Mein Chaos, das sich Liebe nennt
 - Meredith Ireland - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

One
Paperback
Erzählendes für junge Erwachsene
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0156-3
Ersterscheinung: 25.11.2022

Mein Chaos, das sich Liebe nennt

Übersetzt von Barbara Röhl

(41)

Jasmine ist sich sicher: Nach dem Schulabschluss geht ihr Leben so richtig los! Doch ist die Ausbildung zur Krankenpflegerin wirklich das Richtige, wenn sie doch eigentlich davon träumt, Köchin zu werden? Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr Freund Paul sie betrügt, scheinen alle Gedanken an die Zukunft plötzlich ziemlich trüb. Doch wofür hat man eine Familie? Oder, in Jasmines Fall, eine Großfamilie. Heimlich arrangieren sie drei Dates, und zunächst scheint der Plan tatsächlich aufzugehen. Doch als sich Jasmines Familie immer mehr einmischt und auch Paul sie zurückgewinnen will, droht das Liebesprojekt zum totalen Desaster zu werden ... Dabei braucht Jasmine doch ein Happy-End. Unbedingt!

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (41)

lisa_lake lisa_lake

Veröffentlicht am 25.01.2023

zuckersüß und herrlich leicht

*Inhalt:*
Jasmine ist sich sicher: Nach dem Schulabschluss geht ihr Leben so richtig los! Doch ist die Ausbildung zur Krankenpflegerin wirklich das Richtige, wenn sie doch eigentlich davon träumt, Köchin ... …mehr

*Inhalt:*
Jasmine ist sich sicher: Nach dem Schulabschluss geht ihr Leben so richtig los! Doch ist die Ausbildung zur Krankenpflegerin wirklich das Richtige, wenn sie doch eigentlich davon träumt, Köchin zu werden? Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr Freund Paul sie betrügt, scheinen alle Gedanken an die Zukunft plötzlich ziemlich trüb. Doch wofür hat man eine Familie? Oder, in Jasmines Fall, eine Großfamilie. Heimlich arrangieren sie drei Dates, und zunächst scheint der Plan tatsächlich aufzugehen. Doch als sich Jasmines Familie immer mehr einmischt und auch Paul sie zurückgewinnen will, droht das Liebesprojekt zum totalen Desaster zu werden ... Dabei braucht Jasmine doch ein Happy-End. Unbedingt!

*Meinung:*
Das Buch ist mir durch das schöne Cover und den verlockenden Klappentext aufgefallen. Ich habe eine lockere YA-Story erwartet, wurde aber mit viel Tiefe überrascht.
Der Schreibstil der Autorin ist super schön; leicht, fluffig, mit der richtigen Prise Humor. Das meiste wird aus der Ich-Perspektive von Jaz erzählt. Ein Highlight waren für mich die Kapitel mit den Familienchats von Jasmines Großfamilie (auch wenn ich ewig brauchte, um mir Namen zu merken :D). Das zeigt eine wunderbare Dynamik und lockert die Story gleich nochmal auf. Auch die Einschübe mit dem Podcast ihrer Schwester mochte ich deswegen sehr gern. Überhaupt ist die gesamte Aufmachung, von den Innenklappen bis zu den Kapitelzierden einfach rundum schön.
Jasmine ist eine tolle Protagonistin und ich hatte richtig Spaß, sie zu begleiten und zu sehen, wie sie wächst, für sich einsteht, ihren Wert erkennt. Ihre Entwicklung ist wirklich toll geschrieben worden. Auch ihre Dates mochte ich direkt, obwohl es in dem Buch nicht hauptsächlich ums Finden einer neuen Liebe geht. Viel mehr ging es darum, herauszufinden, wie Jasmine am besten ihrem Herzen folgen konnte und sich selbst akzeptiert. Also ja, die Botschaft war einfach klasse.
Am meisten gefallen hat mir aber Jasmines gesamte Familie. Ich habe die Chatkapitel so sehr genossen und musste bei all dem Chaos, dass sie teilweise anrichten herzlich lachen. Ich konnte mich so gut in die Gefühle von Jaz versetzen, ihre Emotionen verstehen und habe mit ihr ihre Familie ins Herz geschlossen.
Das Ende fand ich wirklich schön gelöst. Oft finde ich es bei Jugendbüchern schwierig das perfekte „Happyend“ zu zeigen, weil die Charaktere einfach noch am Anfang ihres neuen Lebensabschnitts stehen. Hier war ich aber wirklich komplett zufrieden und konnte das Buch mit einem richtig guten Gefühl zuklappen.

