches so in dieser traumhaften Welt, dass ich gar nicht anders konnte. Also auch jemandem, der eigentlich überhaupt nichts mit Tanzen zu tun hat, kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.

Die Geschichte ist spannend, romantisch und auch humorvoll und läd in die traumhafte Welt von Mia ein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bookslove2112 Bookslove2112

Veröffentlicht am 08.11.2021

Starkes Buch über den Kampf zum Sport und Liebe

Rezension zu
Love Paris Dance von Anne-Sophie Jouhanneau

Inhalt:
Mia wird in einem Ferienprogramm des Parisers Ballett aufgenommen, ihr sehnlichster Wunsch geht in Erfüllung. Sie setzt alles daran, ihr ... …mehr

Rezension zu
Love Paris Dance von Anne-Sophie Jouhanneau

Inhalt:
Mia wird in einem Ferienprogramm des Parisers Ballett aufgenommen, ihr sehnlichster Wunsch geht in Erfüllung. Sie setzt alles daran, ihr Können unter Beweis zu stellen und sie nimmt sich vor, sich von nichts ablenken zu lassen. Ihr Traum ist in greifbarer Nähe, doch ihr Herz hat auch andere Pläne für sie, nämlich einen jungen Mann namens Louis. Sie erlebt neben den Traum vom Tanzen auch die Schönheit von Paris und dessen Leben. Sie ist hin und her gerissen zwischen ihrem Traum, den sie von Kindesbeinen aus aufgebaut hat, und der Liebe. Kann man wirklich beides haben?

Schreibstil:
Der Schreibstil ist schön flüssig und leicht zu lesen, wie die Autorin Paris beschreibt, ist so lebendig, man ist beim Lesen mitten im Roman. Ich konnte das Croissant, das Mia abgebissen hat, selbst schmecken. Ihre Beschreibung sind so detailliert, dass man als unsichtbarer Geist mit durch die Geschichte genommen wird.
Das Cover ist auch nicht ohne, hat sowas von verträumten mit dem großen Schriftzug und den verschnörkelten Blumen darin.
Charaktere:
Die Protagonistin ist eine mutige Jugendliche, die ihren Traum, von Klein auf verwirklicht und keiner kann es ihr ausreden. Sie weiß, was sie will und dafür kämpft sie auch. Louis weiß nicht so recht, was sein Traum ist und er schlägt sich durch das Leben indem er jeden Tag aufs Neue genießt. Doch beide entwickeln sich im Lauf der Geschichte, und jeder für sich lernt Neues dazu.
Fazit:
Mir gefällt am ganzen Roman, wie die Schriftstellerin den harten Kampf um den Sport beschrieben hat, wieviel Disziplin und Kraft es braucht um seinen Traum zu verwirklichen, dass man abends nicht mal mehr die Kraft hat ein Baguette auseinander zu reißen oder den Löffel anzuheben, da die Muskeln zu nichts mehr zu gebrauchen sind. Auch Mias Zwiespalt zwischen dem Wunsch die Beste zu sein, aber auch das Leben außerhalb des Trainings zu genießen. Sie weiß sie muss ihren Körper schonen, für das nächste Training, aber sie will Paris erkunden, mit all seinen schönen Seiten, und mit Louis, den sie nicht mehr aus den Kopf kriegt.

Der Roman ist für jeden der Disziplin, harten Kampf, Wut und Trauer erleben und sich in die Gassen von Paris verlieben will. Ein Buch vom Träumen und der Zerrissenheit zwischen Liebe zum Traum und Liebe zum Abenteuer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anne Sophie Jouhanneau

Anne Sophie Jouhanneau - Autor
© Scott Thistlethwaite

Anne-Sophie Jouhanneau ist in Frankreich geboren und aufgewachsen. Nachdem sie 16 Jahre lang quer über den Globus gereist ist, hat sie ihr zweites Zuhause inzwischen in NYC gefunden. Hier lebt und arbeitet sie mit ihrem australischen Mann und einer amerikanischen Katze. LOVE, PARIS, DANCE ist ihr Debüt im ONE-Verlag. 

Mehr erfahren
Alle Verlage