*Fazit:*
Eine fantastische Geschichte über Familie, Liebe, Selbstliebe und das Finden des eigenen Wegs. Der Humor und viele Chatverläufe haben das Lesen zu einem absoluten Vergnügen gemacht. Das Buch war für mich ein echtes Highlight und wer eine tiefgründige und gleichzeitig locker-leichte Geschichte sucht, ist hier genau richtig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

couchpotato couchpotato

Veröffentlicht am 25.01.2023

Tolles Buch

Ein absolut tolles Buch, es hat meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllt und sogar noch übertroffen. Ich habe schon einige Bücher gelesen, in der die Familie eine große Rolle in der Story spielt, doch ... …mehr

Ein absolut tolles Buch, es hat meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllt und sogar noch übertroffen. Ich habe schon einige Bücher gelesen, in der die Familie eine große Rolle in der Story spielt, doch noch nie habe ich so eine große Fam erlebt. Fangen wir mal bei dem Cover an: es sieht simpel und trotzdem sehr ansprechend aus.
Dieser tolle Farbverlauf einfach wunderschön und es ist toll über diese gelähnlichen Linien zu streichen. Der Klappentext in der Kombi mit dem Titel hatten mich dann. Und der Schreibstil der Geschichte ist einfach nur wunderschön flüssig, leicht und witzig geschrieben. Somit wirkt alles sehr locker und abwechslungsreich.
Ich finde, dass Buch ist was für jeden, dem es Spaß macht über Familie und Freunde zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaG EvaG

Veröffentlicht am 23.01.2023

Jasmine im Liebes-Chaos

Jasmine hat es endlich geschafft und die Highschool als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Auch ihre Zukunft hat sie schon geplant, denn ihr ist Sicherheit und Gewissheit sehr wichtig. So zieht sie im August ... …mehr

Jasmine hat es endlich geschafft und die Highschool als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Auch ihre Zukunft hat sie schon geplant, denn ihr ist Sicherheit und Gewissheit sehr wichtig. So zieht sie im August mit ihrem Freund Paul zusammen, schließlich sind sie schon seit vier Jahren ein Paar, außerdem beginnt sie am College ihre Ausbildung zur Krankenschwester. Doch mit Pauls Ankündigung, dass er in der Zeit bis August eine Pause brauche, um sich darüber klar zu werden, dass er seine Zukunft wirklich mit ihr verbringen möchte, ohne Kontakt und allen Freiheiten sich mit Anderen zu verabreden, gerät ihre Planung ins Wanken. Jasmines Familie und ihre Freundinnen sind begeistert, denn sie mochten Paul noch nie und ermutigen sie dazu, die Beziehung ganz zu beenden. Jasmine möchte aber noch nicht aufgeben, denn vier Jahre sind eine lange Zeit und schließlich kennt niemand Paul so, wie sie ihn kennt. Um sie auf andere Gedanken zu bringen und ihr endlich zu zeigen, dass sie sich selbst komplett unter Wert verkauft, beschließen ihre Schwester Cari und die gesamte Familie eine Art Bachelorette aus ihre zu machen und suchen nach drei Jungen, die ihr zeigen, wie attraktiv und begehrt sie ist. So beginnt ein toller Sommer für Jasmine...

Meredith Ireland hat einen kurzweiligen und jugendlichen Schreibstil, der sich schnell und flüssig liest. Die Handlung ist in kurze Kapitel unterteilt, sodass Zeitsprünge und manchmal auch Perspektivwechsel unkompliziert möglich sind. Jasmine ist eine junge Frau, die ihren Wert noch nicht erkannt hat und sich grundsätzlich unterschätzt und wenig zutraut, obwohl sie eine sehr liebenswerte und interessante Persönlichkeit ist. Die Entwicklung, die sie während der Geschichte macht, ist fesselnd und lässt sie dem Leser ans Herz wachsen.

Ich konnte mich in diesem Roman verlieren und habe ihn unheimlich gerne gelesen. Gerade Jasmine, aber auch die drei jungen Männer, die sie datet, sind sehr sympathisch und liebenswert. Aber auch die Familie und ihr Zusammenhalt sind bewundernswert und haben die Geschichte zu einer einmaligen gemacht. Ein toller Roman mit einer zauberhaften Protagonistin, die zu einer starken, jungen Frau heranreift.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Belli93 Belli93

Veröffentlicht am 16.01.2023

Humorvolle, aber auch sehr tiefgründige Geschichte

Das Cover gefällt mir unglaublich gut und passt super zu einem Jugendbuch.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich extrem angenehm lesen und bringt die Zweifel der Protagonistin perfekt rüber.
Jasmine war ... …mehr

Das Cover gefällt mir unglaublich gut und passt super zu einem Jugendbuch.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich extrem angenehm lesen und bringt die Zweifel der Protagonistin perfekt rüber.
Jasmine war mir schon nach wenigen Seiten sehr sympathisch und hat eine unglaubliche Wandlung durchgemacht. Anfangs war sie sehr naiv, hat sich ständig kleingehalten und hat sich in ihrer Komfortzone wohlgefühlt. Im Laufe des Buches ist sie über sich hinausgewachsen, hat mehr an ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse gedacht und gemerkt, wieviel sie eigentlich wert ist.
Der Prozess war eher schleichend, dafür aber realistisch. Denn ihre Art war trotz der Naivität sehr authentisch.
Ich liebe Bücher in denen große Familien vorkommen und hier wurde sie perfekt eingearbeitet. Die Familie hat immer eine große Rolle gespielt und obwohl sie teilweise super aufdringlich war, hat man die Liebe zu Jasmine auf jeder Seite gespürt.
Die Idee mit den geplanten Dates war amüsant und ich mochte alle drei Jungs sehr gerne, da jeder von ihnen einen ganz anderen Charakter hatte. Jeder hat Jasmine hervorgelockt, hat ihr geholfen zu wachsen und man hat gemerkt, dass sie nicht nur wegen dem Wettbewerb nett zu ihr sind.
Die eigentliche Liebesgeschichte ist zwar präsent, nimmt aber gar nicht so viel Platz ein, weil es wirklich eher um die Entwicklung von Jasmine geht. Trotzdem konnte ich die aufkeimenden Gefühle komplett nachfühlen.
Das Ende hat mir tatsächlich am Besten gefallen, da für mich alle Dinge abgeschlossen waren und es trotzdem noch Spielraum für eigene Interpretationen gab.

Fazit

Mein Chaos, das sich Liebe nennt ist eine wundervolle humorvolle aber auch tiefgründige Geschichte übers mutig sein und sich selbst lieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blondie1990 Blondie1990

Veröffentlicht am 29.12.2022

Humorvolle Familiengeschichte

„Mein Chaos das sich Liebe nennt“ ist ein wunderbares und humorvolles Buch, das mir in den letzten Tagen einige schöne Lesestunden beschert hat.

Jaz hat eine große und chaotisch Familie und nach der Trennung ... …mehr

„Mein Chaos das sich Liebe nennt“ ist ein wunderbares und humorvolles Buch, das mir in den letzten Tagen einige schöne Lesestunden beschert hat.

Jaz hat eine große und chaotisch Familie und nach der Trennung ihres Freundes arrangiert ihre Familie 3 Dates mit Männer die sie ausgesucht haben um ihr zu zeigen, das Jaz etwas besseres verdient hat als ihren Ex.
Dabei kommt es zu vielen witzigen und unvorhersehbarem Momenten, die mich oft lachen ließen.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und angenehm & man fliegt nur so durch die Seiten.
Besonders die Zwischenkapitel mit den Familienchats machen das Buch zu etwas ganz besonderem.

Ich habe Jaz und ihre Familie schnell in mein Herz geschlossen und ihre Weiterentwicklung im laufe der Geschichte fand ich sehr gut gelungen.

Ein wirklich schönes Buch über Familie, Zusammenhalt und einer sehr wichtigen Botschaft.
Ich hatte viel Spaß während des lesen und kann euch das Buch absolut ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Meredith Ireland

Meredith Ireland - Autor
© Leila Evans

Meredith Ireland ist in Korea geboren und wurde von einer New Yorker Bibliothekarin adoptiert. Ihre Liebe zu Büchern startete früh, und obwohl sie sich auch für Medizin und Jura interessiert hat, waren Geschichten ihr Schicksal. Derzeit lebt sie zusammen mit ihren beiden Kindern und Bob, dem Goldfisch. Mein Chaos, das sich Liebe nennt ist ihr Debütroman. 

Mehr erfahren
Alle Verlage